Cornelia Köndgen Mit einem kleinen Schuss ins Rot

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit einem kleinen Schuss ins Rot“ von Cornelia Köndgen

Eindringlich und behutsam zugleich erzählt die Schauspielerin und Psychoanalytikerin Cornelia Köndgen von ihrer 35-jährigen Ehe mit dem Sänger, Schauspieler und Autor Ludwig Hirsch, die so lang andauerte wie selten eine in diesem Milieu. In ihrer Schilderung wirft sie Streiflichter auf eine ganze kulturelle Epoche, berichtet von ihren gemeinsamen Anfängen am Wiener Theater in der Josefstadt und spannt einen schillernden Bogen über das letzte Aufglühen von Stars der Vorkriegsära an einem bürgerlichen Theater bis hin zu den späten Drehtagen in den Sieveringer Wienfilm-Studios während der 70er Jahre. Köndgen versteht es, geschickt im Ausdruck und mit großem Gespür für menschliche und künstlerische Nuancen, die Höhepunkte ihrer beider Karrieren zu skizzieren. Sie berichtet von den bekannten Persönlichkeiten aus Showbusiness und Geistesleben, die ihren Weg kreuzten, spricht von der künstlerischen und politischen Neuorientierung der damaligen Zeit, von den Friedensmärschen und der Resignation durch atomare Bedrohung in den 1980ern, von den Bemühungen, Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen in den 1990ern und dem gesellschaftlichen Umbruch in Österreich nach der Jahrtausendwende bis hin zu den letzten zehn Jahren mit Krankheit und Abschied, und es gelingt ihr dabei ein ergreifendes Buch, voller Erinnerung, Emotion und Innigkeit, das einen nach der Lektüre lange nicht mehr loslassen wird.

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte, die von der Suche nach Freiheit und einer großen Liebe erzählt

EvelynM

Barbarentage

William Finnigan lebt seine große Leidenschaft mit einer Hingabe, die einen mitreist und fesselt.

MelaKafer

Wir sagen uns Dunkles

Nachkriegsliteratur - dieser Begriff muss unbedingt mit den beiden Menschen und Schriftstellern Ingeborg Bachmann und Paul Celan einhergehen

HEIDIZ

Troublemaker

Sehr exposiver Stoff und überaus mutiv. Respekt!

AberRush

Ich bin mal eben wieder tot

Persönliche Aufarbeitung der Angststörung. Leider ziemlich wirr geschrieben und gerät am Ende zu sehr ins Schwafeln.

katzenminze

Wir werden glücklich sein

Eine Schicksalsgeschichte, die berührt, aber auch Mut macht & Bewunderung für eine so starke Frau auslöst.

howaboutlife

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.