Cornelia Funke Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 23 Rezensionen
(15)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)“ von Cornelia Funke

Fulminantes Finale der Tintenwelt-Trilogie. Seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben, leben Meggie und ihre Eltern auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich vom Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschah. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald. Packendes Hörspiel mit 40 Rollen.

Schönes Hörspiel, aber die Handlung hat mich nicht fasziniert.

— leucoryx

Eine gelungene Hörspielumsetzung. Gut besetzt und mit stimmungsvoller musikalischer Begleitung.

— LunasLeseecke

Ein geniales Hörspiel, das man sich unbedingt anhören sollte. Empfehlenswert ist es jedoch, sich die ersten beiden Teile voher anzuhören.

— silvandy

Ein tolles Finale mit tollen Sprechern-super gemacht!

— Saskia512

Mystische Atmosphäre, tolle Sprecher, gute Szenenauswahl. V.a. Hörer, die die Tintenwelt schon kennen, werden dieses Hörerlebnis genießen.

— black_horse

Tolle Umsetzung des letzten Bandes!

— Lisbeth0412

Spannungsreich, Facettenreich und ganz besonders. Wenn auch teilweise ziemlich düster.

— Seelensplitter

Ein tolles düsteres Hörbuch.......

— lesemaus1981

Ein spannendes und gut umgesetztes Hörspiel, das mich wirklich überrascht hat. Es hat Spaß gemacht den Sprechern zu lauschen.

— laraundluca

Eine gelungene Hörspiel-Inszenierung eines tollen Buches

— Kiho21

Stöbern in Jugendbücher

Morgen lieb ich dich für immer

Ein Buch zum Nachdenken...

Letizia00

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Von Seite zu Seite immer spannender!Tolle Story, super Buch!

Stone10

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ich liebe es!

Sweetybeanie

Scherben der Dunkelheit

Scherben der Dunkelheit ist für mich eine sehr positive Überraschung und eins meiner Lese-Highlights dieses Jahr.

lexana

Palast der Finsternis

Mega spannend, ein echter Pageturner. Allerdings fand ich das Ende ein bisschen abgedreht.

19angelika63

Illuminae

Ich hab noch nie so ein Buch gelesen.Das ist mit eines der besten Bücher für mich dieses Jahr . Man muss es einfach lesen. Einfach Klasse

Melanie_Grimm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Hörspiel

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    leucoryx

    18. June 2016 um 10:14

    In dem dritten und letzten Teil der Trilogie wartet Maggie auf die Wiederkehr von Farid. Doch dann verschwindet ihr Vater Mortimer mit dem schwarzen Prinzen. Über Ombra haben sich Schatten gelegt und der Frieden muss wieder hergestellt werden.Das Hörspiel beginnt mit schöner, düsterer Musik und läutet somit einen wunderbaren Hörgenuss ein. Gerade die ganzen vielen Sprachen gestalten die Geschichte interessant. Während der Erzähler spricht, hört man manchmal Stimmen im Hintergrund. Die Umsetzung des Hörspiels hat mich absolut überzeugt. Die Musik und die Stimmen sind gut gewählt und auch die Kürze des Hörbuches war genau richtig. Ich denke, es wurde einiges gekürzt, aber das scheint mir der Geschichte eher Würze gegeben zu haben. Dennoch konnte mich die Geschichte selbst nicht ganz überzeugen. Trotz der gekürzten Version kam für mich kaum Spannng auf. Hinzukommt, dass es nach wi vor schwierig ist bei den ganzen Protagonisten den Überblick zu behalten. Außerdem haben einige Personen auch noch Spitznamen. Die Vielfältigkeit der Personen und der einzelnen Geschichten, die zueinanderfinden, ist jedoch ein Kunstgriff, dem der Autorin gut gelungen ist und selten zu finden ist.Das Hörspiel ist definitiv wert gehört zu werden. Wem vor allem die Kreativität bei der Protagonisten und deren Geschichten wichtig ist, wird hier wie bei den Vorgängern seine Freude haben. Mir persönlich fehlte jedoch die Spannung.

    Mehr
  • Leserunde zu "Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)" von Cornelia Funke

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    katja78

    Fulminantes Finale der Tintenwelt-Trilogie Im Kürze erscheint endlich das heißersehnte finale Hörspiel zum Buch bei Oetinger audio und wir laden zur Hörspiel-Leserunde ein. Sei einer der ersten, die diese Geschichte weiterverfolgen können. Tauche ein in die Tintenwelt von Meggie, Staubfinger und Co. von Cornelia Funke Bewerbt euch gleich für eines von 20 Hörspielen! Seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben, leben Meggie und ihre Eltern auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich vom Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschah. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald. Cornelia Funke ist die international erfolgreichste und bekannteste deutsche Kinderbuchautorin. Heute lebt sie in Los Angeles, Kalifornien, doch ihre Karriere als Autorin und Illustratorin begann in Hamburg. Nach einer Ausbildung zur Diplom-Pädagogin und einem anschließenden Grafik-Studium arbeitete sie als freischaffende Kinderbuchillustratorin. Da ihr die Geschichten, die sie bebilderte, nicht immer gefielen, fing sie selbst an zu schreiben. Zu ihren großen Erfolgen zählen DRACHENREITER, die Reihe DIE WILDEN HÜHNER und HERR DER DIEBE, mit dem sich Cornelia Funke auch international durchsetzte. Ihre TINTENWELT-Trilogie eroberte weltweit die Bestsellerlisten. Jacob Reckless ist der Held ihrer neuesten Bestseller-Reihe, der SPIEGELWELT-Serie. Über 50 Bücher hat Cornelia Funke mittlerweile geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen erschienen sind. Zahlreiche Titel wie z.B. HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI, HERR DER DIEBE, DIE WILDEN HÜHNER und TINTENHERZ wurden verfilmt. Aber auch in Preisen und zahlreichen Auszeichnungen spiegeln sich ihre Beliebtheit und ihr Einfluss wider. Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in Hörspielen versinken und sich in der Fantasywelt richtig wohlfühlen. Wir vergeben 20 Hörspiele zur Hörrunde. Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben. Wichtig: Es geht hier um ein Hörspiel, kein Hörbuch! Bewerbungsfrage: Verratet uns euren liebsten Charakter aus der Tintenwelt-Trilogie mit Begründung Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Habt ihr schon mal auf der Seite von Oetinger audio geschaut, da sind weitere, tolle & spannende Hörbücher für euch. *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 165
  • Gelungene Hörspiel-Umsetzung

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    LunasLeseecke

    09. January 2016 um 22:37

    Über das Buch Die Tintenherz-Reihe hat bereits eine große Leserschaft begeistert, sei es nun als Buch, oder als Hörbuch. Ich habe die Bücher schon vor Jahren mit großer Begeisterung gelesen, habe mit Meggie gegen Capricorn gekämpft und mit ihr die Tintenwelt erkundet. Auch die Hörbücher habe ich rauf und runter gehört. Lange ist allerdings an mir vorbei gegangen, dass es mittlerweile auch ein Hörspiel gibt. Natürlich wurde der Inhalt bei einer Spielzeit von 155 Minuten stark gekürzt, dennoch hat mir die Umsetzung sehr gut gefallen auch wenn ich mir noch die eine oder andere Szene mehr gewünscht hätte. Die wichtigsten Szenen kamen aber vor und vor allem die Besetzung der Stimmen hat mir sehr gut gefallen. Außerdem war das Hörspiel mit einer tollen Geräuschkulisse und sehr schöner Musik unterlegt, die sehr zur Stimmung des Hörspiels beigetragen hat. Etwas merkwürdig fand ich es am Ende, als die Sprecher ihren Namen alle so merkwürdig gehaucht haben. Sollte vielleicht mystisch und geheimnisvoll klingen, ich fand so einfach die Namen schwer zu verstehen. Fazit „Tintentod“ ist eine gelungene Hörspielumsetzung von Cornelia Funkes bekanntem Trilogie-Abschluss. Die Stimmen sind fantastisch gewählt und vor allem in Kombination mit der gelungenen Hintergrundmusik ein wahrer Hörgenuss, für alle, die Hörspiele lieben, und denen ein Hörbuch zu lange dauert.

    Mehr
  • Wir vergeben für diese tolle Hörspielinszenierung volle 5 Sterne!

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    silvandy

    12. October 2015 um 22:23

    Inhalt: Fulminantes Finale der Tintenwelt-Trilogie. Seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben, leben Meggie und ihre Eltern auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich vom Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschah. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald. Packendes Hörspiel mit 40 Rollen. Unserer Meinung: Vorneweg muss ich sagen, dass wir bereits die ersten beiden Teile als Hörspiel angehört haben. Wir hatten deshalb keine Probleme, in den dritten Teil einzusteigen. Ich halte es jedoch für etwas schwierig, sich in das Hörspiel hineinzuhören, wenn man die ersten beiden Teile nicht gehört hat. Bereits der Beginn sorgt für ein Gänsehautfeeling, welches sich im Laufe des Hörbuchs noch öfters einstellen wird. Ein Gewitter im Hintergrund sowie schaurige Musik lässt einem schon einen kalten Schauer über den Rücken laufen. Natternkopf ist ziemlich wütend, weil das Buch, welches ihm am Leben erhält, langsam, aber sicher verfault. Der Hörer hat Ombra direkt vor Augen – ebenso wie seine Bewohner und kann aufgrund der genialen Vertonung direkt in die Tintenwelt eintauchen. Wir hatten das Gefühl, selbst im Hörspiel dabei zu sein. Wir haben teilweise mit den Protagonisten mitgefiebert und mitgezittert – mussten aber zwischendurch immer mal wieder lachen! Ein wirkliches Highlight dieses Hörspiels ist die Besetzung, die aus mehr als 40 Sprechern besteht. Und jeder Sprecher hat hier großartiges geleistet. Jeder einzelne Protagonist wird wirklich herausragend gesprochen und passt auch sehr gut zu dem jeweiligen Charakter. Elinors launische und keifende Stimme wurde zu unserem Lieblingscharakter und wurde super vorgetragen. Da schmunzelt man schon mal. Aber auch Mo, Meggie und Mortola haben uns stimmlich beeindruckt. Sehr spannend war die Stelle, an der Mo die weißen Frauen gerufen hat. Neben den Sprechern ist die musikalische Untermalung des Hörspiel sowie die passenden Geräusche, die dazu eingesetzt werden, äußerst gut gelungen. Wir haben das Hörspiel beim Autofahren angehört – die Kinder konnten gar nicht genug hören!   Fazit: Wir vergeben für diese tolle Hörspielinszenierung volle 5 Sterne!

    Mehr
  • Das große Finale der Tintenwelt

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Saskia512

    11. October 2015 um 00:16

    Inhalt : Elinor ist tieftraurig: Schließlich sind diesmal mit dem Buchbinder Mo, Resa und ihrer Tochter Meggie gleich alle ihre Lieben in die Tintenwelt verschwunden. Die Tintenwelt, das ist jene Zauberwelt, die aus Buchstaben geschaffen wurde. Fenoglio, der fantastische Schreiber, hat sie niedergeschrieben, und einige wenige äußerst begabte Vorleser, wie Mo und Meggie, können sich auf seinen Worten "hinlesen" in diese sagenhafte Welt. Und dann beginnt das Abenteuer... Meine Meinung : Zu Beginn muss ich sagen, dass mich der zweite Teil der Tintenreihe nicht wirklich begeistert hat und ich danach auch gr nicht mehr so scharf drauf war das Ende zu kennen. Jetzt bin ich froh, es mir doch angehört zu haben :P  Also erstmal zu Story :  Cornelia Funke schafft es wirklich von Anfang an eine dramatische Stimmung zu schaffen. man merkt einfach total, dass es jetzt aufs Finale zugeht und Ernst wird. Es gibt viele überraschende Wendungen und auch das Ende kam zumindest für mich total unerwartet.  Zum Hörspiel : Zu Anfang ist es ziemlich verwirrend, die Übergänge sind ziemlich verschwommen und somit weiß man manchmal gar nicht was grade passiert, weil man sich auch noch gar nicht an die jeweiligen Sprecher gewöhnt hat, ich empfehle mindestens zwei mal hören-es lohnt sich !  Die Sprecher leisten unglaubliche Arbeit, es wirkt alles super authentisch und die Hintergrundgeräusche machen es alles sehr bildlich. Der Erzähler hat eine angenehme Stimme und ich liebe die Stimme von Mo, sie passt einfach total zu dem Bild, welches ich von ihm in meinem Kopf habe :D Das Hörspiel hat meiner Meinung nach die perfekte Länge, nicht zu kurz aber auch nicht zuuu viel Aso ruhig etwas, was man sich zwischendurch auch mal anhören kann. Alles in alle eine gelungene Produktion, kann es nur weiter empfehlen )

    Mehr
  • rundum gelungen

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Manja82

    03. October 2015 um 11:25

    Kurzbeschreibung Fulminantes Finale der Tintenwelt-Trilogie. Seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben, leben Meggie und ihre Eltern auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich vom Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschah. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen und dem Starken Mann im Wald. Packendes Hörspiel mit 40 Rollen. (Quelle: Oetinger Media GmbH) Meine Meinung Maggie und ihre Eltern leben mittlerweile auf einem Hof östlich von Ombra. So wie es scheint ist die Welt nun wieder in Ordnung. Doch weit gefehlt. Eines Nachts wartet Meggie auf Farid und dabei hört sie immer wieder den Eichelhäher schreiben. Dann verschwindet auch noch Mo. Er wollte die schönen Bücher des Hänflings auf der Burg sehen. Nun wird es auch Meggie klar, es besteht noch immer Gefahr. Der Natternkopf herrscht noch immer über Ombra und die Einwohner haben noch immer Angst … Das Hörspiel „Tintentod“ ist benannt nach dem gleichnamigen dritten Teil der „Tintentrilogie“ von Cornelia Funke. Nachdem mir bereits „Tintenherz“ und „Tintenblut“ wirklich sehr gut gefallen haben war ich nun auf diesen Abschluss gespannt. Es ist allerdings unbedingt notwendig Teil 1 und Teil 2 vorher gelesen bzw. gehört zu haben. Die Sprecher machen abermals einen verdammt guten Job. Sie waren mir bereits gut bekannt von den beiden Vorgängern und sie erwecken die Charaktere einfach ganz wunderbar zum Leben. Der Wiedererkennungswert ist hier zudem sehr hoch, da es immer die gleichen Sprecher sind. Man weiß direkt wen man gerade seine Aufmerksamkeit schenkt. Sie wirken realistisch und man fühlt sich als Zuhörer wie ein Teil der „Tintenwelt“. Hinzu kommt, die Szenen werden sehr schön untermalt, es passt immer wirklich gut zum Geschehen und erzeugt so auch Spannung. Die Handlung ist von Anfang bis Ende sehr spannend und nicht selten hatte ich Gänsehaut. Es geht direkt recht düster los, man wird sofort in den Bann der Handlung gezogen und vergisst schnell alles andere. Fazit Abschließend gesagt ist „Tintentod – Das Hörspiel“ nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Funke eine rundum gelungene Hörspielumsetzung für kleine und auch große Hörspielfans. Passend gewählte Sprecher mit einem hohen Wiedererkennungswert, die passende Hintergrundmusik und eine spannende Handlung lassen den Hörer abtauchen und alles andere vergessen. Absolut zu empfehlen!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • der letzte Teil der Trilogie, schade!

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Taluzi

    26. September 2015 um 09:58

    Schade, nun ist die Trilogie zu Ende! Maggie lebt mit ihren Eltern Mo und Resa in der Tintenwelt. In Ombra scheint die Welt in Ordnung zu sein. Aber der friedliche Eindruck täuscht. Nachts wenn Maggie auf Farid wartet, verschwindet ihr Vater in den dunklen Wäldern. Seine Sehnsucht nach den Büchern des Hänflings ist einfach zu groß. Groß ist auch die Macht des Natternkopfes, der mit Schrecken über das Land herrscht. Werden die Macht- und Angstschatten siegen und sich über das ganze Land legen? Begeistert hörte unsere ganze Familie das letzte Hörspiel der Tintenwelt. Es war düsterer als seine beiden Vorgänger. Wieder ist die Geschichte eingebettet in Dialoge, Musik und Geräuschkulisse. Dieser Mix lässt die Geschichte lebendig werden und nimmt den Hörer mit in die Fantasiewelt Tintentod. Dort erwarten den Zuhörer fantastische Wesen, Fieslinge und Gauner in einer mittelalterlich anmutenden Welt. Eine fantastische Atmosphäre! Megaspannend fanden wir die Szene als Mo die weißen Frauen gerufen hat. Puh, war das düster und bescherte Gänsehaut. Unser aller Lieblingscharakter war Elinor. Ihre launisch, keifende Stimme brachte etwas Licht in die Schattenwelt. Sie sorgt sich um ihre Familie, kann nicht einfach abwarten sondern nimmt die Dinge mit Darius selber in die Hand. Sie hat uns zum Schmunzeln gebracht. Meine beiden großen Söhne 16 und 15 Jahre haben bei Autofahrten die CDs gefordert und meine beiden kleinen Söhne 9 und 10 Jahre alt haben die CDs überall mit hingenommen zum Hören. Eine Trilogie die mitreißt!

    Mehr
  • [Rezension Hörspiel] Tintentod von Cornelia Funke

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Mone80

    16. September 2015 um 16:56

    Klappentext: " Es sind erst wenige Wochen vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen im Wald, denn es muss alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen..." (Quelle: Oetinger audio) Meine Meinung: Der dritte und letzte Teil der Tintenwelt Trilogie als Hörspiel ist nun endlich zu haben. Das Warten hat ein Ende und auch wenn die Wartezeit eine große Geduldsprobe für uns darstellte, sie hat sich gelohnt. Schon die ersten beiden Teile der Tintenwelt Trilogie haben einen Zauber auf mich ausgeübt, der mich schier sprachlos gemacht hat. Und auch Tintentod hat diesen Zauber, dieses magische und in den Bann ziehende. Man fängt an mit dem hören und kann sich dem Hörspiel nicht einfach entziehen. Es ist ein entfliehen in eine besondere Welt. Einer dunklen Welt, die allerdings immer noch ein Funken Hoffnung in sich trägt. Der Anfang ist unheimlich und bedrückend. Gewitter im Hintergrund und die schaurige Musik ließ mir einen leichten Schauer über den Rücken laufen und es war nicht der einzige Schauer, den ich im Laufe des Hörspiels hatte. Es macht allerdings sehr neugierig auf den Verlauf der Geschichte. Ich finde es wieder ein sehr gelungenes Hörspiel, bei dem alles stimmig ist. Die Musik, Geräusche und Stimmen sind für mich perfekt und innerhalb kürzester Zeit hatte ich Bilder im Kopf gehabt. Die Mischung aus Spannung, teilweise gruseligen Schauern und auch ein paar Tränchen haben sich eingeschlichen, macht es zu einem wahren Hörgenuss. Es sind wieder viele altbekannte Sprecher am Werk gewesen, die dem Hörspiel einen Wiedererkennungswert verleihen. Man weiß sofort, welche Figur man gerade hört. Fazit: Ein großartiges Finale der Tintenwelt Trilogie. Ein Muß für Hörspiel Fans und diejenigen, die es gerne werden möchten. Hier stimmt alles.

    Mehr
  • Tintentod (Das Hörspiel) von Cornelia Funke

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Nele75

    15. September 2015 um 23:21

    Es wird noch einmal gefährlich, düster und äußerst spannend in der Tintenwelt. Denn die Schatten, welche sich über Ombra gelegt haben, müssen besiegt werden, damit wieder Ruhe und Frieden in der Tintenwelt einkehren kann. Auch der dritte Teil der Tintenwelt-Trilogie "Tintentod" ist als Hörspielfassung wieder unglaublich mitreissend umgesetzt. Hier hat man von Anfang an das Gefühl, es ist düsterer geworden in der Tintenwelt und diese Stimmung ist fast durchweg spürbar umgesetzt worden. Sehr bildlich kommt die Geschichte beim Hörer an dank der verschiedenen Sprecher, die allesamt keinerlei Probleme damit haben, das Gehörte in der genau richtigen Stimmung beim Zuhörer ankommen zu lassen. Auch die Hintergrundgeräusche und die immer wieder eingespielte Musik passen hervorragend und runden das gesamte Hörspiel in einer Art und Weise ab, welche einfach nur Hörgenuss von Anfang an bietet. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es ein schöneres Hörerlebnis wird, wenn man diese Hörspielreihe von Beginn an hört und nicht mit einem späteren Teil anfängt. Denn hier bei "Tintentod" gibt es nur sehr wenige Rückblicke und deswegen fällt hier sicherlich der Einstieg in die Geschichte schwer, sollte man erst diesen Teil hören. Mit der Umsetzung der Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke als Hörspielversion sind wunderbare Hörstunden garantiert - und für mich zählen sie zu den wenigen Hörspielen, bei denen sicherlich auch nach dem zweiten, dritten...... Anhören das Zuhören nicht langweilig wird und immer wieder Spass bringt. Das Hörspiel hat eine Hördauer von ca. 155 Minuten und ist bei OetingerAudio erschienen.

    Mehr
  • Schöner Abschluss einer tollen Reihe!

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Cuddister

    14. September 2015 um 17:12

    "Tintentod" entführt uns ein letztes Mal in die Tintenwelt zu ihren Bewohnern und Bewunderern. Das gesamte Hörspiel ist von einer düsteren Grundstimmung geprägt, die aber inhaltlich ebenso ist. Meggie lebt mit ihren Eltern auf einem Hof jenseits von Ombra, in der Hoffnung bald wieder ein völlig normales Leben führen zu können. Diese Hoffnung wird von vielen anderen Einflüssen begleitet, die immer wieder während der Geschichte aufgegriffen und weitererzählt werden. Das schöne an der Tintenwelt ist einfach, dass viele "kleinere" Geschichten Parallel erzählt werden und sich am Ende zu einem großen Finale bilden. Und gerade dieses Nebeneinander-erzählen kann ganz schön daneben gehen. Aber die Autorin versteht ihr Handwerk und lässt dies mit Leichtigkeit geschehen, was den Leser bzw. in diesem Fall Hörer tief in die Tintenwelt hineinzieht. Dass dies auch im Hörspiel so rüberkommt, ist den wunderbaren Sprechern zu verdanken! Man merkt hier deutlich, dass solch ein Hörspiel wahrlich eine Kunst für sich sein kann. Die Musik, die Atmosphäre und die passend gewählten Stimmen Runden diese tolle Geschichte ab. Gefühle und Emotionen werden grandios zum Ausdruck gebracht. Es empfiehlt sich nicht unbedingt, das Hörspiel ohne Vorkenntnisse zu hören, da bereits bei den Vorgängern soviel passiert ist, dass es in meinen Augen schier unmöglich ist, dem zu folgen. Ich persönlich fand es schön hilfreich, dass ich die Geschichte auch gelesen habe, da doch einiges -verständlicherweise- gekürzt wurde. So konnte ich zumindest leichter den roten Faden halten. Alles in allem hat die Tintenwelt durch diese Hörspielreihe eine wunderschöne neue Perspektive gewonnen, die neue und alte Fans gleichermaßen begeistern kann. Ich habe mich beim Hören wirklich wohlgefühlt und konnte es komplett genießen.

    Mehr
  • Ein spannendes Hörspiel

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    lesemaus1981

    12. September 2015 um 13:23

    In dem Finale von der " Tintenherz-Trilogie" geht es sehr düster zu. Ich muss dazu sagen, dass es sehr sinnvoll ist das Buch vorher gelesen zu haben, da man sonst nicht immer richtig mit kommen kann. Bei Hörspiele muss ja hier und da etwas gekürzt werden, damit es nicht zu lang wird. Die Sprecher haben eine tollen Job gemacht, man konnte jede Emotion her raus hören und mitfühlen. Selbst Elenor war so wie eh und je. Stellenweise ging es wirklich gruselig zu, die Hintergrundmusik wurde wirklich passend gewählt und man konnte direkt daran erkennen an welchem Ort man sich gerade befindet. Laut Hersteller ist das Hörspiel ab 12 Jahre und ich finde das passend gewählt, da es teilweise sehr düster zugeht und auch übers töten und Praktiken gesprochen werden. Letztendlich muss jede Mutter selber entscheiden ob ihr Kind das früher hören darf, ich würde jedoch empfehlen es erst mal alleine zu hören.   Mir hat es super gefallen :-)

    Mehr
  • Mystisch-düsteres Hörerlebnis der Extraklasse

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    black_horse

    09. September 2015 um 21:07

    Dies ist der dritte Teil der Hörspielreihe zur Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke. Über den Inhalt möchte ich hier gar nicht so viel schreiben, Die großartige Trilogie ist ein Muss für alle Fantasy-Fans und auch für Leser/Hörer (wie mich), die Fantasy normalerweise nicht so mögen. Sie hat mich schon in der ungekürzten Lesung begeistert. Ich glaube, es ist von Vorteil die (Hör-)Bücher bereits zu kennen, bevor man die Hörspielumsetzung so richtig genießen kann, denn die Handlung mit ihren Personen ist sehr komplex. Es kann sein, dass es auch gut geht, wenn man die ersten beiden Hörspielteile kennt. Ich habe sie noch nicht gehört. ich war sehr gespannt, wie sich ein so dickes Buch (oder Hörbuch mit 1320 Minuten Laufzeit) auf 2 CDs mit einer Länge von 155 Minuten "pressen" lässt. Und ich war sehr positiv überrascht, wie gut dies gelungen ist. Der Erzähler, der mit einer ruhigen Stimme durch die Geschichte führt, lässt die Handlung flüssig laufen. Die Sprecher sind allesamt sehr eindringlich und hauchen den Figuren Leben ein. Dazu eine düstere, mystische Geräuschkulisse mit wunderbar passender Musik. Es ist ein echtes Hörerlebnis, das nachhallt. Ich habe sofort in die Tintenwelt zurückversetzt gefühlt und viele Erinnerungen an das Hörbuch, das ich vor 2 Jahren gehört habe, sind schnell wiedergekommen. Von mir also eine absolute Empfehlung, v.a. wenn man die dicken Bücher bereits gewälzt hat und nun nochmal einen nicht ganz so zeitaufwändigen Abstecher in die Tintenwelt unternehmen möchte.

    Mehr
  • Phantasy im Kopf

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Lisbeth0412

    09. September 2015 um 16:57

    Auch der dritte Teil der Trilogie rund um Maggie, ihren Vater, Elinor und den Figuren aus Tintenblut ist wieder sehr schön umgesetzt worden. Durch den Prolog wird man direkt in die Geschichte hinein geschleudert und man ist mitten drin im Geschehen. Die wahl der Sprecher ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Sie verkörpern für mich die dargestellten Personen und ich könnte mir auch keine anderen Sprecher vorstellen. Für jeden Fan der Triologie ein Muss, aus meiner Sicht heraus.

    Mehr
  • Mit Stimmungen zu spielen, kann wirklich stark sein!

    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)

    Seelensplitter

    09. September 2015 um 13:37

    Meine Meinung zum Hörbuch: Tintentod Inhalt in meinen Worten. Nun befinde ich mich also im dritten Teil von der Buchwelt, hier geht es um die Frage, werden Meggie´s Eltern und sie wieder zurück in die richtige Welt finden? Doch eines Tages verschwindet ihr Vater im Wald um die Schatten zu vertreiben,doch wird das gelingen? Warum wollte ich unbedingt dieses Hörbuch hören? Diese Antwort findet ihr im Original Post auf meinem Blog. Wirkung des Hörspiels: Ich werde als Hörerin erst einmal in eine sehr düstere und Stimmgewalte Welt entführt, indem ich Farid, Staubfinger, und all die tollen Helden hören darf. Selbst Resa und die Bücherfresserin sind wieder aktiv mit dabei. Stück für Stück folge ich den tollen Figuren und darf mitfiebern und fühlen. Dabei ist die Spannung so hoch, das ich einfach nicht an das Einschlafen denken kann. Sprecher/Charaktere: Jede einzelne Person hat einen tollen Sprecher und dabei finde ich, dass die Personen sehr weise ausgewählt wurde, denn sie hauchen wirklich wundervoll das Leben in die Charaktere. Dabei muss ich an der ein oder anderen Stelle wirklich schmunzeln, weil gewisse Szenen wirklich genial sind, sei es die Schimpftirade von Meggies Tante oder auch einfach wie ich mitfühlen darf, ob Meggie ihren Vater wieder sehen darf. Wie viel Hoffnung und auch Stärke dadurch mir entgegenschwingt ist einfach genial! Spannung: Dieses Hörspiel ist wahnsinnig spannend gesprochen, auch die Geschichte ist wirklich sehr spannend. Cornelia hat einfach eine wundervolle Welt erschaffen. Gerade weil auch die düstere Musik im Hintergrund des Hörspiels dazu beiträgt das noch mehr Spannung ensteht.  Geschichte: Ich finde, dass, wie ich schon erwähnte, Cornelia hier eine ganz  besondere Welt/Geschichte erfunden hat, auch gerade durch die besonderen Handlungen und Überraschungsmomente. Negativ ist höchstens im Hörspiel, dass es gekürzt ist, aber andererseits vermisse ich hier nichts, was ich auch im Buch finde.  Fazit: Dieses Hörbuch ist eine gewaltige Explosion der Gefühle,  voller Stärke, Hoffnung und Spannung. Wie ein Überraschungsei, mit dem unterschied, nicht dick zu werden :-). Sterne: Ich vergebe für dieses Hörbuch gerne 5.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks