Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Lust auf einen Regional - Krimi?

Cornelia Härtl präsentiert in ihrem Krimidebüt eine ganz neue Ermittlerin: keine toughe Kommissarin, sondern eine neugierige und empathische Sozialarbeiterin, die im Moment der Gefahr ihre Ängste überwindet und einem gefährlichen Netzwerk aus Sex, Gewalt, Prostitution und Politik die Stirn bietet.

Die Sozialarbeiterin Lena Borowski ist nicht gerade begeistert, als sie unvermittelt vom Jugendamt in ein Containerbüro im Spessartviertel, dem sozialen Brennpunkt Dietzenbachs, versetzt wird. Hier hat sie das Leid von vernachlässigten Kindern und verprügelten Frauen unmittelbar und ständig vor Augen.

Statt ihr freies Wochenende zu genießen, lässt sie sich auch noch überreden, nach der wie vom Erdboden verschwundenen Schwägerin ihrer Jugendfreundin zu suchen. Sie findet tatsächlich eine Spur von Sabrina, doch die führt in einen SM-Club im Frankfurter Bahnhofsviertel. Als am Rande des Spessartviertels die Leiche einer offenkundig bei SM-Spielen getöteten Frau auftaucht, befürchtet Lena das Schlimmste.

Leseprobe

Zur Autorin

Die Autorin und Dozentin Cornelia Härtl lebt und schreibt seit vielen Jahren im Rhein-Main-Gebiet. In ihren ersten Kriminalroman lässt sie eigene Erfahrungen einfließen: Selbst lange Jahre für den Landkreis Offenbach tätig, kennt Härtl die Verwaltung und die Zustände in den sozialen Brennpunkten der Region bestens, auch dank ihres ehrenamtlichen sozialen Engagements.

Die Autorin wird die Leserunde begleiten

Wir suchen nun 15 Leser die das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten.*

Schreibt uns als Bewerbung, euren Eindruck zum Buchcover/Leseprobe und was ihr vielleicht erwartet vom Buch!

Und wer neugierig ist, kann hier stöbern auf der Verlagsseite vom Sutton Verlag und sich von den zukünftigen Neuerscheinungen in den Bann ziehen lassen :-)

Ich freu mich auf euch !

Eure Katja von Ka-Sas Buchfinder

* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/


Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

Autor: Cornelia Härtl
Buch: Böse Spiele

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

mich hat der Verlag bisher immer sehr positiv überrascht, daher erhoffe ich mir hier auch wieder einen tollen Regional Krimi!

leseratte69

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde mich auch sehr gerne bewerben. Das Cover hat mich sofort angesprochen. Ich lese im Moment sehr gerne Krimis, deswegen spring ich mal in den Lostopf.

Beiträge danach
217 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

anja_bauer

vor 3 Jahren

leider sehe ich das auch so. Und worauf soll man den antworten, wenn keiner oder wenige hier noch was schreiben. Ich habe gemerkt, das auf meine Beiträge auch nicht viel geantwortet worden ist. Nicht das ich darüber böse oder traurig bin, aber man merkt halt, das das Interesse nicht so groß ist.

Antek

vor 3 Jahren

Spacerider schreibt:
Das scheint hier aber immer so zu sein, nicht nur bei diesem Buch. Liest man nicht sofort von der ersten Minute an in Windeseile mit, ist schnell Ruhe eingekehrt. Wenn man dann als noch Lesender etwas schreibt, reagiert keiner mehr. Gut, als bereits "fertig gelesen" werde ich wohl auch keine Diskussionsvorlage mehr liefern. Aber außer Rezensionen kam nach mir auch nichts mehr. Und selbst Cornelia Härtl hat hier schon länger nicht mehr vorbei geschaut und die Leserunde wohl abgeschlossen.

Ja das ist leider bei vielen Büchern so, da hast du wirklich leider recht.

Da ich ja auch fertig bin, mag ich hier jetzt auch nicht krampfhaft nach einem Diskussionsthema suchen.

Außerdem glaube ich auch ein wenig, dass die Autorin die Leserunde bereits abgeschlossen hat.

kriminudel

vor 3 Jahren

@anja_bauer

Ich muss zugeben, dass ich auch ein wenig hinterhergehinkt kam. Das Buch hat mich dann richtig gefesselt, aber es war in dem Moment niemand zum diskutieren da. Und wenn man fertig ist liest man meist wieder ein anderes Buch und dann wird das schwierig.
Mir hat das Buch auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich verabschiede mich nun in andere Leserunden, sonst komme ich da nicht mehr hinterher :-))

Antek

vor 3 Jahren

@kriminudel

So mache ich es auch, bis demnächst man liest sich wieder!

CorneliaHaertl

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Ich konnte familiär bedingt in der letzten Zeit leider nicht wirklich oft hier hereinschauen.

Jetzt möchte ich aber noch einmal sagen, wie sehr ich mich über das Interesse und die wirkliche Auseinandersetzung mit dem Buch gefreut habe! Allen, die mitgemacht haben, DANKE für die ausführlichen Rezis. Auf meinem Blog habe ich die Besprechungen verlinkt, gerne auf eure Blogs oder HPs, manchmal auf online-Buchhändler, natürlich oft hierher.

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen, wenn doch, schickt mir gerne eine PN!

So, und wenn alles so klappt, wie ich es mir wünsche, geht es irgendwann mit Lena weiter und wir kommen dann auch wieder hierher.

Allen weiterhin viel Lesespaß mit neuem Futter - Eure Cornelia

kriminudel

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension
@CorneliaHaertl

Lieben Dank für die Info, die Familie geht selbstverständlich immer vor.
Als Leser denkt man sonst die Autorin hat wenig Interesse an den einzelnen Kommentaren.
Bei mir hat das Buch grossen Eindruck hinterlassen und ich hoffe, dass ich bald erfahren darf wie es bei Lena weiter geht :-)
Alles Liebe und noch einen schönen Abend.

anja_bauer

vor 3 Jahren

ja auf eine Fortsetzung freue ich mich auch schon. Zumal bei mir doch die ein oder andere Frage offen geblieben ist, in der Beziehung z.B. von Lena

Neuer Beitrag