Cornelia Schinharl Gemüse all’italiana

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gemüse all’italiana“ von Cornelia Schinharl

Von asparagi und cavolfiore über melanzane, pomodori und peperoni bis sedano und zucca. Von Carpaccio und 'Panzanella' über Frittata und 'Lattuga ripiena' bis zu Risotto, Lasagne und Pizza. In der bunten Vielfalt der Gemüsegerichte zeigt die italienische Küche ihre wahre Stärke. Immer wieder anders und immer überzeugend gut wird Gemüse in 'Bella Italia' als Salat, in Suppen und Pastasaucen, aber auch gefüllt und geschmort oder im Ofen gebacken einfach und doch meisterhaft zubereitet. Von Südtirol bis nach Sizilien und vom Frühling bis in den Winter reicht die Palette der Rezepte in diesem Buch – alle in Italien entdeckt, aufgeschrieben und zu Hause nachgekocht. Mit ausführlichen Porträts aller Gemüsesorten, wertvollen Produkteinfos und vielen stimmungsvollen Fotos.

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Über 200 mediterran-vegetarische Rezepte

    Gemüse all’italiana

    ForeverAngel

    16. March 2016 um 14:02

    Die italienische Küche ist vielfältig - so vielfältig, dass man ein ganzes Kochbuch allein mit vegetarischen Gerichten gefüllt bekommt. In Gemüse all'italiana finden sich mehr als 200 fleischlose Rezepte aus allen Regionen Italiens. Die Aufteilung dieses vegetarischen Kochbuches gefällt mir sehr gut. Als Einteilungskriterium hat man die einzelnen Gemüsesorten gewählt. Zunächst wird einiges zu der jeweiligen Gemüseart erklärt - wo sie wächst, in welcher Saison sie geerntet wird, in welchem Teil Italiens sie vorzugsweise verwendet wird, und wie sie kombiniert werden kann. Es ist schön, dass man so etwas über die Regionen und ihre jeweiligen Esskulturen erfährt. Zu den vorgestellten Gemüsesorten gehören u.a. Spargel, diverse Kohlsorten, Hülsenfrüchte, Tomaten, Kürbisgewächse, Pilze und Oliven. Nach der Vorstellung der Gemüsesorte folgen einige ausgewählte Rezepte. Hier finden sich simple Beilagen oder Vorspeisen wie Geröstete Brotscheiben mit Knoblauch und 'Grünzeug' (72) und Pilzcarpaccio (128), warme Gerichte wie Ofenpolenta mit Pilzen und Käse (141) und Toskanische Bohnensuppe (173) oder Salate wie Roh marinierte Zucchini (339) und Toskanischer Brotsalat (284). Als Fleischesser finde ich das Buch praktisch, weil es mir viele Anregungen für Gemüsebeilagen oder vegetarische Vorspeisen zu Braten, Steak und Co. gibt. Vegetarier werden ihre Freude daran haben, weil viele mediterrane Gerichte für die saisonale Küche präsentiert werden. Die Rezeptseiten sind in den Landesfarben gehalten. Der Untergrund ist weiß, der Titel rot-grün. Die Rezeptanleitung ist klassisch schwarz. Die Rezeptseiten sind ein bisschen nackt und recht nüchtern gehalten, die eine oder andere Illustration hätte das Layout aufwerten können. Auch bei den Food Fotos bin ich geteilter Meinung. Manche sind gut geworden, andere etwas unscharf. Generell fehlt den Bildern die Brillianz und auch beim Arrangieren hätte man sich etwas mehr Mühe geben können. Gemüse all'italiana ist ein praktisches Kochbuch. Sucht man ein Rezept zu einer bestimmten Gemüsesorte, wird man schnell fündig. Das Buch ist zwar sehr groß und schwer, die Layflat-Bindung ist aber in der Küche durchaus ein Vorteil. Es ist aber kein Kochbuch, das zum Durchblättern und Stöbern einläd, dafür ist das Layout zu schlicht und sind die Food Foots zu rar gesäht. Gemüse all'italiana steckt voller leckerer, vegetarischer Rezepte, die Aufmachung des Kochbuches spricht mich aber weniger an. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks