Cornelia Funke , Elisabeth Holzhausen Geheimversteck und Geisterstunde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimversteck und Geisterstunde“ von Cornelia Funke

Schon mal etwas von einem Bücherfresser gehört? Nein? Dann wird es aber Zeit!
Dieses pelzige Wesen verschlingt nämlich wunderbare Geschichten am laufenden Band. Vor allem, wenn sie nach Abenteuern und Gespenstern, nach Spannung und Geheimnissen riechen.

So wie die fünf Geschichten von Cornelia Funke zum Lesenlernen. Auf lustig-liebevolle Weise erzählt die bekannte Autorin von gefährlichen Mutproben, echten Geisterjägern und einem zauberhaften Mondscheinspuk.

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

So niedlich! Eine schöne Weihnachtsgeschichte nicht nur für die Kleineren :)

Vanii

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Bücherfressern und anderen gespenstigen Erscheinungen

    Geheimversteck und Geisterstunde

    R_Manthey

    22. July 2015 um 14:04

    Dieser kleine Band enthält fünf typische Cornelia-Funke-Geschichten für Vorschulkinder und Schüler der ersten beiden Klassen. Diese Texte über Gespenster und andere unheimliche Erscheinungen sind hervorragend illustriert und eignen sich auch zum Selbstlesen. Beispielsweise die vom Bücherfresser. Das ist ein kleines Pelztier, das sich in Bücherkisten versteckt, die Stens verstorbenen Opa gehörten und nun auf dem Dachboden eingelagert werden sollen. Der Bücherfresser entpuppt sich gewissermaßen als nichtdigitaler Datenkomprimierer mit Wiedergabefähigkeiten. Er verschlingt nämlich einfach die alten Bücher, setzt sich auf Stens Bauch und erzählt sie ihm dann. Ähnlich einfallsreich und ungewöhnlich sind auch die anderen vier kurzen Geschichten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks