Corrine Jackson Touched

(716)

Lovelybooks Bewertung

  • 673 Bibliotheken
  • 45 Follower
  • 16 Leser
  • 168 Rezensionen
(376)
(232)
(86)
(17)
(5)

Inhaltsangabe zu „Touched“ von Corrine Jackson

Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet Gefahr – Lebensgefahr. Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Hilflosigkeit ihrer Mutter, der sie immer wieder das Leben gerettet hat. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Remy will bei ihrem leiblichen Vater endlich ein normales Leben führen. Aber kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?

Die Geschichte hat mich nicht wirklich gepackt. Man liest nur so dahin ohne wirklich in die Story reinzukommen.

— MiriAnna
MiriAnna

Ganz tolle Grundidee. Bin ein Remy-Fan! :)

— Nitle44
Nitle44

Der Anfang war schleppend, aber das Ende hatte Suchtpotenzial!

— annas_zeilenzauber
annas_zeilenzauber

super! am Ende erinnerte es mich vom Aufbau her zunehmend an Twilight jedoch hat Touched die eindrucksvolleren Charaktere zu bieten! :)

— AdaraStar
AdaraStar

Ähnlich wie Twilight.

— lena_s__Books
lena_s__Books

Jaaaa - es ist wie Twilight; und jaaaa - es ist auch furchtbar kitschig; aber das Ende war spannend und das Setting hat mir gut gefallen ;)

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein super schöner Auftakt. Ich bin begeistert. :)

— danceprincess
danceprincess

Gute Idee aber irgendwie langweilig umgesetzt.

— Sylinchen
Sylinchen

Eine wundervolle Geschichte!

— ElaFeyh
ElaFeyh

Tolles Buch! Eine Mischung aus Fantasy, Romantik & Action. Einfach lesenswert! :)

— leonaxe
leonaxe

Stöbern in Jugendbücher

Guides - Die erste Stunde

Das Buch hat eingeschlagen wie eine Bombe - Bestsellergarantie

Spleno

Menduria

!

_amany_

Wir fliegen, wenn wir fallen

Ein Buch mit einem großen Happy End ... toll geschrieben

Frauloewenstark

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Einfach toll 😍

Ein LovelyBooks-Nutzer

Siren

So ein tolles Thema und doch so wenig Inhalt

Immeline

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Das Buch hat mich mitgerissen! Ich habe mit gefiebert und geheult. Besser als der Vorgänger.

FUCHSreadBOOKS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine Meinung zu Touched von Corrine Jackson

    Touched
    annas_zeilenzauber

    annas_zeilenzauber

    02. April 2017 um 14:06

    Titel: Touched - Der Preis der UnsterblichkeitAutor: Corrine JacksonÜbersetzt von: Heidi LichtblauISBN: 978 3 522 20157 5Inhalt:Wie ein feuriger Blitzschlag......fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen?Kann sie Asher entkommen?Meine Meinung: Eigentlich wollte ich das Buch gar nicht lesen, aber es wurde auf Instgram so gehypt, dass ich mich dazu entschieden habe es zu lesen.Als ich angefangen habe das Buch zu lesen, dachte ich, ich hätte mit dem 2.Band begonnen, da man einfach in ein Geschehen hineingeworfen wurde und nicht gleich alles verstand. Doch mit der Zeit wurden einem die Fähigkeiten von Remy und Asher immer besser geschildert, sodass man ohne zu stutzen weiterlesen konnte. Allerdings finde ich, dass der Anfang sehr langwierig und dadurch nicht so spannend ist, daher habe ich einige Zeit gebraucht, um überhaupt mit dem lesen weiterzukommen, da ich das Buch oftmals einfach wieder weggelegt habe.Jedoch nachdem Remy Asher kennengelernt hat, wurde es besser und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Die Ereignisse überhäuften sich und Remys Familie, sowie Asher wuchsen mir immer mehr ans Herz. Die Geschichte wurde immer spannender und als auch noch Remys Mutter starb und ihr Stiefvater sie entführt, habe ich das Buch regelrecht verschlungen.Auch der Schreibstil von Corrine Jackson finde ich einfach toll, da man ihn eigentlich flüssig lesen kann, solange der Inhalt nicht zu langweilig ist. Auch verwendet sie eine angemessene Sprache. Dadurch versteht jeder das Buch und kann es ohne groß zu überlegen lesen. Daher kann ich das Buch nur jedem empfehlen, der ein wenig Fantasy mag.

    Mehr
  • Sehr durchwachsen!

    Touched
    Anni04

    Anni04

    22. January 2017 um 09:41

    Ich habe gefühlte Ewigkeiten an dem Buch gelesen und wenn ich es nicht für die Themenchallenge gebraucht hätte, hätte ich es abgebrochen. Die erste Hälfte hat sich sehr geschleppt. Wenn es kurzzeitig spannend wurde, ebbte das sehr schnell wieder ab. Nach 300 Seiten ist dann endlich etwas passiert und es wurde wirklich interessant. Die Idee an sich hat mir gut gefallen, obwohl mich sehr viele Dinge an andere Geschichten erinnert haben. Das Ende ist gut gelungen und vielleicht werde ich in den zweiten Teil mal reinlesen. 

    Mehr
  • Klasse Auftakt!

    Touched
    danceprincess

    danceprincess

    17. January 2017 um 10:38

    InhaltWie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet Gefahr – Lebensgefahr. Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Hilflosigkeit ihrer Mutter, der sie immer wieder das Leben gerettet hat. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Remy will bei ihrem leiblichen Vater endlich ein normales Leben führen. Aber kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?MeinungAuf das Buch bin ich eigentlich nur durch Zufall gestoßen. Als ich es gesehen habe dachte ich: Hört sich nicht schlecht an, lese ich mal.Letzendlich bin ich super froh, das ich diesen tollen Auftakt einer Trilogie entdeckt habe.Bei "Touched" handelt es sich um ein Fantasy-Jugendbuch. Jedoch nicht um übernatürliche Wesen, die man schon kennt, sondern um was ganz anderes. Heiler und Beschützer.Ich fand es wahnsinnig spannend alles über die Geschichte und den Ursprung der Heiler und Beschützer zu erfahren und in ihre Welt einzutauchen.Da auch Remy ganz neu in dieser Welt voller Unbekannten ist, kann man ihre Gedanken perfekt nachvollziehen und nähert sich langsam den Geheimnissen im Buch an.Und Geheimnisse gibt es viele.....Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, der einen ab und an vor Spannung den Atem anhalten lässt. Sie zieht einen förmlich in die Geschichte rein und lässt den Leser, wenn er einmal drinnen ist, nicht mehr los.Die Charaktere habe ich allesamt ins Herz geschlossen.Remi ist ein wahnsinnig starkes und mutiges Mädchen, dass für ihr alter viel zu viel durchmachen musste. Sie würde für ihre Freunde und ihre Familie alles tun. Auch Asher mochte ich von vorne rein. Man merkt sofort, dass seine Gefühle für Remi ehrlich sind. Manchmal geht er mit seinem Beschützerinstinkt allerdings etwas zu weit.Überraschenderweise hat mich aber vor allem Gabriel fasziniert. Ich würde gerne mehr über ihn erfahren und freue mich, das er im zweiten Teil mit einer größeren Rolle wiederkehrt. Vielleicht hat ja auch er eine Chance bei Remi... ;)Das Cover gefällt mir gut. Es hat etwas magisches und beruhigendes an sich. So ein Buch schlägt man sehr gerne auf.Fazit: Ein großartiger Auftakt einer Fantasytrilogie, die ich unbedingt weiterlesen werde.

    Mehr
    • 3
  • Eine taffe Heldin mit großem Herz!

    Touched
    ElaFeyh

    ElaFeyh

    10. September 2016 um 11:21

    Ich bin durch eine Freundin auf die Touched-Reihe von Corrine Jackson aufmerksam geworden, die mir auch gleich die ersten zwei Bände in die Hand drückte. Und ich bin ihr unendlich dankbar für diesen Tipp! Schon das Cover ist es Wert, das Buch zu kaufen! Einfach wunderschön! Aber auch die Geschichte um Remy ist einzigartig und zauberhaft! Wundervoll geschrieben und so voller Gefühl! Ich hab sie an einem Tag durchgesuchtet! Remy wächst bei ihrer Mutter und ihrem Stiefvater auf, der ihnen beiden fast täglich Gewalt antut. Nur durch ihre besondere Gabe der Heilung kann sie sich und ihre Mutter immer wieder von den schweren Verletzungen heilen, doch eines Tages überspannt ihr Stiefvater den Bogen, sodass sie im Krankenhaus erwacht. Neben ihr ihr leibhaftiger Vater, die sie ohne Widerrede mit zu sich nimmt. Remy weigert sich in ihre neue Familie einzufügen, doch schon die erste Begegnung mit ihrer Halbschwester Lucy macht es ihr schwer, ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Um ein wenig Abstand zu gewinnen, flüchtet sie an den nahegelegenen Strand, wo sie auf Asher trifft. Umwerfend gut aussehend, charmant und – das Geheimnis will ich euch nicht verraten ;-) Es geht ziemlich turbulent um die beiden zu und auch ihr Stiefvater taucht wieder auf und macht Remy das Leben in ihrer neuen Heimat zur Hölle. Die Geschichte ist wirklich gut durchdacht und abwechslungsreich, immer wieder kommen kleine Überraschungen vor, die ich nicht erwartet hätte. Ein zwei Dinge gab es dennoch, die mich leicht gestört haben. Remys störrische Art, wie sie sich prinzipiell gegen jeden auflehnen musste, obwohl sie wusste, dass es die Menschen um sie herum nur gut meinten. Sie weiß es eben besser. Und auch Ashers Sprache passte meiner Meinung nach nicht ganz. Sie ist zu neumodisch, zu jugendhaft dafür, dass er schon einige Jahre gelebt hat. Auch einige Szenen kamen mir ein wenig lang vor und einige Stellen mit ihrem Stiefvater am Ende wirkten ein wenig erzwungen. Zwei Charaktere haben es mir besonders angetan. Gabriel – Ashers Bruder – der immer absolut unnahbar tut, aber es in Wirklichkeit gar nicht ist, und Remys neue Schwester Lucy (und das liegt nicht nur am Namen^^) Ich liebe ihre heitere Art, dass sie ihre Schwester gleich in ihr Herz geschlossen hat und unerschrocken zu ihr steht. Der Sprachstil von Corrine hat mir sehr gut gefallen. Es gab einige Sätze, mit denen ich nicht ganz einverstanden war (Berufskrankheit^^), aber damit konnte ich prima leben. Als Fazit kann ich eine klare Empfehlung aussprechen! Wer Jugend-Romantik mit einem Hauch Fantasy und einer taffen Heldin mag, der liegt mit Touched – Reihe genau richtig!

    Mehr
  • Hat mich zutiefst berührt :)

    Touched
    semeryu

    semeryu

    09. August 2016 um 12:02

    Schon alleine das Cover spricht einen auf eigene Art und Weise an. Der Name Touched lässt einen Spekulationen aufstellen, bis man die Buchbeschreibung liest:Wie ein feuriger Blitzschlag. . fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?Das Buch ist so erzählt, dass man richtig hineinversinken kann und alles selber zu erleben scheint. Kein bisschen langatmig erzählt, es wurde nicht einmal langweilig. Manchmal habe ich mich selber dabei erwischt, mit einem dümmlichen Grinsen vor dem Buch zu sitzen, ohne es selber zu merken. Oder aber erschrocken, mit Mund offen, das Geschehen miterlebend. Dieses Buch ist eines der Bücher, wo man nicht mitbekommt, wie die Zeit entrinnt, wie man sich dem Ende des Buches nähert, und am Ende einfach nur noch den zweiten Band lesen will. Es ist top und hat mir super gefallen. Asher und Remy geben eine perfekte Kombination, die süchtig und neidisch macht. :)5 Sterne!!

    Mehr
  • Touched - Der Preis der Unsterbllichkeit

    Touched
    Saphiras-Welt

    Saphiras-Welt

    28. July 2016 um 21:13

    Titel                                                         Touched Autor Corrine Jackson Verlag                                                       Thienemann Seitenzahl                                          414 Seiten   Kurze Beschreibung: Remy ist ein Mädchen, welches eine besondere Gabe hat. Sie kann die Wunden anderer Menschen heilen. Der einzige Nachteil hierbei: Wenn sie andere heilt, dann werden die Wunden auf sie selbst übertragen. Doch das hält sie nicht davon ab, ihre Mutter immer und immer wieder zu heilen, wenn sie von ihrem gewalttätigen Freund zusammen geschlagen worden ist. Dass ihr Vater nichts mit ihr zu tun haben will, hat Remy längst akzeptiert. Umso schlimmer trifft es sie, dass sie genau zu diesem soll, nachdem Dean, der Freund ihrer Mutter, so ausgerastet ist, dass Remy's Mutter ins Krankenhaus musste. Der Umzug in eine neue Stadt und eine vollkommen fremde Familie sind das, was Remy erwarten. Sie kann niemanden wirklich trauen, davon ist sie überzeugt. In der neuen Stadt begegnet sie dann Asher, einem Jungen, dessen gutes Aussehen ihr bereits eine Warnung ist. Doch ist Asher wirklich der , der er vorgibt zu sein? Was sind die Beschützer? Und in all dem Gefühlschaos, dass Remy durchmacht, entdeckt sie, was es ist, das ihre Kräfte ausmachen.   Eigene Meinung: Mit "Touched" hat Corrine Jackson meiner Meinung nach ein unglaubliches Buch erschaffen. Was einem natürlich sofort ins Auge springt, ist das traumhaft gestaltete Cover. Dies ist auf jeden Fall ein absoluter Hingucker im Bücherregal.   In diesem Fall verspricht das Äußere nicht mehr, als das Innere wiedergeben kann. Sowohl die Hauptcharaktere als auch die Nebencharaktere wachsen einem schon nach kurzer Zeit ans Herz. Hierbei finde ich es besonders gut, wie Remy dargestellt worden ist. Die Idee, dass sie trotz der schlimmen Zeiten, die sie durchgemacht hat, immer wieder voller Mitgefühl andere heilt und diese Verletzungen sogar übernimmt, finde ich bewundernswert. Besonders hervorstechend ist hierbei, dass Remy nicht eines dieser Mädchen ist, die sich ständig von allem und jedem beschützen lassen, sondern dass sie selbst weiß, wie sie sich durchschlagen kann. Asher finde ich nach wie vor teilweise undurchschaubar. Gerade am Anfang habe ich noch nicht so das Gefühl dafür bekommen, was genau ihn bewegt und wie er empfindet. Wahrscheinlich war dies auch der Grund, warum ich mit Remy mit gefiebert habe, was er wohl als nächstes tun wird.   Die Idee mit den "Beschützern" und "Heilern" finde ich ebenfalls gut, da dies nichts ist, was man schon mehrfach gelesen hat, wie beispielsweise Geschichten über Vampire und Werwölfe. Im Buch wird vieles hierüber noch aufgeklärt, aber es sind zum Ende hin noch einige Fragen offen geblieben, die, wie ich hoffe, noch beantwortet werden.   Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und es viel mir teilweise echt schwer, "Touched" auch nur für einige Minuten zur Seite zu legen. Besonders im Hauptteil hatte ich die ein oder andere Träne im Auge, da ich mir echt nicht sicher war, wie es ausgehen würde. Da die gesamte Geschichte aus der Sicht von Remy geschrieben worden ist, konnte ich nur umso mehr mit ihr mitfühlen.   Tja und da ich unendlich auf Happy End's stehe, war der Schluss ganz nach meinem Geschmack. Asher und Remy haben einfach mein Herz erwärmt.   Fazit: Das Buch ist auf jeden Fall bemerkenswert und ich bereue es kein bisschen es gelesen zu haben. Ich will ehrlich zu euch sein: Ich kann es kaum erwarten, bis ich mit Asher und Remy die nächsten Abenteuer erleben kann. Denn, ihr habt es bestimmt bereits vermutet, "Touched" ist eine Trilogie und ich werde keine Sekunde zögern und mir den nächsten Band sofort zu legen :)   Eure Saphira

    Mehr
  • Nichts besonderes

    Touched
    Flammenstern25

    Flammenstern25

    18. July 2016 um 15:45

    Inhalt:Remy lebt mit ihrer Mutter und deren Lebensgefährten zusammen in einer kleinen Wohnung in New York. Ihr Leben ist alles andere als leicht, denn Dean (Remys Stefvater) schlägt und quält nicht nur Remys Mutter Anna, sondern auch sie selbst. Von ihrem leiblichen Vater hat Remy seit Jahren nichts gehört - lediglich der Unterhalt kommt pünktlich.Als Dean seine Frau und Remy wieder einmal krankenhausreif schlägt, ruft dies diesmal auch Remys leiblichen Vater Ben auf den Plan, der sie kurzerhand mit nach Blackwell Falls nimmt. Er weiß nichts von Remys Gabe zu heilen, noch, dass Remy diesen Umständen seit Jahren ausgesetzt war. Er versucht ihr ein Heim und eine Familie zu bieten.Remy ist anfangs skeptisch, vor allem als sie am Strand den mysteriösen Asher trifft, vor dem sie ihre Halbschwester Lucy warnt. Doch Remy kann sich Asher nicht entziehen und will für die vage Angst ihre neue Familie auch nicht aufgeben...|Meinung:Leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich in seinen Bann ziehen. Obwohl mir der Schreibstil und die Idee der Geschichte sehr gut gefallen hat, fand ich die Umsetzung eher schwach.Die Charaktere waren recht einfach gestrickt und waren mir auch nicht sonderlich sympathisch. Manche Dinge fand ich irgendwie unlogisch und unverständlich. Auch die Liebesgeschichte war mir zu unspektakulär. Ich glaube Touched ist vielleicht auch eher etwas für jüngere Leser (10-12 Jahre). Mir hat es auf jeden Fall nicht sonderlich zugesagt, aber die Geschmäcker sind ganz unterschiedlich.

    Mehr
  • Hat mich eher weniger "getouched"

    Touched
    Laennard

    Laennard

    27. June 2016 um 11:23

    Ich dachte mir, ich probiere es mal wieder mit einem typischen Fantasyjugendbuch - aber natürlich ist es so, dass der Großteil einfach immer genau dem gleichen, irgendwie doch sehr plattem Ablauf folgt. Ein "ich liebe dich" nach etwa drei Treffen oder so - ganz ehrlich, das macht mich schon fast aggressiv, auch wenn es eben typisch Jugendbuch ist und so sein soll - man muss es doch nicht ganz so unrealistisch machen, oder? Habe das Buch auch eher schleppend und langsam gelesen und bin einfach nach dem Beenden überhaupt nicht begeistert oder gar interessiert, wie es denn weitergeht. Und meiner Meinung nach gibt es schon Jugendbücher, die echt verdammt gut sind in ihrem Genre. Aber hier hat mich überhaupt nichts fasziniert oder sonstiges. Die Charaktere haben mir auch nicht zugesagt, die Handlung nicht wirklich spannend und dauernde Gewalt gegen die Protagonistin, wo ich mir denke: so einfach würde das doch niemand wegstecken. Also psychisch gesehen... aber naja. In diesem Genre gibt es definitiv Besseres, meiner Meinung nach. 

    Mehr
  • Berührend, genau wie der Titel verspricht

    Touched
    wordworld

    wordworld

    15. May 2016 um 14:52

    Allgemeines: Titel: Touched - Der Preis der Unsterblichkeit Autor: Corrine Jackson Genre: Fantasy ISBN:978-3522201575 Preis: 16,95€ (gebundene Ausgabe) 9,99€ (Taschenbuch) Weitere Bände: Touched - Die Schatten der Vergangenheit; Touched - Die Macht der ewigen Liebe Inhalt: "Mein Atem gefror auf der Scheibe. Draußen schneite es nun und weißer Puder bestäubte das Seegras, das vom Strand her auf eine Ansammlung laubloser Ahornbäume zu kroch. Der Geruch von feuchter Erde durchdrang alles. Für ein Mädchen, das an die Betonwüste New Yorks gewöhnt war, hätte das deprimierend sein müssen. Mich jedoch faszinierte die ungezähmte Schönheit dieser Landschaft. So, wie mich der Junge vom Strand fasziniert hatte." Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen? Bewertung: Also wer ein Fan von Schnörkel und anderen fantasievollen Verzierungen ist, dem wird das Innenleben des Buches auf jeden Fall gefallen, Handlung hin oder her! Der Schutzumschlag ist leicht angeraut, einerseits matt und andererseits auch glänzend. Das Cover spricht mich persönlich sehr an. Das Vorsatzpapier ist passend in dunklem Rot und mit den "Schnörkeln", die man schon auf dem Cover findet gestaltet, wofür ich persönlich ja ein totales Faible habe. Dieses Cover versprüht eine unglaubliche Wärme. Durch die Rot-, Orange-, Cremetöne und die Gestaltung zieht das Cover die Blicke auf sich. Was mich sehr gefreut hat, dass es auch ein Lesebändchen gibt. Die Kapitelgestaltung ist wirklich auch sehr liebevoll gemacht! Die Schnörkel verzieren jeweils immer die erste Seite eines neuen Kapitels. Einzig das Gesicht des Models stört mich wieder ein bisschen. Jackson erzählt die Geschichte aus Remys Sicht, in der Ich-Perspektive, Vergangenheit. Der Schreibstil entspricht genau meinem Geschmack: Locker, flockig, leicht, jugendlich und vor allem zieht er mich sofort mit. Die Charaktere mochte ich sehr gerne. Ich war positiv überrascht, dass Remys Halbschwester Lucy so ein guter Mensch ist da sie am Anfang gar nicht so wirkt und auch, dass Remy trotz ihres Misstrauens so in ihrer neuen Umgebung aufblüht. Remy ist alles andere als ein Vorzeigemodell einer Protagonistin, sie ist zwar zäh, aber leider ist sie durch ihr Leben bei Dean immer mehr abgestumpft und kann bei ihrem Neuanfang, im Hause ihres Vaters, eigentlich niemanden und nichts vertrauen. Sie macht nur tapsige, kleine Schritte in Richtung Besserung, was sehr natürlich ist und mir selbst sehr gut gefiel, denn ein Herz kann nicht einfach so ohne weiteres heilen nach so einer Behandlung. Asher bleibt natürlich der Mystiker, wie auch seine Geschwister, deren Geheimnis aber nach und nach gelüftet wird. Auch das Konzept mit Remys Gabe und ihrer Geschichte fand ich sehr schön. Die Gefahr geht hier tatsächlich auch von etwas ganz Realem aus: Dem brutalen Schläger-Stiefvater Dean! Okay, an manchen Stellen fand ich es etwas übertrieben, aber mit derart Dingen kenne ich mich auch nicht aus. Wie die Autorin die teils extrem brutalen Szenen beschreibt in denen Knochen zertrümmert werden, fand ich sehr realistisch und erschreckend genau. Es gab einige kleine Unstimmigkeiten in der Handlung und auch in der Vorgeschichte aber die waren wirklich sehr klein und man kann gnädig darüber hinwegsehen. Besonders am Schluss war ich sehr gerührt. Als Leser habe ich mit Remy wirklich jedes einzelne Gefühl durchlaufen: Wut, Trauer, Ekel, Hass, Liebe, Verliebtheit, Geborgenheit... Remy war für mich einfach so ein nachdrücklicher und eindrücklicher Charakter, dem ich so gern gefolgt bin. Wie oben schon erwähnt, wird zum Schluss noch Remys Geheimnis gelüftet, welches man sich aber gerade auf den letzten Seiten schon zusammenreimen konnte. Spitzfindige Leser vielleicht auch schon eher, eine echte Wende oder Überraschung gab es nicht, war aber einfach super geschrieben. Das Ende war für mich an sich abgeschlossen, man kann es getrost auch als Einzelband lesen, lässt aber trotzdem noch Raum für eine Fortsetzung. Fazit: „Touched - Der Preis der Unsterblichkeit“ von Corrine Jackson ist ein wirklich gut geschriebener Auftakt einer neuen Jugendbuchreihe. Sympathisch gestaltete Charaktere, der jugendliche Stil und eine fesselnde Handlung mit für mich neuartiger Idee machen Lust auf mehr. Mehr dazu unter meinem Blog: http://www.w0rdw0rld.blogspot.com

    Mehr
  • Magie, Geheimnisse aus der Vergangenheit und viel Liebe

    Touched
    Iri2111

    Iri2111

    29. April 2016 um 19:47

    Remys Leben war die letzten 17 Jahre lang alles andere als leicht. Mit einem Schläger und Säufer als Stiefvater und einer Mutter, die das alles schweigend hinnimmt und akzeptiert, bleibt ihr nicht viel anderes übrig, als schon früh die schönen Tage der Kindheit andere genießen zu lassen und erwachsen zu werden. Dass sie jedoch, genau wie ihre Mutter, die Jahre überlebt hat, hat weder mit Glück, noch mit Deans Gnade zu tun, sowas kennt ihr Stiefvater nicht. Dass sie noch leben, liegt an Remys Geheimnis, ihren Fähigkeiten durch Berührungen zu heilen. Dieses Geheimnis hat ihrer Mutter schon so einige Male das Leben gerettet. Die Situation verbessert es jedoch nicht, denn ihre Mutter scheint nicht sehen zu wollen, wie furchbar Dean ist und wie sehr seine Tochter unter ihm leidet, von ihr selbst ganz zu schweigen.Als die Situation dann eines Tages eskaliert und Remy fast ihr Leben lässt, scheint dies ein Anstoß für ihren leiblichen Vater zu sein, endlich etwas zu tun, auch wenn er bisher nie eingegriffen hat. Ohne ihr viel Zeit zum Protestieren zu geben, beschließt er, sie mit zu seiner neuen Familie – seiner Frau und seiner Tochter – zunehmen. In einem kleinen Ort in  Maine hat sie die Möglichkeit ein komplett neues Leben zu führen. Ohne Dean und ohne tägliche Schmerzen, zumindest wenn sie ihre Fähigkeiten geheim hält. Als sie dann am Strand Asher begegnet, der eindeutig genauso wenig normal zu sein scheint wie sie, stellt sich das jedoch als noch schwieriger heraus, als gedacht.Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Ullstein Verlag zugeschickt. Dafür natürlich ein großes Dankeschön erst einmal an den Verlag!Das Buch hat mir schon auf den ersten Seiten ziemlich gut gefallen und das hielt sich eindeutig bis zum Schluss so, den ich wirklich schön fand. Durch die Ich-Perspektive und den Schreibstil der Autorin werden vor allem Gefühle sehr gut herübergebracht. [...] Ihre Vergangenheit sorgt außerdem dafür, dass Remy mal eine andere Protagonistin ist. Nicht das freundliche, schüchterne Mädchen, sondern das Mädchen, dass weiß, wie das Leben sein kann und das seine Emotionen zu kontrollieren weiß.[...]Sehr sympathisch war mir ihre Schwester Lucy. Sie war mit ihrer direkten und fröhlichen Art der perfekte Ausgleich zu Remy und genau das ist wohl der Grund, warum die Halbschwestern so gut zusammen passen. Sie ist der Sonnenschein der Geschichte und mir hat es gefallen, wie positiv sie sich auf Remy ausgewirkt hat, die sonst jegliche Bindungen von sich weist.Asher als Bad Boy zu betiteln fand ich ehrlich gesagt nicht ganz richtig, da es lediglich zum Äußeren des besonderen Jungen passt. [...] Ich fand Asher anfangs faszinierend, da ich mich gefragt habe, was genau Remy in ihm sah, wenn sie davon sprach, dass er auf sie ‘einsam’ wirkte. Wir erfahren zwar, dass es etwas damit zu tun hat, was sie kann und dass er wohl auch etwas kam, doch da wir die Informationen nur häppchenweise serviert bekommen, blieb die Neugier lange bestehen.[...]Die Spannung wurde eindeutig erfolgreich bis zum Ende gehalten. Gerade, wenn man denkt, dass nun alles gut wird, belehrt uns die Autorin eines besseren und man ließt gespannt weiter, mit der Hoffnung, alles wird doch noch gut. [...]Kritik habe ich leider ebenfalls. Obwohl mir der Schreibstil der Autorin die meiste Zeit über gefiel, gab es Stellen, die mich im Lesefluss unterbrachen und die ich mehrere Male lesen musste.[...] Hinzu kommt, dass mich einige Handlungen verwirrten, die für mich so keinen Sinn ergaben. [...] Auch Remys Gefühle waren manchmal etwas verwirrend. Mal sieht sie eine bestimmte Empfindung ein, dann plötzlich nicht, obwohl da doch schon Einsicht war. Jedoch weiß ich nicht, ob das als richtiger Kritikpunkt gilt, denn ist es nicht so, dass Gefühle eben niemals klar sind?😀Alles in allem hat mir das Buch und die Story wirklich gut gefallen und ich werde unbedingt den 2. Band lesen. Aufgrund meiner Kritikpunkte gibt es jedoch 3,5 von 5 Sternen (Tendenz zu vier :D)Die ungekürzte Version der Rezension gibt es wie immer auf meinem Blog

    Mehr
  • Überraschend!

    Touched
    Malka

    Malka

    02. April 2016 um 20:03

    Ich war sehr überrascht und habe mich überzeugen lassen. Toller Auftakt. Entgegen aller meiner Vorurteile sehr spannend. 

  • Restlose Begeisterung für diesen tollen Auftakt

    Touched
    Kunterbuntestagebuch

    Kunterbuntestagebuch

    23. February 2016 um 15:49

    Die 17 jährige Remy hat es nicht leicht! Ihre Mutter lebt in einer gewalttätigen Beziehung und auch Remy hat häufig unter ihrem Stiefvater Dean zu leiden. Zum Glück hat Remy ein ganz besonderes Geheimnis, sie kann Krankheiten und Verletzungen heilen, sodass es ihr gelingt, sich und ihre Mutter immer wieder zu beschützen. Eines Tages wird es jedoch so schlimm, dass Remy ins Krankenhaus eingeliefert wird. Als ihr leiblicher Vater von dem Zwischenfall erfährt, nimmt er seine Tochter sofort mit zu sich, und zwar in das kleine Küstenstädtchen Blackwell Falls. Remy sträubt sich sehr dagegen und will so schnell wie möglich auf eigenen Füßen stehen, denn niemand soll von ihrem Geheimnis erfahren! Doch als Remy bei einem Spaziergang auf den geheimnisvollen Asher trifft, ändert sich alles. Was die beiden verbindet und welches Geheimnis Asher hat, müßt ihr natürlich selbst lesen… Touched – Der Preis der Unsterblichkeit ist ein Wahnsinns Auftakt zu einer Trilogie. Corrine Jackson hat einen sehr flüssigen und einfachen Schreibstil, sodass mich die Geschichte von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen hat. Ich bin restlos begeistert und freue mich sehr auf die Fortsetzung. Eine absolute Leseempfehlung von mir. 5 Sterne! Steffi K.

    Mehr
  • Liebe sucht sich nicht den einfachsten Weg

    Touched
    kohoho

    kohoho

    23. February 2016 um 11:30

    Remy ist kein normales Mädchen, denn sie hat die Fähigkeit zu heilen. Nachdem sie wiederholt im Krankenhaus wegen ihres Stiefvaters landet, wird sie von ihrem leiblichen Vater abgeholt und lebt nun bei ihm und seiner neuen Familie. Dort wird sie herzlich aufgenommen, doch irgendwo neu zu sein ist alles andere als leicht. Als sie dann auch noch auf Asher trifft, ist ihre Welt komplett auf den Kopf gestellt, doch kann sie ihre Gefühle für ihn ignorieren, obwohl er für sie Gefahr bedeutet? "Touched - Der Preis der Unsterblichkeit" ist das erste Buch einer Reihe von Corrine Jackson. Man kommt sehr gut in das Buch rein, denn der Schreibstil ist schön fließend und nimmt einen sofort mit in die Welt von Remy. Wenn man diese Reihe beginnt, sollte man wissen, dass es zu sehr gut beschriebener Gewalt kommen kann, wer also damit nicht so gut zurecht kommt, sollte es sich nochmal überlegen, es zu lesen, obwohl die schönen und spannenden Szenen natürlich überwiegen. Remy ist ein ziemlich starker Charakter, den man eigentlich sofort mögen muss. Sie hat schon viel Leid erfahren, lässt sich aber dennoch nicht unterkriegen. Sie sorgt sich um ihre Familie und versucht, sie aus allem rauszuhalten, was sie sehr sympathisch macht. Alle anderen Charaktere sind toll ausgearbeitet worden, selbst die Nebencharaktere. Jeden Charakter kennenzulernen war wirklich super. Natürlich kommt in einer solchen Story die Spannung nicht zu kurz. Jedes Mal, wenn es so scheint, als sei alles in Ordnung, kommt eine neue Überraschung und wird fesselnd. Man fiebert richtig mit den Charakteren mit. Im Ganzen ist das "Touched - der Preis der Unsterblichkeit" ein wirklich sehr gelungener Auftakt einer ganz anderen Fantasy-Reihe. Ich kann es nur empfehlen :)

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den meine Kollegin nordbreze (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken wird. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an nordbreze mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Ich bin in Mutterschutz / Elternzeit und kann mich darum nicht kümmern. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 . Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2016 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr bereits mindestens ein anderes Buch gelesen habt. (Verratet auch, welches ihr schon kennt.) Ein Buch, in dessen Buchtitel ein Wort mindestens 2 mal vorkommt. Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Punkte zu sehen sind. Ein Buch, dessen Autor 2 Vornamen hat. Ein Buch, das der erste Teil einer Buchreihe ist (mindestens 3 Bände) und von der auch schon mindestens 3 Bände erschienen sind. Ein Buch, auf dessen Cover eine bekannte Sehenswürdigkeit abgebildet ist. (Bitte benennt auch diese Sehenswürdigkeit.) Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, das 2016 erstmalig in der Sprache, in der es gelesen wird, veröffentlicht wurde. Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht. Ein Buch, dessen Cover vorranging blau ist. Ein Buch, das hauptsächlich in einem europäischen Land spielt, jedoch nicht in Deutschland, Frankreich oder Großbritannien. Ein Buch, auf dessen Cover ein Gesicht, aber nicht der Rest der Person abgebildet ist. Ein Buch, das kein Happy End hat. (Vorsicht, wenn ihr hier bei anderen Teilnehmern vorbeischaut - euch könnte das Ende eines Buches verraten werden.) Ein Buch, das zwischen 300 und 350 Seiten lang ist. Ein Buch, bei dem der gesamte Name des Autors aus genauso vielen Buchstaben besteht, wie dein eigener gesamter Name. (Vor- und Nachname sind gefragt, Doppelnamen sollen nur mitgezählt werden, wenn sie auch für gewöhnlich mit genannt werden! Bitte gebt die Anzahl mit an, nennt aber nicht euren vollständigen Namen.) Ein Buch, das mindestens 20 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Ihr findet die Anzahl, wenn ihr auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fahrt.) Ein Buch, dass im Zeitraum von 2008 bis 2012 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das ihr schon einmal gelesen oder aber früher schon einmal angefangen aber nicht zu Ende gelesen hattet. Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor. Ein Buch, dessen Titel kursiv geschrieben ist. Ein Buch, in dem ein bestimmter Beruf eine wichtige Rolle spielt und in dem aus dem Berufsleben der Figur detailliert berichtet wird. (Bitte benennt auch den Beruf.) Ein Buch, das mindestens 100 Jahre in der Zukunft oder aber mindestens 100 Jahre in der Vergangenheit spielt. Ein Buch, das mindestens 4cm dick ist. Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch in einer Fremdsprache (nicht Deutsch). Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit dem selben Buchstaben enden. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist. Ein Buch, das ihr in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft habt. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das ihr als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört habt. Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 3-4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, in dessen Buchtitel eine Aufzählung vorkommt (mindestens 3 Wörter). Ein Buch, das euch von einem anderen Leser persönlich empfohlen wurde. (Bitte schreibt auch dazu, von wem die Empfehlung kam: beste Freundin, Mutter, Bruder o.Ä.) Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr schon mindestens 3 andere Bücher zuvor gelesen habt. (Bitte Verlagsname und 3 zuvor gelesene Bücher mit angeben.) Ein Buch, für dessen Covergestaltung auch ein echtes Photo verwendet wurde. Ein Buch, in dessen Buchtitel ein zusammengesetztes Substantiv vorkommt. Ein Buch, in dem die Schule eine Rolle spielt. Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur zwischen 20 und 30 Jahre alt ist. Ein Buch, auf dessen Cover ein Buch zu sehen ist. Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 3 mal aufeinander folgt. Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2016 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an nordbreze und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: AAberRushAduja (20/20)agi507Aglaya (40/40)Agnes13AjanaAlchemillaAleida (33/30)alicepleasanceAlondria (33/20)Amelienamigo8347ANATAL (30/30) andymichihelli (40/40)Anendienangi_stumpf (40 / 40)Aniday (30/30) AnnejaAnneMayaJannika (30/30)Ann-KathrinSpeckmannAnrubaArachn0phobiA (40/40)Artemis_25 (40/40)Ascari0Athene79Bban-aislingeach BandeloBeaSurbeck (30/30)BeatDropsOutBella233 (40/40)BellastellaBellis-Perennis (40/40)Betsbybeyond_redemptionBiancaWoeB_ini (40/40)BioinaBjjordisonblack_horse (40/40)blauerklausblessedBloodyBigMess (32/30)Bluebell2004BlueSunsetbookgirlbooksnstoriesBookwormyBosni (40/40)BuchblogDieLeserinBuchgespenst (34/30)Buchhandlung_am_SchaeferseeBuchnascherinBuchraettin (31/30)buecherduftBuechermomenteBUechersindmeineWeltBuschchristineCCadiya (35/30)Caillean79 (38/30)calimero8169 (20/20)CaroasChattysBuecherblog (20/20)ChoikangDeerChrischiD (26/20)ChrissiHchristariraChubbChubbCithielClaudia-MarinaClaudias_LesefreudenCode-between-lines (38/30)ConjaConnyKathsBooksCori2016Crazy-Girl6789crimarestricrumb (20/20)CupcakeCat (22/20)czytelniczka73 (31/30)Ddaneegold (40/40)DaniliesingDaninskyDanni89DarcyDebbi1985DeenglaDeinSichererTodDelphynadia78DieBertaDieTina2012digra (40/40)DiniLivingdisadelidivergent (32/30)DonnaVivi (20/20)Dreamworx (37/37)Eelane_eodainelemyyElkeel_lorene (38/30)elmidi (20/20)elodie_kEmmas_bookEmotionenEngelchen07 (30/30)Ernie1981 (20/20)Eternity (33/30)Eva-Maria_ObermannEvan (30/30)FfairybooksFantworldfelicitas26Feni Finchen411Flamingo FLYING_ROXFornika (40/40)franzzifrauschnuerchenfredhel (25/20)furchtlos (20/20) GGelis (20/20)gemischtetueteglueckGetReadyGinevraGinny-Katniss27glanzenteGlanzleistungGrOtEsQuE (35/30)Gruenentegst (30/30)guutemineGwendolinaHhalfbadhannelore259HarIequinhasirasi2 (38/30)haTikvaHenny176 HerbstmondHerzkirscheehexepanki (30/30)Hikarihisteriker (40/40)HoneyIndahouse (37/30)hundeliebhaberIIcelegs (36/20)ichundelaineIgelaIgelmanu66 (40/40)IMG_1001ImYoursInaVainohulluInsider2199 (31/30)iorethIraWirairishladyIsiVitalitsabookwormthingJJadrajala68 (20/20)janaka (36/30)Janina84janinchens.buecherweltJaninezachariaejasbrJashrin (40/40)_Jassijenvo82jk14JulesWhethetherJulia2610Julia_liest (20/20)juliane108JuliB (40/40)Julie209 (36/30)JusyKKarin_Kehrer (30/30)Kasin (30/30)katha_strophe (40/40)Kattel82KayvanTeeKendraKidakatashkillerprincesskingofmusicKionaKirschLilliKleine1984kleinechaotinKlene123KnirinKnorke (24/20)kn-quietscheentchenKrimiwurmKuhni77KurousagiLLaDragoniaLadyIceTea (40/40)LadySamira091062LandbienelaraundlucaLarii-MausiLarryPi (20/20)lauterundleiseLena205LenaausDDlenicool11 (30/30)LeonoraVonToffiefee (37/30)lesebiene27LeseJetteLese-Krissi (22/20)Lesemaus1984lesende_samtpfoteleseratteneuLeseratz_8Lesestunde_mit_MarieLesetaubeLesezirkel (20/20)lexana (20/20)Lexi216189LiberaceLibriHollyLilawandel (30/30) lilylovesbookslille12Lilli33 (33/30)LillianMcCarthy (40/40)LimitLess (35/30)linda2271lLisbeth0412Lisbeth76Lissy (30/30)Literaturlivinginaworldofbookslizzie123LMonLoki_Laufeysonlouella2209Lovely90 (30/30)lovely_bookwormLrvtcb (20/20)LucretiaLuiline (40/40)luminasbooksLuzi92MmabuereleMaggieGreenemaggiterrineMalinaldamareike91Marina2483marinasworldMariposa93marpijemartina400 (30/30)M-aryMaus71maxine-julieMeinhildSmelanie1984 (30/30)MelEMe-LianMelvadjaMeseMiamou (31/30)miekenMiniMixiMinnaMMira20 (37/30)MiracleDay (30/30)MissErfolgmiss_mesmerized (40/40)MissSnorkfraeulein (29/20)MissStrawberry (31/20)MissTalchenmistellor (40/35)Mizuiro (30/30)mona_lisas_laechelnMone97 mondy (20/20)moziread Mrs_Nanny_Oggmsmedlock MsChillimyownnameNNachtorchideenaddoochnaninka (39/30)Nelkennemo91 (20/20) nessie500N9erzNightflower (40/40)Nisnisnonamed_girlnordbreze (33/20) NuddlOonce-upon-a-time (40/40)PPachi10 (40/40)paevalill (20/20)pamNparden (40/40)paschsoloPaulamybooksandme (40/40)peedee (40/40)PelippaPessimonPfoten-LinsePhiniPMelittaM (37/30)PusteblumenfarmQQueenelyza (40/40)QueenSize (30/20)RrainbowlyRegina99Reisen-durch-BuecherRitja (30/30)RosenmadlRotkäppchen (20/20)SSabanasabine3010_Sahara_sameaSamuel_PickwickSanakitoSaphierSarafinchenSardonyxsassthxticscarlett59schaclaschafswolkeSchCh121 (40/40)Schlehenfee (40/40)Schneeflocke2013Schnutsche Schwertlilie79 (27/20)sechmetSeelensplitterShaylanaShineOn (30/30)Sick (30/30)Sikal (36/20)SkybabeSnordbruchsnowberrysnowi81solveig (40/40)Somayasommerlese (40 / 40)Sophiiiespecialangspozal89StarletStefanieFreigericht (40/40) StefanieFreigericht - Agatha Christiestefanie_skySteffiR30Steffis-BuecherkisteSteffiZiStehlbluetensteinchen80 (30/30)sternblutsternchennagelsternenbrisestoffelchenStormy-BookssuggarSuleikaSuleviasunlight (31/30)sursulapitschiSuse33 Suska (30/30)Svanvithe SweetSmile (30/30)SweetybeaniesweetyenteSylverstarTTabitaTalathiel (36/30)TalieTaluzi (39/30)Tamileintanja_025Tatsu (30/30)Tess-xyThaliomee (30/30)TheBookWormThe iron butterfly (30/30)thelauraverseTiana_Loreen Tina2803 (20/20)Tini_S (40/40)TiniSpeechless (20/20)tootsy3000 TraubenbaerTraumkatzeTraumTante (40/40)TschisesTulipdaisytumblereadUuli123 (30/30)unfabulousVvalle87vb90vielleser18 (33/30)VroniMars (35/30)VuchaWWaldlaeuferin (20/20)WatsekaWedma (20/20)werderanerWermoeweWillia (31/30)Winterzauber (34/30)WolfhoundWolly (35/30)wunderfitzXxbutterblumeYYaalboyunasmoondragon7YuyunYvetteH (40/40) Zzazzles (40/40)Zeit_zu_Lesenzessi79 (40/40)Zoe27zuckerbrini

    Mehr
    • 6501
  • Touched - Der Preis der Unsterblichkeit

    Touched
    Chronikskind

    Chronikskind

    26. December 2015 um 09:27

    Zum Inhalt: Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet Gefahr – Lebensgefahr. Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Hilflosigkeit ihrer Mutter, der sie immer wieder das Leben gerettet hat. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Remy will bei ihrem leiblichen Vater endlich ein normales Leben führen. Aber kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen? Meine Meinung: grandioser Anfang :D <3 Die Reihe wurde mir von einer Freundin empfohlen und ich bin ihr dankbar dafür. ;) Band 1 ist ein großartiger Auftakt, ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen :D Inhaltlich ist es gepickt mit viel Spannung und Humor und das macht die Geschichte echt lesenswert. Am Anfang war mir nicht so ganz klar, auf welche "Fantasywelt" das ganze hinauslaufen wird. Durch Remys Fähigkeiten erfährt man ja schon einiges, aber auch sie muss noch eine Menge dazulernen. Ich finde es super, dass man zusammen mit Remy diese Welt erkundet und daraus lernt. :D Ich bin gespannt, was in dieser Hinsicht noch so kommt. Denn wie zu erwarten war, ist alles nicht ganz so einfach, wie es am Anfang scheint. ;) Ich mag Remy von Anfang an. :) Sie ist ein so liebevoller Charakter und hat schon so viel durchmachen müssen, und ist dennoch sehr stark und läasst sich nicht von ihrem Weg abbringen. :) Asher ist ganz anders. Und trotzdem mochte ich ihn noch der ersten Sekunde an. ;) Seine Art ist einfach nur genial und ich hab es geliebt, wenn er sich mal wieder so richtig um Remy gesorgt hat. ;) Ich hab auch Lucy echt gern, sie ist einfach eine liebvolle, süße Schwester mit dem Herz am richtigen Fleck. :D Der Schreibstil ist flüssig und läasst sich sehr schnell lesen. Zusammen mit der Spannung und dem Humor des Buches hat man das Buch in Windeseile durchgelesen. :D Ich will jetz unbedingt den zweiten Teil lesen. :D Alles in allem kann ich das Buch echt empfehlen, vor allem, weil es mal eine andere Art Fantasy beschreibt, was ich so zumindest noch nicht gelesen habe. :D

    Mehr
  • weitere