Cornelius Hartz

 4,2 Sterne bei 212 Bewertungen
Autor von Mädchenröte, Brook unter Räubern und weiteren Büchern.
Autorenbild von Cornelius Hartz (©Catrin Prange / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Cornelius Hartz

Cornelius Hartz, 1973 in Lübeck geboren. Ich lebe seit der Schulzeit in Hamburg und arbeite hier als freier Autor, Übersetzer und Lektor. Nebenbei bin ich Betreuer des Literaturlabors Wolfenbüttel. Ich habe zwei Romane und diverse Sachbücher veröffentlicht, die sich u. a. mit den Themen Tod und Verbrechen beschäftigen.

Neue Bücher

Cover des Buches Wo Engel sich fürchten: Thriller (Detectives Kane und Alton 5) (ISBN: B0BDCBYHYQ)

Wo Engel sich fürchten: Thriller (Detectives Kane und Alton 5)

 (5)
Neu erschienen am 09.12.2022 als eBook bei Bookouture.
Cover des Buches YouTube Die globale Supermacht (ISBN: 9783426278499)

YouTube Die globale Supermacht

Neu erschienen am 02.11.2022 als Gebundenes Buch bei Droemer.

Alle Bücher von Cornelius Hartz

Cover des Buches Cloris (ISBN: 9783406755354)

Cloris

 (50)
Erschienen am 12.03.2021
Cover des Buches Mädchenröte (ISBN: 9783954516841)

Mädchenröte

 (21)
Erschienen am 12.02.2016
Cover des Buches Brook unter Räubern (ISBN: 9783954513581)

Brook unter Räubern

 (20)
Erschienen am 23.07.2014
Cover des Buches Brook und der Skorpion (ISBN: 9783954510771)

Brook und der Skorpion

 (15)
Erschienen am 16.04.2013
Cover des Buches Schwarze Flaggen (ISBN: 9783806234770)

Schwarze Flaggen

 (15)
Erschienen am 30.01.2017
Cover des Buches Die letzte Blüte Roms (ISBN: 9783534273324)

Die letzte Blüte Roms

 (12)
Erschienen am 22.02.2021
Cover des Buches Transit - Alternative-History-Thriller (ISBN: B00HKUT7EI)

Transit - Alternative-History-Thriller

 (9)
Erschienen am 28.12.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cornelius Hartz

Cover des Buches Wo Engel sich fürchten: Thriller (Detectives Kane und Alton 5) (ISBN: B0BDCBYHYQ)
Doreen_Klauss avatar

Rezension zu "Wo Engel sich fürchten: Thriller (Detectives Kane und Alton 5)" von D.K. Hood

Eiskalter Killer
Doreen_Klausvor 6 Tagen

Es ist Winter geworden in Black Rock Falls und der erste schwere Schneesturm des Jahres wurde angekündigt. Gerade jetzt, wo viele Auswärtige für die bevorstehenden Feiertage zu ihren Familien unterwegs sind sind die Straßen gefählich, allerdings nicht allein durch die Witterungsverhältnisse, sondern auch durch einen perfiden Killer, der seinen Opfern hier nachts auflauert. Viel Arbeit für das Team rund um Alton und Kane, die eigentlich noch an den Nachwirkungen der Ereignisse aus dem letzten Buch zu knabbern haben.

Wie in allen vorherigen Büchern auch, ist die Story sehr eigenständig aufgebbaut, so dass ein Leser problemlos hier in die Reihe einsteigen könnte. Direkt zu Anfang werden die üblichen Hintergrundinformationen abgespult, was mich ja als Kenner der Reihe etwas nervt, aber natürlich nötig ist. Für mich ist das tatsächlich der einzige Kritikpunkt, weil ich immer finde, das könnte man subtiler in den Verlauf der Geschichte einbauen und nicht so auf der ersten Seite runterrasseln. Aber als erklärter Fan der ersten Stunde ist das Meckern auf hohem Niveau.

Das Buch folgt wieder seinem bewährten Muster, wie man schnell feststellt, wenn man alle Bücher der Reihe kennt. Direkt zu Beginn wird der Leser Zeuge eines Verbrechens und erlebt dann die Ermittlungsarbeit des eingespielten Teams rund um Sheriff Alton. Eingearbeitet in die Story ist die private Beziehung der Hauptfiguren, ohne dabei aber zu sehr ins romantisch verklärte abzurutschen. Auch hier, im Umgang von Alton und Kane miteinander, ist ein gewisses Muster erkennbar. Ich hoffe für die weiteren Bücher, dass es hier eine Weiterentwicklung gibt, sonst wird es wohl irgendwann eintönig.

Etwas eintönig könnte der ein, oder andere Leser wohl den Mittelteil des Buches finden. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, man tritt etwas auf der Stelle und sieht keine Fortschritte. Ich finde diese kleine Verschnaufpause gar nicht schlimm, zeigt sie doch ein Bild, das der Realität sicher sehr nahe kommt. Auch hier geht nicht immer alles rasant vonstatten. dafür kommt das Ende dann wieder mit dem entsprechenden Knall. Diesemal hatte ich sogar eher als die Ermittler den richtigen Richer zum Täter und zum Motiv und ich bin fast ein bisschen stolz auf mich. Nun heisst es schnell das nächste Buch besorgen, das derzeit letzte, das in deutscher Übersetzung vorliegt.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Wo Engel sich fürchten: Thriller (Detectives Kane und Alton 5) (ISBN: B0BDCBYHYQ)
jennyandherbookss avatar

Rezension zu "Wo Engel sich fürchten: Thriller (Detectives Kane und Alton 5)" von D.K. Hood

Spannender Thriller
jennyandherbooksvor einem Monat

Für mich war dieses Buch mein erster "Detectives Kane und Alton"-Fall. 

Der Schreibstil ist angenehm, die Protagonistin war mir wirklich sympathisch. Auch die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet. 

Obwohl ich die vorausgegangenen Bücher nicht kenne konnte ich den Ereignissen gut folgen.  

Die Story ist wirklich spannend, düster und wahnsinnig fesselnd. Die Landschaft ist so gut beschrieben, ich konnte mir alles perfekt vorstellen - und die Eiseskälte fast schon spüren... :) 

Der Plot ist meiner Meinung nach sehr gut ausgearbeitet, zum Ende hin erschien mir alles schlüssig und es blieben keine Fragen offen. :) 

Definitiv ein Thriller welchen ich weiter empfehlen werde und sicher nicht mein letztes Buch dieser Reihe! 


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ravenna (ISBN: 9783806244168)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Ravenna" von Judith Herrin

Aufstieg und Niedergang der Stadt an der Adria zwischen 402 und 751 n. Chr.
dunkelbuchvor einem Monat

Detailreich und lebendig: Porträt der Hauptstadt des frühchristlichen Europa.

Ravennas Aufstieg ist eng verknüpft mit dem Niedergang Roms und den Invasionen der Hunnen und Goten.

"Ravenna" ist ein sehr wissenschaftliches Werk - aber die Autorin pflegt einen leserfreundlichen Stil. 

Ein wichtiges ein sehr gutes Buch

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Bis 13.12.2015, 23:49 Uhr, verlose ich auf Facebook drei signierte und mit Widmung versehene Exemplare meines neuen Krimis "Mädchenröte" (Emons Verlag).

Geht einfach auf meine FB-Seite und seht, wie ihr gewinnen könnt: https://www.facebook.com/corneliushartzhh/
1 BeiträgeVerlosung beendet
Baerbel82s avatar
Letzter Beitrag von  Baerbel82vor 7 Jahren
Zum Glück habe ich das Buch anderweitig bekommen, denn bei FB bin ich nicht!

Liebe Lovelybooks-Community,

im Juli erscheint im Emons-Verlag mein neuer Krimi, der diesmal im Norden Deutschlands und in Dänemark spielt.

 

Beschreibung:

In einem Ferienhaus im dänischen Henne Strand liegt der Chef eines pleitegegangenen Windkraft-Unternehmens mit durchgeschnittener Kehle im Whirlpool. Viele haben ihn gehasst, entsprechend lang ist die Liste der Verdächtigen. Als in der Schleswiger Innenstadt eine Bombe explodiert, wird den Kommissarinnen Langenbrück und Klatt schlagartig klar, dass dieser Fall rätselhafter ist, als es zunächst schien.

Intrigen, Morde und ein Attentat: Das neue weibliche Ermittlerteam aus Norddeutschland ermittelt zusammen mit einem Kollegen aus Dänemark in einem explosiven, grenzüberschreitenden Kriminalfall.


Ich würde mich freuen, wenn ihr meinen Krimi mit mir lest. Dafür stellt uns der Verlag fünfzehn Freiexemplare zur Verfügung – wer schon eines hat, kann natürlich gerne ebenfalls mitmachen. Leider gibt es keine signierten Exemplare, da der Verlag die Bücher selbst verschickt.


Die Bewerbungsfrist für ein Freiexemplar endet am Erscheinungstag, 20. August 2015.

Beginn der Leserunde ist dann am 3. September. (Hoffentlich ist der Poststreik dann vorbei!)

 

Um euch für eines der Freiexemplare zu bewerben, müsst ihr nur eine Frage beantworten: Was macht Norddeutschland und Skandinavien zu einem so beliebten Schauplatz für Krimis?

 

Viele Grüße

Cornelius Hartz

 
https://www.facebook.com/corneliushartzhh

http://www.cornelius-hartz.de/

https://kapiteleinsblog.wordpress.com/

Termine/Lesungen: http://www.cornelius-hartz.de/termine.html


"Cornelius Hartz schätzt offensichtlich die schwedische Schule, Kriminalfälle zu erzählen. Auf jeden Fall besitzt der Hamburger Autor ein feines Sprachgefühl." (Hamburger Abendblatt zu "Brook unter Räubern")

333 BeiträgeVerlosung beendet
Melanie_Ms avatar
Letzter Beitrag von  Melanie_Mvor 7 Jahren

Liebe Lovelybooks-Community,

im Juli erscheint mein zweiter Krimi in der Reihe um die Kommissare Brook und Hellkamp. Es ist ein zeitgenössischer Krimi, und er spielt in Hamburg, meiner Heimatstadt.

 

Kurzbeschreibung:

Der Chefarzt eines Hamburger Krankenhauses wird seit Tagen vermisst, als mysteriöse Päckchen mit schrecklichem Inhalt auftauchen: menschliche Organe. Sind es womöglich die des vermissten Professors? Kriminalhauptkommissar Brook und seine Kollegen vom Wandsbeker Polizeikommissariat stehen vor einem Rätsel, das immer größer wird, je tiefer sie in den Fall eindringen.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meinen Krimi mit mir lest. Dafür stellt uns der Emons-Verlag fünfzehn Freiexemplare zur Verfügung – wer schon eines hat, kann natürlich gerne ebenfalls mitmachen. Leider gibt es keine signierten Exemplare, da der Verlag die Bücher verschickt.


Die Bewerbungsfrist für ein Freiexemplar endet Sonntag, 27. Juli 2014.

Beginn der Leserunde ist dann am Montag, 4. August.

 

Um euch für eines der Freiexemplare zu bewerben, müsst ihr nur eine Frage beantworten: Welches sind eure literarischen Lieblings-Ermittler/innen?

 

Viele Grüße

Cornelius Hartz

 

https://www.facebook.com/corneliushartzhh

http://www.cornelius-hartz.de/

 

Termine/Lesungen:

http://www.cornelius-hartz.de/termine.html

 

"... mindestens so spannend und unterhaltend, wie wir das sonst von den Fällen aus Henning Mankells Feder gewohnt sind."

Der Hamburger zu Brook und der Skorpion

302 BeiträgeVerlosung beendet
Cornelius_Hartzs avatar
Letzter Beitrag von  Cornelius_Hartzvor 8 Jahren
Hallo Britta, schön, dass dir mein Buch gefallen hat :-) Dann weißt du ja bald, wie sich Brook und Thea kennenlernen - viel Spaß mit Band 1!

Zusätzliche Informationen

Cornelius Hartz wurde am 28. September 1973 in Lübeck (Deutschland) geboren.

Cornelius Hartz im Netz:

Community-Statistik

in 290 Bibliotheken

von 105 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks