Cosima Bellersen Quirini

 4.1 Sterne bei 15 Bewertungen

Lebenslauf von Cosima Bellersen Quirini

Cosima Bellersen Quirini, in der Nähe des Bodensees aufgewachsen, lebt in Celle und ist mehrfache Mutter. Seit einigen Jahren arbeitet die ausgebildete Buchhändlerin und Mediatorin nach einer langen Familienphase überwiegend als Autorin. Ihre Themen sind Geschichte, Krimi, Celle, Medizin, Kochen und Lyrik sowie alles rund um das Thema "Selbermachen".

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Cosima Bellersen Quirini

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Naturkosmetik einfach selbst gemacht (ISBN: 9783800103836)

Naturkosmetik einfach selbst gemacht

 (6)
Erschienen am 12.10.2016
Cover des Buches Am besten hausgemacht (ISBN: 9783800179985)

Am besten hausgemacht

 (5)
Erschienen am 11.09.2014
Cover des Buches Das Mädchen aus Tsellis (ISBN: 9783831320509)

Das Mädchen aus Tsellis

 (2)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches 399 x einlegen und einkochen (ISBN: 9783800182480)

399 x einlegen und einkochen

 (1)
Erschienen am 13.08.2015
Cover des Buches Joghurt, Quark und Käse (ISBN: 9783818605186)

Joghurt, Quark und Käse

 (1)
Erschienen am 21.06.2018
Cover des Buches 100 besondere Orte auf Langeoog (ISBN: 9783981213362)

100 besondere Orte auf Langeoog

 (0)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Distelsterben: Inselkrimi (ISBN: 9783954286218)

Distelsterben: Inselkrimi

 (0)
Erschienen am 09.03.2016

Neue Rezensionen zu Cosima Bellersen Quirini

Neu
D

Rezension zu "399 x einlegen und einkochen" von Cosima Bellersen Quirini

Große Anzahl an abwechslungsreichen Rezepten einschließlich Grundlagenwissen
Denise43437vor 7 Monaten

Das Buch „399 x einlegen & einkochen“ wurde von Cosima Bellersen Quirini geschrieben und ist im Verlag Eugen Ulmer erschienen. Gleich zu Beginn des Buchs befindet sich sowohl ein Rezept für Kaffeeseife, die gegen Knoblauch- und Zwiebelgeruch hilft sowie Einmach-Basics. Daran schließen sich allgemeine Informationen zum Einkochen, Einmachen und Einlegen an. 


Die dann folgenden Rezepte sind unterteilt in „Raffiniert und lecker: Herzhaft eingekocht“, „Süß und saftig: Verführungen aus dem Einmachglas“, „In Sud und Öl: Pikant eingelegt“, „Ein Schluck Glück: Selbst gemachte Getränke“ und „Aus Weckglas oder Dose: Haltbare Brote und Kuchen“. Bereits aus den vorgenannten Kategorien lässt sich die große Bandbreite der Rezepte erkennen. Beispielsweise sind Rezepte für Ingwer-Möhren, Pflaumen-Chinakohl, Lamm mit Raucharoma, Kräuterschmalz, Tomatenlachs, Erbsencremesüppchen, Mirabellen-Chutney, Dukkapaste, Vanille-Apfelspalten, Himbeergelee, Senf-Honig-Gurken und Fenchel-Möhrenkraut enthalten.


Gute gefallen hat mir neben den verständlichen Texten und der Vielzahl an Rezepten auch die gute und übersichtliche Textgestaltung durch Verwendung von zum Beispiel Fettdruck, Kursivschrift, verschiedenen Schriftgrößen und -farben.


Das Buch ist genau richtig für Personen, die ein Buch mit einer großen Bandbreite an verschiedenen Rezepten und Methoden zum Haltbarmachen (hier Einkochen, Zuckern, Säuern, Einlegen in Alkohol, Einlegen in Öl und Milchsäuregärung) einschließlich der Vermittlung von Grundlagen zu diesen suchen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Naturkosmetik einfach selbst gemacht" von Cosima Bellersen Quirini

Gute Erklärungen!
Sommerregenvor 2 Jahren

Cosima Bellersen Quirini konnte mich mit ihren vorherigen Büchern absolut überzeugen, sodass diese zu einem geliebten Bestandteil meines Bücherregals zählen. Als ich dann auf ihr Buch zu Naturkosmetik stieß, war ich sehr gespannt. Zu wissen, was in der verwendeten Kosmetik enthalten ist, wünschen sich wie ich mittlerweile viele Verbraucher. Dass das Selbermachen gar nicht so aufwendig, kompliziert oder teuer ist, ist den meisten jedoch nicht bewusst. Und dann gibt es ja noch einen weiteren sehr wichtigen Faktor: Es macht richtig Spaß.

Das Beste aus der Natur gibt es in diesem Buch in verschiedenen Bereichen: Gesicht und Augen, Lippenpflege, Körperpflege und -reinigung, Baby- und Kinderpflege, Haarpflege, Hände und Füße, Zahnpflege, Sonnenschutz, Wund- und Heilsalben sowie Seifen. 170 Rezepturen, welche individuell auf die eigenen Bedürfnisse abwandelbar sind, werden gezeigt. Bei den einzelnen Rezepten finden sich Tabellen mit verschiedenen Hauttypen oder Ähnlichem, damit sich die Produkte leicht anpassen lassen. Dagegen hat Kosmetik von der Stange keine Chance. ;) Außerdem werden die wichtigsten Bestandteile vorgestellt, was animiert, selber frei zu experimentieren. Durch die ausführlichen Beschreibungen der Rohstoffe zum Schluss, lernt man zudem, welche Wirkung welcher Inhaltsstoff hat und kann selber Kombinationen zusammenstellen.
Allerdings muss ich gestehen, dass ich bei einzelnen Zutaten das Gefühl hatte, dass sie eher hip und trendy als wirklich im Sinne der einfachen Naturkosmetik wirklich von Nöten sind - z. B.: Mangobutter, Wollwachsalkohole, Ceralan, Tegomuls, Fluidlecithin Super - hiervon werden nur minimalste Anteile benötigt, doch die Spannbreite der exotischen Inhaltsstoffe ist vielfältig. Manchmal wurde ich von solchen Inhaltsstoffen vom Nachmachen abgeschreckt.

Alles in allem ist dies ein sehr ansprechendes Buch, in dem von Grundauf erklärt wird, was man bei der Herstellung eigener Kosmetik beachten sollte. Dass man verstehen lernt, welche Inhaltsstoffe welchen Effekt erzielen, halte ich für eine der Stärken dieses Werkes. Auch die Möglichkeit, die Produkte genau an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, gefällt mir sehr. Schade finde ich hingegen die teilweise exotischen Zutaten, bei denen ich mir nicht wirklich sicher bin, ob sie in dieser Art tatsächlich von Nöten sind. Von mir gibt es daher 4 von 5 möglichen Sternen!

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Am besten hausgemacht" von Cosima Bellersen Quirini

Sooo viele Rezepte zum Selbermachen - sollte eigentlich in keiner Küche fehlen
Hexchen123vor 4 Jahren

Ich habe ja schon einige Bücher von Cosima Bellersen Quirini, aber dieses zählt zu meinen Lieblingsbüchern.

„Am besten hausgemacht“ überrascht uns mit über 650 Rezepten. Egal ob Butter oder Käse, Wurst, gebeiztes oder eingelegtes, trockene Zutaten, Kuchen, Saucen oder Dipps, selbst Bonbons und Schokolade ist dabei.

Aufgeteilt ist das Buch in die folgenden Kapitel:

Frisch gebuttert und gekäst
Die kleine Hausmetzgerei
Aroma in Schwaden
Eingelegt und eingekocht
Trocknen – weniger ist mehr
Kartoffeln zum Sattwerden
Gerührt, geknetet und gebacken
Saucen, Dipps und Dressings
Bonbons, Schoko und Knabbereien

Dieses Selbermachbuch ist wunderschön aufgemacht mit tollen Fotos und einer ansprechenden Aufteilung. Es erinnert so ein bisschen an ein Notizbuch. Die Zutaten sind übersichtlich aufgeführt und die Zubereitung wird kurz und knackig erklärt. Die Autorin spart auch nicht an Tipps und Erklärungen, so dass eigentlich jeder damit zurecht kommt und auch nichts schief läuft. Super auch das Lesebändchen, wobei man hier eigentlich hätte einige mehr anbringen können. Schon das Cover strahlt soviel Liebe aus, da kann der Inhalt eigentlich nur gut sein.

Beim Durchblättern war ich doch sehr überrascht, was man so alles selber machen kann. Nicht nur Wurst sondern auch Gemüsebrühen getrocknet, Backerbsen, Bonbons und Schokolade. Wer jetzt noch fertigen Vanillepudding im blauen Tütchen kauft ist selber schuld. Ich habe direkt mal die Instantgemüsebrühe ausprobiert und ihr könnt mir glauben, ist überhaupt kein Aufwand. Das Einzige was länger dauert ist die Trocknungszeit im Backofen, aber da muss ich ja nicht daneben stehen. Hier weiß ich auf jeden Fall was drin ist und vor allem sind keine Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder Aroma verarbeitet. Und was ganz wichtig ist, sie schmeckt super lecker!

Fazit

Es ist ein wertvoller Schatz in meiner Kücher und mittlerweile habe ich noch mehr daraus gekocht. Alle Rezepte klappen und ich entscheide selber, welche Qualität ich verwende. Gerade in einer Zeit, in welcher die Industrie in unseren Nahrungsmitteln immer mehr trickst. Meist ist die eigentliche Herstellung noch um einiges günstiger und Müll wird nebenbei auch noch gespart. Ich möchte das Buch nicht mehr missen!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks