Warriors of Love 1-3

von Cornelia Zogg 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
Warriors of Love 1-3
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

K

Toll das auf die einzelnen Frauen eingeganen wurde, und sowohl ihre Unterschiede, als auch ihre Freundschaft wichtig waren.

niknaks avatar

Eine nette Trilogie, die mich jedoch nicht wirklich vom Hocker gerissen hat.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Warriors of Love 1-3"

Cornelia Zoggs Fantasy-Trilogie in einem Band.
Was, wenn vier erwachsene Frauen plötzlich in einer magischen Welt landen? Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie könnten unterschiedlicher nicht sein. Ein erholsames Spa-Wochende soll ihre durch den Alltag eingerostete Freundschaft wieder aufleben lassen, doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Um wieder nach Hause zurückkehren zu können, machen sie sich widerwillig auf ins Abenteuer und müssen dabei nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.
Wird ihre Freundschaft dieses Abenteuer überstehen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426216835
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:668 Seiten
Verlag:Feelings
Erscheinungsdatum:15.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    K
    Kunterbuntegruneweltvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Toll das auf die einzelnen Frauen eingeganen wurde, und sowohl ihre Unterschiede, als auch ihre Freundschaft wichtig waren.
    Sei du selbst, aber steh zu deinen Schwächen

    Zu Beginn war das Ungewöhnlichste an dem Buch für mich das Alter der Hauptpersonen. Zwar lese ich häufig Romantasy, aber selten sind die Charaktere darin um die 30, stehen mitten im Leben und haben teilweise schon Kinder.
    Auch selten kommt es mir unter, dass Charaktere derartig realistisch beschrieben werden. Im Verlauf der drei Bücher werden alle gründlichst auf Stärken und Schwächen untersucht und auf die Probe gestellt. Das hat mir sehr gut gefallen, da dadurch das Gefühl vermittelt wurden, dass die Heldinnen auch nur Menschen sind.
    Wie das Genre schon sagt, gibt es auch ein paar Männer und Frauen, die unseren Heldinnen gründlich den Kopf verdrehen, teilweise mit gutem oder eher nicht so gutem Ausgang. Mehr möchte ich hier allerdings nicht vorweg nehmen, um euch auch noch Spannung beim Lesen übrig zu lassen.
    Auch der Schreibstil konnte mich überzeugen, ich hab die ganze Zeit über gerne darin gelesen.
    Die Welt, in die die Freundinnen geraten erinnert mich teilweise ein bisschen an eine Mischung aus Mittelerde und Phantásien, aus der unendlichen Geschichte. Aber auch die Welt von Alice im Wunderland hat hier und da ihre Finger im Spiel. Das ist einfach eine tolle Mischung, und ich bin ein wenig neidisch, nicht mitreisen zu können.

    Im Verlauf der Bücher wird immer wieder die Verschiedenheit der Frauen hervorgehoben. Tessa, die knallharte Karrierefrau, trifft auf Josie, die ihre Familie und Kinder an erste Stelle stellt. Die lebensfrohe und extrovertierte Beth, gerät oft in Konflikt mit der eher introvertierten Cori. Aber trotzdem sind sie Freundinnen, die zusammen halten trotz aller Markel und Schwächen. Besonders im dritten Teil wird gezeigt, wie wichtig es doch ist man selbst zu sein und seinen eigenen Weg zu gehen, seine Freundinnen dabei aber nicht vergessen darf.

    Allein diese Aussage ist es in meinen Augen wert das Buch/die Bücher zu lesen, denn jede*r von uns kann manchmal eine kleine Erinnerung gebrauchen, dass es gut ist auch mal anders zu sein, als der Rest.

    Ich kann das Buch bzw die Bücher, wie mans nimmt, nur wärmstens empfehlen. Auch wenn nicht alle gerne Romantasy lesen, so ist es definitiv einen Versuch wert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    niknaks avatar
    niknakvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine nette Trilogie, die mich jedoch nicht wirklich vom Hocker gerissen hat.
    Die Rettung Alhambras?

    Inhalt:
    (Klappentext)
    Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.
    Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?

    Mein Kommentar:
    Dies ist ein Sammelband der Reihe Warriors of Love. In diesem Buch sind alle 3 Bände vorhanden - Nebelschatten, Windschatten und Nachtschatten. Die einzelnen Bücher sind klar und übersichtlich voneinander getrennt. Man weiß als Leser sofort, dass nun ein Buch zu Ende ist, bzw. dass man nun mit einem neuen Buch beginnt.

    Die Geschichte wird von den 4 Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie erzählt. Dabei steht keiner von ihnen im Vordergrund, der Fokus ist gleichermaßen auf allen vier verteilt.

    Die vier Freundinnen waren in ihrer Schulzeit sehr gut befreundet, aber mit der Zeit haben sie sich voneinander entfernt. Jede von ihnen hat ihre eigenen Ziele und Meilensteine. Und am Anfang kam es mir so vor, als hätten sie gar keine Gemeinsamkeiten.

    Die vier Protagonisten sind keine "Superhelden", auch wenn sie als Wächterinnen von Alhambra, das Land retten müssen. Die wirken ziemlich realitätsnah. Auch sie hatten einige Rückschläge oder eine fehlerhafte Selbsteinschätzung, sodass sie sich entweder zu wenig zutrauten oder eben auch zu viel. Dies ist ein großer Pluspunkt an der Geschichte, da eben nicht immer alles glatt laufen kann.

    Ich wurde leider nicht nie wirklich warm mit den Protagonisten. Obwohl sie eine solch emotionale Reise bewältigen, fehlt es, meiner Meinung nach, das gesamte Buch über an Emotionen.

    Es gibt ein paar Sexszenen im Buch, aber auch bei diesen werden die Emotionen nicht gut transportiert. Die Szenen wirken kalt, unnatürlich und erzwungen. Schade.

    Im Buch kamen einige humorvolle Szenen vor, die mir gut gefallen haben. Dadurch wirkte die Geschichte wieder ein wenig lebhafter und emotionaler. Leider hat dies auch nie sehr lange angehalten.

    Beth, Cori, Tessa und Josie landen scheinbar durch Zufall in Alhambra. Oder war es Schicksal? Sie sind die Wächterinnen von Alhambra und sie müsse das Land vor seinem Untergang bewahren. Die Idee gefällt mir sehr gut, da normalerweise junge Teenager mit wenig Lebenserfahrung für solche Rollen auserkoren werden. Hier sind es jedoch alles Frauen, die mitten in ihrem Leben stehen und schon etwas erlebt haben. Mir der Umsetzung jedoch konnte ich mich nicht so ganz anfreunden.

    Mein Fazit:
    Die Idee finde ich sehr gut. Leider hat die Autorin nicht das volle Potential der Geschichte ausgeschöpft. Die Charaktere wirkten oft sehr kalt und emotionslos und auch bei vielen Szenen wurden die Emotionen für mich nicht spürbar.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 5 Monaten
    Freundschaften

    Die Einzelbände der Warriors of Love Reihe der Autorin Cornelia Zogg sind hier als Trilogie vereint. Es fängt mit dem ersten Band Nebelschatten an, geht weiter mit Windschatten und endet bei Nachtschatten.


    Vier Freundinnen wollen bei einem Wellnesswochenende ihre eingeschlafene Freundschaft wieder beleben. Doch statt Wellness und Cocktails gibt es Abenteuer und Kämpfe in der Welt Alhambra in der sich die vier plötzlich wieder finden.


    Die Geschichte selber kommt erst allmählich in Fahrt und die recht verschiedenen Frauen kommen mit ihren Gedanken immer wieder abwechselnd zu Wort. Diese Perspektivenwechsel ergeben gute Einblicke in die Motivation der Frauen sich in das Abenteuer zu stürzen eine Welt zu retten.


    Gut gefallen hat mir, das die Frauen nicht als Superheldinnen daher kommen, sondern als normale Frauen die sich erst in die Situation einleben müssen. Es gibt Rückschläge und Selbstüberschätzungen. Kleine Freunden und Genüsse und mehr als einmal gerät die Freundschaft der vier in Gefahr. Die Frauen sind gezwungen sich mit sich selber und ihren Persönlichkeiten auseinander zu setzen. Jeder hat ihr Päckchen zu tragen und mit Unzulänglichkeiten zu kämpfen. Erst allmählich erschließen sich mir die Charaktere und gerade Anfangs bleibt das Verhältnis Leserin zu Charaktere bei mir etwas kühl. Das ändert sich im Laufe der Geschichte und der Erzählstrang zog mich immer mehr in seinen Bann. Eine Trilogie mit der man warm werden muss, die sich dann aber gut weiter lesen lässt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    K
    Kassy_Kallevor 6 Monaten
    Schöne Triologie

    Ich Finde es Klasse die Trilogie in einem Buch lesen zu können. Man kann die Reihe dann
    gleich abschließen.
    Preis, Leistung Stimmt auch , meine ich.
    Ich habe etwas gebraucht um in das Buch reinzukommen, kam nicht gleich
    Mit dem Schreibstil zu recht. Je weiter ich gelesen habe  umso mehr bin ich besser zurecht gekommen,
    und konnte in die Geschichte eintauchen.
    Die Protagonisten kamen gut rüber. Die Autorin hat die unterschiedlichen Sichtweisen der
    Freundinnen gut rübergebracht.
    Einzelne Dialoge sind richtig Lustig rüber gekommen. Sowas mag ich total.
    Es Spielen Magische Wesen , sowie Romantik , Sexy Männer ,
    eine Spur Sarkasmus, eine rolle.

    Was mir nicht gefällt ist das Cover der Trilogie. Es passt zwar aber ich finde es langweilig, nicht aufregend genug. Da gefallen mir die Cover der Einzelnen Deutlich besser.

    Ansonsten kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen !!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks