Cornelia Zogg

 4.1 Sterne bei 87 Bewertungen

Alle Bücher von Cornelia Zogg

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Feenherz: Romantic Fantasy Roman (ISBN:9783426437421)

Feenherz: Romantic Fantasy Roman

 (23)
Erschienen am 05.08.2015
Cover des Buches Warriors of Love: Nebelschatten (ISBN:9783426215685)

Warriors of Love: Nebelschatten

 (16)
Erschienen am 03.06.2016
Cover des Buches Geisterherz - Verfluchte Liebe (ISBN:9783426215807)

Geisterherz - Verfluchte Liebe

 (9)
Erschienen am 11.01.2017
Cover des Buches Dämonenherz (ISBN:9783847675709)

Dämonenherz

 (6)
Erschienen am 17.02.2014
Cover des Buches Warriors of Love: Nachtschatten (ISBN:9783426215708)

Warriors of Love: Nachtschatten

 (6)
Erschienen am 29.06.2016
Cover des Buches Warriors of Love: Windschatten (ISBN:9783426215692)

Warriors of Love: Windschatten

 (5)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Warriors of Love 1-3 (ISBN:9783426216835)

Warriors of Love 1-3

 (4)
Erschienen am 15.03.2018

Neue Rezensionen zu Cornelia Zogg

Neu

Rezension zu "Feenherz: Romantic Fantasy Roman" von Cornelia Zogg

"Feenherz - Göttin wider Willen" - Cornelia Zogg
Herzgefluestervor 2 Monaten

"Feenherz" ist mir, zusammen mit "Herz im Aus", bei meiner Stöberei durch die Bücherlandschaft im Netz begegnet. Das hübsche Cover und ganz besonders der Klappentext haben meine Neugierde auf Danas Geschichte geweckt.

Es ist ein Schock für die 18-jährige Dana Glensdale als sie nach einem Sturz plötzlich 2000 Jahre in der Vergangenheit erwacht. Noch vor Kurzem lebte sie für Shopping und Partys, jetzt muss sie im Irland der Vergangenheit nach einer Göttin suchen, um zurück nach Hause zu gelangen. Schnell merkt sie, dass der Weg durch die keltischen Ebenen nicht nur viele Gefahren birgt, sondern auch einige Herausforderungen für sie bereithält. Ebenso wie eine Liebe, die so nicht sein darf.

Mit "Feenherz- Göttin wider Willen" ist Cornelia Zogg eine durchaus gelungene Fantasygeschichte aus der Feder gesprungen.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, trotz mancher sprachlicher Ungenauigkeiten, über die man aber hinwegsehen kann. Insgesamt ist es sehr locker und leicht gehalten, außerdem fühlt man sich durch die Ich-Perspektive von Dana schneller in die Rolle ein.

Der Anfang der Handlung beginnt rasant. Zusammen mit der Protagonistin steigt man direkt in das Gesehen ein, da nicht erst unnötig Zeit mit irgendwelchen Belanglosigkeiten verschwendet wird.

Dana war mir von Beginn an unglaublich sympathisch, auch wenn man erst im Laufe der Geschichte mehr über sie erfahren hat. Ich konnte ihre Verwirrung gut nachvollziehen, als sie völlig ahnungslos in einem kargen Raum auf einer unbequemen Pritsche erwacht. Auch ihr anschließender Unglaube darüber, nur die Große Göttin Morrígain wäre in der Lage dazu, sie zurück in ihre Zeit zu schicken, war mehr als verständlich. Allerdings waren, ihr anhaltender Zorn auf die Menschheit, die Götter und all diejenigen die ihr gerade über den Weg liefen sowie ihr 'rumgeschreie', zeitweise äußerst nervenaufreibend.

Sie ist eine sehr authentische Protagonistin, die den Zeitgeist des 21. Jahrhunderts in die Vergangenheit bringt. Ihr loses Mundwerk ist dabei nur ein Punkt der für sie typisch ist, wenn auch teilweise unangebracht. Nach außen wirkt Dana wie eine starke Persönlichkeit, die jedoch ihre Unsicherheit durch Sarkasmus zu verbergen versucht. Während des Verlaufs der Geschichte, macht sie eine ziemliche Wandlung durch, welche ich zu Beginn nicht erwartet hätte, die mir im Nachhinein aber gut gefallen hat.

Auf ihrem Weg durch die Dörfer und Ebenen wird ihr die Pristernovizin Enwyn an die Seite gestellt. Im ersten Moment wirkte Enwyn sehr unsympathisch. Ich konnte ihre extreme Abneigung Dana gegenüber nicht verstehen und auch ihre übertriebene Anbetung der Götter war für mich nicht wirklich nachvollziehbar, doch je weiter ich in dir Story eintauchte und je besser ich sie kennen lernte, desto besser gefiel mir ihr Charakter.

Auch die vielen anderen Charaktere, die einem im Laufe der Geschichte begegnen, sind mit viel Sorgfalt beschrieben, sodass einem manch einer sympatischer oder unsympatischer ist. Doch ich will denen, die Story's mit Feen und Göttern lieben, die Spannung nicht vorweg nehmen.

Fazit

Cornelia Zogg ist es gelungen, eine atemberaubende Welt voller Naturgeister und Götter zu erschaffen. Während des Lesens fühlt man sich, durch die detailreichen Beschreibungen, in eben diese Welt versetz. Die einzelnen Dimensionen, in denen sich Dana und ihre Gefährten aufhalten sind liebevoll gestaltet. Etwas langwierig, aber dennoch genauso fantasievoll, ist die Unterwelt mit ihren sieben Ebenen geschaffen.

Aus meiner Sicht ist Feenherz eine gelungene, lesenswerte Fantasiestory, überwiegend für Jugendliche geeignet, aber durchaus auch für Fantasiebegeisterte jeden anderen Alters.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Warriors of Love: Nachtschatten" von Cornelia Zogg

Nachtschatten
ManuelaBevor einem Jahr

Mit Nachtschatten endet die Trilogie Warrior of Love der Autorin Cornelia Zogg. Als letzte muss Cori ihren Wächtergeist finden und dazu müssen die Frauen ins Land der Fear reisen, welche die Verbündeten der Lichtfresser sind. Cori fühlt immer mehr Mitleid mit den Lichtfressern und dadurch kommt es zu einem großen Zwist zwischen den Frauen, der in einer großen Schlacht endet, welche Alhambra in die Zerstörung führen kann und auch die Freundschaft der Frauen scheint zerbrochen zu sein.


Cori und ihr Gefühlsleben und ihre Entwicklung stehen im Vordergrund dieses Teils und waren mir zum Teil etwas zu ausführlich, da hätte die Autorin auch etwas straffer erzählen können. Ansonsten waren Spannung und Gefühl gut ausgewogen und die Geschichte wird zu einem überraschenden Ende gebracht, das mir gut gefallen hat. Der Erzählstil ist in allen Bänden flüssig und die Sprache schnörkellos. Die Welten von Alhambra sind ein guter Mix aus verschiedenen Zutaten und wirken in sich stimmig. Die unterschiedlichen Völker passen gut in den Rahmen und runden die Geschichte ab. Die Frauen verkörpern sehr unterschiedliche Frauentypen wobei mir Josie und ihre bevormundende Art Cori gegenüber nicht so gut gefallen hat. Beth als Männerverzehrende Suchende war mir an etlichen Stellen zu aufdringlich und Tessa wirkte unterkühlt. Cori und ihre Schwächen wurden zu lange ausgebreitet so das es in Teilen langweilig wurde. Insgesamt betrachtet eine ganz nette Reihe um mal zu entspannen und einige Stunden Lesevergnügen zu haben.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Warriors of Love: Windschatten" von Cornelia Zogg

Windschatten
ManuelaBevor einem Jahr

Der zweite Band der Warriors of Love Reihe der Autorin Cornelia Zogg trägt den Titel Windschatten. Die vier Freundinnen Cori, Beth, Josie und Tessa suchen weiter nach den Wächtergeistern und geraten dabei wieder in diverse Gefahren. Während der Suche wird die Kluft zwischen ihnen immer größer und Konflikte treffen immer wieder auf.


Die Autorin erzählt die Reise spannend weiter und die Charaktere werden immer detailreicher dargestellt. Das Seelenleben der Frauen erlebt neue Höhen und Tiefen und die Suche nach den Wächttergeistern birgt neue Gefahren und lässt die Frauen, welche ihren Geist gefunden haben, stärker werden. In Band zwei ist das Zickenpotential höher als in Band eins, lässt aber gut erkennen welche Probleme die Frauen miteinander haben. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz und gerade Beth lebt ihre Männervorlieben aus. Josie gerät immer wieder in Versuchung und Cori versucht ihre Schwächen in Stärken zu verwandeln. Tessa kommt sehr ruhig und organisiert daher und wirkt dadurch als Charakter in Teilen unterkühlt. Die einzelnen Welten von Alhambra werden anschaulich beschrieben und manche Teile davon würde ich als Leserin gerne mal bereisen.


Ich wurde auf jeden Fall durch Band zwei gut unterhalten und hatte einige vergnügliche Lesestunden.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker :)

Wer möchte an meiner neusten Leserunde mit dabei sein? Ich habe 12 eBooks von Band 1 der "Warriors of Love"-Trilogie zu vergeben.

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was passieren würde, wenn ihr plötzlich in einem fremden Land voller Magie und Abenteuer landet? Nicht als Teenager, wie es so oft in Geschichten passiert, sondern als erwachsene Frau? Genau das passiert meinen vier Protagonistinnen.

Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.
Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?

Wer bei der Leserunde dabei sein möchte, kann sich bis am 27. Juli 2016 für die Leserunde bewerben. Es handelt sich dabei um ein EBOOK von Band 1 "Warriors of Love-Nebelschatten". Gebt mir daher bitte im Bewerbungstext an, was für einen Reader ihr benutzt.

Ich freue mich schon sehr, mit euch nach Alhambra zu reisen :)
Zur Leserunde
Eine abenteuerliche Reise durch das keltische Irland – voller Magie und Freundschaft.

Dana Glensdale lebt für Partys und Shopping. Doch in ihr steckt mehr als eine gewöhnliche junge Frau. Durch einen Unfall und einen Sturz auf dem Nachhauseweg einer Party in der Innenstadt von Dublin erwacht sie in der Vergangenheit – in der Zeit, als Kelten und Naturgeister die Ebenen Irlands bewohnten. Allein in einer fremden Zeit muss sie erkennen, was es bedeutet, erwachsen zu werden – und noch viel mehr. Denn die Götter der alten Welt haben ihren Blick auf sie gerichtet. Und sie erwarten Großes von ihr. Und dabei ist es nicht gerade hilfreich, dass sie sich ausgerechnet in einen von ihnen verliebt...

Feenherz - Göttin wider Willen in der Leserunde
Hallo ihr Lieben, herzlich Willkommen zu meiner allerersten Leserunde. Ich freue mich! Gern überlasse ich fünfzehn Exemplare meines Werks in eure Hände und freue mich schon auf spannende Diskussionen, eure Fragen und natürlich: Eure Meinung :)

Um mit dabei zu sein möchte ich gern folgendes von euch wissen:
Wenn ihr in irgendeine Zeitepoche in irgendein Land reisen könntet, was würde das sein?

Die Gewinner der Leserunde gebe ich euch gern in einer Woche bekannt. Bis zum 28. August habt ihr Zeit, euch mit obiger Frage für eines der fünfzehn Exemplare zu bewerben.

Falls ihr Fragen habt, meldet euch einfach hier! Ich versuche, täglich vorbei zu schauen und bin schon gespannt auf die Leserunde.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Cornelia Zogg wurde am 20. November 1985 in Schweiz geboren.

Community-Statistik

in 114 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks