Corona Hepp

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Avantgarde.

Alle Bücher von Corona Hepp

Neue Rezensionen zu Corona Hepp

Neu

Rezension zu "Avantgarde" von Corona Hepp

Künstlerischer Aufbruch um die Jahrhundertwende
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Monaten

Alles scheint möglich. In ihrer Darstellung zur Avantgarde um die Jahrhundertwende beschreibt Corona Hepp die vielfältigen Ansätze der Kultur, die vermeintliche Starre der Bürgerlichkeit im deutschen Kaiserreich zu überwinden. Expressionismus ist das Zauberwort, mit dem Literatur, bildende Kunst und Musik Grenzen sprengen möchten und es tatsächlich auch schaffen. Doch nicht nur in der Kultur, auch in der neu aufkommenden Wandervogelbewegung findet das Aufbegehren gegen die Alten statt, weshalb die Studie nicht zufällig mit diesem Aspekt beginnt. Aber auch skurrile Weltverbesserer und selbsternannte Propheten kamen dieser Zeit auf, die oftmals alles Elend der Welt auf eine Ursache zurückführten und sich deren radikaler Bekämpfung verschrieben, etwa dem Alkohol. Doch fast allen war die Sehnsucht nach einem einfachen, ursprünglichen Leben gemein, wenngleich sie zu gefühlten tausend Spielarten führten. Manche dieser waren im Hinblick auf die spätere Entwicklung zum Faschismus wegbereitend, fand sich doch dort das "Völkische", was immer das sein mag, als zentraler Begriff. Gerade der Wandervogel war in mancherlei Hinsicht vorbildlich für die spätere HJ, ich erinnere mich an ein Zitat aus einer Dokumentation über die Weimarer Republik, in der ein älterer Herr von heute beklagt, wie im Wandervogel Jungen und Mädchen fröhlich nebeneinander die Natur erkundeten, um dann seinen Bruder, ein jungen Offizier, zu zitieren: "Wollen wir doch mal sehen, ob wir die Bewegung der Münder in die Bewegung der Beine umwandeln können". So geriet ein großer Teil dieser ursprünglich emanzipatorischen Bewegung tatsächlich ins rechte (Marsch-)Fahrwasser.

Weiterhin stellt Corona Hepp zahlreiche, zum Teil heute noch bekannte, aber auch zu unrecht vergessene Akteure der Avantgarde vor, z.T. tragische Schicksale, die nach dem beschriebenen Zeitraum von den Nazis als "entartet" verfolgt oder zumindest mundtot gemacht wurden. Eine Zäsur für alle, die im Bestreben einer Revolte gegen die Vätergeneration angetreten waren, war der Erste Weltkrieg, der maßgeblich zur Aufspaltung der Avantgarde in eine fortschrittlich und eine reaktionäre Richtung führte.

Wer sich für Kunst und Kultur um die Wende zum 20.Jahrhundert interessiert, dem sei dieses Buch nachdrücklich empfohlen.

Kommentieren0
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks