Cosima Kincaid

 4.2 Sterne bei 187 Bewertungen

Neue Bücher

War of Hearts

 (20)
Neu erschienen am 01.10.2020 als E-Book bei Federherz Verlag.

Dark Summer Hearts: Deine Sehnsüchte gehören ihm

 (33)
Neu erschienen am 27.08.2020 als E-Book bei .

DARK SUMMER DREAMS: Deine Träume gehören ihm

 (46)
Neu erschienen am 10.08.2020 als E-Book bei Federherz Verlag.

Alle Bücher von Cosima Kincaid

Cover des Buches DARK SUMMER NIGHTS: (Dark Romance) (ISBN: B08DMVGLJ2)

DARK SUMMER NIGHTS: (Dark Romance)

 (84)
Erschienen am 25.07.2020
Cover des Buches War of Hearts (ISBN: B08K4RJCGV)

War of Hearts

 (20)
Erschienen am 01.10.2020
Cover des Buches Dark Paradise: Black and Blue (DP2) (ISBN: B085CGPVCT)

Dark Paradise: Black and Blue (DP2)

 (1)
Erschienen am 01.03.2020
Cover des Buches Dark Paradise: In deinen Fängen (ISBN: B083MBMNDY)

Dark Paradise: In deinen Fängen

 (1)
Erschienen am 07.01.2020

Neue Rezensionen zu Cosima Kincaid

Neu

Rezension zu "War of Hearts" von Cosima Kincaid

Berührend, fesselnd und einzigartig - ein Highlight und absolutes Herzensbuch!
dragonfly_books_vor 4 Tagen

Vor zehn Jahren musste Nate Selene von sich stoßen, um sie vor ihrem Vater zu retten. Und dann steht sie wieder vor ihm, die Liebe zwischen ihnen noch immer stark, doch auch Nates Vater gibt nicht so leicht auf… 

 

Ich liebe dieses Buch! „War of Hearts“ konnte mich wirklich restlos begeistern, es war einfach genial und wunderschön!

 

Selelnes und Nates Geschichte konnte mich von Anfang an fesseln, ich finde die Idee dahinter einfach super spannend und besonders und Cosima Kincaid hat sie wunderschön umgesetzt. Das Buch hat einfach so viel Tiefgang, Spannung und Gefühle zu bieten und ich habe mich komplett in die Story verliebt. 

 

Selene ist eine unglaubliche Protagonisten, die mich mit ihrer Stärke direkt überzeugen konnte. Von ihrer große Liebe getrennt und dem Tod nur knapp entronnen kämpft sie sich als Auftragskillerin mit ihrer toughen, direkten und abgehärteten Art weiter durchs Leben. Ich mochte ihren Charakter so sehr, sie war einfach extrem stark und tiefgründig, ich fand es allein schon mega, dass sie Motorrad fährt. Von Beginn an konnte ich so gut mit ihr mitfühlen und ihre Beweggründe verstehen, weshalb ich eine enge Bindung zu ihr aufbauen konnte. 

Auch Nate ist mit einfach direkt ans Herz gewachsen. Er wirkt anfangs zwar nicht so tough wie Selene, was ich mega gut und besonders fand, war aber auch ein total starker Charakter. Auch in ihm lauern Abgründe, die nicht zuletzt durch seinen Vater entstanden sind, der immer noch versucht ihn zu kontrollieren. Ich fand besonders die Entwicklung von Nate einfach mega und extrem realistisch. 

Von den Nebencharakteren mochte ich Colton unfassbar gerne, er ist ein so toller Bruder für Selene, der sich um sie sorgt, aber sie dennoch nicht versucht einzuschränken oder aufzuhalten und ihr so ihre Freiheit lässt.

Die Charaktere und auch die Beziehungen zwischen ihnen waren extrem tiefgründig, Nates und Selenes Liebe hat so lange geruht und musste extrem viel durchstehen. Ich hab so mit ihnen mitgefiebert und die Gefühle und die starke Verbundenheit der beiden war mehr als spürbar. Ich fand es einfach mega, dass die beiden so eine Einheit waren und man einfach gespürt hat, dass sie zusammen gehören. 

 

Cosima Kincaids Schreibstil liebe ich auch so sehr, sie schreibt einfach wunderschön und fesselnd, vermittelt durch ihre Worte starke Gefühle und erschafft einfach super schöne und tiefgründige Zitate und Szenen.

Auch die Spannung kam hier nicht zu kurz, ich war von Beginn an an die Seiten gefesselt und besonders in der Mitte gab es so einige Überraschungen und Schockmomente. Wie bis jetzt jedes Buch von Cosima habe ich auch „War of Hearts“ wieder durchgesuchtet, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Die ganze Story war total gut durchdacht und alles hat einen Sinn ergeben, weshalb ich an keiner Stelle hängengeblieben bin und es einfach genießen konnte. Auch das Ende hat alles einfach richtig schön abgerundet, auch wenn ich traurig war, das diese geniale Geschichte schon ihr Ende gefunden hat. 

Insgesamt hatten die ganze Story und die Charaktere eine extreme Tiefe, was ich anhand der Kürze des Buches nie erwartet hätte. Auch die Gespräche zwischen Nate und Selene haben mich oft richtig mitgenommen, sie waren einfach total tiefgründig und echt und haben das Buch wirklich bereichert. 

Cosima hat es geschafft, beim Lesen extrem viele Emotionen bei mir hervorzurufen und mich tief zu berühren. Die Story von Selene und Nate ist einfach wunderschön und besonders und eine richtige Herzensgeschichte.

 

Fazit: Ganz große Liebe für dieses Buch! Eine extreme Spannung, starke Charaktere und ein fesselnder Schreibstil treffen auf eine berührende, tiefgründige Liebesgeschichte und tiefe Gefühle. Cosima Kincaid hat mit „War of Hearts“ eine unglaublich besondere Geschichte mit einzigartigen Charakteren geschaffen, die ich fest in mein Herz geschlossen habe.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "War of Hearts" von Cosima Kincaid

Wow wow wow
CarinaLuevor 4 Tagen

Ich habe bereits die Dark Summer Reihe von Cosima Kincaid gelesen und absolut geliebt. Die Reihe war mein erster Einstieg in das Genre Dark Romance und auch wenn “War of Hearts” kein Dark Romance Buch, sondern Romantic Thrill  ist, kann man schön Ähnlichkeiten feststellen. 

In “War of Hearts” geht es um einen Auftragskiller, welcher durch schreckliche Umstände seine große Liebe verliert. Als er sie nach zehn Jahren wiedertrifft ist die große Frage, ob es so etwas wie die zweite Chance wirklich gibt. 

Inhaltlich bin ich ohne große Erwartungen an das Buch rangegangen (es konnte mich definitiv überzeugen!), aber vom Schreibstil, den Charakteren und der Atmosphäre habe ich doch Großes erwartet. Denn genau die Punkte haben mich bei der Dark Summer Reihe am meisten überzeugt. Auch bei diesem Buch konnte Cosima Kincaid mich wieder überzeugen. Durch ihren fantastischen flüssigen Schreibstil, erschafft sie eine Atmosphäre, von der man gefangen genommen wird. Bis zur letzten Seite wird man von der spannenden Geschichte und den Schicksalen der Charaktere nicht losgelassen und wird immer und immer wieder überrascht. Die Geschichte ist spannend und düster, aber auch sehr leidenschaftlich.

Das Cover spiegelt das meiner Meinung nach super wider. Ich finde es super, dass das Cover dunkel gehalten ist mit ein paar goldenen Elementen und der goldenen Schrift. Das einzige was mich ein wenig stört sind die Personen. Ich bin kein großer Fan von Personen auf dem Cover, aber was mich am meisten stört ist, dass ich mir Nate ganz anders vorgestellt habe und nun diese beiden Versionen nicht übereinander bekomme :D Trotzdem ist das ja nur ein subjektiver Kritikpunkt, der nicht in meine Bewertung mit einfließen wird, da ich ansonsten das Cover wunderschön finde. 

Selene und Nate sind super Protagonisten. Selene hat mir besonders gut gefallen, da sie nicht die typische klischeebehaftete Frau ist, sondern einfach komplett sexy und unglaublich stark. So eine Frau mit einem solchen Job wie Selene ist mir noch in keinem Buch untergekommen und das fand ich so unglaublich toll. Selene konnte mich von Anfang an begeistern und ich fand es toll, wie sie mit ihren Mitmenschen umgegangen ist.

Nate dagegen wirkt am Anfang eher etwas schwächer, aber das ändert sich ganz schnell. Je mehr Zeit man mit ihm verbringt lernt man schnell, dass auch Nate düster ist, aber auch voller Trauer. Das macht ihn aber nur noch stärker und man merkt ihm seine Liebe zu Selene deutlich an. Ich fand das gegensätzliche Verhalten (düster und doch romantisch) einfach toll und mega passend zur Story. 

Mein liebster Nebencharakter war Colton, Selenes Bruder. Ich fand es toll, dass er Selene sagt was ihm auf dem Herzen liegt und was er vielleicht nicht so toll findet, aber er schreibt ihr nichts vor und hält sie von nichts ab. Ich fand es toll, dass er ihr nicht im Weg steht, sie aber trotzdem sehr liebt. 

Das Buch hat mit rund 220 Seiten trotz der relativ kurzen Seitenanzahl eine geballte Ansammlung an Action, Spannung, zahlreichen Wendungen und auch romantischen Szenen. Auch wenn ich die große Wendung schon vorher irgendwie wusste, fand ich es trotzdem toll umgesetzt. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen, da es nicht zu kitschig, aber dennoch sehr süß war. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Dark Summer Hearts: Deine Sehnsüchte gehören ihm" von Cosima Kincaid

Toller Abschluss der Reihe
CarinaLuevor 4 Tagen

Wie auch die ersten beiden Teile der Reihe konnte mich “Dark Summer Hearts” von Cosima Kincaid wieder richtig fesseln. Nachdem im zweiten Teil die Story etwas langatmig wurde, hat sie hier wieder richtig Fahrt aufgenommen. Die Bücher sind zwar alle recht dünn, können aber trotz der recht wenigen Seiten eine tolle Story erzählen und haben für den Leser sehr viel zu bieten. Cosima Kincaid hat es auch im dritten und letzten Band der Reihe wieder geschafft, mich zu fesseln und mich ein Teil der Welt von Alexa und Nikolaj werden zu lassen. Ich habe wieder mit ihnen mitgefühlt und ihre Geschichte nicht mehr aus der Hand legen können. 

Nachdem der zweite Band mit einem großen Cliffhanger geendet hat, war ich auf Band drei super gespannt. Cosima hat mich nicht enttäuscht. Ich war wieder ab der ersten Seite direkt in der Geschichte drin und der fesselnde Schreibstil sowie die vielen Wendungen haben mich gefesselt, sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. 

Die Charaktere haben mir ja schon in den letzten beiden Teilen sehr gut gefallen, aber ich fand, dass man in Band drei noch eine deutlicherere Entwicklung bei Alexa und Nikolaj entdecken konnte. Man konnte merken, dass Alexa sich nicht mehr so viele Gedanken um bestimmte Sachen gemacht hat, sondern sich bewusst geworden ist, was sie möchte und wer sie wirklich ist. Was ich aber toll fand war, dass trotzdem ihre abenteuerliche Seite noch durchkam. Trotz einiger negativer Entwicklungen ist sie immer noch eine sehr starke Frau gewesen, die ihre eigenen Meinung hat und sich nicht unterwerfen lässt. Im dritten Band ist auch endlich ihre düstere Seite hervorgekommen, was ich sehr toll fand. Das hat dem ganzen noch einen kleinen Kick gegeben. 

Auch Nikolaj war wieder einfach nur toll. Ich mochte ihn von Anfang an, aber auch er hat eine kleine Verwandlung durchgemacht. Man konnte immer mehr über ihn lernen und hat neue Seiten an ihm entdecken können. Man konnte viele Charakterzüge erkennen, die ihn ausmachen und in seiner Vergangenheit begründet lagen. Dieser Aspekt seiner Kindheit hat mir super gut gefallen. Ich fand es toll, dass das noch angesprochen wurde. Mir hat es außerdem gefallen, dass er trotz seiner dunklen Art vieles für Alexa tun würde und sie ihm nicht egal ist, so wie er es zu Beginn der Reihe noch sagt. 

Cosima Kincaid hat mit dem dritten Band der Reihe einen würdigen Abschluss gegeben. Wie in den anderen beiden Bänden zuvor hat die Autorin eine Atmosphäre geschaffen, die einen fesselt, mitleiden lässt und einen das Buch und die Reihe nicht so schnell vergessen lässt. Nicht nur die Handlung, sondern auch die Charaktere und die vielen unerwarteten Wendungen lassen einen die Bücher nicht mehr aus der Hand legen. Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass mir das Ende zu schnell kam und ich mir vielleicht noch ein paar Seiten mehr gewünscht hätte. Aber ansonsten bin ich ein sehr großer Fan der Reihe und der Abschluss bekommt von mir 4,5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 110 Bibliotheken

auf 12 Wunschzettel

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks