Cornelia Funke , Fréderic Bertrand Gespensterjäger im Feuerspuk

(46)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(16)
(25)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gespensterjäger im Feuerspuk“ von Cornelia Funke

Ein neuer Auftrag für die Gespensterjäger Hedwig Kümmelsaft, Tom Tomsky und Hugo: Sie werden von Hoteldirektor Wichtigmann um Hilfe gebeten. Aus den Wasserhähnen des Hotels Strandperle schießt heißes Wasser, die Klimaanlage spielt völlig verrückt und die Gäste werden von unberechenbaren Feuergeistern bedroht!Die drei Gruselexperten glauben, dass sich dieses Problem im Handumdrehen lösen lässt. Doch weit gefehlt: Im vierten Stock des Luxushotels haust eines der gefährlichsten Gespenster, die es gibt: Ein so genannter GRUBLIGEI, ein Grauenhaft Unbesiegbarer Blitzgeist! Jetzt ist guter Rat teuer.Auch der zweite Band der Gespensterjäger-Reihe von Bestsellerautorin Cornelia Funke ist wunderbar zum Vorlesen und zum Selberlesen ab 8 Jahren geeignet. Die farbigen Bilder von Fréderic Bertrand unterstreichen den Humor der Reihe perfekt.

Meiner Meinung das beste der vier Bücher. Absolut empfehlenswert.

— Bucherverschlinger
Bucherverschlinger

Ich liebe diese Reihe! Nicht nur für Kinder gut zu lesen...

— Mollynaja
Mollynaja

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gespensterjäger für Kinder

    Gespensterjäger im Feuerspuk
    Silliv

    Silliv

    26. February 2017 um 13:30

    Sehr gutes Buch für Kinder, spannend, aber die Sprache von Hugo war schon manchmal schwierig für mich. Für Erwachsene nichts, da Zuckergusswaffen doch sehr kindgerecht sind. Grundschulalterempfehlung.

  • Feurspuk ... es geht weiter

    Gespensterjäger im Feuerspuk
    Wayland

    Wayland

    30. August 2015 um 10:40

    Dichter Rauch steigt aus dem Hotel Strandperle auf: Unberechenbare Feuergeister bedrohen die Gäste! Doch schon sind die Gespensterjäger zur Stelle. Mit Hedwig Kümmelsafts Anti-Spuk-Tricks können die Gruselexperten schließlich die stickigen Rauchschwaden durchdringen. Doch die nächste gefährliche Aufgabe lässt nicht lange auf sich warten. Im 2ten Teil der Gespensterjäger Reihe von Cornelia Funke merkt man sehr schnell, dass Hugo, Hedwig und Tom schon ein Geübtes Geisterjägertrio sind. Und sie sind auch schon recht erfolgreich. In diesem Teil müssen sie wieder einmal ihren Mut beweisen und gegen ein wirklich schlimmes Gespenst antreten. Hedwig erhält einen Brief vom Hoteldirektor. Herr Wichtigmann erzählt über merkwürdige Geschehnisse im Hotel und das Trio geht von einem kleinen Feuergespenst aus.  Aber als sie im Hotel ankommen stellen sie schnell fest, dass Herr wichtigmann einige wichtige Details einfach ausgelassen hat. Denn im Hotel Strandperle haust ein Gespenst der höchsten Stufe und kein kleines. Und das schlimmste daran ist, dass es sich hierbei um einen Blitzgeist handelt. So ein Gespenst ist bisher unbesiegbar.  Können Tom, Hedwig und Hugo das überhaupt schaffen oder müssen sie kurz nach ihrem Eintritt als Gespensterjäger schon das Handtuch werfen? Kann Tom, Hugo oder Hedwig die Situation retten? Lasst euch überraschen...  Mir hat der 2ten Teil sehr gut gefallen. Cornelia Funke schreibt wirklich toll und es macht einfach Freude ihre Bücher zu lesen. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Gespenster gibt es doch!" von Kate Klise

    Gespenster gibt es doch!
    Gerstenberg Verlag

    Gerstenberg Verlag

    Zu Beginn möchten wir mit euch ein älteres Buch lesen, das der erste Band einer Reihe ist. Die Leserunde richtet sich vor allem die jüngere Generation Leser (ab 8 Jahren), die gern mit ihren Eltern oder Großeltern o.ä. mitlesen können. Worum es geht?   Der berühmte Kinderbuchautor Ignaz B. Griesgram mietet für den Sommer ein Haus in der Friedhofstraße 43, um dort endlich den 13.Band seiner Geisterbezwinger-Serie zu verfassen. Verlegerin Bessie Seller sitzt ihm im Nacken, denn den Vorschuss für das Buch hat er längst ausgegeben und noch keine Zeile geschrieben! Aber in dem Haus wohnt bereits jemand: ein elfjähriger Junge mit seiner Katze und ein Gespenst! Es heißt Olivia, ist 190 Jahre alt und quicklebendig. Seine Spezialität sind lautes Türenknallen, mitternächtliches Klavierspiel und Paprikahuhn. Als der Kristalllüster nur wenige Zentimeter vor Bestsellerautor Griesgram herunterfällt, muss auch er so allmählich einsehen: Gespenster gibt es doch! Die Lektüre dieser temporeichen, verrückten und herrlich abgedrehten Gespenstergeschichte ist ein absolutes Muss für alle Gespensterliebhaber und Bücherfreunde. Dieses Buch hat das Potenzial zu einem Kultbuch! (Gerstenberg Verlag) Über die Autorinnen: Kate Klise wurde 1963 in Peoria / Illinois geboren, wo sie zusammen mit ihren fünf Geschwistern aufwuchs. Heute lebt sie auf einer Farm in Missouri. Sie schreibt Kinderbücher und Zeitschriftenartikel.   M. Sarah Klise, Jahrgang 1962, teilte als Kind mit ihrer Schwester Kate ein Zimmer. 1973 verfassten die beiden ihr erstes Buch, ein Weihnachtsgeschenk für ihre ältere Schwester. Heute arbeitet Sarah als Illustratorin in Berkeley / Kalifornien. Ihr liebt Gespenstergeschichten und Bücher, die in Briefform geschrieben sind? Dann dürft ihr euch dieses Buch auf keinen Fall entgehen lassen. Um euch für eines von 6 Exemplaren zu bewerben müsst ihr uns nur bis zum 27.09.3013 12.00Uhr eine Frage beantworten: Welche Gespenster-/Geisterbücher habt ihr bisher gelesen? Unter allen Bewerbern werden dann die Gewinner ausgelost. Für alle Leser, die nicht genug von den Geschehnissen in der Friedhofstraße 43 bekommen können haben wir auch einen Gespenster-Blog (http://www.gespenster.gerstenberg-verlag.de/).   Wir freuen uns auf das gemeinsame Lesen mit euch! **Für die Bewerbung wird ein zeitnahes Lesen und Rezensieren vorausgesetzt. Für die Post übernehmen wir keine Haftung.**

    Mehr
    • 174
  • Leserunde zu "Tintenherz - Das Hörspiel (2 CD)" von Cornelia Funke

    Tintenherz
    katja78

    katja78

    Vorabhören gefällig? Passend zum  10 jährigen Jubiläum von Cornelia Funkes "Tintenherz" gibt es ab August das neue Hörspiel...... Ja ihr habt richtig gelesen, kein Hörbuch, sondern das Hörspiel! Ich würde gerne in einer Vorablese.....ach nein "Hör" Runde, eure Eindrücke zum Hörspiel kennenlernen. Warum liest Meggies Vater Mo ihr niemals vor? Und wohin ist ihre Mutter wirklich verschwunden? Erst als Meggie von Bösewicht Capricorn gefangen genommen wird, erfährt sie die Wahrheit: Mo kann die Figuren aus den Büchern „herauslesen“, während reale Menschen darin verschwinden – so auch Meggies Mutter. Cornelia Funkes Welterfolg erstmals als Hörpiel! Cornelia Funke ist die international erfolgreichste und bekannteste deutsche Kinderbuchautorin. Heute lebt sie in Los Angeles, Kalifornien, doch ihre Karriere als Autorin und Illustratorin begann in Hamburg. Nach einer Ausbildung zur Diplom-Pädagogin und einem anschließenden Grafik-Studium arbeitete sie als freischaffende Kinderbuchillustratorin. Da ihr die Geschichten, die sie bebilderte, nicht immer gefielen, fing sie selbst an zu schreiben. Zu ihren großen Erfolgen zählen DRACHENREITER, die Reihe DIE WILDEN HÜHNER und HERR DER DIEBE, mit dem sich Cornelia Funke auch international durchsetzte. Ihre TINTENWELT-Trilogie eroberte weltweit die Bestsellerlisten. Jacob Reckless ist der Held ihrer neuesten Bestseller-Reihe, der SPIEGELWELT-Serie. Über 50 Bücher hat Cornelia Funke mittlerweile geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen erschienen sind. Zahlreiche Titel wie z.B. HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI, HERR DER DIEBE, DIE WILDEN HÜHNER und TINTENHERZ wurden verfilmt. Aber auch in Preisen und zahlreichen Auszeichnungen spiegeln sich ihre Beliebtheit und ihr Einfluss wider. Mehr Infos über die Autorin unter www.corneliafunke.de  Klingt doch super, oder? Alle interessierten ab 12 Jahren können sich bis zum 8.7.2013 für ein Rezensionshörspiel für die Runde bewerben. Zeitnahes hören und posten zu den einzelnen Abschnitten, sowie das Rezensieren sind Voraussetzung für diese Lese/Hörspiel-Runde. Ich würde gerne wissen,ob ihr "Tintenherz" als Buch schon kennt, oder ein anders Buch von Cornelia Funke. Welches ist euer Favorit? Oetinger audio freut sich auf eure Bewerbungen und erwartet gespannt eure Eindrücke  :-) Leitfaden für Rezensionen und Leserunden

    Mehr
    • 328
  • Frage zu "Gespensterjäger im Feuerspuk. ( Ab 8 J.)" von Cornelia Funke

    Gespensterjäger im Feuerspuk
    koke97

    koke97

    wer sind die Hauptfiguren

    • 6
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. June 2011 um 21:27
  • Rezension zu "Gespensterjäger im Feuerspuk" von Cornelia Funke

    Gespensterjäger im Feuerspuk
    Henriette

    Henriette

    07. November 2010 um 11:26

    Wieder mal ein lustiges Buch über und mit Gespenster. Cornelia Funke versteht es wirklich gut, ihre Geschichten zu schreiben, dass auch Erwachsene Spaß an den Büchern haben. Spannung und Abenteuer und wie gesagt lustig.

  • Rezension zu "Gespensterjäger im Feuerspuk" von Cornelia Funke

    Gespensterjäger im Feuerspuk
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    03. August 2010 um 14:52

    Tom Tomsky, Hugo und Hedwig Kümmelsaft sind nun im zweiten Band schon ein sehr erfolgreiches Gespensterjägerteam geworden. Eines Tages bekommt Hedwig von einem Hoteldirektor einen brief. Herr Wichtigmann beschreibt kleinere Vorfälle in seiner Unterkunft und das Team ist sich sicher, dass sie es mit einem kleinen Feuergeist zutun bekommen. Doch Herr Wichtigmann hat einige wichtige Details für sich behalten um den Ruf seines Unternehmens zu schützen. Als die 3 Gespensterjäger im Hotel Strandperle eintreffen muss Hedwig Kümmelsaft feststellen, dass ein böses gespenst der höchsten Stufe sein Unwesen treibt. Es handelt sich um einen GRUBLIGEI. Einen Grauenhaft unbesiegbaren Blitzgeist. Noch nie ist so ein Geist besiegt worden. Doch Herr Lieblich schickt ihnen ein Fax, wo drinsteht, dass der Feuergeist keinen MUG-Schleim mag. Also hat Hugo alle Hände voll zutun. Mutig machen sich die Gespensterjäger ans Werk. ______________________________ Dieser teil ist eine gelungene Fortsetzung und meiner Meinung nach noch besser als der erste teil. Cornelia Funke schreibt einfach genial. 5 Sterne sind es wert.

    Mehr