Buchreihe: Die Wilden Hühner

 4.3 Sterne bei 499 Bewertungen
Die Bücher der Wilden Hühner von Cornelia Funke gehören zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbüchern. Die Mädchenbande bestehend aus Sprotte, Frieda, Wilma, Trude und Melanie hat ihren Namen ihrem Treffpunkt zu verdanken: dem Hühnerstall von Oma Slättberg. Die deutsche Erfolgsautorin Cornelia Funke erzählt authentisch in fünf Bänden die Erlebnisse der Mädchen für Leser ab 10 Jahren. Autor Thomas Schmid schloss die Reihe 2008 mit dem sechsten Band „Die Wilden Hühner und das Leben“ ab, in dem die Wilden Küken zu den Nachfolgern der Wilden Hühner ernannt werden. Die Wilden Küken sind erstmalig im vierten Band aufgetaucht und ihre Geschichte wird in einer eigenständigen Reihe von Thomas Schmid erzählt. Die drei Kinoverfilmungen „Die Wilden Hühner“ von 2006, „Die Wilden Hühner und die Liebe“ von 2007 und „Die Wilden Hühner und das Leben“ von 2009 sind an die Bücher angelehnt und erzählen überwiegend die Ereignisse der Bände drei bis sechs.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

6 Bücher
  1. Cornelia Funke

    Band 1: Die wilden Hühner

     (392)
    Ersterscheinung: 01.02.1993
    Aktuelle Ausgabe: 23.07.2018
    Deutschlands beliebteste Mädchen-Bande jetzt neu illustriert.
    „Abenteuer kann man doch nicht planen wie Ballett oder so was. Die warten um die Ecke und zack!, plötzlich sind sie da!“, erklärt Sprotte ihren Freundinnen. Stimmt! Denn kaum haben die Mädchen ihre Bande gegründet, können sie sich vor Abenteuern kaum noch retten. Bis heute sind die Wilden Hühner die beliebteste Mädchenbande Deutschlands, mit Erkennungsmerkmal, Bandenschwur und natürlich: der feindlichen Jungsbande, den „Pygmaen“. Über 3 Millionen verkaufte Exemplare der Reihe.
    „Die Wilden Hühner“ von Cornelia Funke jetzt neu und vierfarbig für eine jüngere Zielgruppe illustriert.
  2. Cornelia Funke

    Band 2: Die Wilden Hühner auf Klassenfahrt

     (320)
    Ersterscheinung: 01.02.1996
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2011
    Eine Woche Klassenfahrt ans Meer. Spitzenmäßig finden das Sprotte und ihre drei Freundinnen - alle zusammen übrigens auch DIE WILDEN HÜHNER genannt. Nervig sind natürlich DIE PYGMÄEN: vier Jungs, die dauernd versuchen der Mädchenbande eins auszuwischen. Und das mit so albernem "Stinkbombenjuckpulversonstwaskram". Aber das unheimliche Gelächter nachts auf dem Flur und die rätselhaften Fußspuren im Zimmer - damit haben DIE PYGMÄEN ausnahmsweise mal nichts zu tun. Stimmt es am Ende tatsächlich, was sich die Leute auf der Insel vom Geist des alten Strandräubers Jap Lornsen erzählen? Und schon sind DIE WILDEN HÜHNER wieder mitten in einem Abenteuer ...
  3. Cornelia Funke

    Band 3: Die Wilden Hühner - Fuchsalarm

     (302)
    Ersterscheinung: 01.02.1998
    Aktuelle Ausgabe: 01.07.2012
    DIE WILDEN HÜHNER sind in heller Aufregung: Sprotte hat "Fuchsalarm" gegeben! In der Geheimsprache der Mädchenbande heißt das größte Gefahr, Lebensgefahr. Und es geht auch wirklich um Leben und Tod: Sprottes Oma will nämlich ihre Hennen schlachten! Das können die Mädchen natürlich nicht zulassen und beschließen, ihre heiß geliebten Maskottchen zu entführen. Doch wie sollen sie zu fünft fünfzehn laut gackernde Hühner abtransportieren, ohne dass Oma Slättberg es merkt? Und vor allem - wohin mit den Tieren? Schließlich haben DIE WILDEN HÜHNER immer noch kein eigenes Bandenquartier. Ob sie vielleicht ausnahmsweise ihre alten Feinde, die Jungs von den PYGMÄEN, fragen sollen?
  4. Cornelia Funke

    Band 4: Die Wilden Hühner und das Glück der Erde

     (269)
    Ersterscheinung: 01.08.2000
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.2013
    Ferien auf einem Reiterhof ist so gar nicht Sprottes Ding. Zum Glück kommen ihre Freundinnen mit und nach einiger Zeit merken DIE WILDEN HÜHNER, dass Reiten gar nicht so schlecht ist und Pferde einem richtig ans Herz wachsen können. Mit dem Herz ist das überhaupt so eine Sache. Die Jungs von der PYGMÄEN-Bande sind nämlich auch dabei und das bringt einige Turbulenzen mit sich. Alle um Sprotte herum scheinen verliebt zu sein und nur noch ans Küssen zu denken. Das kann Sprotte natürlich nicht passieren - denkt sie jedenfalls, aber dann kommt alles anders.
  5. Cornelia Funke

    Band 5: Die Wilden Hühner und die Liebe

     (264)
    Ersterscheinung: 01.02.2003
    Aktuelle Ausgabe: 25.02.2019
    Mädels, verbündet euch! Deutschlands beliebteste Mädchen-Bande jetzt farbig illustriert.
    Liebe ist schön, aber kompliziert. Sprottes Mama z. B. kann sich nicht entscheiden, ob sie wieder heiraten soll oder nicht. Trude entdeckt ihre Vorliebe für schwarze Locken. Frieda muss sich mit einer Wochenendfreundschaft herumärgern. Und Wilmas erste Liebe ist ein Mädchen.
    „Es ist ein wunderbares Gefühl, in meinen Büchern Figuren erschaffen zu haben, die den Wandel der Zeit so unbeschadet überstehen, und die Illustrationen von Florentine Prechtel sind ein farbenfroher Beweis, wie sehr jede neue Generation sie zu ihren Freunden macht.“
    (Cornelia Funke 2018 zur Neuerscheinung der Wilden Hühner)
  6. Thomas Schmid

    Band 6: Die Wilden Hühner und das Leben

     (115)
    Ersterscheinung: 10.12.2008
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2013
    Sprotte versteht die Welt nicht mehr. Wieso hat Fred es plötzlich so eilig mit dem ersten Mal? Sie ist noch nicht so weit! Aber muss er auf der Klassenfahrt deshalb gleich mit einer anderen flirten? Sprotte und ihre Freundinnen kommen gar nicht dazu, ihr Bandenleben zu genießen: Melanie befürchtet, schwanger zu sein, Frieda entdeckt, dass ihr Vater eine Freundin hat, Wilma möchte die Schule aufgeben, um Schauspielerin zu werden. Und dann müssen die fünf sich auch noch mit der Mädchenbande "Die wilden Küken" herumärgern!
Über Cornelia Funke
Cornelia Funke, 1958 in Dorsten in Nordrhein-Westfalen geboren, absolvierte nach ihrem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Diplompädagogin und arbeitete drei Jahre als Erzieherin auf einem Bauspielplatz. Ihrer Liebe zum Zeichnen folgend, studierte sie nebenher Buchillustration und zeichnete Bilder für Kinderbücher. ...
Weitere Informationen zur Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks