Cornelia Koppetsch Die Wiederkehr der Konformität

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wiederkehr der Konformität“ von Cornelia Koppetsch

Ängste vor finanziellen Einbußen und sozialem Abstieg prägen das Lebensgefühl der heutigen Mitte. Wie sich angesichts dessen Lebensformen und Mentalitäten verändern, beschreibt Cornelia Koppetsch in essayistischen Stimmungsbildern. Zutage tritt eine paradoxe Entwicklung: Je mehr die Gesellschaft aus dem Gleichgewicht gerät, desto entschiedener wird die "Mitte" als Hort der Sicherheit und der§Normalität herbeigesehnt. Dabei wird Anpassung zur zentralen Strategie im Wettbewerb um Lebenschancen. Zugleich polarisiert sich die Mittelschicht immer mehr. Am unteren Ende kämpfen prekär Beschäftigte gegen den sozialen Abstieg, am oberen Ende gelingt es dem bildungsorientierten Bürgertum, durch Abgrenzung Besitzstände zu verteidigen. Und dazwischen erhebt das moderne Kleinbürgertum die§Selbstoptimierung zur Lebensaufgabe. Die neue Mitte, so das Resümee, ist von Leistungsdruck und Überforderung ebenso geprägt wie von der Rückkehr zu konservativen Werten was sich nicht zuletzt in der Renaissance alter Rollenmuster in Ehe und Familie spiegelt.§Dies hat Folgen für die gesamte Gesellschaft, denn der Mittelstand erfüllt als stilbildendes Großmilieu eine Vorbildfunktion.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen