Reckless – Lebendige Schatten

von Cornelia Funke und Lionel Wigram
4,3 Sterne bei688 Bewertungen
Reckless – Lebendige Schatten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (576):
chasingunicornss avatar

Noch besser als der Vorgänger - fesselnd, magisch und ein wenig Romantik verpackt in wunderschöne Worte.

Kritisch (21):
abendstern78s avatar

Dachte nicht, dass es nach dem ersten Band doch noch eine Fortsetzung gibt. Aber auch dieser Bande konnte nicht überzeugen.

Alle 688 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Reckless – Lebendige Schatten"

Das dunkle Märchen geht weiter. Jacob Reckless’ düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen – und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben. Der zweite Band der Spiegelwelt-Reihe von Bestseller-Autorin Cornelia Funke – eine verzauberte Sprach- und Märchenwelt! SPIEGEL-Bestseller Band 1 - gleich von 0 auf Platz 1 www.funke-reckless.de www.facebook.com/Reckless

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783791504896
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:Dressler
Erscheinungsdatum:01.01.2012
Teil 2 der Reihe "Reckless"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne339
  • 4 Sterne237
  • 3 Sterne91
  • 2 Sterne18
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    P
    Primrose24vor 6 Monaten
    Auf Schatzsuche

    Im zweiten Band der Reihe um die Gebrüder Reckless muss Jacob den Preis für die Rettung seines Bruders Will bezahlen. Nach dem tödlichen Pakt den er geschlossen hat, um seinen Bruder von der steinernen Haut zu befreien, fordert die Motte, die sich über sein Herz gelegt hat sein Leben ein. Als begnadeter Schatzsucher ist Jacobs einzige Chance den Fluch der Feen mit Magie zu brechen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn nicht nur Jacob ist hinter der mächtigen Waffe her, die sein Leben retten kann. Auch der Goyl Nerron hat sich auf die Suche nach dem magischen Artefakt begeben, denn diese bringt auch die Macht den Krieg zwischen Goyl und Menschen zu entscheiden.

     

    Es ist ein bisschen her, dass ich den ersten Teil aus Cornelia Funkes Spiegelwelt gelesen habe, weshalb ich mich ein wenig in die Geschichte einlesen musste. Anders in diesem Band ist, dass dieses Mal die Perspektive zwischen Jacob und Fuchs, seiner Partnerin und Freundin, hin und her wechselt und die Geschichte bis auf einen kurzen Abstecher zu Beginn einzig hinter den Spiegeln spielt. Will und Clara spielen also dieses Mal so gut wie keine Rolle und die Geschichte konzentriert sich auf nur einen der Reckless-Brüder, was ich manchmal etwas Schade fand. Dafür ist die Entwicklung der Beziehung der beiden Hauptfiguren etwas ganz Besonderes und gibt einen schönen Einblick in die Gefühle der Beiden zueinander und die Ängste die sie auszustehen haben. Ihre Abenteuer sind spannend und die Welt in der sie sich bewegen voller Magie und Schönheit, auch wenn die Welt hinter dem Spiegel immer mehr den Neuerungen der anderen Welt verfällt. Cornelia Funkes Art zu erzählen ist wie immer märchenhaft und bezaubernd und gibt mir das Gefühl mit Jacob in der Spiegelwelt Abenteuer zu erleben. Eine wundervolle Fortsetzung, die einfach Lust auf mehr macht.   

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Tanja_Radis avatar
    Tanja_Radivor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Deutlich besser als der erste Teil!
    Eine gelungene Fortsetzung

    Vom ersten Teil der Reckless Triologie war ich nicht so richtig begeistert. Man stolpert so unsanft rein in die Story und alles ist von Verzweiflung, Dunkelheit und Trauer geprägt. Selbst Liebe scheint am Ende nur Unglück zu sein.

    Lebendige Schatten erscheint mir wesentlich runder und ich bin froh, dass er mir in der Bücherei in die Arme fiel, sonst hätte ich ihn nie gelesen. Auch hierbei handelt es sich um ein dunkles Märchen, doch die Verzweiflung tritt in den Hintergrund und wird von Liebe getragen.
    Ich mag es außerdem sehr, dass Fuchs näher beleuchtet wird und wir mehr über sie erfahren. Sie ist eindeutig mein Lieblingscharakter.
    Gestört hat mich, dass Jakobs Bruder so wenig eine Rolle spielt. Das ist für mich nicht ganz stimmig, mit der Art, wie ihr Verhältnis im ersten Teil dargestellt wird. Ich finde es zudem unglaubwürdig, dass Will und seine freundin der Spiegelwelt keinerlei Beachtung mehr schenken.
    Auch der Fremde, der am Anfang der Geschichte auftritt und dessen Rolle im Verlauf erscheint mir etwas konstruiert und teilweise eine sehr vereinfachte Lösung für Schwierigkeiten in die Jacob gerät.

    Trotz der Einwände ist es aber so, dass vor allem die zweite Hälfte des Buches mich total gefesselt hat. Das Ende der Geschichte hat mich überzeugt. Lohnt sich auf jeden Fall zu lesen.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    nastyas avatar
    nastyavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Märchenhaft
    Wunderbar

    Viel gibt es nicht zu sagen, außer dass es ein muss für alle Märchenliebhaber ist! 💖
    Cornelia Funke hat mit der Spiegelwelt eine so wunderbare Welt erschaffen, darin findet man sämtliche Fabelwesen die man sich nur vorstellen kann. Wir begleiten Jacob und "Fuchs" weiterhin auf ihrem Abenteuer und ihrer Suche nach, diesmal, einem ganz besonderen "Schatz". Sie müssen sich beeilen denn die Zeit läuft gegen sie...

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Gucci2104s avatar
    Gucci2104vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Steigerung zum ersten Band!!
    Wird immer besser

    Nachdem die Figuren im ersten Teil immer unnahbar wirkten, vor allem Jacob, ändert sich das nun im Zweiten. Auch Fuchs wird langsam erwachsen und reift zu einer jungen Frau heran, da das Fuchsfell sie schneller altern lässt. Es kommen neue Märchenfiguren hinzu wie der Zwerg Valiant. Hinterlistig, doch trotzdem mag ich ihn. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ein wenig vertieft und allgemein wird das Buch hier etwas ruhiger tiefgründiger gehalten. Ich bin schon auf Band 3 gespannt!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    A
    Anna_Vo_Mirlevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es hat spannend begonnen und geht spannend weiter
    ein wirklich spannender 2. Teil

    Lebendige Schatten ist der 2. Teil der Reckless Serie.
    Es endete spannend im ersten Teil, genau so spannend geht es im zweiten Teil weiter. 
    Will konnte seinen Bruder zwar retten, jedoch hat er dadurch den Fluch der Feen auf sich ziehen müssen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Gemeinsam mit Fuchs geht er auf diese Reise...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Y
    YokoKudovor 2 Jahren
    Spannende Fortsetzung

    Meine Meinung:
    Als ich das Buch auf meinem täglichen Heimweg sah, habe ich erst mal mein Handy fallen lassen da ich nicht wusste dass es eine Fortsetzung geben würde. Ich habe mir es dann auch gleich gekauft und in der Bahn angefangen zu lesen. Das Buch hat einen sehr schönen Schutzumschlag der wie der erste Band gerpägt ist. Die Motte auf dem Cover ist im ganzen Buch immer gegenwertig und somit eine sehr schöne Wahl für das Cover. Wenn man sich die Motte genau ansieht sieht man auch die 6 Totenköpfe der roten Fee. Im Buch ist vorne eine Landkarte von der Spiegelwelt drinnen. Wir reisen im 2.Band durch viele Orte, durch die Karte kann man sehr gut sehen wie weit die Orte teilweise entfernt liegen. Ein Lesebändchen fehlt auch nicht :)
    Das Abenteuer unserer Helden Jacob und Fuchs geht in die 2. Runde. Das Ziel ist es Jacob von dem Fluch zu befreien die die rote Fee ihm auferlegt hat. Wenn er 6 mal von der Motte gebissen wird so stirbt er. Jeder Biss ist qualvoll was im Buch sehr gut dargestellt wird. In diesem Buch hat er einen Schatzjäger als Gegenspieler, Nerron, ein Bastard der Goyl. Er sucht das Selbe wie Jacob im Auftrag vom Krummen. Nerron ist nicht alleine Unterwegs. Er hat den Sohn des Krummen und 2 Diener dabei was ihn keine Freude bereitet. Er versucht sie auch loszuwerden was aber scheitert.  Die Kontrahenten treffen sich mehrmals im Buch was immer spannend war.

    Mein Fazit
    Wir begegnen in dem 2.Band vielen neuen Charakteren und auch alten. Es gibt neue Orte mit neuen Märchen. Es geht um Liebe, Angst und Zeit. Reckless ist dynamisch geschrieben. Man kann es sehr schnell durchlesen da Funke deutlich schreibt ohne verschachtelte, ewig langen Sätzen. Fuchs hat in diesem Buch eine Charakterentwicklung, wir erfahren von ihrer Vergangenheit und wie sie zu Jacob steht. Man wird aber verzweifelt darauf warten dass die beiden sich küssen vielleicht passiert das im 3.Band? Die Kapitel sind meist im Wechsel zwischen Jacob/Fuchs und Nerron geschrieben. Reckless hat kleine Kapitel und einer große Schrift so dass es angenehm ist zu lesen. Die Illustrationen in diesem Buch beschränken sich diesmal auf die Kapitelseiten. Dafür gibt das Bild eine schöne Zusammenfassung des Kapitels mit der Kapitelüberschrift. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und auch überraschend. Das Finale war überraschend, damit hätte ich nicht gerechnet. Leider ist es ein offenes Ende geworden und hoffe auf eine schnelle Fortsetzung

    Man sollte, um den 2. Band lesen zu können, den ersten lesen um zu wissen, wie es zu dem Fluch kam und auch die Anmerkungen zu verstehen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Moorteufels avatar
    Moorteufelvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Spannende Unterhaltung
    Die Zeit läuft ab,


    Jacob hat es geschafft,und konnte seinem Bruder von dem Fluch befreien.Dafür mußte er aber einen hohen Preis bezahlen.
    Denn hängt Jacobs Leben am seidenen Faden.Auf seiner Frau hat er nun eine Schwarze Motte,und wenn sie zum sechstenmal zubeißt,wird es das Ende für Jacob sein.
    ....außer er findet Rechtzeitig den Schatz der ihn retten könnte.
    Nun ist er aber nicht der einzige ,erfolgreiche Schatzjäger in der Spiegelwelt.Der Goyl Nerron,sein größter Erzfeind ist auch auf der Suche nach dem Schatz,auf dem es Jacob abgesehn hat.
    Eine spannende Jagd ist eröffnet,nur wer wird der Sieger sein.
    Den wenn Jacob verliert,verliert er auch sein Leben.

    Auch der zweite Ausflug in die Spiegelwelt hat mich sehr gefesselt.Und ich kam schwer davon weg.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Kerrys avatar
    Kerryvor 3 Jahren
    2. Band der Reckless-Reihe

    Jacob Reckless ist das fast unmögliche geglückt: er konnte seinen jüngeren Bruder Will retten und ihn zurück in die reale Welt in Sicherheit bringen. Doch der Preis für Wills Rettung und seine Sicherheit war hoch - sehr hoch, denn um das Leben seines Bruders zu retten, musste er den Namen der Dunklen Fee nennen. Wie es ihr zusteht, will die Dunkle Fee ihren Namen wieder haben - was für Jacob unausweichlich tödliche Konsequenzen hat. Die Motte, die sich auf seiner Brust befindet, wird ihn töten und das innerhalb weniger Monate, ein Heilmittel ist nicht bekannt.


    Doch Jacob Reckless wäre nicht DER Jacob Reckless, wenn er kampflos ausgeben würde. So viel hat er bereits für andere Leute in dieser verwunschenen Welt gefunden, so viele Schätze geborgen - warum soll es ihm da nicht gelingen, auch für ihn etwas zu finden, was sein Leben retten könnte. Ihm ist klar, dass er nicht viel Zeit hat, nur 2 - 3 Monate wurden ihm vorhergesagt, doch wo soll er anfangen? Alle bisherigen magischen Versuche scheiterten, zu stark ist der Fluch des Namens, der auf ihm lastet.


    Mit Hilfe des Mädchens Fuchs macht er sich auf die gefährliche Suche, denn es scheint tatsächlich eine Möglichkeit zu geben, ihn zu retten. Die Beiden sind allerdings nicht alleine auf der Jagd. Der Goyl Nerron hat es ebenfalls auf den Schatz abgesehen und ihm ist jedes Mittel recht, sich seinen Sieg in diesem Wettstreit zu sichern ...



    Der 2. Band der Reckless-Reihe! Der Plot wurde sehr bildhaft und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders beeindruckt hat mich die Dynamik des Buches, denn bereits zu Beginn steht fest, dass Jacob sterben wird, wenn nicht ein Wunder geschieht und als sich dieses tatsächlich abzeichnet, ist es nicht nur ein Wettlauf gegen die Zeit wegen seiner kurzen verbleibenden Lebenszeit, sondern auch ein Wettlauf gegen Mitstreiter. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet. Sehr ins Herz geschlossen habe ich die Figur des Mädchens Fuchs, denn obwohl es anfangs nicht so aussieht, steckt in ihr eine starke Persönlichkeit, die sich in diesem Band eindrucksvoll entwickelt. Den Schreibstil empfand ich angenehm zu lesen, jedoch gab es zwischendrin kleinere Längen, die meinen Lesefluss jedoch nicht nachhaltig gebremst haben.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ninniachs avatar
    Ninniachvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine märchenhafte Reise zurück ins Reich der Spiegelwelt - noch spannender und gefährlicher als zuvor!
    Rückkehr in die Spiegelwelt

    Die Rückkehr in die Spiegelwelt ist für Jacob Reckless gefährlich: Nachdem er seinen Bruder gerettet hat, muss er nun sein eigenes Leben retten - ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
    Wie immer ist Cornelia Funkes Schreibstil aufregend, fesselnd, spannend - und man kommt nicht los! Man fiebert regelrecht mit, fürchtet sich, wenn sich auch die Charaktere fürchten. Ich habe Jacob und Fuchs genauso wie Meggie und Staubfinger liebgewonnen.
    Ein Muss für Funke-Fans wie mich!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Aglayas avatar
    Aglayavor 3 Jahren
    Etwas überhastet


    Nachdem Jacob Reckless im ersten Band der Reihe seinen Bruder Will vor dem Versteinern bewahren musste, geht es im Nachfolder nun darum, sein eigenes Überleben zu sichern, da ihn die Nachwirklungen der Erlebnisse mit seinem Bruder langsam aber sicher umbringen wollen…

     

    „Lebendige Schatten“ ist nach „Steinernes Fleisch“ der zweite Band von Cornelia Funkes „Reckless“-Reihe um die Brüder Jacob und Will. Ich empfehle, die Reihenfolge einzuhalten, da bei der Lektüre von „Lebendige Schatten“ als Einzelband sonst wichtige Vorkenntnisse fehlen.

     

    Die Handlung von „Lebendige Schatten“ setzt kurze Zeit nach „Steinernes Fleisch“ ein und spinnt die im ersten Band aufgegleisten Ereignisse weiter. Eine nennenswerte Einführung in die Handlung oder die Spiegelwelt, in der die Geschichte spielt, gibt es keine, die Autorin setzt voraus, dass die Leser den Vorgänger kennen und noch gut im Kopf haben.

     

    Wie auch der erste Band der Reihe wird auch „Lebendige Schatten“ von einem auktorialen Erzähler geschildert, der regelmässig die Perspektive wechselt und mal den einen, mal den anderen Charakter durch die Geschichte begleitet. Die Geschichte wird auch hier in einem sehr hohen Tempo erzählt, für meinen Geschmack wurde fast zu viel in die rund 400 Seiten gequetscht, etwas weniger Handlung, dafür etwas ausführlicher geschildert, hätte mir besser gefallen. Trotz dem hohen Tempo ist das Buch nicht übermässig spannungsgeladen, da die brenzligen Situationen stets schon nach wenigen Seiten mit einem verzauberten „Fingerschnippen“ gelöst werden können.

     

    Die Spiegelwelt bleibt leider im zweiten Band der Reihe nicht so märchenhaft wie im ersten, sondern lehnt sich mit dem Einbau vieler technischer Elemente fast etwas in Richtung Steampunk. Grundsätzlich ist das ja nichts schlechtes, aber die Märchenwelt aus dem ersten Band hätte mir in der Weiterführung doch etwas besser gefallen. Auch der Protagonist Jacob hat mir hier nicht so gut gefallen wie im Vorgänger, er wurde ziemlich eindimensional beschrieben. Seine Gegner wirken dafür umso lebendiger, sodass eher sie die Geschichte tragen.

     

    Der Schreibstil von Cornelia Funke liest sich wie gewohnt flüssig, auch wenn ich zunächst etwas langsamer lesen musste, um mich wieder in die Spiegelwelt hineinzufinden und mich an alle Namen und „Rassen“ zu erinnern, da es doch schon einige Monate her war, dass ich den Vorgänger gelesen hatte. Etwas störend sind mir in diesem Band die vielen Wiederholungen aufgefallen, sei es von einzelnen Wörtern oder kleinen Satzteilen bis hin zu richtigen Mini-Szenen, beispielsweise das Reiben des Goldtuches, das nur noch „papierdünne“ Goldstücke hervorbringt.

     

    Mein Fazit

    Durchaus unterhaltsam, die nicht ganz so stimmigen Details, die mich bereits beim ersten Band gestört haben (zu viele Ereignisse mit zu einfacher Lösung, platte menschliche Figuren), treten aber noch stärker in Vorschein. Eignet sich nicht als Einzellektüre, sondern nur für Leser, die den ersten „Reckless“-Band bereits kennen und mögen.

    Kommentieren0
    17
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Hallorins avatar
    Dies ist eine kleine Leserunde für den zweiten Reckless-Band "Lebendige Schatten". Verlost wird nix und Cornelia Funke macht auch nicht mit ;)
    Mitlesen kann jeder, der Lust hat. Gestartet wird sofort.
    tigermaxs avatar
    Letzter Beitrag von  tigermaxvor 5 Jahren
    Zur Leserunde
    Amy-Maus87s avatar

    Hallo ih 1Lieben,

    da ich Reckless 2 bei der Leserunde gewonnen habe und es schon interessierte Leser gibt, die es auch gerne lesen wollen würden und ich euch eine Freude machen möchte Stelle ich es nach der Leserunde zur Verfügung.

    Diese klasse Buch ist bewertet und gelesen. Es kann also schon losgehen!!!

     Die Regeln kennt ihr ja sicherlich aber ich liste sie nochmal kurz auf:

    •  Bitte behandelt das Buch sorgfältig, als wäre es euer eigenes. Ich versende das Buch in einem Schutzumschlag und natürlich in dem Briefumschlag. Bitte schickt dieses auch so weiter.
    • Jeder gibt hier bitte Bescheid, wann es angekommen bzw. wieder an den Nächsten versendet worden ist. Bitte erfragt die Adressen selber des nächsten Teilnehmers.
    • Jeder hat 2 Wochen Zeit, das Buch zu lesen. Sollte es länger dauern, dann sagt bitte einfach Bescheid.
    • Sollte es verloren gehen, teilen sich Absender und Empfänger die Kosten für ein neues Buch.

     

    Wäre schön, wenn ihr nachher eine Rezension dazu veröffentlichen würdet. Ist aber kein Muss. :-)

     

    Ich begrenze die Anzahl erst mal auf 15 Teilnehmer. Wer gerne mitlesen möchte, einfach hier melden.

    Teilnehmer:

    1. rosebud (Erhalten am 08.09.2012)

    2. Favole-Luna (Erhaltem am 18.09.2012)

    3. lutra (Erhalten am 11.10.2012)

    4. hannah bookmark (Erhalten 24.10.2012)

    5. isat( Erhalten am 14.11.2012)

    6.chatty68 (Erhalten 03.12.2012)

    7. Evan (Erhalten am 10.01.2013

    8. Deli

    09. sarad

    10.Letizia

    11. papierelch


    Zum Thema
    katja78s avatar
    Liebe Lovelybooker,

    heute darf ich Euch kurzfristig ein weiteres Schmankerl bieten.
    Nach dem Erfolgreichen ersten Band darf ich Euch heute
     Reckless - Lebendige Schatten von Cornelia Funke
    vorstellen.

    Das dunkle Märchen geht weiter. Jacob Reckless düstere Abenteuer gehen weiter. Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben. Der zweite Band der Spiegelwelt-Reihe von Bestseller-Autorin Cornelia Funke eine verzauberte Sprach- und Märchenwelt!

    Hier gehts zum Buchtrailer

    Wenn ihr nun vorab mit einem Leseexemplar *mitlesen möchtet, dann Bewerbt Euch bis zum 17.8.2012 -12 Uhr .

    Verlost werden 20 Leseexemplare, wovon aber 10 Stck. für Blogger reserviert sind.
    Bitte gebt bei der Bewerbung euren Blog mit an.


    Info: Man sollte den ersten Band schon kennen, um den 2. zu verstehen!

    Und ganz wichtig diesmal. Ich brauche die Adresse bis Sonntagabend, da die Bücher schnellstmöglich verschickt werden! Bitte nur bewerben wenn dies Zeitlich möglich ist.
    Zeitnahes Lesen in der Runde ist wie immer Pflicht genauso wie eine Rezension, am besten auch bei Verkaufsportalen wie Amazon und Co :-)



    Und an dieser Stelle ein Herzliches Dankeschön an den Dressler Verlag, der uns die Freiexemplare zur Verfügung stellt


    *Leseexemplar = Das Buch ist ein Taschenbuch und extra zum Vorablesen herstestellt. Das eigentliche Buch erscheint am 6.9.2012


    ChattysBuecherblogs avatar
    Letzter Beitrag von  ChattysBuecherblogvor 6 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks