Cornelia Zogg Warriors of Love: Nebelschatten

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(6)
(6)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Warriors of Love: Nebelschatten“ von Cornelia Zogg

Der neue sexy Fantasy Roman von 'Dämonenherz'-Autorin Cornelia Zogg Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger ! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen. Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen? 'Warriors of Love' besteht aus drei Teilen: 'Nebelschatten', 'Windschatten' und 'Nachtschatten'.

Netter Auftakt, aber mich verwirren die vielen Charaktere sehr.

— Finchen411
Finchen411

Spannendes Buch mit sehr vielfältigen Elementen, aber das Thema Erotik taucht eher am Rand auf...

— Leseratte2007
Leseratte2007

guter Fantasyroman mit erotischen Elementen

— fingerbluetentraeume
fingerbluetentraeume

Nicht das was ich erwartet habe.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Sexy Fantasy?

— Jedida
Jedida

Hier stehen ganz klar die Frauen und ihr Weg im Vordergrund. Starke Charaktere und tolle Ideen verschmelzen zu einem aufregendem Abenteuer.

— coala_books
coala_books

Viele Dinge die in diesem Buch passieren bei gar nicht so vielen Seiten - aber tolle Idee und Aufbau mit tollen Charakteren!

— leenchen014
leenchen014

Gelungener Auftakt eines dreiteiligen Fantasy-Abenteuers mit vier starken Protagonistinnen!

— Danni89
Danni89

Coole Mischung aus Fantasy, Erotik und Humor. Eine Romanreihe, die man nicht verpassen sollte.

— seschat
seschat

Ein Buch, was man schlecht aus der Hand legen kann. Der sarkastischen Humor lässt einen ständig schmunzeln oder herzhaft lachen, TOP

— Esther13
Esther13

Stöbern in Fantasy

Der Große Zoo von China

wahnsinnig fesselnd und obwohl man weiss, das es von Jurassic Park inspiriert wurde richtig gut

MellieJo

Das Vermächtnis der Wölfe Teil 3 - Zwang

Der neue Teil der spanndenden Reise um Zenay und ihre Freunde. Kommt mit auf das Abenteuer ...

Szeraphine

Die Gabe der Könige

Ich hatte sehr viel Freude damit, Hobbs Charaktere durch diese Geschichte zu begleiten und bin froh, dass die Trilogie neu aufgelegt wird.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Faszinierend-düsterer Fantasyauftakt mit drei ungewöhnlichen Heldinnen, der aber etwas Anlaufzeit benötigt.

ConnyKathsBooks

Die Königin der Schatten - Verbannt

Super Trilogie! Konnte die Bücher nicht aus der Hand legen. Fantasy gekonnt kombiniert mit Moderne.

Isadall

Fallen Queen

Ein gelungener Auftakt und beeindruckendes Debüt mit kleinen Schwächen.

buchlilie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Warriors of love - Nebelschatten/ Cornelia Zogg

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Fulden

    Fulden

    26. October 2016 um 12:45

    Das CoverDas Cover des Buches ziert ein - ich würde sagen - Krieger. Welches nicht, den Leser, ansieht. Das Buch ist in türkisch und schwarz gehalten und gefällt mir daher auch sehr gut. Weniger ist mehr.Es sieht etwas nach Krieger Buch aus, düster und geheimnisvoll. Also genau meins!Der TitelAls ich mir das Buch kaufte, wusste ich nicht mal, was der Klappentext besagt. Ich stellte mir unter "Warriors of love", sexy Krieger, die um ihre große Liebe kämpfen, vor. So schnell kann man sich irren! Unter Nebelschatten, dachte ich mir, dass es vielleicht eine Art "steiniger Weg" sei, um für die gefundene Liebe zu kämpfen. Ihr Lieben "auf dem Holzweg" traf es nicht annähernd!Der InhaltDie Geschichte fing mit vier Freundinnen an, die durch ihren Altag geplagt, nie Zeit finden mal etwas gemeinsammes zu unternehmen. Als es dann endlich dazu kommt, geht es in die Schweiz, auf die Berge, in ein Wellness Hotel. Ich muss dazu sagen, dass es vier komplett verschiedene Charaktere sind und ich mich wirklich wurdere, dass diese Freundschaft überhaupt gehalten hat. Als die vier beschließen, mit der Bahn, zu fahren um danach eine Wandertour zu machen, kommen sie leider nie am gewünschten Bahnhof an. Die Mädels landen in einer andern Welt, in der Spiegelstadt (stell ich mir wirklich sehr schön vor), dort erfahren sie, dass Sie das Schicksal hergeführt hat, da sie die Wächterinnen seine und diese Welt vor den Lichterfressern zu schützen. Das trifft die Freundinnen sehr unterwarte, zu mal keiner von ihnen kämpfen oder sich in irgendeiner Weise auskennt. Was nun? Ganz einfach: hartes Training! Vier Wochen lange, werden die Freundinnen auf die harte Probe gestellt, meistern ihre Abschlussprüfung, aber alle!Nun müssen sich alle vier auf den Weg, in verschiedene Länder machen um dort ihre volle Stärke zu erlangen und ihr Amulet zu finden (es ist schwer nicht viel zu spoilern). Auf dem Weg dorthin begegnen sie Piraten, die naja nicht schlecht aussehen! Außerdem haben sie mit Gefühlen wie, Heimweh zu kämpfen! Mehr möchte ich an diese Stelle nicht verraten.Mein FazitGanz erhrlich, ich habe von 250 Seiten nicht wirklich etwas erwartet. Ich dachte in den ersten zehn Seiten wirklich, dass ist nichts für mich, aber es stellte sich heraus, dass dieses Buch einfach so spannend ist, dass ich es innerhalb weniger Stunden zu Ende gelesen habe. Die Geschichte ist für mich auch mal etwas neues, da ich noch nie eine gelesen habe, wobei es um vier verschiedene Personen auf einmal ging. Zumal diese - ich wiederhole mich - total verschieden sind! Die Charaktern sorgten echt dafür, dass ich an die Decke ging oder mich mit ihnen freute. Ich kann wirklich sagen, dass es sich Lohnt, dieses Buch zu lesen.Danke auch an die Autorin, die auf der Fbm2016 dabei war und ich so auch darauf gekommen bin!BuchpreisJaaaaa, dass ist so eine Sache, unter normalen Umständen hätte ich mir nie ein Buch von 250 Seiten für 12,99€ gekauft, da das mir einfach zu teuer ist. Aber ich habe auch gesehen, dass es diese Buch als ebook. schon ab 4,99€ gibt. Also für die, denen es egal ist ob ebook oder print, die haben da die gute Wahl.

    Mehr
  • Vier Freundinnen, eine fremde Welt und eine Aufgabe...

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    25. September 2016 um 12:04

    Darum geht es (Klappentext):Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger ! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen. Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?Meine Meinung:Die Protagonistinnen waren sehr durchwachsen. Alle hatten unterschiedliche Eigenschaften und teilweise fragte man sich, warum die vier überhaupt befreundet sind, weil sie nur auf sich selber geachtet haben und den anderen ein zum anderen Mal heftig auf die Füße getreten sind.Sie Spannung war sehr gut. Es kam sehr viele Höhepunkte und nur wenige langeweilige Stellen. Der Anfang war leider sehr langweilig, aber ab der Mitte ging es steil bergauf und man konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.Die Welt war sehr gut durchdacht mit seinen einzelnen Ebenen von denen man aber nur wenige kennengelernt hat, aber die nächsten lernt man bestimmt noch kennen.Ich fand auch gut, dass die Freundinnen nicht sofort blindlinks in die neue Welt hineingeworfen wurden, sondern mithilfe von Training und einer Prüfung vorbereitet wurden. Jede Freundin wurde individuell gefördert und hat ihre eigene Waffe und Position in der vierer Gruppe bekommen.Leider stehen die Charaktere immer noch einzeln und nicht als Gruppe da. Wenn es eng wird, trampeln sie noch auf den Gefühlen der anderen herum und klopfen ein paar Sprüche, fertig. Man merkt wirklich wie sich die vier voneinander entfernt haben.Dennoch sind die Spannung und der Handlungstrang sehr gut durchdacht und ich bin schon sehr neugierig auf den nächsten Band ;)

    Mehr
  • Erotischer Fantasyroman ohne Klischeevampire

    Warriors of Love: Nebelschatten
    fingerbluetentraeume

    fingerbluetentraeume

    25. August 2016 um 09:42

    So hat es mir gefallen: Zugegeben. Bevor ich mit dem Buch begonnen habe, hatte ich ein wenig Angst davor, dass mich ein mittelmäßiger Fantasyroman, der einem Bumms-Buch alá Shades of Grey oder Ähnlichem, erwartet. Bekommen habe ich stattdessen einen guten Fantasyroman, mit sehr tollen Elementen und leichte Erotik. Ich war mehr als positiv überrascht. Die vier Freundinnen sind sehr verschiedenen. Das ist allerdings auch genau das, was dem Buch eine gewisse Würze verleiht. Die Vier müssen sich wie im Klappentext beschrieben ihren Schwächen stellen, aber auch ihrer Freundschaft. Bisher mag ich Cori am liebsten. Josie ist irgendwie naiv und schwach, dabei aber nicht unsympathisch. Von Tessa war ich mehrmals genervt und Beth ist in meinen Vorstellungen noch etwas blass. Allerdings hoffe ich, dass sich dies in den Folgebänden noch ändert. Josie als Mutter kaufe ich nicht ganz ab, dass sie sich so schnell mit ihrem Schicksal abfindet. Cornelia Zogg versucht zwar mehrmals Josies Zweifel anklingen zu lassen. So vollends überzeugen tut es mich nicht, Dafür wartet die Geschichte mit wunderbaren Fanatsyelementen auf. Besonders gut hat mir die Sequenzen in der Hafenstadt und bei den "gut aussehenden Piraten" gefallen. Einige der beschrieben männlichen Charaktere sind wahre Leckerbissen, die man gerne auch für sich selbst aus dem Buch ziehen würde (Ich hoffe mein Mann liest das hier nicht!). Fazit:  Endlich mal ein romantisch und erotisch angehauchter Fantasyroman, der nicht versucht mit gut aussehenden Vampiren und Werwölfen, die der Traum eines jeden Teenie-Mädchens sind,  zu überzeugen. Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Sexy Fantasy?

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Jedida

    Jedida

    23. August 2016 um 19:02

    Der Übertritt vierer Freundinnen aus einem Spa nach der fremden Welt von Alhambra, ging mir ein wenig zu schnell, es wäre schön gewesen, die Protagonistinnen zuvor ein wenig kennenzulernen und auch von ihrem Wellnessurlaub bekam man so gar nichts mit. Schade! Die Welt von Alhambra war soweit gut erdacht, ebenso die dunkle Bedrohung durch die Lichtfresser. Das Cover passte gut zur Handlung und lud ein, sich auf diesen Roman einzulassen. Das äußere Geschichte konnte also durchaus interessieren, das innere Geschehen blieb, meines Erachtens nach, jedoch fast gänzlich auf der Strecke. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, die tatsächliche Dynamik einer Viererfreundschaft findet sich in diesem Roman nicht, und damit verschenkt die Story eine Menge Potenzial. Schon lange habe ich mich nicht mehr so schwer mit einem Buch getan, es immer wieder zur Hand genommen, wieder weggelegt. Sparachliche Schwächen trugen ihr Übriges dazu bei. Hierzu zitiere ich meinen Beitrag aus der Leserunde: "Konstruktiv kritisch anmerken muss ich in der Sexszene zwischen Han und Beth das Folgende: Exakt 5 Sätze beginnen mit: Sie stöhnte. In dieser einen Szene wird gleich 13 mal das Wort »stöhnen« in verschiedenen Variationen verwendet. Hmpf! Das hat mich echt aus dem Gefühl, was sich aufbaute, rausgebracht. Gefällt mir leider nicht." Die erotischen Szenen haben mich völlig kalt gelassen, vielleicht überzeugt mich Sex ohne Liebe einfach nicht, noch dazu in einer fernen, gefährlichen Welt, wenn man Familie und Freunde in der Heimat zurücklassen musste. Es hätte gerade deswegen auch durchaus nachvollziehbar sein können, dazu hätten die Protagonistinnen nur mehr aus ihrer Innenwelt preisgeben müssen. Das angepriesene Sexy Fantasy habe ich so also nicht empfunden. Fantasy ja, sexy nein. Leider traf das Buch so gar nicht meinen Geschmack, was ich wirklich bedauere, denn der Klappentext klang wirklich interessant. Im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunde habe ich ein Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür!

    Mehr
  • Fantasievolle Welt und Frauen, die über sich hinaus wachsen

    Warriors of Love: Nebelschatten
    coala_books

    coala_books

    17. August 2016 um 09:59

    In der „Warriors of Love“ Serie geht es um 4 Freundinnen, die es in eine andere Welt verschlägt, in der es Magie und fremde Wesen gibt. Auserkoren als Wächterinnen und Retterinnen der Welt, müssen sie gegen Lichtfresser bestehen und vor allen gegen die eigenen Ängste. Und Nebelschatten bietet dafür den perfekten Einstieg in die Reihe, denn die Welt wird sehr ausführlich vorgestellt und erklärt. Mit viel Fantasie hat die Autorin eine abwechslungsreiche Welt erschaffen, in der es viel zu Entdecken gibt, aber vor allen auch die Charaktere, denen die 4 Freundinnen so begegnen, sind sehr spannend. Die Freundschaft der 4 steht hier eindeutig im Vordergrund und die Suche nach der eigenen Identität und Stärke. Dabei sind die 4 komplett unterschiedlich und glänzen durch eigene Persönlichkeiten, Stärken und Schwächen. Es steht auch keine der 4 im Vordergrund der Geschichte, alle bekommen ihre Zeit und Aufmerksamkeit in der Geschichte, was auch notwendig ist, da sich sie eben auch unterschiedlich entwickeln und ihren ganz eigenen Weg finden müssen. Sicherlich, Männern gibt es auch, aber diese stehen eher im Hintergrund und sind vielmehr Nebenfiguren, welche die Geschichte der Frauen gekonnt ergänzt. Durch den Fokus auf all 4 Frauen gleichzeitig ging mir jedoch so ein bisschen das Gefühl verloren. Man konnte zu keiner so eine richtige Bindung aufbauen, sondern hat die Geschichte eher distanziert verfolgt.Man muss sich tatsächlich auch eher auf den Ideenreichtum der Geschichte konzentrieren, da hier die Stärke des Buches liegt. Eingewisser Spannungsbogen ist Vorhanden, der sich jedoch im zweiten Band durchaus noch steigern könnte.Ein solider Einstieg in die Welt der „Warriors of Love“. Die Geschichte beeindruckt durch eine faszinierende Welt und spannende Ideen. Die Charaktere sind individuell und bekommen alle den nötigen Raum in der Geschichte. Leider geht das Gefühl etwas verloren zwischen den vielen Charakteren. Eine Bindung zu Personen und Geschehen kann man nur schwer aufbauen. Solide, aber für Band zwei ist durchaus noch Potential noch oben vorhanden.

    Mehr
  • Fantasy ja - Sexy eher nein....

    Warriors of Love: Nebelschatten
    leenchen014

    leenchen014

    14. August 2016 um 23:45

    In dem Buch geht es um vier junge Frauen - Freundinnen - denkt man jedenfalls. Doch das Leben hat sie voneinander entfernt und so treffen sie sich in einem Wellnesshotel um endlich mal wieder Zeit miteinander zu verbringen.Als sie zum Wandern aufbrechen bringt die Bahn sie dann in eine fremde Welt, nicht zum angedachten Berg.Alhambra liegt vor ihnen. Eine Stadt, ein Land, welches die Hilfe der vier jungen Frauen braucht. Schon bald geben sich die vier ihrem Schicksal hin und brechen auf, um das Land von den Schattenfressern zu retten....Eine lange Reise beginnt. Zuerst das Kampftraining, dann alleine durch das Land um die Amulette zu finden und die jeweils den Frauen zugeordneten Begleiter. Das Buch ist eine Mischung aus der unendlichen Geschichte (Ende), einer Prise Märchenmond (Hohlbein) und einem Hauch von Männergeschichten. Die Charaktere der Frauen sind gut getroffen, ich denke sie kristallisieren sich noch stärker in den nachfolgenden Bänden heraus, da in jedem Buch eine Frau ihr Amulett finden wird.Bis zur Mitte des Buches hat es mir wahnsinnig gut gefallen. Unwichtige Szenen waren nicht zu lang gehalten, die Männergeschichten kurz und knapp. Doch danach überschlugen sich die Ereignisse und einige Szenen blieben für mich nicht ausreichend beschrieben. Die Reise ging mir zu schnell voran und die Charaktere entwickelten sich leider auch nicht wirklich.Das Buch wird als Sexy Fantasy Roman angepriesen, die Fantasy ist da, das Sexy beschränkt sich auf kleine schnelle Sexnummern. An sich finde ich die Geschichte sehr gut und man konnte das Buch auch schnell lesen. Hätte man die Männergeschichten weg gelassen, hätte es für mich auch als Jugendbuch durchgehen können. Trotzdem möchte ich das Buch nicht schlecht machen! Es ist eine tolle Idee, die nur an manchen Stellen nicht ausgereift erscheint. Wer allerdings einige Stunden in eine fremde Welt eintauchen möchte, ist hier genau richtig!

    Mehr
  • Auftakt eines Fantasy-Abenteuers mit Frauen-Power!

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Danni89

    Danni89

    13. August 2016 um 16:16

    Klappentext: „Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundinnen wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen. Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?“ In „Warriors of Love: Nebelschatten“ erzählt die Autorin Cornelia Zogg über einen Prolog und 16 Kapitel den ersten Teil eines sehr unterhaltsamen Fantasy-Abenteuers. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm leicht, so dass man nicht nur schnell in die Geschichte einsteigen kann, auch ist das Buch für den einen oder anderen deshalb vielleicht schneller zu Ende, als man es gerne hätte. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen sage und schreibe vier Protagonistinnen – namentlich Cori, Tessa, Josie und Beth. Mit ihren unterschiedlichen Wesen und Charakterzügen bringen die vier Freundinnen ordentlich Abwechslung in den Handlungsverlauf der Geschichte. Aber auch unabhängig davon ist die Geschichte insgesamt sehr kurzweilig. Das Erzähltempo ist hoch und die Schauplätze zahlreich, so dass sich zu keinem Zeitpunkt überhaupt nur eine Chance für Langeweile bietet. Insgesamt hat der Roman wohl alles, was einen guten Vertreter dieses Genres ausmacht: starke Protagonistinnen, eine gut gezeichnete Fantasy-Welt, ein spannendes Abenteuer als Basis der Handlung, überaus interessante männliche „Nebenrollen“ und jede Menge Humor! Jeder dieser Aspekte hat mir sehr gefallen und insbesondere die Entwicklung, die die Protagonistinnen im Verlauf der Geschichte durchmachen, war für meine Begriffe super ausgearbeitet. Einzig die „Liebesgeschichten“ haben nicht vollkommen meinen persönlichen Geschmack treffen können – da war mir an mancher Stelle ein bisschen zu viel, an anderer ein bisschen zu wenig. Das ist aber wirklich reine Geschmackssache und tut dem Unterhaltungswert insgesamt keinen Abbruch. Bei „Nebelschatten“ handelt es sich übrigens um den ersten Teil der Buchreihe „Warriors of Love“. Die weiteren Bände „Windschatten“ und „Nachtschatten“ sind bereits erschienen. Fazit: gelungener Auftakt eines dreiteiligen Fantasy-Abenteuers mit vier starken Protagonistinnen! 

    Mehr
  • Beste Fantasy für Frauen

    Warriors of Love: Nebelschatten
    seschat

    seschat

    11. August 2016 um 16:24

    INHALTDie vier Freundinnen Josi, Tessa, Cori und Beth sind alle Ende zwanzig und machen einen gemeinsamen Wellnessurlaub in der Schweiz, als sie nach einer Fahrt mit der Bergbahn überraschenderweise in einer anderen Welt landen. Im Land Alhambra werden die Frauen als Retterinnen vor der Gefahr - den sog. Lichtfressern - empfangen. Nun sind sie keine normale Frauen mehr, sondern fungieren als Wächterinnen.Um ihre Wächtergeister zu finden und damit gegen das Böse zu kämpfen, müssen sie erst einmal eine harte Kampfausbildung machen. MEINUNGCornelia Zoggs erster Teil ihrer Trilogie "Warriors of Love" ist eine coole Mischung aus Fantasy, Erotik und Humor. Ihre Story überzeugt auf ganzer Linie, denn aus normalen Frauen werden Heldinnen, da spielen die Männer, ob Krieger oder Pirat, wahrlich nur eine Nebenrolle; wenn auch eine äußerst attraktive. Innerhalb des Plots wachsen alle 4 über sich hinaus und lernen sich dadurch auch selbst besser kennen. Zoggs Fantasiewelt bietet die perfekte Kulisse für diese verquere Geschichte über Heldinnen wider Willen. Es macht großen Spaß über die Erlebnisse der Frauen zu lesen, die charakterlich so unterschiedlich sind - da wird's dem Leser nie langweilig. Zudem sind die Dialoge untereinander urkomisch und herrlich sarkastisch. Immer wenn die beiden Welten - Neuzeit und Fiktion - aufeinandertreffen, lassen sich situationskomische Momente nicht vermeiden. FAZITEin grandioser Auftakt einer Romanreihe, der bestens unterhält und den vor allem Frauen mögen werden. Einmal angefangen, will man sofort die Folgebände lesen - Suchtfaktor garantiert.

    Mehr
  • Warriors of Love...

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Esther13

    Esther13

    03. August 2016 um 01:15

    ...fragt sich nur wer die Warriors wirklich sind ... ;) Die Geschichte fängt nach ein paar Seiten gleich rasant an und verliert nicht an Tempo, was aber nicht überfordert. Vier Frauen, die eigentlich ein Spawochenende erwartet haben, landen in einem fremden Land und sollen die Welt retten. Sie sind angeblich die Wächter über dieses Land. Klar, dass das erst mal überfordert! Nach dem ersten Schock fassen sie sich aber und müssen diese Aufgabe wohl oder übel annehmen, um nach Hause zu kommen. Dies machen sie mit einer ordentlichen Portion Sarkasmus. Trotz einigen Meinungsverschiedenheiten raufen sie sich bei ihrem Abenteuer immer wieder zusammen und unterstützen sich gegenseitig, wie es Freundinnen nun mal tun. Da sie leider keine Kämpferinnen sind, müssen sie dies erst einmal lernen und müssen ganz schön schuften und bluten. Dabei lernt jede von ihnen ihre eigene Technik und bekommt die zu ihr passende Waffe. Die sie auch bald einsetzen müssen. In ihrem Abenteuer muss jede von ihnen feststellen, dass sie nicht nur an ihren Kräften arbeiten müssen, sondern auch an ihrer inneren Stärke und Einstellungen. Die Wandlungen finde ich besonders bemerkenswert und ich bin gespannt wie es im zweiten Teil der Serie weiter geht und sie weiter an ihren Aufgaben und Erlebnissen wachsen. An Männern fehlt es in dem ersten Teil auch nicht, was aber nicht übertrieben wirkt. Ich behalte die Serie im Auge

    Mehr
  • Leserunde zu "Warriors of Love: Nebelschatten" von Cornelia Zogg

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Shadowfang

    Shadowfang

    Hallo liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker :) Wer möchte an meiner neusten Leserunde mit dabei sein? Ich habe 12 eBooks von Band 1 der "Warriors of Love"-Trilogie zu vergeben. Habt ihr euch schon einmal gefragt, was passieren würde, wenn ihr plötzlich in einem fremden Land voller Magie und Abenteuer landet? Nicht als Teenager, wie es so oft in Geschichten passiert, sondern als erwachsene Frau? Genau das passiert meinen vier Protagonistinnen. Die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?Wer bei der Leserunde dabei sein möchte, kann sich bis am 27. Juli 2016 für die Leserunde bewerben. Es handelt sich dabei um ein EBOOK von Band 1 "Warriors of Love-Nebelschatten". Gebt mir daher bitte im Bewerbungstext an, was für einen Reader ihr benutzt.Ich freue mich schon sehr, mit euch nach Alhambra zu reisen :)

    Mehr
    • 91
  • Fantasiereich, witzig und spannend... echt gelungen

    Warriors of Love: Nebelschatten
    brits

    brits

    31. July 2016 um 01:39

    Das Buch handelt über vier Freundinnen, die ihrem Alltag einfach mal entkommen wollten. Aber das es soweit sein würde, damit hatte keine von ihnen gerechnet....Die Story liest sich leicht und flüssig und man hat das Gefühl man steht als 5. Person dabei. Es gibt viel zu entdecken. Viele Personen kreuzen ihren Weg und nicht allen kann man gleich gut gefallen. Der ein oder andere freche Spruch lockert das Ganze noch mehr auf. Irgendwie kann man nicht aufhören zu lesen und es zur Seite legen. Da will man einfach durch ;). Top Buch und ich freue mich auf jeden Fall auf die weiteren Teile! 

    Mehr
  • Vier Heldinnen wider Willen...

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Solara300

    Solara300

    20. July 2016 um 08:16

    Kurzbeschreibung Nach langer Zeit haben es die Freundinnen Beth, Corie, Tessa und Josie endlich noch einmal geschafft sich zu einem Treffen zu verabreden.  Ein Spa-Wochenende ist geplant und Erholung, gemeinsam relaxen und sich richtig verwöhnen lassen steht ganz oben auf ihrer Liste.  Ihre Freundschaft, die schon seit ihrer Schulzeit besteht, ist unter dem Alltag lange zu kurz gekommen und das möchten sie mit diesem gemeinsamen Ausflug ändern.  Soweit die Theorie, doch was dann mit ihnen passiert, stellt ihre Weltanschauung völlig auf den Kopf.  Nach einer Bahnfahrt landen sie in der mittelalterlichen Welt Alhambra. Als ob das nicht schon absurd genug wäre, erklärt man ihnen zu ihrem Entsetzen, das ausgerechnet Sie die vier Auserwählten seien, dazu auserkoren diese Welt, die dem Untergang geweiht ist zu retten. Statt Relaxen steht hartes Training auf ihrem Plan. Sie bekommen es mit arroganten, launischen, sexy Kriegern und Piraten, Lichtfressern und vielen anderen magischen Wesen zu tun.    Doch den schwersten Kampf müssen sie mit sich selbst führen, denn sie müssen sich auch ihren Ängsten stellen… Cover Das Cover ist ein Blickfang. Der Krieger zieht den Blick magisch an und der Titel macht neugierig auf die Geschichte. Farbe und Schriftzug des Covers runden das Gesamtbild harmonisch ab. Schreibstil Die Autorin Cornelia Zogg hat einen flüssigen und leichten Schreibstil der mich schnell in die Geschichte eintauchen lies. Man erfährt die Sichtweise jeder Protagonistin, was tiefen Einblick gewährt über die Denkweise und Gefühle. Ich finde es spannender jede einzelne so gut kennen zu lernen, man fühlt mit ihnen mit und nimmt mehr Anteil an den Geschehnissen. Das macht die Protagonisten real und authentisch. Meinung Vier Heldinnen wider Willen...   Es sollte nur ein Ausflug in die Berge mit einer kleinen Wanderung werden. Stattdessen sind sie in Alhambra gelandet und sollen diese Welt retten. Keine von ihnen ist dazu bereit, sie wollen nur wieder nach Hause. Ausgerechnet Sie sollen die vier Auserwählten sein, sie halten es für ein Fantasy-Rollenspiel oder Vorsicht Kamera. Weder Beth, noch Corie, Tessa oder Josie sind Kämpferinnen und keine kann mit Waffen umgehen. Doch es heißt, es gibt erst wieder einen Weg zurück in ihre Welt wenn sie hier ihren Job getan und Alhambra gerettet haben. Es bleibt ihnen keine Wahl und es wird für sie alles andere als einfach.   Die Freundinnen sind vom Wesen und Charakter her völlig unterschiedlich. Theresa, von allen nur Tessa genannt ist zielstrebig und sehr ehrgeizig. Sie ist eine Perfektionistin die immer alles bis ins letzte Detail plant. Auch ihre Karriere, sie ist mittlerweile Mitinhaberin in ihrer Firma und leitet oft mehre Projekte gleichzeitig.   Bethany kurz Beth genannt, ist selbstbewusst, schlagfertig, kämpferisch und mutig. Sie nimmt diese Reise als Abenteuer und versteht auch zu genießen wenn sich eine Chance bietet.   Corie ist zurückhaltend und schüchtern. Sie hat sich immer ein Abenteuer gewünscht das sie aus ihrem tristen Alltag befreit. Doch jetzt ist sie nicht sicher ob sie diesem gewachsen ist.   Josie, die eigentlich Jocelyne heißt ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Sie hat immer von einem Abenteuer geträumt, doch für dieses fühlt sie sich nicht bereit, übersteigt es doch um einiges die Abenteuer in ihren Träumen.   Sie stellen sich ihren Aufgaben und machen sich nach Wochen harten Trainings auf den Weg. Sie lernen in dieser Zeit viel über sich selbst, lernen auf ihre Stärken zu vertrauen und ihre Schwächen kennen, was  nicht immer einfach ist. Sie entwickeln sich weiter, werden selbstsicherer und mutiger. Alhambra ist eine sehr interessante Welt mit vielen unterschiedlichen Lebensräumen und fantastischen magischen Wesen in der es noch so vieles zu entdecken gibt. Alles ist von der Autorin sehr detailliert und farbig dargestellt, sodass ich richtig eintauchen konnte und alles wie einen Film vor Augen hatte. Tolle Charaktere, sehr individuell und facettenreich dargestellt, flotte Dialoge und eine spannende interessante Handlung haben mich begeistert und ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf den nächsten Teil. Fazit    Sehr empfehlenswert!!!  Ein fantastischer Auftakt der mich gefesselt und in seinen Bann gezogen hat.   5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Taucht ein in eine andere Welt

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Cath29

    Cath29

    17. June 2016 um 11:35

    Statt eines erholsamen Spa-Wochenendes erwartet die Freundinnen Beth, Tessa, Josie und Cori eine fremde Welt voller Fantasie und Abenteuer. Sie gelangen nach Alhambra, wo sie auf viele magische Wesen und Krieger treffen. Schon schnell stehen sie dort vor einer schwierigen Aufgabe und ihre Freundschaft, wie ihr Mut, werden auf die Probe gestellt.Die Geschichte hat mich schon beim lesen des Klappentextes sehr neugierig gemacht und ich habe das Ebook als Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten. Ich wurde nicht enttäuscht und hatte viel Spaß beim lesen.Alhambra ist eine spannende Welt, in der es viel zu entdecken gibt. Die magischen Wesen sind toll beschrieben und zum Leben erweckt worden.Die Geschichte ist spannend und voller Fantasie, mitreißend, sexy und emotional.Die Charaktere der Geschichte sind gut ausgearbeitet.Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, es gibt keine unnötigen Längen.Ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen und empfehle sie auch gerne weiter!

    Mehr
  • Spannender Auftakt der LUST auf mehr macht !!!

    Warriors of Love: Nebelschatten
    Swiftie922

    Swiftie922

    12. June 2016 um 14:09

    Inhalt : Der neue sexy Fantasy Roman von »Dämonenherz«-Autorin Cornelia ZoggDie vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie freuen sich auf ein erholsames Spa-Wochenende, um ihrem Alltag zu entfliehen und ihre eingerostete Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch anstelle von Drinks und Whirlpool erwartet sie Alhambra, eine fremde Welt voller Gefahren, Magie und tapferer Krieger ! Zu ihrem Entsetzen sind sie dazu auserkoren, diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, was den Vieren mitunter gar nicht in den Kram passt. Nur widerwillig machen sie sich auf ins Abenteuer und dabei müssen sie nicht nur gutaussehende Piraten, Lichtfresser und schlechtgelaunte Katzen überwinden, sondern sich auch ihren eigenen Schwächen stellen.Wird ihre Freundschaft diese Prüfung überstehen?»Warriors of Love« besteht aus drei Teilen: »Nebelschatten«, »Windschatten« und »Nachtschatten«.MEINUNG : In " Warriors of Love" geht es um die vier Freundinnen Beth, Cori, Tessa und Josie die sich auf ein erholsames Wochenende freuen. Dabei geraten die vier in eine besondere Welt die sie nie erwartet hätten. Magie und andere Wesen und dazu noch. Werden sie schaffen und ihre Freundschaft das Abenteuer überstehen?Beth hat auch mit ihrem Leben genug am zu tun und wollte auch einmal entspannen, doch es kommt alles anders als sie und ihre Freundinnen denken. Sie war mir auch sehr sympatisch und mit jeder Seite konnte ich sie besser kennen lernen.Cori ist mit ihrem Beruf und Alltag genug ausgelastet. Sie freut sich auf ein Wochenende an dem sie entspannen kann doch wird daraus etwas?Da wir den gleichen Namen habenTessa ist Halb-Amerikanerin und freut sich auch auf das Wochenende. Sie ist Mitinhaberin in ihrem Job und muss daher viel kordieren. Sie kam mir wie ein Workaholik vor, weil sie einfach nicht abschalten konnte.Josie will auch etwas Wellness und Ruhe doch es kommt alles anders. Sie und die anderen werden in etwas hineingezogen was keiner je erwartet hätte.Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich mit jeder Seite mehr ins Buch gezogen. Die verschiedenen Sichten von den Freundinnen fand ich interessant und ich bin immer neugieriger geworden. Die verschiedenen Hintergründe woher dir Freundinnen kommen und wie sie so ticken. Auch der Handlungsort der auf einmal ein ganz anderer ist macht neugierig auf mehr.Die Spannung und Handlung hat mich ab dem Moment ins Buch gezogen als die Freundinnen in diese Welt gezogen werden und zuerst nicht wissen wo sie sind. Alhambra ist eine fremde Welt in der sie von den Kriegern dort gesagt bekommen, dass sie die Frauen sind aus einer Prophezeiung in der es darum geht diese Welt vor dem Untergang zu bewahren. Sie können es zuerst nicht glauben und sind nicht darauf eingestellt. Sie lassen sich nicht ganz so begeistert auf dieses neue Abenteuer ein. Auf dem Weg kommen ihnen viele Wesen entgegen wie Lichtfresser und andere vor diesen sie aufpassen müssen. Auch schöne Männer wie Piraten begegnen ihnen. Alle vier müssen lernen sich ihren Schwächen zu stellen und zusammenzuarbeiten. Wird ihre Freundschaft wieder zusammenwachsen oder wird sie auseinandergehen? Ich war überrascht wie sehr mich dieses Buch mitgenommen hat und die Freundinnen. Jede von ihnen hat besondere Eigenschaften die sie besonders gemacht haben. Werden sie es schaffen Alhambra zu retten?Das Cover hat mich gleich angelockt und es verspricht schon eine interessante Mischung von Fantasy und schönen Männern zu werden. Die Farbe und der Schriftzug machen es komplett.Das Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und ich bin gespannt wie es weitergehen wird. Die Reihe hat auf jeden Fall Potenzial und ich freue mich auf die weiteren Abenteuer.FazitMit „ Warriors of Love Nebelschatten“ schafft die Autorin einen tollen Fantasy Auftakt der mich mit jeder Seite mehr ins Buch gezogen hat. Ihre Charaktere sind authentisch und machen Lust immer weiter zu lesen.

    Mehr