Cornelia Vospernik

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(12)
(3)
(6)
(1)
(0)

Lebenslauf von Cornelia Vospernik

Cornelia Vospernik geboren 1969, Dolmetschstudium für Slowenisch und Italienisch in Graz, ab dem 16. Lebensjahr immer wieder journalistisch für den ORF tätig. 1996 Wechsel in die Redaktion der „Zeit im Bild“ nach Wien. Ab 2000 Auslandskorrespondentin in London, 2007 bis Ende 2010 Büroleiterin des ORF-Korrespondentenbüros für China und den fernöstlichen Raum in Peking. Seit 2011 Nachrichtenchefin auf ORF eins. Concordia-Publizistikpreis 2008 und Felix-Ermacora-Pressepreis 2010.

Bekannteste Bücher

Genosse Wang fragt

Bei diesen Partnern bestellen:

In China

Bei diesen Partnern bestellen:

China live

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Cornelia Vospernik
  • Leserunde zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    Verlag_Kremayr-Scheriau

    zu Buchtitel "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang ist Chinese - und Journalist. Eine unmögliche Kombination... „Heute würde er es tun. Es konnte keinen Zweifel mehr daran geben. Und auch keinen mangelnden Mut. Und keine Ausreden mehr. An dem, was er nun vorhatte, arbeitete er seit Jahren. Zu tun, was er wollte, würde heute noch Gelegenheit sein. Und es war das Schwerste, was er sich je vorgenommen hatte: Der Journalist Genosse Wang würde eine Frage stellen.“ Worum geht's? Genosse Wang ist Chinese – und Journalist. Eine unmögliche Kombination, wie dem fleißigen ...

    Mehr
    • 163
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    passionelibro

    24. January 2013 um 17:02 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    „Genosse Wang fragt“ von Cornelia Vospernik ist eine erfundene Geschichte eines chinesischen Journalisten mit aber durchaus realistischem Hintergrund. Genosse Wang träumt davon, einmal die eine richtige, das heißt kritische Frage bei einer Pressekonferenz mit der Regierung zu stellen. Schließlich ist er Journalist des Volksblattes, der großen Zeitung. Aber diese Pressekonferenzen sind alle gleich, da die Fragen vorab gemeldet und dann im Sinne des Volkes beantwortet werden. Er sucht nach den richtigen Worten und der Leser ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    michelauslönneberga

    27. December 2012 um 20:04 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Was geschieht, wenn ein chinesischer Journalist plötzlich das Bedürfnis empfindet eine Frage zu stellen? Geht das so einfach? Macht er sich da wirklich Gedanken oder ist das eine spontane Entscheidung? Cornelia Vospernik hat mit ihrem Buch genau diese Fragen thematisiert. Sie lässt den Leser sozusagen live mit dabei sein, wenn Genosse Wang zu zweifeln beginnt. Er überlegt, formuliert und verwirft. Die Liebe zu Wortneuschöpfungen hat mir persönlich an Genosse Wang besonders gut gefallen. Nicht durch Auflistung von Fakten, sondern ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    Tami

    18. December 2012 um 13:58 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genre Ein sozialkritischer Roman, der zum Denken anregt. Was passiert? Der chinesische Journalist Genosse Wang hat ein Problem. Er möchte fragen. Eine richtige Frage, aber um das zu tun muss er sich trauen. Den um Kritik zu üben muss man mutig sein. Meine Meinung Das Buch war anders als erwartet. Ich hatte erwartet, dass das Buch sehr sozialkritisch ist. Stattdessen war das Buch sehr viel persönlicher und lebensnah als gedacht. Die Gedanken und Gefühle von Genosse Wang und den anderen Charakteren sind sehr genau beschrieben und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    awogfli

    16. December 2012 um 12:16 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Der Roman von Cornelia Vospernik ist ein wirklich schräges Buch, das dem Leser aus Innensicht die Gedanken des Genossen Wang offenbart. Wang ist ein mühsamer kleiner chinesischer Parteisoldat auf dem Posten eines Journalisten, gequält von Selbstzweifeln, Zwangsneurosen und offenen Fragen. Er sollte in seiner Funktion als Journalist auf Pressekonferenzen eigentlich Fragen stellen, dies ist aber in der gegenwärtigen totalitären Parteidramaturgie gar nicht vorgesehen. Als er nach einer langwierigen inneren Katharsis wirklich mal ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    michaela_sanders

    15. December 2012 um 20:39 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    genosse wang, seines berufs journalist in china, nimmt sich vor bei nächster gelegenheit eine echt richtige frage zu stellen und nicht nur eine vorher abgesprcochen frage. jetzt kann man sozusagen ein stück in wangs gehirn reinkucken und seinen gedanken lauschen, was im Vorfeld zu dieser Frage in seinem Kopf alles passiert, dabei erfährt man auch etwas über ein mädchen in das er sich verliebt, was er jedoch weder wahrhaben will noch als solches erkennt. Das Buch ist etwas für Freude einer detailreichen, ja fast schon ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    Arizona

    14. December 2012 um 12:44 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Der Debütroman von Cornelia Vospernik verrät im Titel bereits, worum sich das Buch hauptsächlich dreht: "Genosse Wang fragt". Und zwar ist Wang Journalist des chinesichen Volksblattes. Aber dort herrscht eben alles andere als Pressefreiheit. Das heißt, dass die Fragen, die die Journalisten auf den Pressekonferenzen den Politikern stellen dürfen vom Propagandaministerium vorgegeben sind. Aber Wang möchte so gerne mal eine eigene, kritische Frage zum System, z.B. zur Todesstrafe stellen. So versucht er die Gelegenheit einer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    irismaria

    10. December 2012 um 09:34 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang ist Journalist des „Volksblattes“ und steht immer wieder vor dem Dilemma, echten Journalismus in einer Diktatur mit eingeschränkter Pressefreiheit zu ermöglichen. Einmal, so wünscht er, wird er bei einer Pressekonferenz eine „richtige“ Frage stellen und die Mächtigen mit ihrem Umgang mit der Todesstrafe konfrontieren. Doch die Zensurschere ist in Wangs Kopf… Das Buch verspricht, eine „skurril-komische Geschichte vor dem Hintergrund der heutigen chinesischen Realität in ihrem Zwiespalt zwischen Modernität und einem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    Alinardus

    09. December 2012 um 21:48 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt, ja was möchte unser chinesischer Protagonist denn Fragen? Darum und wie er zum Frage stellen kommt geht es in diesem Buch. Es beschreibt die Gewühls- und Arbeitswelt des Genossen Wang, der in beiden Gebieten doch ein wenig eingeschränkt ist. In der Arbeitswelt durch die Partei, in Form des Propagandaministeriums, das jede Pressekonferenz minutiös plant, inklusive der Fragen und Antworten und somit den Kern seiner Tätigkeit als Journalist ad absurdum führen. Während Genosse Wang sich in seiner Gefühlswelt immer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    Genosse Wang fragt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. December 2012 um 09:19 Rezension zu "Genosse Wang fragt" von Cornelia Vospernik

    In Cornelia Vosperniks Roman "Genosse Wang fragt" hadert Genosse Wang mit seinem Leben. Er möchte ein richtiger Journalist sein und eine echte Frage stellen. Auf den Pressekonferenzen sind die zu stellenenden Fragen bereits vorher von der Propagandaabteilung den jeweiligen chinesischen Journalisten zugeteilt worden. Alles ist inszeniert, der Text der Reden, Fragen und Antworten steht bereits im Vorfeld fest. Der Leser erfährt viel über die Gedankenwelt Genosse Wangs. Er ist auf der Suche nach einer echten Frage, sucht Worte für ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks