Elisabeth I.

von Cornelia Wusowski 
4,5 Sterne bei46 Bewertungen
Elisabeth I.
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bellis-Perenniss avatar

Ein opulentes Meisterwerk über eine Königin, nach der das "Goldene oder Elisabethanische" Twitalter benannt ist

Alle 46 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Elisabeth I."

Elisabeth I.: Ein ganzes Zeitalter trägt ihren Namen. Ihr Vater: der legendäre Heinrich VIII., Despot, Vollblutmonarch und Abenteurer. Ihre Mutter: Anne Boleyn, die auf dem Schafott endete. Elisabeth war das Lieblingskind und wurde doch zum Bastard erklärt. Sie war Thronfolgerin ? und man verbannte sie in den Tower. Sie lernte, Königin zu sein, formte England zur Weltmacht und rettete die Freiheit ihres Landes im Sieg über die spanische Armada. Cornelia Wusowski zeigt in ihrem blendend recherchierten Roman eine gebieterische, leidenschaftliche, kluge Frau und Monarchin und macht ein bedeutendes Zeitalter europäischer Geschichte lebendig.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426625262
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:1160 Seiten
Verlag:Droemer/Knaur
Erscheinungsdatum:01.10.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne25
  • 4 Sterne18
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bellis-Perenniss avatar
    Bellis-Perennisvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein opulentes Meisterwerk über eine Königin, nach der das "Goldene oder Elisabethanische" Twitalter benannt ist
    Der Vater ein mehrfacher Mörder, die Mutter hingerichtet ...

    Wie wir es von Cornelia Wusowksi gewöhnt sind, gibt sich die Autorin weder mit dünnen Bändchen noch mit Durchschnittspersönlichkeiten der Geschichte ab.

    Auf den vorliegendem 1.163 Seiten verquickt sie gekonnt Fiktion und Wahrheit. Schon der Zusatz zum Titel „der Roman ihres Lebens“ lässt keinen Zweifel aufkommen, dass Historiker mit diesem Buch keine rechte Freude haben werden.
    Die Autorin stellt das auch im Anhang klar – daher ist meiner Ansicht nach - nichts dagegen einzuwenden.

    Die Hypothese rund um Shakespeare hätte jetzt nicht unbedingt sein müssen. Aber Cornelia Wusowksi ist die Autorin und für sie hat das gepasst.

    Wer sich vor dem dicken Buch nicht fürchtet, kann auf den Geschmack kommen und die Biographie ihrer Halbschwester und Kontrahentin Maria Stuart lesen wollen. Oder sich Biographien, die historisch etwas genauer sind, zutrauen.

    Mit hat diese Romanbiografie sehr gut gefallen. Das Buch ist so gut geschrieben, dass ich gar nicht mehr zu lesen aufhören konnte.

    Kommentare: 1
    14
    Teilen
    arnos avatar
    arnovor 7 Jahren
    Rezension zu "Elisabeth I." von Cornelia Wusowski

    "Elisabeth I." von Cornelia Wusowski ist eine Romanbiographie aller Ehren wert. Auch das zweite Werk von ihr das ich gelesen habe bekommt von mir ein super Gut. Das einzigste was offenblieb ist die Frage : War William Shakespeare wirklich "der" William Shakespeare oder nur ein Strohmann?

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "Elisabeth I." von Cornelia Wusowski

    Dies war mein zweiter Roman von Cornelia Wusowski und ich liebte ihn genauso wie den ersten. Sie schafft es wie kaum ein anderer, die Vergangenheit in prächtigen Farben zu malen und die Situationen und Konflikte der historischen Personen nachvollziehbar darzustellen, so dass man wirklich in ihre Bücher eintauchen und sie nicht mehr aus der Hand legen kann. Obwohl auch dieses Buch ein wirklich dicker Schmöker ist und alles sehr ausführlich und detailliert beschrieben ist, was ich traurig, als es vorbei, so sehr waren mir die Figuren ans Herz gewachsen. Nur bei wenigen anderen Büchern bin ich emotional so sehr mitgegangen und habe so sehr mit der Hauptfigur gelitten.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    annikkis avatar
    annikkivor 10 Jahren
    Rezension zu "Elisabeth I." von Cornelia Wusowski

    Ein Roman über das Leben von Elizabeth der Ersten, mit fiktiven Elementen in einem historischen Hintergrund sehr schön zu lesen.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    C
    christianb
    Aeryns avatar
    Aeryn
    powerwriters avatar
    powerwriter
    iva1978s avatar
    iva1978
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    kaVeras avatar
    kaVera

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks