Cornelius Medvei Mr Thundermug

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mr Thundermug“ von Cornelius Medvei

"'Keine Zeit', sagte der Pavian, 'dringende Geschäfte', und er begann den Gehsteig entlangzugaloppieren, dass Mr. Claptrap krummrückig neben ihm herhetzen musste, um das Gespräch fortführen zu können." Mr Thundermug ist ein Pavian. Ein Pavian, der überraschenderweise nicht nur sprechen, sondern sich sogar besonders gewählt ausdrücken kann. Niemand weiß, woher er stammt und warum er so sprachbegabt ist. Aber daß er in einem abbruchreifen Haus in der Stadt gelebt hat, in der auch der Ich- Erzähler dieser Geschichte wohnt, soviel scheint gewiß. In seinem Bericht begibt sich der Erzähler auf Mr Thundermugs Spuren und versucht, die sich zuspitzenden Ereignisse zu rekonstruieren: Er schildert, wie Mr Thundermug mit seiner Frau und den beiden Kindern, die bedauerlicherweise seine Begabung nicht teilen, sondern ganz gewöhnliche Paviane sind, ihr Haus bewohnbar macht, wie er seine Sprößlinge zur Schule schicken muß und dabei selbst endlich auch lesen lernt. Er begleitet ihn zum Arzt und ist dabei, als er sich in die Lehrerin seiner Kinder, Miss Young, verliebt. Aber Mr Thundermug wohnt illegal in dem Abbruchhaus, die Stadtverwaltung will es räumen lassen. Als er sich weigert auszuziehen, wird er verklagt - ausgerechnet wegen Tierquälerei. Seine Familie bringt man in den Zoo, und er selbst wird vor Gericht gestellt . Cornelius Medveis "Mr Thundermug" ist eine anrührende, reizende und skurrile Geschichte über einen ganz besonderen Außenseiter. Voller Komik und Phantasie berichtet sie von einem, der zwischen zwei Welten lebt und in keiner wirklich zu Hause sein kann.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Sehr berührend

Amber144

Die Kapitel meines Herzens

Ein mitreißend verfasster Roman für bibliophile Zeitgenossen und Fans der Brontë-Epoche.Literarische Unterhaltung mit Niveau und viel Esprit

seschat

Tochter des Diktators

Beeindruckender Roman über die Liebe, die eigentlich nie passiert ist, und ein Leben, das nie stattgefunden hat. Fein erzählte Biografie.

FrauGoldmann_Buecher

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen