Cornelia Funke Tintentod

(2.479)

Lovelybooks Bewertung

  • 2605 Bibliotheken
  • 40 Follower
  • 50 Leser
  • 143 Rezensionen
(1225)
(834)
(319)
(79)
(22)

Inhaltsangabe zu „Tintentod“ von Cornelia Funke

WEnige Wochen sind vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mitgenommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn er muss dafür sorgen, dass die Schatten über Ombra weichen.

Ich liebe das Ende. Ich hatte Angst vom Ende enttäuscht zu werden, wurde ich aber zum Glück nicht^-^

— Sofie-Lilly
Sofie-Lilly

Ich liebe die Reihe einfach

— Luna_Lovebooks
Luna_Lovebooks

Dem Buch gelingt, wovon es erzählt: Es nimmt Dich mit in eine andere Welt und verzaubert Dich dort auf eine einzigartige Weise!

— Weltensucher
Weltensucher

ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht

— Irrlichtzauber
Irrlichtzauber

Schade, dass dies der letzte Teil der Tintenwelt ist, denn diese Reihe hat mich von Anfang bis Ende sehr berührt!

— xLifewithbooks
xLifewithbooks

Leider zieht es sich ein wenig.

— Kleine1984
Kleine1984

Gelungenes Ende eine wunderbaren Trioligie!

— book_wonderland_
book_wonderland_

Grandioses Ende einer grandiosen Buchreihe!

— Chrissey22
Chrissey22

Ein toller Abschluss, einer der schönsten Reihen unserer Zeit. Werde die Tintenwelt sehr vermissen.

— schokokaramell
schokokaramell

Ich liebe die Tintentrilogie, habe es nicht für möglich gehalten das der Teil noch besser werden kann

— Damalu
Damalu

Stöbern in Jugendbücher

Moon Chosen

Leider eine Enttäuschung.

charlie_books

The Promise - Der goldene Hof

Wirklich tolles & interessantes Buch, dass einen unvorhersehbaren Handlungsverlauf beinhaltet, aber trotzdem nicht perfekt ist!

cityofbooks

Kieselsommer

Ein tolles Sommerbuch mit einer sommerlichen Atmosphäre

rosazeilen

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

sehr gelungener zweiter Teil!

Jenny_Loves_books

This Love has no End

Der Schreibstil ist super, aber die Geschichte ist sehr verwirrend und ein wenig merkwürdig. Trotzdem mag ich Tommy Wallachs Gedanken.

AhernRowlingAusten

Fangirl

Eine wunderbare Geschichte über cather und ihre fanfiction.

Moreline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tintentod

    Tintentod
    GothicQueen

    GothicQueen

    08. April 2017 um 13:46

    Ich habe die Reihe um die Tintenwelt von Cornelia Funke geliebt. So auch den dritten und leider letzten Band "Tintentod". Ich weiß noch genau, dass ich damals noch zur Schule ging und nicht so viel Geld hatte, um mir den dritten Teil zu kaufen, den es derzeit nur als Hardcover-Ausgabe gab. Teil eins und zwei hatte mir eine Freundin damals ausgeliehen und natürlich musste ich unbedingt wissen wie die Geschichte um Meggie endet. Ich hab scheinbar so genervt damit, dass ich dieses Buch haben wollte, dass ich es dann auch geschenkt bekommen habe. Staubfänger wurde von den weißen Frauen mitgenommen und Meggie lebt ja mit ihren Eltern zunächst auf einem einsamen Hof. Klingt fast friedlich, doch Meggie hört den Eichelhäher schreien und Farid ist auch noch nicht zurück. Und dann verschwindet auch noch ihr Vater. Wie auch die ersten beiden Teile fesselt "Tintentod" den Leser und lässt ihn nicht los, bis auch die letzte Seite gelesen worden ist. Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Und es hat sich gelohnt. Die Geschichte hatte ein zufriedenstellendes Ende und ich würde die Reihe gern nochmal lesen, weil es ja jetzt doch schon ein paar Jahre her ist und ich auch nicht mehr alles weiß. Ich kann sie auf jeden Fall jedem empfehlen. 

    Mehr
  • sehr langartmig

    Tintentod
    Carlosia

    Carlosia

    04. April 2017 um 16:49

    Klappentext: Schatten über Ombra – das fulminante Finale der Tintenwelt-Trilogie Es sind erst wenige Wochen vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald, denn es muss alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen … Lassen Sie sich noch einmal verzaubern! Cornelia Funke nimmt ihre Leser mit auf eine Reise voller Gefahren, wilder Schönheiten und zauberischer Einfälle – eine Reise, von der man wünscht, sie möge niemals enden! Über den Autoren: (Amazon) Mit dem Schreiben fing Cornelia Funke an, als sie 35 war. Zuvor hatte die heute weltbekannte Autorin Pädagogik studiert und anschließend, neben der beruflichen Tätigkeit auf einem Hamburger Bauspielplatz, Buchillustration an einer Kunstfachhochschule studiert. Als Cornelia Funke dann als Kinderbuchillustratorin arbeitete, gefielen ihr die Texte vieler Bücher nicht, die sie bebildern sollte. Ihr Ehrgeiz war geweckt: Sie begann selbst mit dem Schreiben. Inzwischen sind ihre Bücher in mehr als 35 Sprachen übersetzt, einige von ihnen wurden verfilmt oder für die Theaterbühne adaptiert. Absolute Bestseller sind die Bände der „Tintenwelt-Trilogie“. Sie werden übrigens nicht nur von Kindern und Jugendlichen verschlungen, sondern haben auch Hunderttausende erwachsene Fans gefunden. Erster Satz: Mondlicht fiel auf Elinors Morgenmantel, auf ihr Nachthemd, ihre nackten Füße und den Hund, der zu ihren Füßen lag. Gestaltung: Ihr kennt nun meine Meinung zu den ersten zwei Teilen und es ist auch hier nicht anders. Mir persönlich gefällt die Gestaltung nicht wirklich, jedoch passt sie zu dem Buch. Inhalt: In Tintenherz könnte es wirklich schön sein, wäre es nicht so das jemand hinter Maggies Vater her wäre… Meine Meinung: Auch dieser Teil konnte mich nicht für sich begeistern obwohl ich hier sagen muss das er doch interessanter ist als seine Vorgänger. Mich konnten  die Protagonisten leider nicht begeistern und ich hatte immer das Gefühl außen vor zu stehen und als Leser möchte ich selber Mitten in der Geschichte sein, ein Teil der Geschichte und das hat leider keiner der Teile…

    Mehr
  • Leider zieht es sich ein wenig...

    Tintentod
    Kleine1984

    Kleine1984

    03. January 2017 um 10:29

    Mir hat die Reihe nicht ganz so gut gefallen und mit einigen Figuren bin ich bis zum Ende nicht warm geworden. Obwohl der dritte Band von der Handlung her eigentlich hätte spannend sein müssen, musste ich mich zum Lesen regelrecht zwingen. Die Story zog sich elendig in die Länge... Eigentlich hätte das Buch deshalb nur zwei Sterne verdient, wegen der Zitate zu jedem Kapitelbeginn und dem Einfallsreichtum der Autorin gebe ich dann doch noch einen dritten Stern. Wirklich begeistern konnte mich auch dieser Teil wieder nicht...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2272
  • Toller Abschluss der Trilogie

    Tintentod
    EmmaZecka

    EmmaZecka

    31. July 2016 um 22:19

    Gestaltung Auch Tintentod wurde wieder von Rainer Strecker interpretiert. Mittlerweile habe ich mich an seine Stimme gewöhnt und tauchte so in eine alt bekannte Welt ein. Auch im letzten Band gab es Passagen mit denen er mich richtig begeistern konnte.Während mir der Einstieg im ersten Band schwer fiel, kann ich nun sagen, dass Rainer Strecker eine gute Besetzung für die Tintenwelt Trilogie war.Inhalt Der Inhalt wird dem Buchtitel gerecht. Schon in Tintenblut gab es einige blutige Szenen. Im letzten Band der Trilogie hatte ich das Gefühl, dass es noch einmal eine kleine Steigerung gab. Interessant fand ich wieder, dass mir diese Teile beim ersten Mal lesen gar nicht so blutrünstig erschienen. Das erinnerte mich an den Märchen Effekt: Hier werden ja oft auch Menschen vergiftet (Schneewittchen) oder große Schlachten geführt. Dennoch lieben viele Kinder Märchen :-).In Tintentod stellt sich die Frage in welcher Welt Meggie leben möchte. Nachdem sie in der Tintenwelt alles gesehen hat, was sie unbedingt erleben wollte, wird ihr klar, dass es in der von Fenoglio erschaffenen Welt keinesfalls so friedlich zugeht. Aber können sie und ihre Familie so einfach wieder verschwinden? Wer wird in Ombra regieren? Wer macht dem Natternkopf den Gar aus, wenn ihr Vater Mo, auch der Eichelhäher genannt, wieder in seine Welt verschwindet...?Wie der Titel schon verrät, müssen sich unsere Protagonisten mit dem Thema Tod auseinandersetzen. Diesen transportiert Cornelia Funke in ein schönes sprachliches Bild: Und zwar werden die Sterbenden von den Weißen Frauen abgeholt. Diese Idee, nicht alleine sterben zu müssen, hat mir sehr gut gefallen.Inhaltlich gab es eine Wendung der Geschichte, die mir nicht ganz so gut gefallen hat, die aber letztendlich wichtig für die gesamte Geschichte war. Von daher kann ich damit leben.Zudem gibt Cornelia Funke einem Nebencharakter eine wichtige Rolle und beschreibt so, was passiert, wenn ein Mensch durch und durch vernachlässigt wird.Spannung Der Spannungsbogen konnte mich nicht ganz fesseln. Tintentod wurde wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt. So waren auch viele Kapitel aus der Sicht von Antagonist Orpheus geschrieben. Diese Kapitel nervten mich, was aber mehr daran lag, dass ich den Charakter absolut nicht mochte.Gerade gegen Ende konnte ich mich aber kaum von dem Hörbuch trennen und habe - mal wieder (sehr zur Freude meiner Familie :-) ) - laut mitgefiebert.Schreibstil In Tintentod ist mir wieder einmal bewusst geworden, was für einen schönen Schreibstil Cornelia Funke hat. Sie schafft wunderbare sprachliche Bilder, wie beispielsweise die bereits oben erwähnten weißen Frauen. Zudem beschreibt sie die Gefühlswelt ihrer Charaktere sehr glaubhaft.Nicht zu vergessen berichtet sie im letzten Teil der Trilogie auch einiges zwischen den Zeilen, was mir bei den vorherigen Bänden irgendwie nicht so aufgefallen ist.GesamteindruckMit Tintentod bringt Cornelia Funke ihre Trilogie zu einem sehr schönen Abschluss. Sie bringt auch in dem letzten Band einen neuen Aspekt in die Geschichte ein und schafft es dennoch alle Handlungsstränge zu beenden.Mein Fazit zur Tintenwelt-TrilogieMir hat die gesamte Reihe sehr gut gefallen. Schön an Tintenherz finde ich, dass der Band eine in sich abgeschlossene Geschichte hat. Der Leser ist also nicht gezwungen die Folgebände sofort zu lesen. Viele Trilogien führen ja im ersten Band erstmal in ihre Welt ein und lassen den ersten Teil meist mit einem Cliffhänger enden.In Tintenblut finden wir uns dann im Genre Jugendbuch wieder. Der Schreibstil wirkt eine Spur reifer. Während in Tintenherz viele verbale Drohungen stattfinden, bekommen wir im zweiten Band Kämpfe bildhaft geschildert. Die Handlung bekommt so also einen dunkleren Touch.Wer eine schöne Fantasy Reihe sucht, die auch realistische Themen bearbeitet, sollte sich die Tintenwelt Trilogie einmal genauer anschauen.

    Mehr
  • Tintentod

    Tintentod
    Buechergeplauder

    Buechergeplauder

    26. May 2016 um 14:18

    Meggie, Resa und Mo leben immer noch in der Tintenwelt. Mo möchte nicht mehr zurück in die Wirklichkeit, er liebt die Tintenwelt und all ihre Geschöpfe. Er fühlt sich als Eichelhäher verpflichtet da zu bleiben und Ombra zu schützen. Als Eichelhäher versucht Mo die Frauen, Kinder und Schwächeren zu schützen. Doch das ist alles andere als einfach. Der Eichelhäher wird nicht von jedem gern gesehen. Auf Mo wird ein Kopfgeld ausgesetzt. Denn der Silberfürst und der Hänfling möchten ihn Hängen sehen. Doch Mo wird nicht aufgeben, gegen die beiden anzukämpfen. Er wird alles dafür tun, damit es der Tintenwelt, die er so sehr liebt, gut geht und das dessen Bewohner frei und ohne Angst ihr Leben weiterleben können. Doch da hat Mo noch nicht mit diesem merkwürdigen Schatten gerechnet, der unbesiegbar scheint und alles mit sich ins verderben nimmt. Resa versucht Mo zu überreden zurück in die Wirklichkeit zu kehren, sie hat Angst, dass ihm hier etwas passieren könnte, dass sie sich niemals verzeihen könnte. Doch Mo hat andere Pläne. Er wird um jeden Preis in der Tintenwelt bleiben, bis ihre Bewohner und Geschöpfe ihr Leben in Frieden weiterleben können. Er fühlt sich als Eichelhäher verpflichtet sich um sie zu kümmern. Es ist schon eine sehr lange weile her, dass Staubfinger von den Weißen Frauen mitgenommen wurde. Sie lieben Staubfinger und möchten ihn nicht gehen lassen. Doch Farid versucht alles, um Staubfinger wird zum Leben zu erwachen. Es hat schon einmal funktioniert, es muss ein weiteres mal klappen. Der dritte und letzte Band der "Tintenwelt Trilogie" von Cornelia Funke. Ich muss sagen, dass ich die Tintenwelt und all dessen Bewohner so sehr ins Herz geschlossen habe, dass es etwas Schmerz, dass die Geschichte nun zu ende ist. Gerne hätte ich noch mehr darüber gelesen. Vorallem Staubfinger hat einen Platz in meinem Herzen gefunden. Ich liebe diesen Kerl! Dieser Band der Reihe hat mir mal wieder sehr gut gefallen. Hin und wieder waren manche Stellen etwas langatmig, aber über die konnte ich problemlos hinwegschauen, denn die Geschichte an sich war unglaublich spannend und ich wollte unbedingt wissen, wie sie zu ende geht. Bis zum Ende habe ich mit all den Charakteren mitgefiebert. Ich habe mit ihnen gelacht, geweint und gehofft. Es waren drei unglaublich tolle Bücher, die ich jedem nur empfehlen kann. Der Abschluss der Trilogie hat es nochmal geschafft mich vollkommen von der ganzen Reihe zu begeistern. Die Tintenwelt wird immer ein Platz in meinem Bücherherzen haben.

    Mehr
  • War Gut

    Tintentod
    jenny1001

    jenny1001

    13. May 2016 um 20:44

    Habe mich wirklich lange mit dem dritten Teil beschäftigt da ich wissen wollte wie es weiter geht hatte am Anfang paar schwierigkeiten um in den Teil rein zum kommen hatte ich aber leider schon bei dem zweiten Teil ab der hälfte hab ich es dann richtig verschlungen und fande es nicht schlecht vllt kam es mir so vor aber es war ziemlich in die länge gezogen aber das kann jeder sehen wie er will

  • Das Ende einer spannenden Reise...

    Tintentod
    Ninniach

    Ninniach

    13. April 2016 um 14:16

    Es ist eines der wunderschönsten Buchreihen, die Cornelia mit ihrer Tintenwelt-Trilogie erschaffen hat und mit diesem Buch den Abschluss findet. Auch in Tintentod wird der Leser immer wieder mit den Gedanken und Gefühlen eines anderen Protagonisten durch die Geschichte geführt, was besonders faszinierend ist und natürlich für die Geschichte spricht. Auch wenn Staubfinger immer noch verloren scheint, so hofft man direkt mit Farid, so fühlt man direkt mit Meggie, die sich um ihren Vater fürchtet, mit Resa, die sie schützen will; und man erfährt auch von den dunklen Absichten Orpheus´ und der Natter, somit erhält der Leser nach wie vor Einblick in alle Bereiche der Tintenwelt. Cornelia Funke gibt hier also noch einmal alles; eine wundervolle Geschichte, voller Spannung und unerwarteten Wendungen, voller Liebe und Hass, Angst und Mut.

    Mehr
  • Ein gelungenes Finale - Der beste Band der Reihe

    Tintentod
    -nicole-

    -nicole-

    03. April 2016 um 17:59

    Band 3 der Tintenwelt-Trilogie. Nach den dramatischen Geschehnissen ist in der Tintenwelt nichts mehr so, wie es mal war. Alle trauern um Staubfinger, den die Weißen Frauen mitgenommen haben. Besonders Farid leidet sehr darunter, war der Meister des Feuers doch sein großes Vorbild. Nachdem Fenoglio, der Schöpfer der Tintenwelt, das Schreiben vorerst aufgegeben hat, ruht seine Hoffnung allein auf dem hinterhältigen Orpheus, der ebenfalls die Gabe besitzt, durch das Geschriebene die Geschichte zu verändern. Farid hofft, dass er Staubfinger zurückholen kann. Doch Orpheus hat seine ganz eigenen Pläne... Meggie lebt derweil mit ihren Eltern Mo und Resa versteckt auf einem abgelegenen Hof in der Nähe von Ombra. Doch die Idylle trügt. Gemeinsam mit dem Schwarzen Prinzen kämpft Mo erbittet gegen die düsteren Machenschaften des Natternkopfes, den er sich durch ein großes Verhängnis zum erbitterten Feind gemacht hat. Schließlich spitzt sich die Lage in der Tintenwelt zu und es kommt zum alles entscheidenden Moment... "Ärger mit einem Buch. Mo spürte, wie sein Herz für einen Schlag aussetzte. Er glaubte das Buch erneut vor sich zu sehen, spürte das Papier zwischen den Fingern. So viele weiße Seiten." -Seite 70 eBook Dieses ist nur ein kleiner Einblick in den finalen Band der Tintenwelt-Trilogie. Das Buch ist nochmal sehr umfassend mit vielen Geschehnissen. Es ist unheimlich interessant zu verfolgen, wie sich die einzelnen Figuren entwickeln. Einige Charaktere lernt man hier nochmal besser kennen. Mir haben hier besonders die Glasmänner gut gefallen. Wie auch schon bei den Vorgängern gibt es am Anfang eines jeden Kapitels wieder schöne Buch-Zitate. Mein Fazit: Tintentod ist der beste Band der Reihe. Er ist packend, spannend und toll geschrieben. Es passiert nochmal einiges und es gibt viele interessante Entwicklungen. Es lässt sich dank des lockeren Schreibstils sehr gut lesen. Besonders gefallen hat mir das letzte Kapitel, dieses ist sehr schön geschrieben und ein gelungener Abschluss. Hierfür gibt es von mir 4,5 Sterne. Hier noch mein Gesamtfazit der Reihe: Die Trilogie von der faszinierenden Tintenwelt hat mir von Band zu Band besser gefallen. Der erste Band war zwar gut, konnte mich aber leider nur teilweise überzeugen. Doch ich wurde noch positiv von der Entwicklung der Geschichte überrascht. Die beiden Folgebände haben mir sehr gefallen, ganz besonders der finale Band. Kurz gesagt: Die Tintenwelt-Trilogie ist ein tolles Märchen voller Fantasy, Magie und großartigen Figuren. Muss man gelesen haben!

    Mehr
  • Tintentod

    Tintentod
    TinaLivia

    TinaLivia

    25. January 2016 um 16:31

    Inhalt ,,Meggie", sagte Fenoglio leise, ,,wir beide wissen, dass dein Vater nicht wegen meiner Lieder der Eichelhäher ist. Dein Vater ist wie der Schwarze Prinz - er fühlt mit den Schwachen. Das habe nicht ich ihm ins Herz geschrieben, das war schon immer dort. Vielleicht hast du recht. Vielleicht verändert diese Geschichte ihn, aber er verändert auch die Geschichte." Meine Meinung Ich konnte es kaum erwarten, durch die Seiten dieses Buches zu blättern und wieder in die Tintenwelt hinein zu tauchen. Cornelia Funkes Umgang mit den Wörtern, die alles so magisch erscheinen lassen, ist einfach unglaublich. Jedes kleine Detail wird beschrieben, so dass man das Gefühl bekommt, man ist wie ein kleiner Vogel in der Geschichte, der alles ganz genau beobachtet. Altbekannte Gesichter tauchen immer wieder auf und neue Gesichter kommen dazu. Es würde zu lange gehen, alle Charakteren zu erklären, aber Orpheus hasste ich und Resa liebte ich.  Im dritten Teil finde ich, geht es hauptsächlich um Mo, der von den Leuten aus Ombra als Eichelhäher bezeichnet wird. Es werden Lieder über ihn geschrieben und Mo hat Mühe, sich nicht in der Rolle des Helden zu verlieren. Auch Fenoglio hat Probleme. Die Worte wollen ihm nicht mehr gehorchen, Orpheus erfindet Wesen, aber hauptsächlich schreibt sich die Geschichte selbst. Meggie macht sich Sorgen und hat gleichzeitig Jungsprobleme dazu bekommen. Roxane trauert Staubfinger hinterher und Violante möchte den Natternkopf tot sehen. Alle Charakteren haben ihre eigene "kleine Geschichte" im Buch und man weiss von jedem seinen Platz in der Tintenwelt.  Vielleicht wurde es deshalb so lang und es war manchmal schwer, noch all die Geschehnisse im Überblick zu haben, wenn man nicht viel Zeit am Stück zum Lesen hatte. Ich fand, der letzte Teil hätte man auch kürzen können. Doch im Grossen und Ganzen fand ich es wieder ein gelungenes Buch, obwohl es meiner Meinung nach der schlechteste Band von den dreien war. Was ich auch schade fand, war, dass das Ende vorhersehbar war. Ich mag es, wenn am Schluss noch eine Überraschung kommt, egal ob schlecht oder gut.

    Mehr
  • Gewinnt die 15 Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2015!

    Lua und die Zaubermurmel
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Vorweihnachtszeit ist doch die schönste Zeit im Jahr für tolle Buchempfehlungen, oder? Da es ja schon eine kleine Tradition geworden ist, möchten wir vom LovelyBooks Team euch auch 2015 wieder unsere Lieblingsbücher des Jahres empfehlen und einen von euch sogar mit einem Buchpaket, das alle 15 Bücher enthält, glücklich machen! Bevor es mit den einzelnen Lieblingsbüchern losgeht, möchten wir euch aber ein wunderbares Kinderbuch ans Herz legen, das uns alle bezaubert hat und das Klein und Groß mit seiner berührenden Geschichte in seinen Bann zieht! "Lua und die Zaubermurmel" ist unser gemeinsamer Buchtipp für das Jahr 2015. Unsere Buchempfehlungen: 1. kultfigur empfiehlt: "Unterwerfung" von Michel Houellebecq Ein hochinteressantes Gedankenspiel zum schlummernden Konfliktpotential in unserer Gesellschaft und der Anpassungsfähigkeit des Einzelnen. Zeitlos und aktuell zugleich. Für mich ein geniales Buch, gerade weil es stellenweise auch banale und langweilige Seiten hat - denn so sind wir Menschen nunmal. 2. Daniliesing empfiehlt: "Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel" von Bradley Somer Ein Goldfisch fällt aus dem 27. Stock - vorbei an den vielen Fenstern des Hochhauses und den Geschichten der Menschen dahinter. Gekonnt verknüpft Bradley Somer die einzelnen Schicksale dieser Menschen - mal ganz gewöhnlich, mal total abstrus und verbindet sie zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk, das man in dieser Form bestimmt noch nicht gelesen hat! Genial! 3. TinaLiest empfiehlt: "Im Frühling sterben" von Ralf Rothmann Ralf Rothmann hat mich mit seinem sprachlich sehr beeindruckenden Roman "Im Frühling sterben" aus einer Leseflaute geholt: Ich habe ebenso gebannt wie erschüttert von den Erlebnissen des Protagonisten Walter während der letzen Monate im zweiten Weltkrieg gelesen & auch nach dem Lesen hat mich der Roman nicht so schnell losgelassen. Ein beeindruckendes, leises und sehr starkes Buch! 4. doceten empfiehlt: "Chaos" von David Mitchell In "Chaos" erzählt David Mitchell in neun Geschichten über den freien Willen des Einzelnen in einer deterministisch-chaotischen Welt - nicht das kleinste Thema für einen Debütroman. Nahezu mikroskopisch klein sind jedoch oft die verbindenden Elemente zwischen den Geschichten, bis sie sich in ein großes Ganzes fügen, das wir wohl Leben nennen. Wer die Erzählweise aus dem bekannteren "Cloud Atlas" mag, wird auch von "Chaos" begeistert sein - ich bins! 5. Malista empfiehlt: "Die schönste Art, sein Herz zu verlieren" von Mamen Sánchez Es gibt Bücher, die liest man und am Ende waren sie gut. Und es gibt Bücher wie Mamen Sanchez' "Die schönste Art sein Herz zu verlieren", erschienen im Thiele Verlag, welches einen auf eine Reise mitnimmt, die niemals enden soll! Die Faszination des Buches liegt in den pointierten Beschreibungen der Protagonisten, ihrer Herkunft und ihrer Lebensstile, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Unbedingt lesen! 6. ValerieLiebtLesen empfiehlt: "Das achte Leben (Für Brilka)" von Nino Haratischwili Ich habe das Familienepos dieses Jahr im Sommerurlaub in Portugal gelesen und war vom ersten Moment an gefesselt von dieser spannenden Geschichte rund um acht beeindruckende Frauenfiguren. Die 1200 Seiten habe ich verschlungen und danach war ich fast ein wenig wehmütig, dass die Geschichte "schon" rum war. Grandios! 7. Sophia29 empfiehlt: "Das Geheimnis des weißen Bandes" von Anthony Horowitz In diesem Jahr bin ich auf den Sherlock Holmes-Geschmack gekommen. Deswegen zählt „Das  Geheimnis des weißen Bandes“ von Anthony Horowitz zu meinen absoluten Lesehighlights 2015. Die ersten Seiten dieses Buches haben ausgereicht, um mich voll und ganz in seinen Bann zu ziehen:   London im November 1890 – der unvergleichliche Detektiv Sherlock Holmes und sein alter Freund Dr. Watson setzen alles daran, das Geheimnis um „Das weiße Band“ schnellstmöglich zu lüften, um   weitere Morde zu verhindern. Ich habe die beiden wirklich gerne auf ihrer Verfolgungsjagd begleitet und von Seite zu Seite mehr der Auflösung dieses dubiosen Falls entgegengefiebert. Dieses Buch bietet nicht nur durch und durch sympathische Protagonisten und einen einzigartigen Stil des Autors, sondern garantiert vor allem auch Spannung bis zum Schluss. 8. HannaBuecherwurm empfiehlt: "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss Lasst euch nicht vom schleppenden Anfang des Buches trügen! Sobald ihr diesen einmal hinter euch habt, wird euch das Buch vollkommen fesseln und bis zur letzten Seite nicht mehr loslassen. Vor allem der originelle Schreibstil macht dieses Buch aus, macht euch darauf gefasst, wiederholt in Lachen ausbrechen zu müssen. Das Buch ist der Auftakt zu einem fantastischen Fantasy-Epos, auf dessen Fortsetzung ich nun richtig gespannt bin! 9. aba empfiehlt: "Die Straße der Geschichtenerzähler" von Kamila Shamsie Gegen Ende des Jahres nur ein Lieblingsbuch zu nennen, fällt einem oft schwer, wenn fast jedes gelesene Buch diese Auszeichnung verdienen könnte. Dieses Mal ist es bei mir nicht so, ich musste keine Sekunde lang überlegen, die Entscheidung stand schon im Frühjahr fest. "Die Straße der Geschichtenerzähler" von Kamila Shamsie ist mein absolutes Lieblingsbuch aus 2015. Für so viel Leidenschaft, so konsequente und menschliche Charaktere, und eine glaubhafte und spannende Entwicklung habe ich dieses Buch sehr geliebt. 10. Kathycaughtfire empfiehlt: "Wer die Nachtigall stört ..." von Harper Lee Eines der Bücher, das man in seinem Leben unbedingt gelesen haben sollte. Es ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur, aber einer, den man schlichtweg lieben muss. Die Geschichte ist wunderschön, die Botschaft nach wie vor eine unglaublich wichtige und Harper Lee eine grandiose Autorin. 11. markusros empfiehlt: "Vom Inder, der auf dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden" von Per J. Andersson Das Buch und speziell der so mutige Pikay haben mir die eigene Lust am Abenteuer und an fernen Ländern nicht nur in den Lesestunden zurückgebracht. Ich bewundere den Mut, sich aus Überzeugung für eine Sache in Situationen zu begeben, ohne vorher alle Eventualitäten intellektuell durchdacht und durchdrungen zu haben. 12. Tree_Trunks empfiehlt: "Altes Land" von Dörte Hansen Für mich ist "Altes Land" von Dörte Hansen eines der besten Bücher 2015 gewesen. Die Geschichte beschreibt die kleinen Wunden, die sich die Generationen einer Familie gegenseitig zufügen können und erzählt von der Bürde der Vergangenheit. Gleichzeitig hat Dörte Hansen einen tollen Humor, der mich wirklich laut zum Lachen gebracht hat und der von einer ungetrübten Menschenkenntnis zeugt. Ein großartiges Buch über menschliche Stärken und Schwächen! 13. Tasmetu empfiehlt: "Ich bin Malala" von Malala Yousafzai Dieses Buch war so viel mehr als das, was ich erwartet habe und ließ mich tief berührt und nachdenklich zurück. Es ist die Geschichte des Swat Lands, es ist die Geschichte der Taliban, des Islams, es ist die Geschichte ihres Dorfes, ihrer Eltern, ihrer Freunde, ihrer Heimat, ihrer Flucht. Sympathisch, aufrüttelnd, aktuell. 14. nordbreze empfiehlt: "Bora" von Ruth Cerha Die Frankfurter Verlagsanstalt sollte dieses Buch nur zusammen mit einem Flugticket nach Kroatien verkaufen. Obwohl ich schon immer eine Wasser-Sehnsucht hatte, war diese noch nie so stark wie beim Lesen von "Bora". Ich möchte auch eine Insel erkunden, klettern, schwimmen, Wein trinken (ich mag gar keinen Wein ..) und Fisch essen. Ruth Cerha beschreibt das Inselleben einfach, alltäglich, aber trotzdem prägnant, so dass man das Gefühl hat, schon einmal dort gewesen zu sein (was ich für mich ausschließen kann. Ich war noch nie in Kroatien). Hinzu kommen mit Mara und Andrej zwei unaufdringliche Protagonisten, deren Liebesgeschichte so dezent aufgestellt ist, eigentlich will ich das gar nicht Liebesgeschichte nennen. Zwischen den beiden herrscht einfach eine große Vertrautheit, die ohne große Worte auskommt. Seid ihr neugierig auf unsere 15 Lieblingsbücher 2015 geworden? Dann habt ihr bis einschließlich 6. Januar Zeit, bei der Verlosung eines tollen Buchpakets mit allen 15 Büchern mitzumachen. Jetzt müsst ihr uns über den "Jetzt bewerben"-Button ganz oben nur noch folgendes verraten und dann seid ihr dabei: Da wir selbst immer so gerne Bücher verschenken, würden wir von euch gern wissen, welche Bücher ihr dieses Jahr zu Weihnachten verschenkt und wieso ihr euch für genau diese entschieden habt? Welche sind eure Buchgeschenktipps des Jahres? Wir wünschen euch ein wunderschönes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Mehr
    • 990
  • Grandioses Finale!

    Tintentod
    _Sahara_

    _Sahara_

    29. December 2015 um 15:25

    Ach ja, ich bin mal wieder total begeistert. Auch der dritte und letzte Teil der Tintenwelt-Reihe hat mich nicht enttäuscht.
    Ich war von Beginn an wieder gefesselt bis zur letzten Seite. Ich muss sagen dieser Teil hat mir am besten gefallen. Und die Geschichte könnte kein besseres Ende finden.
    Einfach nur schön. Deshalb gibts von mir 10 Punkte.

    ©_Sahara_

    (Rezi aus 2010)

  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.
    stebec

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Tintentod - Cornelia Funke

    Tintentod
    Wattebausch

    Wattebausch

    07. July 2015 um 17:14

    Klapptext: "Meggie" sagte Fenoglio leise, "wir beide wissen, dass dein Vater nicht wegen meiner Lieder der Eichelhäher ist. Dein Vater ist wie der Schwarze Prinz - er fühlt mit den Schwachen. Das habe nicht ich ihm ins Herz geschrieben, das war schon immer dort. Vielleicht hast du Recht. Vielleicht verändert diese Geschichte ihn, aber er verändert auch diese Geschichte."   Eigene Meinung: Ich habe lange gebraucht um den 3. Teil der Tintenwelt Trilogie zu lesen. Da mich die ersten beiden Teile schon nicht so sehr in ihren Bann gezogen hatten, viel es mir doch etwas schwer einen Anfang zu finden. Nun da ich die ganze Trilogie kenne muss ich aber sagen dass es im Großen und Ganzen eine gute Geschichte ist die mir an einigen Stellen dennoch etwas verwirrend und zu weit ausschweifend ist. Die Schreibweise von Cornelia Funke macht es einem zwar leicht der Geschichte zu folgen aber im Endeffekt sind es einfach zu viele Figuren die eine wichtige Rolle spielen, deren Sinn man aber erst am Ende so wirklich erkennt. Wie schon gesagt für mich eher ein Buch das man nicht unbedingt gelesen haben muss und daher auch leider nur 3 Sternchen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • weitere