Cornelia Zogg

 4.1 Sterne bei 94 Bewertungen
Autorenbild von Cornelia Zogg (©Beat Geyer)

Lebenslauf von Cornelia Zogg

Cornelia Zogg wurde 1985 geboren und lebt in der Nähe von Zürich. Nach ihrem Studiumsabschluss in Journalismus und Kommunikation ist sie als Wissenschaftsredakteurin tätig. Das Schreiben entdeckte sie früh, nachdem sie in der Bibliothek ihrer Heimatstadt den Inhalt der Fantasyecke komplett durchgelesen hatte und dann eigene Geschichten erfand. Wenn sie nicht im Büro sitzt, vertreibt sie sich die Zeit entweder mit Schreiben, Lesen, Videospielen oder kuschelt gerade irgendwo Tiere.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Cornelia Zogg

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Feenherz: Göttin wider Willen (ISBN: 9783426215357)

Feenherz: Göttin wider Willen

 (24)
Erschienen am 03.12.2015
Cover des Buches Dämonenherz - Zur Hölle mit der Liebe (ISBN: 9783426215142)

Dämonenherz - Zur Hölle mit der Liebe

 (15)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Warriors of Love: Nebelschatten (ISBN: 9783426215685)

Warriors of Love: Nebelschatten

 (17)
Erschienen am 03.06.2016
Cover des Buches Geisterherz - Verfluchte Liebe (ISBN: 9783426215807)

Geisterherz - Verfluchte Liebe

 (10)
Erschienen am 11.01.2017
Cover des Buches Sammlerin der Seelen (ISBN: 9783551302236)

Sammlerin der Seelen

 (7)
Erschienen am 23.12.2019
Cover des Buches Warriors of Love: Nachtschatten (ISBN: 9783426215708)

Warriors of Love: Nachtschatten

 (6)
Erschienen am 29.06.2016
Cover des Buches Dämonenherz (ISBN: 9783847675709)

Dämonenherz

 (6)
Erschienen am 17.02.2014
Cover des Buches Warriors of Love: Windschatten (ISBN: 9783426215692)

Warriors of Love: Windschatten

 (5)
Erschienen am 24.06.2016

Neue Rezensionen zu Cornelia Zogg

Neu

Rezension zu "Sammlerin der Seelen" von Cornelia Zogg

Spannender Ausflug in die Götterwelt Japans
MartinaSuhrvor 3 Monaten

Ich muss zugeben, dass ich mich niemals zuvor mit japanischen Göttern und deren Totenmythologie befasst habe. Allerdings habe ich dank dieses Buches auch bemerkt, wie viel mir entgangen ist.

Cornelia Zogg entführt uns sprachgewandt und bildreich in die Unterwelt, wo wir den Totengeist Rachel kennenlernen, die nach ihrem Selbstmord dort die Seelen der Menschen einsammelt, deren Zeit gekommen ist. Es ist ihre Aufgabe, diese Seelen vor den Seelenfressern zu bewahren und sie den Sammlern zu übergeben. Rachel ist ein interessanter Charakter, denn sie hinterfragt nicht, sondern tut, was man von ihr fordert. Dies ändert sich erst, als Ryu auftaucht und ihre Gefühle wieder auf den Plan ruft …

Mir hat es unglaublich gut gefallen, mit den beiden die Geheimnisse der japanischen Mythologie zu entdecken und mehr über die verschiedenen Gottheiten zu erfahren. Es ist faszinierend zu sehen, wie stark sich die unterschiedlichen Religionen schon allein in ihren Ansätzen unterscheiden und man muss der Autorin hoch anrechnen, wie sauber sie recherchiert hat.

Mich hat das Buch auf ein exotisches Abenteuer entführt, dass ich so nicht erwartet hatte. Es war actionreich, spannend, gefühlvoll, faszinierend, aber auch teilweise lustig und anders. Die Mischung hat Spaß gemacht und ich wollte mich gar nicht mehr davon trennen.

Ich kann euch dieses Buch wirklich nur wärmstens ans Herz legen.

 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sammlerin der Seelen" von Cornelia Zogg

Sammlerin der Seelen
Turtlestarvor 7 Monaten

Rachel Murasaki ist tot! Doch sie landet nicht wie gehofft im Himmel, sondern in der Unterwelt. Dort ist sie als Totengeist unterwegs und holt die Seelen von denen, deren Zeit gekommen ist. Sie beschützt die Seelen, bis sie abgeholt werden, um sicher ins Jenseits gebracht zu werden. Rachel macht die Aufgabe nichts aus, da sie keinerlei Gefühle mehr hat. Doch dann trifft sie auf Ryu. Er löst erneut Gefühle in ihr aus. Aber das kann doch nicht sein. Die Gefühle müssen wieder weg. Gemeinsam begeben die 2 sich auf eine Reise, die über Leben und Tod entscheiden wird. 

Ein Buch über Japan, Geister und Götter. Noch nie habe ich ein Buch in dieser Richtung gelesen und normalerweise ist dies auch nicht mein Fall. Aber Cornelia Zogg hat mich überzeugen können. 

Ich bin etwas schwer ins Buch reingekommen, was allerdings nicht am Buch selber lag, sondern eher am stressigen Jahresende. Kaum haben die Feiertage begonnen und ich hatte etwas Zeit, war ich in 2 Tagen durch. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. 

Locker und mit einer Portion Humor bringt Cornelia eine Geschichte um Geister, Götter, Mut, Ehre und natürlich Liebe aufs Papier, die ich Euch nur empfehlen kann.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Sammlerin der Seelen" von Cornelia Zogg

Total gelungen!
austrianbookie99vor 9 Monaten

"Shinigami. Wir sind die Stimme der Hoffnung in der Dunkelheit! Ich habe versucht, dich zu retten, Rachel. Ich dachte, das sei es, warum du wütend warst auf mich. Weil du erfahren hast, dass ich versagt hatte."
.
Cover:
Mir gefällt insbesondere die Verschmelzung der beiden Farben weiß und dunkelblau - hat etwas geisterhaftes & ansehnliches.
Ich finde auch, dass das Innere sehr schön gestaltet ist, mit der Blüte bei jedem Kapitel.
Das hat doch bestimmt eine Bedeutung, oder?
.
Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin kann sich richtig gut "lesen" lassen, wortgewand , spannend, mit Pepp und sooo unvorhersehbar wie das Leben selbst.
Dennoch habe ich viele kleine Fehlerteufelchen entdeckt und ziehe einen halben Stern ab...
.
Meine Meinung:
Ich muss ehrlich sagen, dass ich die ganze Geschichte mit der japanischen Mythologie, ihrer Religion, Tod und Leben, Himmel und Totenreich, Gefühle, Angst etc. wahnsinnig gut verflochten wurde. Die Autorin macht klar, dass das Sterben natürlich etwas trauriges und schmerzhaftes ist, dennoch erleichtert man die sterbende Seele, sie ist erlöst und hat etwas Gutes, neues Leben kann entstehen.
Cornelia erzählt von 2 Göttern Izanami und Izanagi. Zwei Liebende, die getrennt wurden als Izanami starb. Er wollte sie aus Tomi retten, aber durch die Veränderung ihres Körpers floh er aus Tomi und verschloss den Zugang zum Himmelreichs, dass sie für ewig im Totenreich bliebe. Durch Trauer und Hass würde sie jeden Tag 1000 Seelen zu sich holen und im Gegenzug würde Izanagi 1050 Leben schaffen. So entstanden Leben und Tod. Nichtsdestotrotz haben die beiden noch Kinder - Amaterasu, Susanoo und Tsukiyomi.
Doch auch die Geschwister untereinander haben sich durch Kleinigkeiten bekriegt...
Ein großes Götterdrama, in dem nun Rachel Murasaki, eine Shinigami (Göttin des Todes) nun dazwischen steht. Nicht nur sie, sondern auch Rye, ein Shinigami, der ihr zur Seite steht... Ob das gut geht?
Denn sie fühlt, sie fühlt den Schmerz, die Trauer und die Selbstzweifeln, Liebe, Hass...
Aber eine Shinigami darf nicht fühlen und um wieder gefühlslos zu werden, beauftragt Izanami sie Izanagi nach Tomi zu bringen.
Was wird auf sie zukommen?
Kann sie den ganzen Gefühlen strotzen?
Wird sie sich für das richtige entscheiden?
.
Fazit: Japanische Mythologie, das Totenreich und eine Gaijin, die versucht erneutes Leid zu entkommen. 🎎✨
.
🌟 4,5 /5 Sternen

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Warriors of Love: Nebelschatten
Hallo liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker :)

Wer möchte an meiner neusten Leserunde mit dabei sein? Ich habe 12 eBooks von Band 1 der "Warriors of Love"-Trilogie zu vergeben.

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was passieren würde, wenn ihr plötzlich in einem fremden Land voller Magie und Abenteuer landet? Nicht als Teenager, wie es so oft in Geschichten passiert, sondern als erwachsene Frau? Genau das passiert meinen vier Protagonistinnen.

Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.
Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?

Wer bei der Leserunde dabei sein möchte, kann sich bis am 27. Juli 2016 für die Leserunde bewerben. Es handelt sich dabei um ein EBOOK von Band 1 "Warriors of Love-Nebelschatten". Gebt mir daher bitte im Bewerbungstext an, was für einen Reader ihr benutzt.

Ich freue mich schon sehr, mit euch nach Alhambra zu reisen :)
92 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Feenherz: Romantic Fantasy Roman
Eine abenteuerliche Reise durch das keltische Irland – voller Magie und Freundschaft.

Dana Glensdale lebt für Partys und Shopping. Doch in ihr steckt mehr als eine gewöhnliche junge Frau. Durch einen Unfall und einen Sturz auf dem Nachhauseweg einer Party in der Innenstadt von Dublin erwacht sie in der Vergangenheit – in der Zeit, als Kelten und Naturgeister die Ebenen Irlands bewohnten. Allein in einer fremden Zeit muss sie erkennen, was es bedeutet, erwachsen zu werden – und noch viel mehr. Denn die Götter der alten Welt haben ihren Blick auf sie gerichtet. Und sie erwarten Großes von ihr. Und dabei ist es nicht gerade hilfreich, dass sie sich ausgerechnet in einen von ihnen verliebt...

Feenherz - Göttin wider Willen in der Leserunde
Hallo ihr Lieben, herzlich Willkommen zu meiner allerersten Leserunde. Ich freue mich! Gern überlasse ich fünfzehn Exemplare meines Werks in eure Hände und freue mich schon auf spannende Diskussionen, eure Fragen und natürlich: Eure Meinung :)

Um mit dabei zu sein möchte ich gern folgendes von euch wissen:
Wenn ihr in irgendeine Zeitepoche in irgendein Land reisen könntet, was würde das sein?

Die Gewinner der Leserunde gebe ich euch gern in einer Woche bekannt. Bis zum 28. August habt ihr Zeit, euch mit obiger Frage für eines der fünfzehn Exemplare zu bewerben.

Falls ihr Fragen habt, meldet euch einfach hier! Ich versuche, täglich vorbei zu schauen und bin schon gespannt auf die Leserunde.
143 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Cornelia Zogg wurde am 20. November 1985 in Schweiz geboren.

Community-Statistik

in 132 Bibliotheken

auf 22 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks