Cornelia Zogg

 4,1 Sterne bei 98 Bewertungen
Autorenbild von Cornelia Zogg (©Beat Geyer)

Lebenslauf von Cornelia Zogg

Cornelia Zogg wurde 1985 geboren und lebt in der Nähe von Zürich. Nach ihrem Studienabschluss in Journalismus und Kommunikation ist sie als Wissenschaftsredakteurin und Kommunikationsmitarbeiterin tätig. Nach »Dämonenherz« und »Feenherz« ist die »Warriors of Love«-Trilogie die dritte Veröffentlichung bei feelings.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Cornelia Zogg

Cover des Buches Feenherz: Göttin wider Willen (ISBN: 9783426215357)

Feenherz: Göttin wider Willen

 (24)
Erschienen am 03.12.2015
Cover des Buches Dämonenherz - Zur Hölle mit der Liebe (ISBN: 9783426215142)

Dämonenherz - Zur Hölle mit der Liebe

 (15)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Warriors of Love: Nebelschatten (ISBN: 9783426215685)

Warriors of Love: Nebelschatten

 (17)
Erschienen am 03.06.2016
Cover des Buches Sammlerin der Seelen (ISBN: 9783551302236)

Sammlerin der Seelen

 (11)
Erschienen am 23.12.2019
Cover des Buches Geisterherz - Verfluchte Liebe (ISBN: 9783426215807)

Geisterherz - Verfluchte Liebe

 (10)
Erschienen am 11.01.2017
Cover des Buches Dämonenherz (ISBN: 9783847675709)

Dämonenherz

 (6)
Erschienen am 17.02.2014
Cover des Buches Warriors of Love: Nachtschatten (ISBN: 9783426215708)

Warriors of Love: Nachtschatten

 (6)
Erschienen am 29.06.2016
Cover des Buches Warriors of Love: Windschatten (ISBN: 9783426215692)

Warriors of Love: Windschatten

 (5)
Erschienen am 24.06.2016

Neue Rezensionen zu Cornelia Zogg

Cover des Buches Sammlerin der Seelen (ISBN: 9783551302236)
Blacksallys avatar

Rezension zu "Sammlerin der Seelen" von Cornelia Zogg

tolle Geschichte
Blacksallyvor einem Jahr

Als Japanfan hab ich mich sehr auf dieses Buch gefreut und wurde nicht enttäuscht.

Rachel ist Halbjapanerin und hat Selbstmord begangen. Sie findet sich in einer Art Zwischenwelt wieder in der es nur eines gibt: Kämpfen oder Untergehen.

Während des Lesens ist das Buch an mir vorbeigelaufen wie ein guter Film, ich habe mich immer mittendrin gefühlt und es hat wirklich spaß gemacht. Natürlich gab es auch unschöne Szenen, aber die haben immer sehr gut gepasst.
 Das spannende Abenteuer das Rachel erlebt ist wirklich nicht ohne, aber sie hat zum Glück auch gute Freunde, die ihr behilflich sind.

Hinzu kommt noch viel Info über Japan und ihre Gottheiten im Totenreich. Das fand ich sehr interessant, und konnte dabei noch etwas lernen.

Für mich hätte die Geschichte an sich auch schon etwas früher enden können, der letzte Teil hat sich etwas angeklebt angefühlt, aber dennoch hat mir das Ende gefallen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sammlerin der Seelen (ISBN: 9783551302236)
viktoria162003s avatar

Rezension zu "Sammlerin der Seelen" von Cornelia Zogg

Spannend
viktoria162003vor 2 Jahren

Meinung

Hier hat mich ebenfalls der Klappentext gelockt und durchaus auch das wirklich interessante Cover. Die Autorin hat einen wirklich genialen Schreibstiel und ich hab die Geschichte verschlungen.

Rachel schneidet sozusagen den Lebensfaden der Menschen durch. Für sie durchaus kein Problem, bis sie feststellt das sie wieder fühlen kann. Der Zustand gefällt ihr so gar nicht, da sie sich so mit ihren alten Gefühlen auseinandersetzen muss die sie bis zu ihrem Tod gehabt hat. Nun auf der Mission den alten Zustand wieder herbeizuführen begibt sie sich auf ein Abenteuer das sie zusammen mit Ryu bestreitet.

Ich mochte die Geschichte unglaublich gerne, denn nicht nur viel Fantasy erwartet hier einen sondern auch ein Palette voller Gefühle und vor allem eine wirklich Interessante Welt.

Ich fand es unglaublich spannend, dass wir uns hier im Raum Asien befinden und die Autorin wohl wirklich Ahnung davon hatte. Denn die Leser erwartet einen eine interessante Kultur, tolle Schauplätze und vollkommen neue Traditionen.

Die Gefühlswelt spielt eine wirklich bedeutende Rolle in diesem Buch, denn Rachel hat sehr mit sich und ihrer Dunkelheit in sich zu kämpfen. Muss sich erst selbst finden und durchlebt so einiges. Ich mochte das Thema das hier angesprochen wird und muss auch sagen, dass die Autorin dies hier in dem Buch wundervoll widerspiegelt und so auch wichtige Themen anspricht.

Neben all den „negativen“ Gefühlen die Rachel durchlebt, kommt natürlich die Romanze noch hinzu, die einen kleinen Teil in der Geschichte beiträgt. Ich mag die Romanze sehr darin, da sie sich langsam auf vertrauen aufbaut und auch keine überhand darin einnimmt. Trotzdem lässt sie einen das Herz höherschlagen und ist ganz nach meinem Geschmack.

Die Spannung kommt hier auch nicht zu kurz, denn ehrlich gesagt konnte ich mir hier wirklich nicht ausmalen wie die Geschichte weitergeht oder wie sie endet. Dadurch fiebert man regelrecht zur nächsten Seite, bis zum nächsten Kapitel.

Die Charaktere sind ebenfalls klasse geworden. Dadurch  dass man den Einblick in so viele Emotionen erhält wirken sie nicht eindimensional und sind facettenreich. Auch mag ich es das Rachel nicht „perfekt“ in dem Sinne ist, sondern einfach Ecken und Kanten hat die sie unverwechselbar machen und einem so gut in Erinnerung bleibt.

Das ende wird noch einmal richtig spannend und hat mir sehr gut gefallen. Es rundet die Geschichte perfekt ab und alle Fragen wurden beantwortet.

 

Fazit

Ein fantastisches buch das mit den Emotionen, der Spannung, den Schauplätzen und dem tollen Schreibstiel der Autorin einfach überzeugen kann. Mir hat das Buch wahnsinnig  gut gefallen daher gibt es 5 Sterne von mir und ich bin auf weitere Titel der Autorin gespannt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sammlerin der Seelen (ISBN: 9783551302236)
J

Rezension zu "Sammlerin der Seelen" von Cornelia Zogg

Ganz okay
jessica_nguyvor 2 Jahren

Inhalt:

**Tauch ein in das Reich aus Schatten und Dunkelheit**

Rachel Murasaki hat sich das Leben nach dem Tod ganz anders vorgestellt. Statt wie erhofft im Himmel, landet die Halbjapanerin in der Unterwelt, wo sie ihr Dasein als Totengeist fristet, der zu keinerlei Gefühlsregung fähig ist. Fortan muss sie die Seelen jener holen, deren Zeit gekommen ist, und ihnen sicheres Geleit ins Jenseits geben. Von ihren Emotionen entbunden, belastet Rachel weder ihre Aufgabe noch die Tatsache, dass sie dabei ganz allein ist. Bis sie auf den mysteriösen Ryu trifft, der plötzlich Gefühle in ihr hervorruft. Um das Rätsel zu lösen, begeben sich die beiden tief ins Reich der japanischen Götter…  


Meine Meinung:

Der Einstieg in die Geschichte ist komplett neu, man erfährt nicht so wirklich wie es dazu kommt. Man lernt Rachel kennen, die als Totengeister unterwegs ist und für Ungewöhnlichkeit sorgt, indem sie noch Gefühle hat. Die dann mit den aufeinander Treffen von Ryu zum Vorschein kommt.  Und dies macht ihr das Leben nicht gerade einfach.


Angenehm und doch unterhaltsam, leichter und schneller Einstieg in die Geschichte, wo man mit den Verlauf der Handlung die ganzen Informationen über Rachel und ihrer Arbeit bekommt, die mal was ganz anders sind und mal doch interessant waren.  Denn zu einen, bekommt man mal einen kompletten Einblick in ihre Arbeit und zum anderen bekommt man etwas Unterricht und japanischer Mythologie. Jedoch hätte ich mir da etwas mehr gewünscht, da die japanische Mythologie doch nicht ganz so bekannt ist, wie die griechische oder andere Mythologie.  Man muss auf jeden Fall die Thematik, das Grundwissen zur der Mythologie haben, sonst verliert man schnell beim Lesen den Überblick.


Die Protagonistin Rachel ist doch sehr sympathisch und direkt, dazu hat sie keine Angst zu sagen, was sie denkt. Sie redet ohne groß nachzudenken aber merkt manchmal erst im Nachhinein, welche Konsequenz ihre Handlung hat. Nach außen hin versucht sie erwachsen zu wirken und das richtige zu tun, aber innerlich ist sie dennoch ein Teenager, das wirkt in Gegenwart von Ryu sehr oft. Grad was ihre Gefühlslage angeht. Ryu war ganz klassisch, geheimnisvoll und dennoch hatte einer einen höflichen und respektvollen Charakter, das genaue Gegenteil von Rachel.  Neben den beiden darf man natürlich die Nebencharakter nicht vergessen, die sehr gut zu den beiden gepasst haben.


Was den Schreibstil angeht, der war locker und leicht, sodass die Handlung doch sehr überschaubar war und man die Handlung bzw die Geschichte gut nachverfolgen konnte. 


Fazit:

Nachsicht eine nette Geschichte, die mehr in die Fantasy Richtung ging. Jedoch fehlte mir bei der Mythologie etwas, wo ich doch mehr Hintergrundinformationen haben wollte.  Eine Geschichte, die doch etwas potenzial hat und mal was anders und neues war. 


Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker :)

Wer möchte an meiner neusten Leserunde mit dabei sein? Ich habe 12 eBooks von Band 1 der "Warriors of Love"-Trilogie zu vergeben.

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was passieren würde, wenn ihr plötzlich in einem fremden Land voller Magie und Abenteuer landet? Nicht als Teenager, wie es so oft in Geschichten passiert, sondern als erwachsene Frau? Genau das passiert meinen vier Protagonistinnen.

Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.
Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?

Wer bei der Leserunde dabei sein möchte, kann sich bis am 27. Juli 2016 für die Leserunde bewerben. Es handelt sich dabei um ein EBOOK von Band 1 "Warriors of Love-Nebelschatten". Gebt mir daher bitte im Bewerbungstext an, was für einen Reader ihr benutzt.

Ich freue mich schon sehr, mit euch nach Alhambra zu reisen :)
90 BeiträgeVerlosung beendet
Shadowfangs avatar
Letzter Beitrag von  Shadowfangvor 6 Jahren
Uiiii das freut mich, ganz herzlichen Dank >^.^< Ich bin schon sehr gespannt, wie es Dir dann gefällt!
Eine abenteuerliche Reise durch das keltische Irland – voller Magie und Freundschaft.

Dana Glensdale lebt für Partys und Shopping. Doch in ihr steckt mehr als eine gewöhnliche junge Frau. Durch einen Unfall und einen Sturz auf dem Nachhauseweg einer Party in der Innenstadt von Dublin erwacht sie in der Vergangenheit – in der Zeit, als Kelten und Naturgeister die Ebenen Irlands bewohnten. Allein in einer fremden Zeit muss sie erkennen, was es bedeutet, erwachsen zu werden – und noch viel mehr. Denn die Götter der alten Welt haben ihren Blick auf sie gerichtet. Und sie erwarten Großes von ihr. Und dabei ist es nicht gerade hilfreich, dass sie sich ausgerechnet in einen von ihnen verliebt...

Feenherz - Göttin wider Willen in der Leserunde
Hallo ihr Lieben, herzlich Willkommen zu meiner allerersten Leserunde. Ich freue mich! Gern überlasse ich fünfzehn Exemplare meines Werks in eure Hände und freue mich schon auf spannende Diskussionen, eure Fragen und natürlich: Eure Meinung :)

Um mit dabei zu sein möchte ich gern folgendes von euch wissen:
Wenn ihr in irgendeine Zeitepoche in irgendein Land reisen könntet, was würde das sein?

Die Gewinner der Leserunde gebe ich euch gern in einer Woche bekannt. Bis zum 28. August habt ihr Zeit, euch mit obiger Frage für eines der fünfzehn Exemplare zu bewerben.

Falls ihr Fragen habt, meldet euch einfach hier! Ich versuche, täglich vorbei zu schauen und bin schon gespannt auf die Leserunde.
137 BeiträgeVerlosung beendet
sabrinajungs avatar
Letzter Beitrag von  sabrinajungvor 7 Jahren
Ich habe mich jetzt doch noch durchringen können und habe das Buch zu Ende gelesen. Leider hat es mir nicht ganz so gut gefallen, weshalb ich auch so lange zum lesen gebraucht habe. Hier mein Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Cornelia-Zogg/Feenherz-Romantic-Fantasy-Roman-1169756980-w/rezension/1219854175/ Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte, auch wenn es mir dann doch nicht ganz so gut gefallen hat.

Zusätzliche Informationen

Cornelia Zogg wurde am 20. November 1985 in Schweiz geboren.

Community-Statistik

in 142 Bibliotheken

von 42 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks