Cornelia Schwarz , Stephan Schwarz Schluss mit Psychospielchen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schluss mit Psychospielchen“ von Cornelia Schwarz

Es reicht!Psychospielchen werden täglich gespielt. Was sich zunächst wie ganz normaler Alltagsärger anfühlt, ist in Wirklichkeit Manipulation. Wie man diese miesen Spiele durchschaut, zeigen die erfahrenen Coaches Cornelia und Stephan Schwarz. Sie führen buddhistisches Know-how und psychologische Coachingtechniken zusammen. Die Leser werden mit den wirksamsten Exitstrategien bekannt gemacht, sie lernen, ihre persönlichen Potenziale zu aktivieren und die eigenen Interessen durchzusetzen – in Harmonie mit anderen. Der Erfolg zeigt sich durch mehr Effizienz im Job, durch bessere Beziehungen zur Familie, zu Freunden und Kollegen. Anhand von alltäglichen Fallbeispielen werden die Mechanismen deutlich und unterschwellige Absichten transparent. Wer Manipulationsspiele begreift, kann sich entziehen. Verfolgerspiele: Ich bin okay, die anderen sind es nichtRetterspiele: Ich bin okay, die anderen brauchen mich,um auch okay zu seinOpferspiele: Ich bin nicht okay, die anderen sind okay

Guter Ratgeber - jedoch Übung macht den Meister

— Mimmicita
Mimmicita

Das Wissen in diesem Buch erleichtert einem das Leben enorm!

— Halla_Echo
Halla_Echo

Sehr interessanter Ansatz Psychospiele zu durchschauen. Allerdings sind die Tipps nicht immer Alltagstauglich.

— RoteChiliSchote
RoteChiliSchote

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich Schluss mit Psychospielchen

    Schluss mit Psychospielchen
    Mimmicita

    Mimmicita

    28. July 2017 um 17:41

    Das Buch “Schluss mit Psychospielchen“ von Cornelia und Stephan Schwarz ist ein Ratgeber für all diejenigen, die sich diversen Psychospielchen ausgeliefert fühlen und sich endlich zur Wehr setzen wollen. Es spricht aber auch diejenigen an, die diese Spielchen vielleicht noch nicht durchschaut haben und die diversen Muster von zwischenmenschlichen Konflikten erkennen wollen und gleichzeitig lernen, sie zu beenden und zukünftig zu vermeiden.Das Buch ist sehr verständlich aufgebaut. Am Anfang wird erläutert, wie Psychospiele funktionieren und welche Rollen die einzelnen Personen haben. Anschliessend folgt ein Exkurs darin, wie man Psychospiele durchschauen lernt und wie man sie überwinden kann. Interessant sind dann die verschiedenen Arten von Psychospielen, die anhand unterschiedlicher Rollenspiele dem Leser vor Augen geführt wird und man versteht, welches System dahinter steckt. Die Muster zeigen, dass solche Psychospiele oft unabsichtlich gespielt werden und Gewohnheiten wie auch Verhaltensmuster einen grossen Einfluss darauf haben, dass jeder auch mal unabsichtlich ein solches Spiel in Gang setzen kann. Das Buch liest sich flüssig und der Schreibstil ist sehr angenehm. Die Kapitel sind klar strukturiert und der Leser findet sich sehr gut zurecht.Der Leser wird sicher dazu angeregt, sich vertraute Situationen und Muster in den Psychospielen zu hinterfragen. Das Buch bietet sicher dem einen oder anderen eine praktische Lebenshilfe, jedoch bedingt es nach mir natürlich auch etwas Übung, in solchen Situationen richtig zu reagieren. Ich kann das Buch weiterempfehlen!

    Mehr
  • Lebenshilfe für den offenen Geist

    Schluss mit Psychospielchen
    Halla_Echo

    Halla_Echo

    10. April 2017 um 13:30

    Kurzinfo für Interessierte:In diesem Buch wird einem ein System nahegebracht, mit dem man Muster in zwischenmenschlichen Konflikten erkennen kann, lernt sie zu beenden und sogar in Zukunft zu vermeiden.---------------------------------------------Wie ich das Buch erlebte:Die verschiedenen Kapitel behandeln verschiedene Muster, welche einem das System hinter den Psychospielen aufzeigen.Diese Muster zeigten mir auf, dass solche Psychospielchen selten absichtlich gespielt werden. Gewohnheiten und Verhaltensmuster, die uns anerzogen wurden, spielen derart in solche Psychospielchen hinein, dass man selbst oft ein solches Spiel in Gang bringt...ohne es zu wissen.Zu jedem Muster gibt es auch Anregungen, wie man bei einem aufkommenden oder laufenden Psychospiel reagieren kann, um dieses zu beenden.Der Titel "Schluss mit den Psychospielchen" klingt fast wie eine Schlagzeile und so war auch ich versucht, Vorurteile wirken zu lassen.Diese Versuchung ersteinmal überwunden merkte ich schnell, dass dieses Buch praktische Lebenshilfe beinhaltet und so suchte ich in alltäglichen Konflikten nach den Mustern der Psychospielchen, welche einem in dem Buch anhand nachvollziehbarer und oft sehr vertrauter Beispiele gut vor Augen geführt wurden.Ich musste beschämt feststellen, dass auch ich einen großen Teil zu manchem Psychospiel beigetragen hatte und begann, mich aus diesen Mustern hinauszuwagen. Es ist wirklich beeindruckend, was man im Leben bewirken kann, wenn man die eigenen Verhaltensweisen  verändert und die Verhaltensweisen Anderer zu deuten weiß! Die Veränderung erleichtert nicht nur mein eigenes Leben enorm! :-)Das Buch liest sich flüssig und läd dazu ein, sich vertraute Situationen und Muster in den Psychospielen zu markieren.Dankbar kann ich sagen: Dies ist nun schon das zweite Buch, welches mein Leben nachhaltig verändert und verbessert hat!Vielen Dank!

    Mehr
  • Fragefreitag mit Cornelia und Stephan Schwarz am 22.07. zu "Schluss mit Psychospielchen"

    Schluss mit Psychospielchen
    LaMargarita

    LaMargarita

    Fragefreitag mit Cornelia und Stephan Schwarz Habt ihr genug von Psychospielchen? Wollt ihr solche miesen Taktiken endlich durchschauen können und euch erfolgreich gegen die Manipulation wehren? Cornelia und Stephan Schwarz zeigen euch in Ihrem neuen Buch „Schluss mit Psychospielchen“ wie ihr gekonnt mit einem solchen Manipulationsversuch umgehen und eure eigenen Interessen erfolgreich durchsetzen könnt.Wenn ihr mehr dazu erfahren wollt, dann nutzt jetzt die einmalige Chance Cornelia und Stephan Schwarz hier eure Fragen zu stellen und gewinnt mit etwas Glück ein Exemplar von „Schluss mit Psychospielchen“.Mehr zum BuchEs reicht! Psychospielchen werden täglich gespielt. Was sich zunächst wie ganz normaler Alltagsärger anfühlt, ist in Wirklichkeit Manipulation. Wie man diese miesen Spiele durchschaut, zeigen die erfahrenen Coaches Cornelia und Stephan Schwarz. Sie führen buddhistisches Know-how und psychologische Coachingtechniken zusammen. Die Leser werden mit den wirksamsten Exitstrategien bekannt gemacht, sie lernen, ihre persönlichen Potenziale zu aktivieren und die eigenen Interessen durchzusetzen – in Harmonie mit anderen. Der Erfolg zeigt sich durch mehr Effizienz im Job, durch bessere Beziehungen zur Familie, zu Freunden und Kollegen. Anhand von alltäglichen Fallbeispielen werden die Mechanismen deutlich und unterschwellige Absichten transparent. Wer Manipulationsspiele begreift, kann sich entziehen. Noch mehr Informationen findet ihr hierÜber die AutorenCornelia Schwarz ist NLP-Lehrtrainerin, Coach und Trainerin für Führungskräfte und Unternehmer. Die gelernte Diplomkauffrau gibt seit 30 Jahren Ausbildungstrainings mit dem Schwerpunkt »NLP im Business«, »Rhetorik und Präsentation« und Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist »Light Body«-Lehrtrainerin, leitet seit Jahren Meditationstrainings für Führungskräfte und Interessierte in Nepal, Myanmar und Thailand.Stephan Schwarz ist Psychologe, Pädagoge und NLP-Lehrtrainer. Seit 30 Jahren gibt er Ausbildungstrainings mit dem Schwerpunkt »NLP im Business« und coacht mittelständische Unternehmen und Geschäftsführer in der Entwicklung ihrer Organisationen. Er ist ausgebildet in der Transaktionsanalyse, in NLP, themenzentrierter Interaktion und ist »Light Body«-Lehrtrainer, Meditationstrainer und Schüler des Dalai Lama.  Gemeinsam mit dem dtv Verlag vergeben wir unter allen Teilnehmern 5 Exemplare von  „Schluss mit Psychospielchen“.Wir wünschen euch viel Spaß beim Fragefreitag!

    Mehr
    • 111