Cornelia Travnicek Mit maximaler Reisegeschwindigkeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit maximaler Reisegeschwindigkeit“ von Cornelia Travnicek

Mit maximaler Erzählgeschwindigkeit versucht Cornelia Travnicek etwas auf keinen Fall aufkommen zu lassen, nämlich Flugangst. An Bord einer Air Berlin von Berlin nach Wien denkt Ihre Heldin lieber darüber nach, ob man aus Kakaopulver Sprengstoff herstellen kann.

Ein Pixie-Buch für Erwachsene! Daraus hätte gerne ein Roman werden können - gute Charaktere! :)

— mehe

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Eine märchenhafte Weihnachtsgeschichte.

Buchgespenst

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Kein Wort ist hier einsam....

buchstabensammlerin

Das Herz des Henry Quantum

Von dieser Geschichte hatte ich mir mehr Charme, Witz und Tiefgang erwartet - enttäuschend

schnaeppchenjaegerin

Die Wurzel alles Guten

Warmherziger und humorvoller Roman über eine Familienzusammenführung.

Cynni93

Leere Herzen

Diese Geschäftsidee ist der absolute Gipfel - absurd und völlig genial. Eine irre gute Gesellschaftssatire unserer Welt in 8 Jahren ...

Buchstabenliebhaberin

Ehemänner

Tolle Sprache, nicht konventionelle Protagonistin, aktuelle Themen, tolle, Gedanken über das Leben, die Liebe, die Kunst, etc. Lesenswert!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu signierten Exemplaren von "Junge Hunde" von Cornelia Travnicek

    Junge Hunde

    CorneliaTravnicek

    Zum Welttag des Buches verlose ich 3 signierte Exemplare meines zweiten Romans "Junge Hunde"! Im Roman gibt es vier Hunde: Die Beagle Baghira & Balu, den Mini-Malteser Gloria und den Mops Manfred. Um an der Verlosung teilzunehmen, postet doch bitte, welchen Hund ihr in einem Roman mitspielen lassen würdet!Johanna kümmert sich gern um andere – um die Tochter ihrer alleinerziehenden Nachbarin Julia, um den betagten Herrn Glantz und sein Malteserhündchen Gloria und auch um ihren besten Freund Ernst. Doch eines Tages beschließt Ernst, nach China zu reisen, um dort seine leibliche Mutter zu suchen, und Johanna bleibt mit ihrem langsam dement werdenden Vater allein zurück. Als sie beim Ausräumen des elterlichen Hauses eine alte Postkarte ihres Vaters entdeckt, die jahrelange Gewissheiten auf den Kopf stellt, beginnt auch für sie plötzlich eine Suche. Am anderen Ende der Welt muss Ernst erkennen, dass das reale China nichts mit dem märchenhaften Land seiner Kindheitsfantasie zu tun hat und er in seiner vermeintlichen Heimat ein Fremder ist.Eine berührende Geschichte über die Suche zweier junger Menschen nach der eigenen Wahrheit, über Familie, Freundschaft und Aufrichtigkeit."Travniceks zweiter Roman „Junge Hunde“ handelt vom Abschied, von der Vergänglichkeit – aber auch vom Ankommen. Es ist ein Roman übers Erwachsenwerden, aber mehr noch übers Erwachsen-sein – allerdings eines, das erst ganz am Anfang steht. [...] das erzählt Travnicek lakonisch, poetisch, melancholisch, in einem ganz eigenen Ton. Und als strenge Komposition bis fast ins kleinste Bild und Motiv hinein."CULTURMAG.DE »Charakterstark« WIENERIN, Dezember 2015 »Cornelia Travnicek macht die Schmerzen der Selbstfindungsprozesse mit souveränem Sprachwitz erlebbar.« NEWS (A), 28.11.2015 »Bewegende, hochpoetische Erzählkunst!« ORF III, TV, erLesen - Büchermagazin, 1.12.15 »Der Roman verfügt über subtilen Witz, weist Momente der Spannung auf, ist mitunter traurig und hält dennoch Abstand zur Rührseligkeit. File under: Unterhaltung mit Anspruch.« Falter (A), 07.10.2015

    Mehr
    • 137
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks