Corrine Jackson Der Preis der Unsterblichkeit

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Preis der Unsterblichkeit“ von Corrine Jackson

Remy kann durch bloße Berührung heilen. Diese besondere
Fähigkeit hat seit ihrer Kindheit geholfen, das
Leid ihrer Mitmenschen zu lindern. Doch die
wahren Möglichkeiten ihrer Gabe kennt sie kaum.
Bis sie Asher begegnet - mysteriös und vertraut
zugleich. Er gehört zu den Beschützern, die in
einem jahrhundertelangen Kampf mit den
Heilerinnen ihre Sterblichkeit und ihre Gabe zu
fühlen verloren haben. Remy und Asher müssten
einander hassen, dabei wollen sie nichts mehr, als
die Schatten der Vergangenheit besiegen.

Eine so geheimnisvolle, wunderschöne Geschichte, die toll von Annina Braunmiller gelesen wird!

— MsChili

Schönes Hörbuch, das ich in einem Stück durchgehört habe.

— Ann-KathrinSpeckmann

Eine tolle Idee! Ein Buch mit viel Liebe aber auch mit dunklen Schatten und einer Protagonistin, die sich dem allem stellen muss.

— hauntedcupcake

Stöbern in Jugendbücher

Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab

Ein wunderbarer Abschluss, aber ich will mehr.... ;)

MadameEve1210

Nicht nur ein Liebesroman

Wieder ein wunderbarer Roman vom Emma Mills - ich musste lachen, ich hatte Tränen in den Augen, ich habe nachgedacht und mich erinnert.

Aniday

Erwachen des Lichts

Spannend, humorvoll und sexy.

jessieskleinebuecherwelt

Almost a Fairy Tale - Verwunschen

Einfach magisch gut! Das technologische Leben mit dem magischen vereint, gepaart mit etwas Romantik.

Sternchenschnuppe

Constellation - Gegen alle Sterne

Constellation ist eine sehr schöne Science Fiction Geschichte, die ich jedem Fan von wunderschönen Welten und Liebesgeschichten empfehle :)

BuecherMonde

Iskari - Der Sturm naht

klasse Cover, tolles Buch über Drachen, interessante Protagonistin

Inoc

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teil 1 der Touched-Trilogie: Empfehlenswert!

    Der Preis der Unsterblichkeit

    MsChili

    13. June 2016 um 08:59

    Das Hörbuch „Touched – Der Preis der Unsterblichkeit“ von Corrine Jackson ist 2012 im Silberfischverlag erschienen und wird von Annina Braunmiller, die man besser als deutsche Stimme von Bella aus der Bis(s)-Reihe kennt, gelesen.   Remy, ein 17-jähriges Mädchen, ist eigentlich ganz normal und eher unscheinbar. Bis auf die Tatsache das sie mit einer Berührung Verletzungen und Krankheiten heilen kann. Durch diese Fähigkeiten hatte sie die Kraft die Demütigungen und Schläge von Dean, ihrem Stiefvater, besser zu ertragen. Als das alles eskaliert, holt ihr Vater sie zu sich. Und dort begegnet sie Asher, ein Beschützer, der sich seit Jahrhunderten im verbitterten Kampf gegen die Heilerinnen befinden. Eigentlich müssten sich die beiden hassen, aber sie wollen sich nicht von der Vergangenheit in bestimmte Positionen zwingen lassen…   Dies ist der 1. Teil der Touched-Trilogie und mein 1. Buch/Hörbuch von Corinne Jackson. Leider ist es nur die gekürzte Fassung.        Gleich zu Beginn ist man mitten im Geschehen und ich hatte erst kurz meine Schwierigkeiten zu verstehen, wer Remy, Anna und Dean sind, aber da ich Annina Braunmiller bereits als Sprecherin kenne (von diversen anderen Hörbüchern) ist mir der Einstieg schnell gelungen und es hat mir von Anfang an gut gefallen. Anfangs musste ich immer erst noch an Bella denken, aber die Sprecherin macht ihre Sache gut und man ist doch irgendwann komplett in der Geschichte versunken. Sie bringt alle Gefühle zum Hörer und die Gegebenheiten der Heiler und Beschützer hat mich von Beginn an gefesselt. Die Charaktere Remy und Asher und ihre Gaben sind geheimnisvoll und Remy lernt sie und sich immer besser kennen. Und durch Asher muss sich nicht mehr so zurück gezogen leben und kann sich auch mal Menschen öffnen! Die Hintergründe des Krieges und der Fähigkeiten sind sehr interessant und mir  hat es richtig gut gefallen. Ich freue mich schon auf Teil 2 (Teil 3 wird leider nicht als Hörbuch erscheinen)   Für mich eine interessante Geschichte und ich muss unbedingt wissen wie es mit Remy und Asher weiter geht! Bestimmt auch als Buch eine Bereicherung!  

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Schöne Unterhaltung

    Der Preis der Unsterblichkeit

    Ann-KathrinSpeckmann

    04. April 2016 um 18:02

    Inhalt:Remy hatte es bei ihrem gewalttätigen Stiefvater nicht leicht. Umso schöner findet es sie es bei ihrem richtigen Vater und dessen Familie. Doch eine Gabe und ein geheimnisvoller Junge sorgen auch dort für Aufregung.Das wichtigste:Man kann dieses Buch mit Sicherheit auseinandernehmen. Es gibt hin und wieder Logikfehler und auch recht viel Klisché.Aber: Das ist eigentlich völlig egal. Ich habe das Hörbuch in einem Stück durchgehört, und das obwohl ich nur mal kurz reinhören wollte. Und genau das macht ein gutes Hörbuch für mich aus.Lesung:Spitzenmäßig - mehr gibt es nichts zu sagen.Stil:Ebenfalls sehr gut und passend zum Thema und zur Zielgruppe.Idee:Es ist schön, dass es endlich mal wieder um neue Gestalten und nicht nur um Vampire geht. Natürlich wurde auch hier das Rad nicht neu erfunden, aber es ist endlich mal etwas anderes. Also auch super.Charaktere:Es gibt nur wenige, aber an sich schöne Charaktere. Manchmal etwas überspitzt, bzw. zu sehr in eine Ecke gedrängt, aber trotzdem gut.Liebe:Die romantischen Szenen werden nicht wirklich durchgehalten, in der Regel durch etwas schlimmes zerstört. das hin und her hätte aus meiner Sicht weniger sein können. Und wie in vielen Liebesgeschichten geht das alles doch etwas sehr schnellInsgesamt:Das ist kein hochanspruchsvoller Roman, sondern Unterhaltung - insbesondere für weibliche Teenager. Ich gebe eine Hörempfehlung für alle, die ein wenig aus dem Alltag gerissen werden wollen.

    Mehr
  • Touched Band 1 / Corrine Jackson

    Der Preis der Unsterblichkeit

    Lenny

    30. October 2015 um 15:49

    Wow! Super gelesen von Annina Brummiller! Remy ist eine Heilerin, sie übernimmt die Krankheiten erstmal auf sich selbst und heilt sie dann, dafür benötigt sie ihre ganzen Kräfte und sie ist nach einer Heilung erstmal etwas geschwächt. Natürlich soll es niemand merken, sie versucht es zu verstecken. Ihre Mutter lebt mit einem grauenvollen Mann zusammen, der auch Remy böses will, so kommt Remy zu Ihrem leiblichen Vater in die Familie. Sie braucht ein wenig um mit der neuen Situation klar zu kommen und trifft auf Asher, in den Sie sich verliebt. Doch die beiden können nicht zueinander kommen, denn auch Aher besitzt Fähigkeiten, die Remy abschrecken.......... Es handelt sich hier um eine Trilogie, trotzdem ist es eine abgeschlossene Geschichte, das finde ich klasse. Ich bin allerdings viel zu neugierig, wie es mit Remy und Asher weitergeht und werde mir demnächst Band 2 besorgen!

    Mehr
  • Der Preis der Unsterblichkeit

    Der Preis der Unsterblichkeit

    hauntedcupcake

    Rezension zum Hörbuch "Touched 01 - Der Preis der Unsterblichkeit" Autorin: Corrine Jackson Erschienen bei Silberfisch Gesprochen von Annina Braunmiller Die junge Remy leidet unter der Gewalttätigkeit ihres Stiefvaters. Als er sie einmal mehr krankenhausreif prügelt, holt ihr leiblicher Vater sie zu sich. In Maine soll sie mit dessen Familie endlich ein normales Leben führen können. Doch Remy hat eine Gabe, die es ihr nicht leicht macht, normal zu sein; sie kann andere Menschen mit nur einer Berührung heilen. Als sie Asher begegnet, muss sie feststellen, dass nicht nur sie "anders" ist, sondern auch der Junge - und seine Geschwister. Doch wer sind sie genau? Und warum fühlt sie sich so zu Asher hingezogen? Remy ist eine bemerkenswert kämpferische Protagonistin. Die Misshandlungen ihres Stiefvaters, der gebrochene Wille ihrer Mutter und später auch das fehlende Vertrauen zu ihrem leiblichen Vater setzen ihr schwer zu. Dennoch kämpft sie sich Tag für Tag durch - psychisch wie auch physisch. Doch in ihrem Innern ist sie sehr eingeschüchtert. Asher ist ein toller Kerl, bedient sich aber jeglicher Klischees. Der totale Traumtyp, hilfsbereit, gutmütig und trotz seines Alters nur an der jungen Remy interessiert. Natürlich sind seine Geschwister dagegen, und Remy muss sich erst einmal behaupten. Remy's neue Familie hingegen fand ich einfach genial. Ihr Vater bemüht und sorgt sich wunderbar um sie, ebenso ihre neue Stiefmutter. Mein Lieblingscharakter in der Geschichte ist aber die neugewonnene Stiefschwester Lucy. Lucy ist die Freundlichkeit in Person. Sie ist aufgestellt, lebensfroh und gutmütig, ein richtiger Sonnenschein, der sich so richtig und ernsthaft um Remy bemüht. Das Buch ist verständlich geschrieben, auch es wenn manchmal etwas gar verwirrend war, mit all den Personen und Ortschaften und wie war das noch mit den Gaben? Das Hörbuch zu "Toched - Der Preis der Unsterblichkeit" hat mir alles in allem gut gefallen. Dennoch werde ich wohl das Buch noch lesen, da ich das Gefühl hatte, nicht immer ganz mitgekommen zu sein. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

    Mehr
    • 3
  • Nicht so gut wie das Printbuch, aber trotzdem schön

    Der Preis der Unsterblichkeit

    78sunny

    22. March 2013 um 12:59

    4,6 von 5 Sternen *Inhalt:* Remy und ihre Mutter werden vom Stiefvater misshandelt. Da Remy die Gabe besitzt Menschen zu heilen, tut sie dies immer für ihre Mutter. Das Problem ist nur, dass sie dafür die Verletzungen und Schmerzen selbst übernimmt. Sie weiß nicht woher sie diese Gabe hat und kann mit niemandem darüber reden. Doch dann trifft sie plötzlich einen Jungen, Asher, der anscheinend ihre Gabe kennt und selbst auch eine geheime Gabe hat. Doch ist diese Gabe für Remy gefährlich oder hat sie nun einen Gleichgesinnten? *Wie kam das Buch zu mir* Ich fand ja schon die Printausgabe toll und jetzt musste auch das Hörbuch ran. Schließlich will ich bald Teil 2 lesen und konnte eine Auffrischung gebrauchen. Da es bei Amazon ja nicht mehr zu erwerben war und mir der Originalpreis von 19,99 € zu teuer war, habe ich es mir gebraucht gekauft. *Aufmachung/Qualität* Die 5 CDs sind in einer stabilen Plastehülle untergbracht. *Meinung:* Grundidee – Erst einmal kann ich sagen, dass dieses Buch es auf Platz 1 meiner Top Ten Liste geschafft hat. Sicher gibt es einige Parallelen zwischen Edward aus der Biss Reihe und Asher in diesem Buch, aber ich finde das dieses Buch viel besser und intensiver als die Biss Reihe ist. Wo ich in der Biss Reihe noch eher gelangweilt war von der Gefühlsduselei, war sie für mich hier viel glaubwürdiger und wohl dosierter. Leider fallen die Parallelen zu der Biss Reihe im Hörbuch besonders auf, da die Sprecherin auch die deutsche Synchronstimme von Bella ist. Das Thema Misshandlung durch Schutzbefohlene und was die damit einhergehende Gefühle der Schutzlosigkeit und Verrates in einem auslösen, wird sehr realistisch in den gesamten Text einbezogen. Zu meiner Verwunderung sogar in den fantastischen Bereich der Geschichte, was für mich eine echte Glanzleistung der Autor ist. Das macht das Buch für mich zu etwas ganz besonderem und ich werde es sicher noch einmal, wenn nicht noch öfter lesen. Glaubwürdigkeit – Im Buch gab es nur eine Stelle, die für mich unglaubwürdig war. Auch wenn diese gravierend war, tangierte es mich auf Grund der restlichen sehr guten Handlung nicht. Auch einige Handlungen und Äußerungen von Lucy ließen mich stutzen, aber das tun auch so manche Menschen im realen Leben. Sehr glaubwürdig war dagegen die gesamte Story um Remys Gefühlsleben betreffend der Misshandlungen. Außerdem verhielt sich der Vater von Remy als wäre er ein perfekter Sozialarbeiter. Daher fragte ich mich in wie weit hier zu dem Thema recherchiert wurde. Beeindruckend. Umschreibungen – Die Beschreibungen sind sehr schön, aber nicht zu detailliert. Daher wirkte es für mich nie unnötig in die Länge gezogen oder langweilig. Auch die Gefühle waren sehr schön beschrieben. Ich fühlte mich voll und ganz in die Geschichte abtauchen und mitfühlen. Schreibstil – Der Schreibstil ist sehr flüssig. Die Sätze sind Gott sei Dank von angenehmer Länge und nicht wie in so vielen der heutigen Jugendbücher abgehackt und kurz. Für mich enthielt das Buch genau die richtige Menge an Gefühlen, Umschreibungen und Handlungen. Ein Buch als wäre es direkt für mich geschrieben. Spannung – Das Buch ist am Anfang angenehm ruhig und emotional obwohl sich ein wenig Spannung immer hält, da man mehr von Asher erfahren will. Das Finale dagegen war dann wirklich mitreißend und spannend. Humor – Das Buch ist kein lustiges Buch. Hier gibt es die volle Punktzahl, weil das Buch die genaue Dosis an Humor hat, um dieses ernste Thema (Misshandlung) herüber zubringen und trotzdem Jugendbuch und unterhaltsam zu sein. Emotionen – Bei der Printausgabe vergab ich hier volle Punktzahl, weil mich das Buch berührt hat wie kaum ein anderes. Die Emotionen von Remy auf Grund der Misshandlungen und der Vernachlässigung durch die Mutter sind sehr realistisch und ergreifend. Auch die Gefühle von Ben (Remys Vater) und des Stiefvaters kamen sehr realistisch herüber. Leider konnte mich das Buch bei der gekürzten Hörbuchfassung nicht so überzeugen. Für mich wichtige und emotionale Stellen wurden gekürzt. Daher würde ich das Lesen des Buches empfehlen! Charaktere – Remys Vater ist der perfekteste Charakter, den ich je in einem Buch gelesen habe ohne unfehlbar und unrealistisch zu wirken. Er handelt pädagogisch so perfekt und trotzdem liebevoll, dass es mich extrem freute gerade seine Stellen zu lesen. Herrlich und so einzigartig, dass es mich echt umhaut. Dieser Charakter allein ist es schon wert dieses Buch zu lesen. Aber natürlich sind auch Remy und Asher tolle Charaktere, die meines Erachtens sehr realistisch reagieren. Da stört mich auch die Ähnlichkeit von Asher und Edward (Biss Reihe) nicht. Auch die zahlreichen Nebencharaktere sind sehr sympathisch, wenn auch nicht sehr ausgearbeitet. Sprecherin – Die Sprecherin, Annina Braunmiller, macht ihre Sache sehr gut. Leider ist sie auch die deutsche Synchronstimme von Bella aus der Biss-Reihe und es fielen die Parallelen zu der Reihe dadurch noch mehr auf als beim Lesen des Buches. Grundidee 5/5 Schreibstil 5/5 Spannung 5/5 Emotionen 4,5/5 Charaktere 5+/5 Liebesgeschichte 5/5 *Fazit:* 4,6 von 5 Sternen Ein wirklich schönes Hörbuch mit einer sehr interessanten Geschichte, einer schönen Liebesbeziehung, einer emotionalen Familiengeschichte und viel Spannung. Trotzdem empfehle ich euch das Buch zu lesen und nicht das Hörbuch zu hören. Beim Lesen des Buches kommen die Emotionen besser herüber und die Liebesgeschichte überzeugt dort ebenfalls mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Touched" von Corrine Jackson

    Der Preis der Unsterblichkeit

    Letanna

    27. March 2012 um 20:59

    Nachdem Remy jahrelang von ihrem Stiefvater Dean verprügelt wurde und sie mal wieder im Krankenhaus landet, nimmt ihr richtiger Vater Ben sie mit zu sich und seiner neuen Familie. Hier wird sie sehr herzlich aufgenommen, was sie doch sehr überrascht. Ihr fällt es sehr schwer sich zu öffnen, denn sie hat ein Geheimnis, sie kann durch eine einfache Berührung fast alles heilen. Aber nicht nur dass, sie kann mit ihrer Gabe auch Schmerzen zufügen und andere verletzen. An ihrer neuen Schule trifft sie auf den geheimnisvollen Asher, der sie von Anfang an fasziniert. Dann erfährt sie, dass er ein Beschützer ist, ein Feind aller Heiler, zu denen sie gehört. Einst haben Heiler und Beschützer zusammen gearbeitet, bis es zu einem Krieg zwischen den beiden kam. Jetzt töten die Beschützer jeden Heiler, dem sie begegnet. Dementsprechend schwierig gestaltet sich die aufkeimende Beziehung der beiden. Ich muss sagen, ich bin doch recht positiv überrascht. Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen. In vielen Rezensionen wird der Autorin ja vorgeworfen, dass die Ähnlichkeit zu den Biss-Büchern zu groß wäre, aber dass könnte man rein theoretisch jedem zweiten Buch aus diesem Bereich auch vorwerfen. Die Story rund um die Heiler und Beschützer hat mir sehr gut gefallen und weist durchaus neue und interessante Ideen auf. Die Liebesgeschichte nimmt den größten Teil der Geschichte ein, wobei die Autorin hier nicht in das Klischee verfällt, "durchschnittliches Mädchen und gut aussehender Junge verlieben sich". Remy musste schreckliche Dinge Dinge bei ihrem Stiefvater durchmachen, dementsprechend dramatisch und emotional ist die Story an manchen Stellen. Da es sich um eine Trilogie handelt, sind natürlich nicht alle Handlungsstränge zu Ende geführt, vor allem gibt es doch eine Überraschung am Ende was Remys Herkunft betrifft und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht. Der 2. Teil erscheint im Oktober 2012 auf Deutsch, ich hoffe auch als Hörbuch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks