Neuer Beitrag

Cornelia_K

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo Ihr Lieben,

ich habe nach der Buchverlosung ja versprochen, dass ich eventuell eine weitere Verlosung mache. Dieses Versprechen möchte ich nun einlösen und dabei auch gleich eine Leserunde anbieten. Als "Schmankerl" stelle ich zehn signierte Exemplare zur Verfügung, die ich umgehend nach Ablauf der Bewerberzeit versende. Ihr müsst nur posten in welchem verwandtschaftlichen Verhältnis die beiden Herrscher standen - das ist sicher nicht allzu schwer - und warum Ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet.

Sollten es mehr Bewerber als Exemplare sein, entscheidet das Los.

Und darum geht es in "Der Löwe des Kaisers - Der Aufstieg":

Deutsches Königreich im Jahre 1152. Die Zwillinge Einhard und Gunnar von Arsberg werden auf der gräflichen Burg Wallberg in Bayern zu angehenden Rittern des Reiches erzogen. Obwohl Zwillinge, können sie verschiedener nicht sein. Während Einhard von Vernunft getrieben ist, ist Gunnar der Sorglosere, dem die Frauenherzen nur so zufliegen. Kurz vor ihrer Schwertleite reißen die Ereignisse der Zeit die Brüder auseinander. Gunnar folgt als Knappe des Grafen von Wallberg dem Kaiser nach Norditalien und zieht dort in den Krieg gegen die Lombarden. Dank eines Zufalls begegnet er Friedrich Barbarossa, der Gunnar als Ritter in seine Dienste nimmt. Schon bald erkennt der Kaiser Gunnars Talente, der nicht nur geschickt mit den Waffen umzugehen weiß, sondern auch brauchbar ist, um an Informationen zu gelangen.

Einhard hingegen bleibt im deutschen Königreich und trifft  unerwartet auf den mächtigsten Fürsten des Reiches, dem Herzog von Bayern und Sachsen – Heinrich der Löwe. Nachdem Einhard an einem Feldzug gegen die Slawen teilnimmt, wird er ein Getreuer des Welfenherzogs, der ihn mit einem Rittergut im feindlichen Slawenland belehnt. Doch Einhard lernt auch die Frau eines anderen Getreuen des Herzogs kennen und eine verbotene Liebe entflammt, die beide in Gefahr bringt.

In „Der Löwe des Kaisers – Der Aufstieg“ erleben Einhard und Gunnar von Arsberg an der Seite ihrer Herrscher die Ereignisse der Jahre 1152 bis 1168. Eine Zeit, in der Kaiser Friedrich Barbarossa immer wieder Krieg gegen die aufwieglerischen Lombarden führt und sein Vetter Heinrich der Löwe an Friedrichs Seite zum mächtigsten Herzog des Reiches aufsteigt.

Über rege Teilnahme würde ich mich freuen und bin auf Eure Eindrücke und Meinungen ganz gespannt.

Liebe Grüße

Cornelia


Autor: Cornelia Kempf
Buch: Der Löwe des Kaisers - Der Aufstieg

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Oh das Buch hört sich aber wirklich interessant an und ich wäre sehr gerne dabei! :)

Huschdegutzel

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die beiden waren Cousins.

Und ich liebe Romane aus dem Hochmittelalter - zumal wenn sie ..wie mir hier scheint .. auch noch sehr gut recherchiert sind und ich so viele tolle Rezis davon gelesen habe!
Da möchte ich zu gern auch eintauchen in diese Zeit und wäre sehr gern hier dabei!!

Beiträge danach
466 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cornelia_K

vor 1 Jahr

Juni 1160 - September 1161 ( Seite 208 - Seite 309 )
Beitrag einblenden

Katharina99 schreibt:
Die Zwillinge haben bei mir beide ein wenig Sympathie eingebüßt - als Jugendliche gefielen sie mir doch besser (wenig überraschend, eigentlich). Bei Einhard habe ich das Gefühl, dass er eine Weile recht ziellos herumirrt. So als wüsste er nicht recht was zu tun ist, wenn ihm das niemand sagt. Bei Gunnar wiederum verstehe ich noch immer nicht ganz, was der Kaiser eigentlich an ihm findet. Trotzdem habe ich um ihn gebangt, als er gefangen war. Ansonsten kann ich nur wiederholen, dass ich die Handlung spannend finde und die Dichte an historischen Informationen beeindruckend.

Ja, irgendwann werden eben auch die Zwillinge erwachsen und müssen sich dem Leben stellen ;-). Aber es stimmt, die beiden wissen noch nicht, wo ihr Leben hingeht. Beide ohne Land, beide müssen sich erst noch behaupten.

Aber sehr schön, dass die Handlung für dich spannend geblieben ist. Also, viel Spaß beim Weiterlesen :-).

Moni2506

vor 1 Jahr

Ich möchte jetzt mal ein ganz dickes Lob aussprechen. Ich hab das Buch ja jetzt auch schon vor einiger Zeit gelesen und die Leserunde mit mehreren Lesern ist ja auch schon etwas her. Von daher finde ich es ganz klasse, dass Sie sich auch jetzt noch als Autorin die Zeit nehmen und auf die Beiträge von den Nachzüglern antworten.

Cornelia_K

vor 1 Jahr

@Moni2506

Vielen Dank für das Lob. Es macht mir unheimlich viel Spaß, mich mit den Lesern auszutauschen, die Eindrücke und Meinungen und auch Anregungen zu lesen. Und ich freue mich über jeden Nachzügler. Ein schöner Nebenefekt dabei ist auch, dass die Leserunde so noch eine Weile am Leben gehalten wird. Wegen mir könnte es das ganze Jahr so weiter gehen :-).

Katharina99

vor 1 Jahr

Moni2506 schreibt:
Ich möchte jetzt mal ein ganz dickes Lob aussprechen. Ich hab das Buch ja jetzt auch schon vor einiger Zeit gelesen und die Leserunde mit mehreren Lesern ist ja auch schon etwas her. Von daher finde ich es ganz klasse, dass Sie sich auch jetzt noch als Autorin die Zeit nehmen und auf die Beiträge von den Nachzüglern antworten.

Ja, mich hat das auch wirklich wahnsinnig gefreut. Nicht zuletzt, weil ich sonst gar nicht die Facebook-Seite mit den Hintergrundinfos entdeckt habe.

Das Buch habe ich übrigens heute ausgelesen, spätestens am Wochenende werde ich dann auch dazu kommen, die Beiträge zum letzten Leseabschnitt zu lesen und kommentieren und meine Rezension zu schreiben. Ich kann aber zumindest schon jetzt verraten, dass mir das Buch außerordentlich gut gefallen hat!

Cornelia_K

vor 1 Jahr

Katharina99 schreibt:
Das Buch habe ich übrigens heute ausgelesen, spätestens am Wochenende werde ich dann auch dazu kommen, die Beiträge zum letzten Leseabschnitt zu lesen und kommentieren und meine Rezension zu schreiben. Ich kann aber zumindest schon jetzt verraten, dass mir das Buch außerordentlich gut gefallen hat!

Das freut mich doch sehr zu lesen, dass dir die Geschichte um die Zwillinge Einhard und Gunnar gefallen hat.
Jetzt bin ich natürlich auf deinen Gesamteindruck gespannt. Aber lass dir ruhig Zeit :-).

Katharina99

vor 1 Jahr

Rezensionen

Liebe Cornelia, meine Rezension ist nun auch endlich fertig und hier und auf wasliestdu online:

http://www.lovelybooks.de/autor/Cornelia-Kempf/Der-L%C3%B6we-des-Kaisers-1200893403-w/rezension/1247525276/

Ich danke vielmals für deine Geduld und natürlich für das umwerfende Buch. Ich bin schon sehr gespannt auf Teil 2.

Falls ich die Rezension auch noch woanders einstellen soll, gib mir bitte Bescheid!

Cornelia_K

vor 1 Jahr

Rezensionen
@Katharina99

Liebe Katharina,

vielen Dank für deine umwerfende Rezi, hat mich mächtig gefreut :-). Ganz besonders freut mich natürlich, dass dir die Geschichte gefallen hat und schon heute lade ich dich zur Leserunde des zweiten Teils ein. Sobald der VÖ steht, melde ich mich bei dir.

Danke nochmals, dass du hier mitgemacht hast und deine Eindrücke und Meinungen mit mir geteilt hast. Soetwas ist immer sehr wertvoll für einen Autor.

Liebe Grüße
Cornelia

Neuer Beitrag