Corrie ten Boom Gott meint es gut

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gott meint es gut“ von Corrie ten Boom

In ihrem ereignisreichen Leben hat Corrie ten Boom mehr als einmal erfahren, dass Gott uns zur Seite steht, dass er es gut mit uns meint. Diese Erkenntnis gibt Sie in diesem Andachtsbuch anhand Ihrer persönlichen Erlebnisse weiter. Ihre kurzen, persönlichen Gedanken, jeweils ergänzt von einem Bibelvers und einem abschließenden Gebet, laden Sie dazu ein, Gott täglich neu zu vertrauen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mutmachende Gedanken für jeden Tag

    Gott meint es gut
    Arwen10

    Arwen10

    21. October 2013 um 10:05

    Dieses Buch enthält Gedanken für jeden Tag des Jahres mit Bibelstelle und anschließendem Gebet. Auch wenn man wenig Zeit hat, für diese kurzen und sehr aussagekräftigen Gedanken, finden sich immer ein paar Minuten. Das Buch ist ein gebundenes Kleinformat mit Gummiband und Lesebändchen und lässt sich aufgrund der Größe überall leicht mitnehmen. Das wunderschöne Cover macht es zusätzlich zum Inhalt noch zu einer tollen Geschenkidee. Corrie ten Boom ist mir durch das Buch "Die Zuflucht" bekannt. Ich bewundere sie für das, was sie in den dunklen Stunden ihrer Gefangenschaft getan hat, aber noch mehr für ihre Bereitschaft, denen zu vergeben, die ihr Schlimmes angetan haben. Durch Corrie ten Boom können wir sehen, wie sehr Gott wünscht, dass wir denen vergeben, die uns verletzen und welch großer Segen daraus erwächst. Viele der Gedanken in diesem Buch treffen mitten ins Herz, spürt man doch die Lebenserfahrung und der Glaube, die aus jeder Zeile sprechen. Ich habe schon einige Texte in diesem Buch gelesen und wunderbare Gedanken gefunden. Für das nächste Jahr wird mich dieses Buch begleiten. Corrie ten Booms Gedanken haben mich dazu animiert, mich noch mehr in ihre Schriften zu vertiefen. Ich wünsche diesem Buch noch viele Leser/innen und werde es garantiert auch verschenken. Fazit: Ein wunderbarer Einblick in Corrie ten Booms Glauben, der uns motiviert , Mut und Kraft spendet.

    Mehr