Cover des Buches Feenherz: Göttin wider Willen (ISBN: 9783426437421)sabrinajungs avatar
Rezension zu Feenherz: Göttin wider Willen von Cornelia Zogg

Feenherz: Göttin wider Willen von Cornelia Zogg

von sabrinajung vor 6 Jahren

Review

sabrinajungs avatar
sabrinajungvor 6 Jahren
Inhalt:
Feenherz handelt von Dana, die nach einer Party einen kleinen Unfall hat, stürzt und in der Vergangenheit wieder aufwacht. Und zwar zu der Zeit, in der noch Kelten und Naturgeister Irland bewohnten. Dana steht plötzlich im Mittelpunkt von alledem und soll eine Aufgabe erfüllen. Eine Aufgabe, von der nicht nur die Rückkehr in die Gegenwart abhängt, sondern auch die Zukunft Irlands...

Meine Meinung:
Nachdem ich das Cover gesehen habe und ich dann noch erfahren habe, dass es sich um Mythen und Legenden in Irland handelt, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Das Cover ist einfach wunderschön.

Die Story an sich fand ich mega spannend. Ich bin sowieso ein großer Fan, wenn es um Zeitreisen geht. Die Geschichte beginnt auch gleich mit dem Unfall und der Reise in die Vergangenheit, was mir sehr gut gefallen hat. Ich mag keine Bücher, bei denen man ewig warten muss, bis dann endlich mal was passiert.

Mit Dana hatte ich anfangs allerdings meine Schwierigkeiten, ich konnte sie überhaupt nicht leiden. Ständig hat sie gemeckert und rumgezickt, das ging nicht nur den anderen Protagonisten irgendwann auf die Nerven, sondern auch mir. Zwischendurch mochte ich sie dann wieder, weil sie auch eine zerbrechliche, herzliche Seite gezeigt hat, aber auch das war leider nur von kurzer Dauer. Insgesamt fand ich sie einfach nur anstrengend.
Umso besser haben mir aber die Nebencharaktere gefallen. Die meisten davon waren sympathisch und zum Teil auch lustig und unterhaltsam. Besonders die anderen Götter fand ich ziemlich interessant.

Ich bin anfangs auch sehr gut mit dem Schreibstil klar gekommen. Irgendwann kam es mir aber vor, als wäre alles in die Länge gezogen worden, was vielleicht auch daran lag, dass ich das Buch immer langweiliger fand. Kurz vor Ende wurde es dann doch nochmal ein bisschen spannend, aber auch da hätte ich mir mehr gewünscht.

Fazit:
Das Buch erhält von mir leider nur drei schwache Sterne, da ich mir mehr erhofft habe und ich dann doch sehr enttäuscht von dem Buch war. Trotz allem hat mir die Grundidee wirklich sehr gut gefallen.
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks