Cornelia Funke

(23.663)

Lovelybooks Bewertung

  • 15425 Bibliotheken
  • 631 Follower
  • 357 Leser
  • 1837 Rezensionen
(10900)
(7991)
(3606)
(894)
(272)

Buchreihe "Die Wilden Hühner" von Cornelia Funke in folgender Reihenfolge

Die Bücher der Wilden Hühner von Cornelia Funke gehören zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbüchern. Die Mädchenbande bestehend aus Sprotte, Frieda, Wilma, Trude und Melanie hat ihren Namen ihrem Treffpunkt zu verdanken: dem Hühnerstall von Oma Slättberg. Die deutsche Erfolgsautorin Cornelia Funke erzählt authentisch in fünf Bänden die Erlebnisse der Mädchen für Leser ab 10 Jahren. Autor Thomas Schmid schloss die Reihe 2008 mit dem sechsten Band „Die Wilden Hühner und das Leben“ ab, in dem die Wilden Küken zu den Nachfolgern der Wilden Hühner ernannt werden. Die Wilden Küken sind erstmalig im vierten Band aufgetaucht und ihre Geschichte wird in einer eigenständigen Reihe von Thomas Schmid erzählt. Die drei Kinoverfilmungen „Die Wilden Hühner“ von 2006, „Die Wilden Hühner und die Liebe“ von 2007 und „Die Wilden Hühner und das Leben“ von 2009 sind an die Bücher angelehnt und erzählen überwiegend die Ereignisse der Bände drei bis sechs.

Die Wilden Hühner
NR 1

Die Wilden Hühner

(345)

Erscheinungsdatum: 01.07.2011

"Abenteuer kann man doch nicht planen wie Ballett oder so was. Die warten um die Ecke und - zack! - plötzlich sind sie da!", erklärt Sprotte ihren Freundinnen. Tatsächlich lässt das erste Abenteuer für ihre Mädchenbande DIE WILDEN HÜHNER nicht lange auf sich warten. Denn DIE PYGMÄEN, vier Jungs aus ihrer Klasse, lassen nach einem Streit die Hühner von Sprottes Oma frei. Das schreit natürlich nach Rache!

Die Wilden Hühner auf Klassenfahrt
NR 2

Die Wilden Hühner auf Klassenfahrt

(297)

Erscheinungsdatum: 01.12.2011

Eine Woche Klassenfahrt ans Meer. Spitzenmäßig finden das Sprotte und ihre drei Freundinnen - alle zusammen übrigens auch DIE WILDEN HÜHNER genannt. Nervig sind natürlich DIE PYGMÄEN: vier Jungs, die dauernd versuchen der Mädchenbande eins auszuwischen. Und das mit so albernem "Stinkbombenjuckpulversonstwaskram". Aber das unheimliche Gelächter nachts auf dem Flur und die rätselhaften Fußspuren im Zimmer - damit haben DIE PYGMÄEN ausnahmsweise mal nichts zu tun. Stimmt es am Ende tatsächlich,...

Die Wilden Hühner - Fuchsalarm
NR 3

Die Wilden Hühner - Fuchsalarm

(278)

Erscheinungsdatum: 01.07.2012

DIE WILDEN HÜHNER sind in heller Aufregung: Sprotte hat "Fuchsalarm" gegeben! In der Geheimsprache der Mädchenbande heißt das größte Gefahr, Lebensgefahr. Und es geht auch wirklich um Leben und Tod: Sprottes Oma will nämlich ihre Hennen schlachten! Das können die Mädchen natürlich nicht zulassen und beschließen, ihre heiß geliebten Maskottchen zu entführen. Doch wie sollen sie zu fünft fünfzehn laut gackernde Hühner abtransportieren, ohne dass Oma Slättberg es merkt? Und vor allem - wohin...

Die Wilden Hühner und das Glück der Erde
NR 4

Die Wilden Hühner und das Glück der Erde

(242)

Erscheinungsdatum: 01.01.2013

Ferien auf einem Reiterhof ist so gar nicht Sprottes Ding. Zum Glück kommen ihre Freundinnen mit und nach einiger Zeit merken DIE WILDEN HÜHNER, dass Reiten gar nicht so schlecht ist und Pferde einem richtig ans Herz wachsen können. Mit dem Herz ist das überhaupt so eine Sache. Die Jungs von der PYGMÄEN-Bande sind nämlich auch dabei und das bringt einige Turbulenzen mit sich. Alle um Sprotte herum scheinen verliebt zu sein und nur noch ans Küssen zu denken. Das kann Sprotte natürlich nicht...

Die Wilden Hühner und das Leben
NR 6

Die Wilden Hühner und das Leben

(106)

Erscheinungsdatum: 01.12.2013

Sprotte versteht die Welt nicht mehr. Wieso hat Fred es plötzlich so eilig mit dem ersten Mal? Sie ist noch nicht so weit! Aber muss er auf der Klassenfahrt deshalb gleich mit einer anderen flirten? Sprotte und ihre Freundinnen kommen gar nicht dazu, ihr Bandenleben zu genießen: Melanie befürchtet, schwanger zu sein, Frieda entdeckt, dass ihr Vater eine Freundin hat, Wilma möchte die Schule aufgeben, um Schauspielerin zu werden. Und dann müssen die fünf sich auch noch mit der Mädchenbande...