Cornelia Trischberger

 3.8 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Kochen für Faule, 20 Minuten sind genug! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Cornelia Trischberger

Sortieren:
Buchformat:
Kochen für Faule

Kochen für Faule

 (6)
Erschienen am 09.02.2009
20 Minuten sind genug!

20 Minuten sind genug!

 (5)
Erschienen am 07.09.2009
Nudelsalate

Nudelsalate

 (4)
Erschienen am 01.02.2007
Vegetarische Brotaufstriche

Vegetarische Brotaufstriche

 (3)
Erschienen am 12.02.2007
Noch mehr Kochen für Faule

Noch mehr Kochen für Faule

 (3)
Erschienen am 07.09.2010
Koch´s nochmal, Mama

Koch´s nochmal, Mama

 (3)
Erschienen am 14.09.2004
Vegetarisch italienisch

Vegetarisch italienisch

 (2)
Erschienen am 08.02.2012
Jetzt koch´ich, Mama!

Jetzt koch´ich, Mama!

 (1)
Erschienen am 01.09.2006

Neue Rezensionen zu Cornelia Trischberger

Neu
thursdaynexts avatar

Rezension zu "Kochen für Faule" von Cornelia Trischberger

Enttäuschte Erwartungen
thursdaynextvor 3 Jahren

Kochen für Faule, welch ansprechender Titel, trifft er doch sowohl auf die Köchin als auch auf die zu Bekochenden zu. Zeitoptimierter leckerschmecker Mampf , vorzugsweise gesund und vielfältig soll es sein.

War es nicht. Einen Großteil der Rezepte kante ich, mag die futtertechnisch zu beglückende Bagage nicht, und das einzige Rezept welches im Gegensatz zum tradierten Nudelgratinrezept erhebliche Zeitersparnis versprach war so fad und trocken (nein, lag nicht an der Köchin, hielt mich strikt an das vorgegebene Rezept) , dass ich es tatsächlich für den Notfall weiterverwende. Erwachsene können es zwar fast nicht runterkriegen, aber es ist kidskompatibel und wesentlich ungesünder und unaufwendiger als die hauseigene Variante. Dem Vater der Kinder brauch ich mit sowas allerdings nicht kommen. Bekanntlich geht Liebe durch den Magen und so faul ist frau dann doch nicht. Es hilft aber bei der eigenen Diät.

Fazit:

Ein verwendbares Rezept: ein Stern.

Weiterempfehlen kann ich den Silberlöffel  und das Kienle Kochbuch. Zwar nicht für Faule, aber für Köch/innen die es sich wert sind. 

Kommentieren0
17
Teilen
sommerleses avatar

Rezension zu "Nudelsalate" von Cornelia Trischberger

Ausgefallene innovative Nudelsalatrezepte
sommerlesevor 3 Jahren

"*Nudelsalate neu angemacht*" heißt das Büchlein aus der Reihe GU Just Cooking von "*Cornelia Trischberger*" aus dem Jahr 2007.

Nudelsalate sind lecker, doch es muss nicht immer die altbekannte Majonnaise-Dosenerbsen-Fleischwurst-Variante sein. Hier kommen 19 innovative Ideen für ein Picknick, zum sommerlichen Grillen, als Party-Mitbringsel oder als Star eines Candel-Light-Dinners. 

Es geht mit Infos rund um das Thema los und anschließend werden die idealen Salatnudeln vorgestellt.

Dann geht es los mit sehr schönen Rezepten, die auf wunderbaren Fotos appetitanregend in Szene gesetzt sind. Die kleine Auswahl meiner Salat-Hitparade habe ich mal aufgelistet:

- Reisnudelsalat mit Huhn, Mango und Melone
  (eine frische, asiatische Variante mit fruchtigem Kick)

- Nudelsalat mit Harissa-Salsa und Shrimps
  (scharfe, bunte Idee für das Party-Büffet)

- Dinkelnudelsalat mit Anti-Aging-Pesto
  (essen und schön werden durch Kräuter, Knoblauch und Avocado)

- Nudelsalat à la Toast Hawaii
  (ein Klassiker aus den Fiftys ohne Überbacken)

- Matjes-Nudelsalat
  (salzige Grüße vom Meer)

- Curry-Reisnudel-Salat ROT-GELB
  (einfache, bunte Salatidee)

- Spätzlesalat mit roten Kokoslinsen
  (ungewöhnlich, aber echt lecker)

Dieses Buch hat mich echt überrascht, denn hier werden Lebensmittel einfach mal neu gemixt, was man so bisher nicht gewohnt war. Dabei entstehen ganz leckere Salate, die recht außergewöhnlich aussehen und auch als Mitbringsel bei einer Party sicherlich der Hit sein können.
Einige der verwendeten Zutaten sind sehr speziell wie etwas Harissa, Misopaste oder Soba-Nudeln, allerdings bekommt man sie inzwischen eigentlich auch in großen Supermärkten.
Die Zubereitungszeit beträgt zwischen 20 und 40 Minuten und ist damit gut machbar.
Insgesamt gesehen bin ich mit diesen ungewöhnlichen Salatkombinationen sehr zufrieden. Es haben mir nicht alle zugesagt, aber Geschmäcker sind so verschieden und hier findet sich eigentlich für jeden etwas.

Wer gern mal etwas Neues ausprobiert ist mit diesem GU Salatbuch gut bedient. Auch als Geschenkidee bietet sich dieses Buch an, man bekommt richtig Lust etwas nachzukochen. Im Sommer sind Salate ja auch eine erfrischende Alternative zu warmer Küche und die Ideen dafür bekommt  man hier in vielfältiger Weise. 
 

Kommentare: 1
84
Teilen
Sokratess avatar

Rezension zu "Vegetarische Brotaufstriche" von Cornelia Trischberger

Sinnvoll, lecker & einfach zuzubereiten...
Sokratesvor 4 Jahren

...sind die in diesem schmalen Heft versammelten Rezepte für Brotaufstriche. Der vegetarischen Küche hängt ja gerne der Ruf an, mit seltsamen Zutaten zu arbeiten - so zumindest höre ich es immer unter den ablehnenden Geistern der fleischlosen Kost. Das Rezeptbuch beinhaltet leckere, leicht herzustellende Brotaufstriche mit durchaus "normalen" und leicht erhältlichen Zutaten, die einfach nur perfekt miteinander kombiniert wurden und deshalb super-schmeckendes Essen hervorzaubern.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks