Courtney Cole If you stay - Füreinander bestimmt

(402)

Lovelybooks Bewertung

  • 275 Bibliotheken
  • 24 Follower
  • 2 Leser
  • 105 Rezensionen
(160)
(122)
(88)
(25)
(7)

Inhaltsangabe zu „If you stay - Füreinander bestimmt“ von Courtney Cole

Die junge Mila ist Künstlerin und überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax kennenlernt, der auf den ersten Blick kein Traummann ist: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet er bringt in Mila eine Seite zum Schwingen die sie vorher nicht kannte - und sie in ihm auch. Mila fühlt sich von Pax' unwiderstehlich angezogen, seine erotische Ausstrahlung lässt ihre Knie regelmäßig weich werden. Gegen alle Regeln der Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein. Aber kann Pax wirklich seine schlechten Angewohnheiten von einem auf den anderen Tag ablegen, mit denen er seit Jahren versucht hat, die schweren Erlebnisse seiner Kindheit zu verdrängen? Die Vergangenheit scheint Mila und Pax unaufhaltbar einzuholen. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um ihre Beziehung zu retten?

Aus einer fragwürdigen Einstiegsszene wird eine Geschichte über zwei kaputte Menschen, die zueinander finden und sich gegenseitig retten <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Typisches Klischee: Gutes Mädchen trifft bösen Jungen...gutes Buch,gibts aber bessere

— YaBiaLina
YaBiaLina

Ich bin überhaupt nicht in das Buch rein gekommen. Schade drum, es war mir eindeutig zu viel "rosarote Brille"

— KuMi
KuMi

Geht so…

— Karina2211
Karina2211

naja, hab schon besseres gelesen.

— lena90
lena90

schööööööööööön! und so heftig- Tränen, Lachen- alles dabei und vor allem ganz viel Liiiiiiiiiiiiebe!

— Finchen411
Finchen411

Unglaubwürder, konstruierter und vorhersehbarer Plot, klischeehafte Charaktere und ein schrecklicher und vulgärer Schreibstil. Abgebrochen!

— zazzles
zazzles

Ihr müsst einfach dieses Buch und die Reihe lesen, so was ähnlich tiefgehendes und bewegendes findet man selten. <3

— SoulsofBooks
SoulsofBooks

verführerisch, macht süchtig

— Redqueen14
Redqueen14

Fängt gut an, schwächelt dann kitschig und wird zum Schluss hin nochmal richtig gut. 3,5 Sterne!

— DrunkenCherry
DrunkenCherry

Stöbern in Erotische Literatur

Trinity - Gefährliche Nähe

nicht ganz überzeugend

Chronikskind

Underground Kings: Kenton

Herrlich erfrischendes Buch; mal ein bisschen was anderes. Der Schreibstil der Autorin ist leicht & flüssig und nicht zu schmalzig ( :) )

Lisa_Mariaa

Driven - Tiefe Leidenschaft

Dramatisch, erotisch und fesselnd: Super Geschichte mit Tiefgang!

WriteReadPassion

Addicted to Sin - ... und ich gehöre dir

Das Finale Tugend vs Sünde - lass dich verführen.

Sarih151

Die Nacht der Tigerin | Erotischer Roman

Indonesische Weisheiten gepaart mit Lustfeeling...

dreamlady66

Paper Princess

Das Buch ist eigentlich ziemlich gut gelungen, jedoch sehr vorhersehbar.

Liiiilenaaa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eines er schlechtesten Bücher die ich rezensiert habe!

    If you stay - Füreinander bestimmt
    emilayana

    emilayana

    30. June 2017 um 17:37

    If you stay   Genre: Liebesroman/Erotik Autor: Courtney Cole Verlag: Droemer Knaur Preis: 9€ Seiten: ca. 320 ISBN: 978-3-426-51527-3   1.     Handlung: Mila und ihre Schwester halten zusammen und nach dem Tod ihrer Eltern führen beide das Familienrestaurant weiter. Doch eines schicksalhaften Abends lernt Mila Pax kennen, in einer denkbar ungünstigen Situation. Mila rettet Pax vor dem Tod an einer Überdosis. Normalerweise ist Pax das Gegenteil von einem Traumtypen, allerdings wird Mila trotzdem magisch von ihm und seiner dunklen Art angezogen. Doch kann die Liebe die tiefen Abgründe der Vergangenheit überwinden? 2.     Schreibstil: Den Schreibstil der Autorin habe ich als unangenehm empfunden. Man musste einige Sätze doppelt lesen und auch die Wortwahl war alles andere als einfallsreich. Das mag allerdings auch an der Übersetzung liegen. Der Wortschatz war meiner Meinung nach aber nicht ausreichend um ein Buch wirklich zu füllen. Die Beschreibungen von Charaktereigenschaften erfolgen auch meistens explizit. 3.     Charaktere: Damit wären wir auch schon bei den Charakteren die das Buch tragen. Zum Beginn des Buches dachte ich, dass mich die Personen wirklich fesseln würden, vor allem in Pax, auch wenn ich den Namen schrecklich finde, habe ich große Hoffnungen gesetzt. Diese konnten allerdings im Laufe des Buches in keiner Weise erfüllt werden. Milas Charakter konnte ich aus irgendwelchen Gründen nicht wirklich leiden und konnte von Anfang an ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen. Das ist für das Buch an sich natürlich schwierig. Die Schwester von Mila war angenehm und hat eine Frische in das Buch gebracht, die dieses auch dringend nötig hatte. 4.     Umsetzung: Die Kapitel sind aus den unterschiedlichen Sichten der Beiden Protagonisten geschrieben. Zudem sind sie recht kurz gehalten, was das Buch kurzweilig erscheinen lässt. Ein Spannungsaufbau im klassischen Sine war nicht zu finden, da auch die Liebesbeziehung nie wirklich auf dem Spiel stand. Man wusste, dass diese Streitereien irgendwie nicht echt waren. Und an vielen Stellen habe ich mit nur denken können: Warum hast du dir das nicht vorher überlegt Mädel. Dann gibt es natürlich auch noch hochdramatische Stellen, die meiner Meinung nach nicht gut genug geschrieben waren, so das s trotzdem keine Gefühle in mir hochkamen. 5.     Cover: Das Cover passt zum Inhalt des Buches. 6.     Ende: Das Ende war meiner Meinung nach viel zu romantisch. Hatte einen zu großen Zeitsprung und war nicht meins. Ich mag es einfach nicht wenn irgendetwas romantisiert wird, was in einer Lache aus Kotze, ein Jahr vorher angefangen hatte. 7.     Bewertung:   1.     Handlung:           15 / 40 2.     Schreibstil:           2 / 15 3.     Charaktere:        4 / 20 4.     Umsetzung:       2 / 10 5.     Cover:                  5 / 5 6.     Ende                    2 / 10                                                         30 / 100   Gesamtwertung:   3 P Genrewertung:      4.5 P   Ich weiß leider jetzt schon, dass ich das Buch in ein paar Wochen vergessen habe und bin froh nicht den vollen Preis bezahlt zu haben.   Amazon Link: If you stay - Courtney Cole Verlag Link: Verlagsgruppe Droemer Knaur

    Mehr
  • If you stay - Füreinander bestimmt

    If you stay - Füreinander bestimmt
    Chrisi3006

    Chrisi3006

    08. April 2017 um 16:06

    Die Geschichte startet direkt mit einem Hammer und ich musste sehr schlucken. Im Großen und Ganzen finde ich Pax und Mila sehr sympathisch, auch ihre Vergangenheit sehr spannend. Doch manchmal hatte ich das Gefühl, das Pax alles zuleicht nimmt, dann zeigt er in Stresssituationen Anzeichen eines Süchtigen. Toll fand ich Mila, die Stärke beweis, als es wirklich wichtig war. Bin nun auf Band 2 gespannt, in der es um Mila´s Schwester Maddy geht.

    Mehr
  • Füreinander Bestimmt oder nicht

    If you stay - Füreinander bestimmt
    DarkMaron

    DarkMaron

    05. February 2017 um 13:50

    Pax vergüngt sich eines Abends mit Jill in seinem Auto, beide haben Drogen genommen und sind nicht ganz bei sich. Nachdem Pax das bekommen hat, was er wollte jagt er Jill davon. Kurze Zeit später kommt Mila vorbei und wundert sich warum sich in dem Auto keiner bewegt. Pax liegt Bewusstlos in seinem Erbrochenen und Mila reagiert sofort und ruft die Polizei mit Krankenwagen. Ihre Entscheidung war die richtige, ohne Mila wäre Pax gestorben an einer Überdosis. Als Pax im Krankenhaus liegt, geht Mila ihn besuchen und von diesem Tag an, kann Pax sie nicht mehr vergessen. Die beiden Treffen sich und ihre späteren Treffen werden zu Dates. Dadurch kommen sich die beiden näher und werden auch ein Paar. Doch Pax hat ein problem mit seinen Alpträumen, so schickt Mila ihn zu einem Therapeuten. Dieser findet mit hilfe von Hypnose herraus, was es mit diesen Alpträumen in sich hat. Pax ist kurz danach alles egal, auch Mila trennt sich von ihm, weil sie damit nicht mehr zurecht kommt. Doch am Ende gibt es ein schönes Happy End mit den beiden. Ich fand das Buch ganz gut, besonders gut hat mir gefallen, die jedes Kapitel immer die Personen Sicht gewegselt hat und so man von beiden Seiten die Gefühle lesen kann. Sehr gut auch, dass immer in Dicker Schrift angesagt wird, wenn man grade lesen tut. Wenn es nach mit gegangen wäre,  hätte die Geschichte etwas länger sein können, weil sie hat spaß gemacht zu lesen. Das Buch selbst sollte man wie es angegeben war, erst mit 17 Jahren geben, da auch ein paar Sexuelle Handlungen vorkommen. Wer sowas gerne lesen tut, der sollte sich aufjeden Fall dieses Buch besorgen und lesen.

    Mehr
  • good girl meets bad guy

    If you stay - Füreinander bestimmt
    cupcakeprincess

    cupcakeprincess

    17. January 2017 um 14:01

    Pax Tate ist ein Bad Boy wie er im Buche steht: Er macht sich durch schlechtes Benehmen aufmerksam, hat eine Frau nach der anderen und eigentlich sieht er keinen wirklichen Sinn in seinem Leben, so dass er jeden Tag am Limit lebt. Doch dann unterschätzt er eine Überdosis Drogen, die ihm fast das Leben kostet. Als Pax im Krankenhaus erwacht, und die Krankenschwester ihm sagt, dass er mehr Glück als Verstand hatte, realisiert Pax zum ersten Mal in seinem Leben, dass er etwas ändern muss. Auch sein Vater sieht nicht länger ein, seinen Sohn ständig aus der Patsche zu helfen. Im Krankenhaus bekommt er Besuch von Mila Hill, die zusammen mit ihrer Schwester ein Familienrestaurant führt. Mila hat Pax am Strand entdeckt und keine Sekunde gezögert um ihm das Leben zu retten. Mila ist hell, strahlend und so ganz anders als all die Mädchen, die Pax bisher kennengelernt hat. Und auch Mila ist von Pax mehr als angetan, obwohl ihre Schwester sie vor diesem Kerl eindringlich warnt. Hat die Liebe zwischen Pax und Mila eine Zukunft? Die Geschichte hat mich sofort eingefangen. Der Schreibstil ist flüssig und wechselt zwischen Milas und Pax' Perspektive. Beide Charaktere werden gut beschrieben und man merkt deutlich, dass der Funke zwischen den beiden Protagonisten nur so sprüht :)

    Mehr
  • Typisches Klischee: Gutes Mädchen trifft bösen Jungen...gutes Buch,gibts aber bessere

    If you stay - Füreinander bestimmt
    YaBiaLina

    YaBiaLina

    10. January 2017 um 17:38

    If you stay - Füreinander bestimmt von Courtney ColeInhalt:Die junge Mila ist Künstlerin und überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax kennen lernt, der auf den ersten Blick kein Traummann ist: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet er bringt in Mila eine Seite zum Schwingen die sie vorher nicht kannte - und sie in ihm auch. Mila fühlt sich von Pax' unwiderstehlich angezogen, seine erotische Ausstrahlung lässt ihre Knie regelmäßig weich werden. Gegen alle Regeln der Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein. Aber kann Pax wirklich seine schlechten Angewohnheiten von einem auf den anderen Tag ablegen, mit denen er seit Jahren versucht hat, die schweren Erlebnisse seiner Kindheit zu verdrängen? Die Vergangenheit scheint Mila und Pax unaufhaltbar einzuholen. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um ihre Beziehung zu retten?Meinung:Der Schreibstil dieses Buches hat mir sehr gut gefallen.Er war flüssig und locker,man kam schnell durch das Buch.Auch die Kapitellängen waren wunderbar eingeteilt.Man durfte aus den Perspektiven der beiden Hauptprotagonisten lesen - ganz klarer Pluspunkt,da ich es liebe,in die Köpfe der Hauptprotagonisten "rein zu schauen".Das Cover ist direkt ein Blickfang bzw man bleibt beim Überblicken hängen,durch die hervortretende pinken Schrift des Titels.Die Geschichte ist eigentlich,wie viele andere Bücher,ein Klischee - Gutes Mädchen trifft bösen Jungen.An sich war die Geschichte gut,das letzt Drittel des Buches,war das beste für meinen Geschmack,jedoch war der Anfang zu platt.Irgendwie kam nicht so recht Spannung bzw der Wille auf,das Buch flott durch zu lesen.Es war okay,aber hat einem halt nicht vom Hocker gerissen.Ich weiß nicht,ob es jetzt einfach das Buch war oder ob so langsam das " Gute Mädchen trifft bösen Jungen" zu viel wird.Auch der Wandel von "Böse zu gut" kam zu schnell fand ich...okay das mit den Drogen hatte seinen Grund,das er von heute auf Morgen aufgehört hat,aber der Rest danach,kam mir dann doch etwas zu flott....für mich persönlich unrealistisch.Aber wer weiß,was im realen alles möglich ist ;)Fazit:Im Großen und Ganzen war es ein tolles Buch,mit einer spannenden Vergangenheitsgeschichte von Pax,aber am Anfang hat es sich doch gezogen und dadurch kam es teilweise zu langweiligen Momenten.

    Mehr
  • ... füreinander bestimmt...

    If you stay - Füreinander bestimmt
    MonesBlogWelt

    MonesBlogWelt

    20. December 2016 um 11:07

    Das Buch dreht sich um Künstlerin Mila Hill (22) und dem komplizierten Bad Boy Pax Tate (24).  Pax liegt spät abends ,nach enormen Drogen- und Alkoholkonsum bewußtlos im Auto auf einem Parkplatz am Goose Beach. Mila, die von einem Strandspaziergang zurückkommt, findet ihn, ruft Hilfe und rettet ihm durch ihre Wiederbelebungsmaßnahmen das Leben. Erst Tage später besucht Sie ihm im Krankenhaus, um nach ihm zusehen und fühlt sich direkt zu ihm hingezogen, obwohl sie sich sonst nicht mit solchen Typen abgibt. Auch Mila geht Pax nicht mehr aus dem Kopf und er sucht sie auf, um sich zu bedanken. Obwohl sie beide das komplette Gegenteil von einander sind, fühlen sie sich zueinander hingezogen. Doch es braucht seine Zeit, bis Mila sich traut, sich auf ihn  einzulassen. Beide wollen es langsam angehen lassen und sich durch Dates erstmal richtig kennenlernen. Dabei merken sie, so verschieden sie auch sind, das sie tatsächlich auch Gemeinsamkeiten haben. Alles scheint gut zu laufen, bis sich, nach einem tragischen Vorfall, bei Mila erste Ängste und Zweifel einschleichen, obwohl sie ihm eigendlich voll vertauen kann. Doch sie geben den Kampf umeinader nicht auf. Als dann aber, mit Hilfe eines Therapeuten, ein tragissches Ereignis aus Pax Kindheit ans Licht geholt wird, bricht für ihn alles zusammen. Er fällt zurück in ein dunkles Loch und weist alles um sich rum von sich. Doch Mila gibt nicht auf ...  Fazit: Mir hat´s sehr gut gefallen und ich hab´s quasi verschlungen;-)  Der Schreibstil von Courtney Cole gefällt mir, auch das sie aus verschiedenen Perspektiven schreibt, find ich ganz gut so . Gut finde ich an den Charakteren, das sie alles offen aussprechen. Die  ganze Geschichte ist flüssig geschrieben- alles in Allem also ein mitreißender Roman den ich absolut weiterempfehlen kann. Was mir auch super gefällt, das es teilweise richtig spannend ist und auch der Humor nicht zu kurz kommt.Die Charakteren sind mir persönlich sympathisch. Mila das anständige Mädchen und Pax der komplizierte Typ, beide mit Ecken und Kanten. Das Cover des Buches ist schlicht und einfach gehalten, sagt aber , meiner Meinung nach, genug aus und wirkt ansprechend.

    Mehr
  • Geheimtipp :) <3

    If you stay - Füreinander bestimmt
    SoulsofBooks

    SoulsofBooks

    05. August 2016 um 19:58

    Faustdaten:• Titel: If you stay – Füreinander bestimmt• Autor: Courtney Cole• Genre: NewAdult• Reihe oder EB: erster, abgeschlossener Band der Beautifully Broken–Reihe• Seitenanzahl: 307• Preis: 8,99€ • Verlag: Knaur• Perspektive: zwei ich-Perspektiven (männlich, weiblich)Inhalt:Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen?Cover:Ich mag das Cover. Zwar ist es schon irgendwie ein typisches Genre-Cover, aber es passt auch irgendwie zum Buch, denn ich vermutet, dass das Mädchen Mila darstellen soll. Aufgrund der leichten Sommersprossen. Es würde ja auch passen, schließlich dreht es sich um sie.Charaktere:Mila:Mila ist Künstlerin und hat einen eigenen Laden für Kunstbedarf und für ihre Bilder. Außerdem ist sie einfach ein Schatz, trotz ihrem Schmerz über den Verlust ihrer Eltern. Sie ist sehr hilfsbereit und möchte eigentlich nur, dass es allen in ihrer Umgebung gut geht. So steht sie auch Pax zur Seite trotz der Warnung ihrer Schwester. Zu Madison hat sie ein tolles Verhältnis, wobei man sagen kann, dass Madison die Elternrolle nach dem Tod ihrer gemeinsamen Eltern übernommen hat.Was ich aber besonders gut fand, dass sie sich auch Schwächen eingestehen konnte. So hat sie sich auch entwickelt und ist noch ein Stück erwachsener geworden, wenn man das so sagen kann.Man muss Mila einfach lieben. Lulu: Muss man wirklich…Pax:Pax bedeutet Frieden. Aber von Frieden kann man in Pax' Leben nicht reden. Er lebt nur von einem Tag auf den anderen und benutzt Drogen und Alkohol, um zu vergessen. Dabei könnte man fast meinen er ist süchtig, aber nein, er wandelt am Rand der Klippe entlang ohne abzustürzen. Doch dann lernt er Mila kennen, die ihm vor dem Tod bewahrt, weil er in eine Situation geraten war, die zum Sturz hätte führen können. Durch Mila beginnt sich langsam etwas in seinem Leben zu ändern.Pax ist ziemlich verschlossen und auch irgendwie einsam, denn er hat keine Freunde nur „Fick-Freundinnen“, die es aber auch nur für die Drogen tun. Aber durch Mila entwickelt er einen Beschützerinstinkt, für den ich ihn manchmal einfach nur knuddeln wollte. Lulu: Auch ein Exemplar der typischen New Adult Neandertaler…Doch er muss in diesem Buch sehr an sich arbeiten, denn er hatte es wirklich nicht leicht in seiner Vergangenheit und er weiß noch nicht mal alles, was ihm damals geschehen ist.Handlung und Gefühle:Man steigt sofort bei der ersten Begegnung von Pax und Mila ein und die hat es in sich, denn Pax hat sich durch seinen Drogenkonsum in eine gefährliche Situation manövriert. Seine „Fick-Freundin“ hatte sich aus dem Staub gemacht und Mila wäre nicht Mila, wenn sie ihm nicht geholfen hätte, als sie ihn zufällig gefunden hat. Tja und so war der Grundstein gelegt.Ich wurde sofort mit der Story mitgerissen und habe mich nach und nach in die Charaktere verliebt. Die ziemlich erstaunlich und besonders sind. Die Autorin hat sich wirklich an ein heikles Thema, finde ich, heran gewagt und dies ziemlich gut hingekriegt. Ich konnte mich wirklich gut in die Personen und ihre Probleme hineinversetzen, obwohl ich mit so etwas im realen Leben noch nicht wirklich Kontakt hatte. Besonders toll fand ich auch noch, dass die Autorin die Probleme auf eine ziemlich realistische Weise gelöst hat und nicht auf die einfache, liebe, romantische Art. Wie? Das müsst ihr selber lesen. :)Besonderheiten:Die Autorin hat einen wirklich tollen Schreibstil und wird an manchen Stellen richtig poetisch. Deswegen kann man in diesen Büchern einige wirklich tolle Zitate finden.Fazit:Dieses Buch ist wirklich ein Schatz, den ich euch wärmstens empfehlen möchte Lulu: Glaubt mir: Ich euch auch! In diesem Buch gibt es eine tolle Handlung und super Charaktere, die einige Ecken und Kanten haben, was sie nur zu sehr besonderen Charaktere macht.Ihr müsst einfach dieses Buch und die Reihe lesen, so was ähnlich tiefgehendes und bewegendes findet man selten.Verliebte Grüße,FranzaSouls of Books

    Mehr
  • Ist es Liebe oder doch eine Droge?

    If you stay - Füreinander bestimmt
    Redqueen14

    Redqueen14

    01. August 2016 um 22:33

    Inhaltsangabe Die junge Mila ist Künstlerin und überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax kennenlernt, der auf den ersten Blick kein Traummann ist: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet er bringt in Mila eine Seite zum Schwingen die sie vorher nicht kannte - und sie in ihm auch. Mila fühlt sich von Pax' unwiderstehlich angezogen, seine erotische Ausstrahlung lässt ihre Knie regelmäßig weich werden. Gegen alle Regeln der Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein. Aber kann Pax wirklich seine schlechten Angewohnheiten von einem auf den anderen Tag ablegen, mit denen er seit Jahren versucht hat, die schweren Erlebnisse seiner Kindheit zu verdrängen? Die Vergangenheit scheint Mila und Pax unaufhaltbar einzuholen. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um ihre Beziehung zu retten? Meine Meinung; Das Buch las sich von Anfang bis Ende eigentlich fließend durch. Ich wollte es nicht aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es mit Mila und Pax weiter ging, doch der Anfang hatte mir ein paar Probleme bereitet. Ich bin nicht reingekommen, aber es ging berg auf und ich liebte Pax auf den ersten Satz den er sagte. Er war Mila verfallen und ich war Pax  verfallen, auch wenn er Drogen nahm. Die Geschichte um die beiden hat mir nicht wirklich den Atem geraubt, aber ich musste das Buch unbedingt zu Ende lesen, damit ich wusste, dass es für beide ein Happy-End wurde. Fazit: Wer auf einen Bad Boy mit einem Problem aus der Vergangenheit steht sollte dieses Buch dringend lesen! Pax hat eine schlimme Kindheit durch gemacht, aber diese wurde durch Mila in eine goldene Zukunft verwandelt. Man muss Mila und Pax einfach lieben, gerade weil sie so  verschieden und doch füreinander bestimmt waren. Bewertung: 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Herzschmerz

    If you stay - Füreinander bestimmt
    dorothea84

    dorothea84

    15. June 2016 um 11:27

    Mila lebt ihr Leben, ab und zu hilft sie ihrer Schwester im Restaurant ihrer Eltern. Doch hat sie ihr eigenes kleines Geschäft für Künstlerbedarf. Als sie bei ihrer nächtlichen Inspirationssuche, auf Pax Tate stolpert, ändert sich ihre Leben. Sie rettet ihm das Leben, denn er hatte eine Überdosis Tabletten geschluckt. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, doch dann holt die Vergangenheit von Pax sie beide ein und bringt einiges durcheinander. Mila schließt man schnell in sein Herz und Pax ist eigentlich ein Bad Boy so das man ihn eigentlich mag. Doch so näher man ihn kennen lernt um so mehr merkt man, ihm kann man nicht helfen und auch nicht will. Obwohl er ja wirklich süß sein kann. In dieser Geschichte wird sehr anschaulich beschrieben, dass man nicht jeden Retten kann und soll. Das man immer selbst derjenige sein sollte, der sich selbst retten muss. Das Gefühlschaos ist der Hammer und lässt einen ab und zu eine Träne oder zwei vergießen. Pax und Mila ziehen dich in ihrem Bann und lassen dich nicht so schnell wieder los.

    Mehr
  • Mila & Pax ♥

    If you stay - Füreinander bestimmt
    NinaGrey

    NinaGrey

    03. June 2016 um 19:05

    Mit einem angenehm lockeren Schreibstil erzählt und Courtney Cole die wirklich emotionale tiefgehende Geschichte von Bad Boy Pax , der die Frauen nur so verschlingt , sehr oft zu Drogen und Alkohol greift und in seiner Kindheit etas ganz ganz schlimmes erlebt hat und Mila , die nur noch ihre größere Schwester Madison hat , weil ihre Eltern bei einem Autounfall ums leben gekommen sind ..Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem fühlen sie sich zueinander hingezogen ...ich mag die beiden Protagonisten , sie sind locker und humorvoll und authentisch ♥Die Geschichte ist spannend , super super traurig , dramatisch einfach wunderbar Ich empfehle sie guten Gewissens weiter :)

    Mehr
  • If you stay

    If you stay - Füreinander bestimmt
    juliaaholic

    juliaaholic

    15. May 2016 um 16:22

    Titel: If you Stay - Füreinander bestimmt, Autor: Courtney Cole, Verlag: Droemer Knaur, Seitenanzahl: 315, ISBN: 9783426515273, Reihe: Band 1, Rezensionsexemplar: ja, Dt. Erstausgabe: 04/2014, Preis: 8,99 € Klappentext:Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein.Meine Meinung:In Courtney Coles Buch “If you Stay” geht es um die Geschichte von Mila und Pax. Beides zwei sehr unterschiedliche Personen, mit Vergangenheiten die sie nicht so recht loslassen wollen.Mila und Pax lernen sich auf sehr dramatische Weise kennen, Mila findet Pax nämlich halbtot von Alkohol und Drogen in seinem Auto vor und beschließt den Krankenwagen zu rufen. Von Tag zu Tag lernen sich die beiden daraufhin näher kennen und verlieben sich ineinander. Beide sind so vollkommen unterschiedlich und Pax bezeichnet sich gerne als großen bösen Wolf und Mila als sein Rotkäppchen, einerseits passt diese Bezeichnung sehr gut, aber mit der Zeit hat es mich dann ein wenig genervt.Was mir an dem Buch sehr gut gefallen hat war die Tatsache, dass es Pax ist welcher diese ganze Last mit sich herum schleppen muss, der es nie so wirklich geschafft hat alles zu verarbeiten. Realistisch hat Courtney Cole es ebenfalls gemacht, dass es nicht allein Mila ist die ihn aus all dem heraus zieht und ihn wieder heilt, sie ist sein Antrieb, aber er holt sich auch Hilfe von einem Therapeuten. Das hat mir im Buch sehr gut gefallen, da ich so etwas in den anderen New Adult Büchern vermisse."Ich mag die Nacht. Mag alles an ihr. Wie die Dunkelheit Dinge verbirgt, die ich möglicherweise gar nicht sehen will, und gleichzeitig Dinge zum Vorschein bringt, die ich bei Tageslicht gar nicht bemerken würde" - S. 14Weniger glaubwürdig war hier dann aber doch ihre Beziehung zueinander. Es ging alles sehr schnell und nach den ersten 100 Seiten haben Mila und Pax beschlossen zu versuchen eine Beziehung zu führen und erst danach ist ihnen eingefallen auch mal auf ein Date zu gehen. Sie kannten da noch so gut wie nichts über den jeweils anderen, aber wollten eine Beziehung führen.Mila mochte ich sehr gerne, sie ist eine Künstlerin und die Bilder sie sie gemalt hat habe ich immer vor meinen Augen gesehen und mir gewünscht, diese wunderschönen Landschaften ebenfalls aufhängen zu können. Manchmal hätte ich mir gewünscht das sie ein bisschen mehr aus sich heraus kommt und auch einmal ihre Meinung sagt.  Pax hat ein paar Probleme, das eine schwerwiegender als das andere, aber er sucht sich Hilfe und das finde ich wahnsinnig toll. Er macht eine Verwandlung durch, aber in kleinen Schritten und das ist sehr gut. Was mir auch gefallen hat ist die Tatsache das er Mila nicht versprochen hat sich sofort zu ändern und zu verbessern. Er sagte nur das er es versuchen würde und ihr nicht weh tun will, aber er konnte es nicht versprechen und auch das war sehr realistisch.Das Buch mochte ich sehr gerne, es hatte die ein oder andere kleine Schwachstelle, aber ich freue mich auch Band 2 schon in meinem Regal zu haben und dann bald Lesen zu können.Bewertung:4/5 Punkt an If you Stay - Füreinander bestimmt von Courtney Cole

    Mehr
  • If you stay - Füreinander bestimmt

    If you stay - Füreinander bestimmt
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    29. February 2016 um 20:08

    Inhalt Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen? (Quelle: Amazon )Meine Meinung Der vollgedröhnte Pax verbringt seinen Abend  mit einem seiner Barschlampen – sie haben viel Koks intus. Was bei ihm zu einem Kollaps führt und er fast stirbt. Beim ersten Mal wiederbelebt Mila ihn, beim zweiten mal die Sanitäter – im Krankenhaus trifft er auf seine Retterin und ist ihr mit Haut und Haaren verfallen. Pax versucht sie zu erobern, macht dabei jedoch einige Fehltritte, doch zum Schluss bekommt er sein Mädchen und kommt mit ihr zusammen. Es stehen turbulente Zeiten bevor… Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut und wurde bitter enttäuscht, es war leider nichts von der im Klappentext angekündigten Spannung  zu spüren – ein Fehlkauf. Die Grundstory ist nicht schlecht, nur leider wird der Gesamteindruck von dem langweiligen Schreibstil und den nervenden Charakteren deutlich verschlechtert. Mila hielt ich anfangs für ein taffes junges Mädchen, das sich ihre Leben durch Kunst finanziert. Ich hielt sie für verantwortungsbewusst, weil sie ihre Schwester im elterlichen Restaurant unterstützt. Doch im Laufe der Geschichte (und der Beziehung zu Pax) wurde sie immer kindlicher und unreifer, sodass ich sie schnell nicht mehr leiden konnte. Mit Abstand einer der nervigsten Charaktere im Buch. Aber auch Pax konnte mich nicht überzeugen: er lebt in den Tag hinein. Wichtig sind nur seine Drogen, sein sexuelles Bedürfnis und das Geld, das dank eines Treuhandfonds pünktlich auf seinem Konto landet. Nebenbei erfährt man, das er vermutlich phsyische Probleme hat – zumindest seit der öfters mit Mila zusammen ist. Der Leser erfährt gegen Ende des Buches näheres. Die Beschreibung der Liebesbeziehung von Pax und Mila ist der Autorin immerhin halbwegs gut gelungen. Sie durchleben Höhen und Tiefen, haben Dates und lernen sich kennen. Wie es auch im realen Leben passiert. Madison wirkt wie eine überaktive Glucke und scheint nicht immer nur das Beste für die kleinere Schwester zu wollen. Von mir gibt´s leider keine Lese- oder Kaufempfehlung :(Schönstes Zitat “Manchmal, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann, ist die Vergangenheit wieder hellwach und scheint an Schlaflosigkeit zu leide.” (Mila, S. 41)  Sterne

    Mehr
  • Ein tiefgründiger und emotionaler Auftakt dieser neuen Reihe

    If you stay - Füreinander bestimmt
    aly53

    aly53

    28. February 2016 um 22:53

    Als ich den Klappentext las, war sofort mein Interesse geweckt und das Cover lädt einfach ein zum lesen. Als ich in die ersten Zeilen eintauchte und Pax kennelernte dachte ich nur, Mann was für ein Mistkerl. Man bekommt ihn sofort von seiner besten Seite präsentiert. Er ist ein Bad Boy wie er im Buche steht. Drogen und Frauen bestimmen seinen Weg. Frauen sind in seinen Augen nichts weiter wert. Er benutzt sie und damit fertig. Jack Daniels ist dabei sein bester Freund. Er ist tätowiert und sieht doch ziemlich gut aus. Doch dann hat er diesen einen verhängnisvollen Abend. Versehentlich nimmt er eine Überdosis. Mila die an diesem Abend schöne Motive sucht findet Pax und rettet ihm das Leben. Ein schicksalhafter Abend, der einfach alles verändert. Gegensätzlicher als diese beiden kann man nicht sein und doch ziehen sie sich wie magisch an. Doch kann das gut gehen? Haben die beiden überhaupt eine Chance? Pax der Bad Boy, der mir von der ersten Sekunde an unsympathisch war. Doch ich muss ehrlich gestehen, er hat mich beeindruckt und fasziniert. Er hat eine Vergangenheit, die mich schlucken ließ. Eine Vergangenheit, die ihn geprägt hat. Doch in ihm steckt noch so viel mehr als das. Im Laufe des Buches hat er mich immer mehr beeindruckt. Mit seiner Art, seiner inneren Stärke. Er wurde mir von Sekunde zu Sekunde immer sympathischer. Und dann hätten wir noch Mila. Eine grundanständige Frau, die feste Ziele im Leben hat und an die große Liebe glaubt. Sie glaubt an das Gute im Menschen. Sie glaubt an Pax. Doch wird das reichen? Aber auch Mila hat eine sehr prägsame Vergangenheit. Man fühlt mit ihr mit, man leidet und bangt. Der Verlauf der Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen. Sie ist sehr tiefgründig und facettenreich gestaltet und nimmt völlig für sich ein. Es werden hier ernste Themen zur Sprache gebracht, die mich sehr berührt und nicht mehr losgelassen haben. Es geht einfach sehr ans Herz und lässt uns die Wut und die Verzweiflung, als auch die Traurigkeit, Liebe und Leidenschaft spüren. Ich fand die Mischung unheimlich gelungen. Aber auch Mila und Pax zusammen zusehen hat einfach pure Gänsehaut und Leidenschaft hervorgebracht, die einfach mitgerissen hat. Sie schaffen eine Nähe die einfach nicht kaltlässt und auf eine Woge der Leidenschaft entführt. Obwohl man meinen sollte, es wäre sehr vorhersehbar, so ist sie das irgendwie doch nicht. Denn die Autorin bringt hier Wendungen ein, die mich doch ziemlich schockiert und sprachlos gemacht haben. Denn damit hätte ich nie gerechnet. Schlussendlich ein toller Start dieser Reihe, der einfach Lust auf mehr macht. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Mila und Pax, was sehr gut in den Kapitelüberschriften gekennzeichnet ist. Das gibt ihnen mehr Raum und Tiefe und sie werden dadurch einfach lebendiger, ja greifbarer. Das macht sie authentischer. Aber auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch sehr bildgewaltig und mitreißend gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Ein tiefgründiger und emotionaler Auftakt dieser neuen Reihe. Bad Boy trifft auf Good Girl. Pax und Mila nehmen für sich ein und bieten eine Story voller Leidenschaft, Traurigkeit, Stärke und atemloser Spannung. Unbedingt lesen. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Leider nicht mein Geschmack...

    If you stay - Füreinander bestimmt
    Buch_Versum

    Buch_Versum

    03. February 2016 um 21:23

    Der Anfang ist echt gut, MIla rettet Pax vor einer Überdosis. Der weitere Verlauf der Geschichte handelt von Verlust geliebter Menschen und wie es verarbeitet wird. Ich war nicht begeistert, der Schreibstill wechselt zu viel. Die Dialoge sind sehr oberflächlich und reizen einem nicht. Besonders die Stelle mit dem Streit auf dem Boot, das über Board gehen. Beider Reaktionen recht flach... Dankend aufgehört zu lesen.

    Mehr
  • Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. | Rezension

    If you stay - Füreinander bestimmt
    JeanneDawn

    JeanneDawn

    11. January 2016 um 19:09

    Buch: If you stay – Füreinander bestimmtAutorin: Courtney ColeVerlag: KnaurSeitenanzahl: 311 SeitenForm des Buches: TaschenbuchPreis: 8,99 € KlappentextIF YOU STAY - FÜREINANDER BESTIMMT ist der erste Teil der New-Adult-Serie "Beautifully Broken" von Courtney Cole.  Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen? (Quelle: amazon.de) CoverMeiner Meinung nach hat sie zu viel Lidschatten auf dem Augen, aber davon abgesehen zeigt es deutlich, was für starke Gefühle sich zwischen Pax und Mila entwickeln. Meine MeinungDas Buch hätte nicht besser anfangen können. Beginnen wir direkt mit einem Steilflug. Aber genau dieser Beginn hat mich dazu gebracht, weiterzulesen. Mitzufiebern und wollte erfahren, ob Pax wirklich nicht süchtig nach Drogen ist. Aber auch die Liebe zwischen Mila und Pax wächst, während die Vergangenheit schon an die Tür klopft. Mir hat es sehr gefallen, weil es eine Seite darstellt, die nicht gut ist, aber das man sich verändern kann. Das man ein Leben führen kann, obwohl es der Anfang nicht gut mit einem meinte. Fazit Schlussendlich bin ich ziemlich froh, dass ich dieses Buch gelesen habe, weil es mich wirklich fasziniert hat und ich gar nicht mehr aufhören konnte, es zu lesen. Ich gebe dem Buch daher auch 5/5 Sternen.

    Mehr
  • weitere