Cornelius Waldner Spuren aus Blei

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spuren aus Blei“ von Cornelius Waldner

"Spuren aus Blei" ist Cornelius Waldners erstes öffentliches Gedichtbuch. Es handelt sich um Dichtung im Sinne verdichteter Niederschriften zwischen Traum und Wirklichkeit, Wahn und Wahrheit, sowie aufkeimender Hoffnungen, die stets in Entfremdung und Exil münden. Sprachlich vor allem durch Stefan George, Karl Wolfskehl sowie Uuno Kailas beeinflusst und formal an das japanische Tanka-Gedicht angelehnt, ist "Spuren aus Blei" ein Werk, das vor allem durch seine Ausdruckskraft und Bildsprache geprägt ist.

Stöbern in Gedichte & Drama

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

Parablüh

Großartige lyrische Umsetzung von Sylvia Plath' Colossus auf sehr interessante Art und Weise

Wolfgang_Kunerth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen