Cornelia Schinharl

 4,2 Sterne bei 249 Bewertungen
Autor von Suppen, die glücklich machen, Italian Basics und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Cornelia Schinharl

Cornelia Schinharl interessierte sich schon immer für kulinarische Themen. Nach einer fundierten Ausbildung bei einer bekannten Food-Journalistin machte sie sich 1985 als Redakteurin und Autorin selbständig. Seither sind zahlreiche Kochbücher von ihr erschienen. Als Italienfan ist sie seit einigen Jahren vor allem in der Toskana unterwegs, auf der Suche nach neuen Rezepten und Geschichten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Cornelia Schinharl

Cover des Buches Die Basic-Jubiläumsedition (ISBN: 9783833873348)

Die Basic-Jubiläumsedition

 (48)
Erschienen am 02.09.2019
Cover des Buches Vegetarian Basics (ISBN: 9783774287952)

Vegetarian Basics

 (37)
Erschienen am 21.09.2005
Cover des Buches Suppen, die glücklich machen (ISBN: 9783440134177)

Suppen, die glücklich machen

 (31)
Erschienen am 02.08.2013
Cover des Buches Italian Basics (ISBN: 9783774220058)

Italian Basics

 (25)
Erschienen am 18.09.2000
Cover des Buches Asian Basics (ISBN: 9783774249103)

Asian Basics

 (24)
Erschienen am 18.03.2002
Cover des Buches Sweet Basics (ISBN: 9783956662737)

Sweet Basics

 (14)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Fish Basics (ISBN: 9783833800771)

Fish Basics

 (11)
Erschienen am 16.09.2006
Cover des Buches Raclette (ISBN: 9783833866166)

Raclette

 (9)
Erschienen am 06.08.2018

Neue Rezensionen zu Cornelia Schinharl

Cover des Buches Quick Basics (ISBN: 9783833844942)MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Quick Basics" von Sebastian Dickhaut

Schnell und dennoch ausgewogen und lecker
MissStrawberryvor einem Jahr

Manchmal muss es schnell gehen – und soll dennoch schmecken und der Seele gut tun. Aber mal im Ernst – warum sollte das nicht zusammenpassen? Kochen ist auch dann Arbeit, wenn es schnell geht. Wenn man bedenkt, wie schnell eine Mahlzeit gegessen ist und wie lange man oft am Herd dafür steht, ist das schon erstaunlich. Zudem bin ich gerade auf dem Trip, von der „Chichi-Küche“ wegzugehen und wieder zu den einfacheren Gerichten zu gehen. In diesem Buch gibt es viele tolle Ideen, Tipps und natürlich auch Rezepte.

 

Die Grundidee steht und fällt mir der Vorbereitung und den passenden Zutaten. Deshalb startet das Buch auch mit den geeignetsten Zutaten, einigen Einkaufs-Tipps, kleinen Tricks für leckere Extras, wie z.B. Würzöl und aromatisierte Butter. Danach folgen die Rezepte, unterteilt in die Themen Salate & Suppen; Pasta & mehr; Gemüse, Fisch & Fleisch und Schnell im Ofen. Es gibt immer wieder Grundrezepte, Tipps zur Verwertung von Resten, Variationsvorschläge, zusätzliche Tipps.

 

Die Rezepte sind gut strukturiert, übersichtlich aufgegliedert und klar beschrieben. Zubereitungszeit und Kalorienangabe gibt es auch. Aufgeschlüsselte Nährwertangaben jedoch nicht. Die Fotos dazu gefallen mir – sie übertreiben nicht, stellen klar die Gerichte in den Fokus, ohne große Dekoration. Man sieht hier nicht Kunstwerke, sondern Mahlzeiten. Das finde ich fair und ehrlich. Die benötigten Zutaten sind – saisonal – recht leicht zu bekommen. Einige der Rezepte klappen auch hervorragend mit einem „Standard-Vorrat“. Ausgelegt sind sie immer für vier Personen. Das hängt natürlich auch davon ab, wie hungrig diese Personen dann so sind. Ich koche lieber ein wenig zu viel, als eine Portion zu wenig. Reste lassen sich meist prima einfrieren und sind dann ebenfalls quick gemacht.

 

Mir gefällt die Abwechslung in diesem Buch. Es finden sich auch Gerichte, die ich nicht machen möchte – aber in welchem Kochbuch ist das anders? Die Rezepte sind quasi gelingsicher und lassen sich auch gut für eine gesellige Runde machen. So hat der Gastgeber mehr Zeit mit seinen Gästen. Für mich ist dieses Buch mehr, als nur eine „schnelle Notlösung“, deshalb gebe ich auch die vollen fünf Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Italien (ISBN: 9783833820106)jackdecks avatar

Rezension zu "Italien" von Cornelia Schinharl

Italien pur
jackdeckvor 2 Jahren

Wieder einmal ein super Buch aus der GU Küche und Kultur-Reihe! Schöne Fotos, die Appetit machen, gut zu lesende Texte, die einem die Ess-Kultur des Landes vermitteln und bis jetzt war jedes Rezept, das ich ausprobiert habe absolut top. Unterteilt nach den Regionen Italiens, beschreibt es wesentliche Elemente des Lebens, der Kultur, der Eigentümlichkeiten und natürlich der Küche jeder dieser Regionen. Über die Lektüre von allerhand Interessantem vergisst man fast, dass es sich eigentlich um ein Kochbuch handelt und man daraus kochen wollte. Und doch macht dieses Buch andererseits auch immer wieder Lust, sich mit frischen Zutaten der italienischen Küche zu widmen und neues zu probieren, bewährtes neu zu entdecken, zu variieren. Was mich persönlich noch besonders anspricht ist die Aufteilung nach Regionen.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Weinbars in Venedig (ISBN: 9783833834042)J

Rezension zu "Weinbars in Venedig" von Cornelia Schinharl

Wunderschöne Stadt, wunderschönes Buch
Julianchenvor 3 Jahren

Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen. Ich bin großer Venedig Fan. Auf zahlreichen Reisen habe ich die schönen Ecken der Stadt entdeckt. Dennoch ist dieser kulinarische Reiseführer nich eine Bereicherung. Die traditionellen Weinbars der Stadt verteilen sich auf die bekannten und weniger bekannten Stadtteile. Das Buch ist ein idealer Begleiter und stellt Platzhirsche aber auch Geheimtipps vor. Schön bebildert, dazu noch einiges Wissenswertes über die Stadt, die Stadtteile und die kulinarischen Besonderheiten Venedigs. Man spürt auf jeder Seite die Liebe zur Serenissima. Man muss sich Zeit nehmen Venedig zu entdecken und dieses Buch hilft einem, sich nicht vom Touristenmenü von den kulinarischen Genüssen der Stadt abschrecken zu lassen. Eine wirklich schöne Mischung aus kulinarischem Reiseführer und Rezeptsammlung. Möchte ich nicht mehr missen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und während man draußen so langsam richtig frieren muss, macht man es sich drinnen doch nur allzu gern mit einer leckeren heißen Suppe gemütlich. Zusammen mit dem KOSMOS Verlag möchten wir euch zu einer Lese- und Kochrunde zu "Suppen, die glücklich machen" von Cornelia Schinharl einladen. Diese sind perfekt für die Herbstsaison geeignet und dazu noch gut für die Gesundheit. Das perfekte Kochbuch für den Herbst!

Mehr zum Buch:
Suppen machen satt, wärmen wohlig von innen und tun auch der Seele gut. Aber Suppen können noch mehr: Die gute Hühnerbrühe macht gesund, ein kräftiger Kartoffeleintopf macht stark, leichte Gemüsesuppen machen schlank, ein entschlackendes Brennnesselsüppchen macht schön und den Liebsten kann man mit einer aphrodisierenden Chilisuppe verführen. Die besten Rezepte für Suppen, die wirklich glücklich machen!

--> Leseprobe

Habt ihr Lust, hier gemeinsam dieses tolle Suppen-Kochbuch zu entdecken und daraus Rezepte auszuprobieren? Dann macht doch bei unserer Lese- und Kochrunde mit und schlemmt schon bald die leckersten Suppen! Fotos und Kochberichte sollen hier natürlich fleißig geteilt werden! Wir verlosen insgesamt 25 Exemplare des Buches unter allen, die uns bis zum 9. Oktober 2013 die folgende Frage beantworten:

Welche Suppe esst ihr bisher am liebsten und was erwartet ihr euch von diesem Kochbuch?
582 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks