Courtney Milan Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer ("Geliebte Widersacher")

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer ("Geliebte Widersacher")“ von Courtney Milan

Vor drei Monaten ist die Gouvernante Serena Barton aus ihrer Stellung entlassen worden. Unfähig, eine neue Anstellung zu finden, verlangt sie Wiedergutmachung von dem Mann, der für ihre Kündigung verantwortlich ist: ein selbstsüchtiger, engstirniger und unmoralischer Herzog. Aber es ist nicht der Herzog, den sie fürchtet. Es ist sein gnadenloser Agent – der Mann, der gemeinhin nur als „das Ungeheuer von Clermont“ bekannt ist. Dem Respekt einflößenden ehemaligen Boxer eilt der üble Ruf voraus, die Drecksarbeit für den Herzog zu erledigen. Und als der Herzog ihm ihren Fall übergibt, hat sie eigentlich keine Chance. Aber sie kann einfach nicht aufhören, es trotzdem zu versuchen – nicht, solange ihre ganze Zukunft auf dem Spiel steht. Hugo Marshall ist ein Mann von rücksichtslosem Ehrgeiz – eine Eigenschaft, die ihm bislang gute Dienste geleistet hat und dem Sohn eines einfachen Bergarbeiters zu seiner jetzigen Stellung als rechte Hand eines Herzogs verholfen hat. Als sein Arbeitgeber ihn beauftragt, die lästige Gouvernante loszuwerden, egal, ob mit rechten Mitteln oder faulen Tricks, ist es nur ein ganz normaler Auftrag. Unseligerweise wirken die erlaubten Mittel bei Serena nicht, und während er sie näher kennenlernt, muss er feststellen, dass er es nicht erträgt, bei ihr faule Tricks anzuwenden. Aber alles, wofür er gearbeitet hat, hängt davon ab, dass er sie loswird. Er wird sich zwischen dem Leben, das er zu brauchen glaubt, und der Frau, die er zu lieben beginnt, entscheiden müssen ... „Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer“ ist die Vorgeschichte (Kurzgeschichte; 102 Seiten) zu meiner neuen Reihe „Geliebte Widersacher“. Wollen Sie wissen, wie es weitergeht? „Der Herzog und seine geliebte Feindin“, das erste Buch in Romanlänge in dieser Serie, knüpft inhaltlich daran an und ist jetzt ebenfalls erhältlich. (Quelle:'E-Buch Text/28.09.2012')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Genau das, was ich erwartet hatte

    Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer ("Geliebte Widersacher")

    Kidakatash

    10. December 2013 um 17:55

    Die Kurzbeschreibung der Autorin bringt den Inhalt der Geschichte auf den Punkt und sagt eigentlich mehr, als ich bei einem Klappentext gerne gewusst hätte. Die Gouvernante Serena will einen egoistischen Herzog dazu bringen, die Schwierigkeiten, in die er sie gebracht hat, wieder etwas auszugleichen und dieser schickt ihr "das Ungeheuer von Clermont" auf den Hals, einen ebenso egoistischen Mann. "Er wird sich zwischen dem Leben, das er zu brauchen glaubt, und der Frau, die er zu lieben beginnt, entscheiden müssen...", so der Klappentext. Dennoch, der 104-seitige Roman enttäuschte mich nicht. Serena ist ein Charakter mit unerwarteter Tiefe, die durch ihre Familiengeschichte und ihre Art, das Leben zu sehen, entsteht. Hugo Marshall, in meinen Augen die eigentliche Hauptfigur, ist von der ersten Sekunde an präsent. Seine Grundsätze und sein unerschütterliches Selbstbewusstsein springen den Leser förmlich an und man ahnt zwar schnell (nicht zuletzt durch den Klappentext), dass er eine Wandlung durchmachen wird, jedoch sind seine Zugeständnisse immer überraschend. Dem Schlagabtausch zwischen Serena und ihm ist eine gute Portion Humor beigemischt und die Autorin webt feinfühlig die jeweiligen Erlebnisse der Charaktere ein, die ihre Art zu handeln begründen. Nichtsdestotrotz gab es auch den ein oder anderen Moment, wo ich Hugo am liebsten erwürgt hätte! Es war eine sehr schöne Geschichte, zwar vorhersehbar, aber eben auch genau das, was ich erwartet hatte. Und als mir beim Lesen ein Tränchen die Wange herunterrann, wusste ich, dass die Autorin irgendetwas richtig gemacht haben musste. Ich bin sehr gespannt, ob das auch bei dem „eigentlichen“ Roman (denn dies hier ist ein Prequel) der Fall sein wird! Trotz der Kürze gebe ich fünf von fünf Punkten und freue mich schon darauf, die nachfolgenden Geschichten von Courtney Milan lesen zu dürfen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer ("Geliebte Widersacher")" von Courtney Milan

    Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer ("Geliebte Widersacher")

    buchverliebt

    08. December 2012 um 18:45

    Sturköpfig, geduldig und schön. Selena Barton bringt „das Ungeheuer von Clermont“ ganz schon aus dem Konzept, so dass er gar nicht dazu in der Lage ist so kaltherzig und konsequent zu handeln wie er es sonst tut. Die ehemalige Gouvernante tritt mit ihrem Sitzstreik für sich selbst und die Rechte ihres ungeborenen Kindes ein, um dem wahren Ungeheuer, Clemont selbst, keine Chance auf Vertuschung einräumt. Selena und Hugo sind sehr unterschiedlich und dennoch fühlen sie sich zu einander hingezogen. Aber sind es nicht meist die Gegensätze die sich anziehen? Bald lernen beide, dass kein Lebensplan konsequent durchgezogen werden können, wenn man einem bestimmten Menschen begegnet. Es ist beileibe keine Liebe auf den ersten Blick und es beginnt auch eher als Verbindung zum Schutze des ungeborenen, dennoch muss Hugo bald feststellen, dass seine Prioritäten längst nicht mehr dieselben sind. Es begann mit Angst vor einem Ungeheuer und endete mit der Erfüllung eines Traums. Alles in allem ist diese Kurzgeschichte sehr interessant, wenn auch nicht gänzlich mit Spannung durchzogen. Als kleines Schmankerl und Vorgeschichte aber durchaus lesenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer ("Geliebte Widersacher")" von Courtney Milan

    Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer ("Geliebte Widersacher")

    Ellynyn

    07. October 2012 um 13:41

    Von seinem Dienstherrn, dem Duke of Clermont, wird Hugo Marshall auf eine junge Frau angesetzt, die sich seit Tagen ständig vor seinem Haus herumtreibt. Der Duke selbst steckt in Nöten, da seine reiche Frau ihn verlassen hat und er sie verzweifelt zurückgewinnen will. Hierbei spielen aber keine Gefühle eine Rolle. Aus rein wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gründen soll die Herzogin in das eheliche Heim zurück kehren. Serena Barton hingegen denkt gar nicht daran es dem Duke, oder gar seinem vorgeschickten Ungeheuer – so nennt man Hugo Marshall nämlich – leicht zu machen. Sie will eine Wiedergutmachung. Und sie will nicht länger schweigen. Viel zu lange war sie stumm und hat sich den Wünschen und Erwartungen der anderen unterworfen. Obwohl Courtney Milan einen wunderbar leichten und humorvollen Schreibstil an den Tag legt, ist die Thematik ernst. Und sie versteht es gekonnt die Schattenseiten der Gesellschaft herauszuarbeiten. Hugo und Serena sind zwei großartige Protagonisten. Ihr Leben war nicht immer leicht. Voller Entbehrungen und Probleme. Und doch gelingt es der Autorin ohne Hast und ohne Klischees ein wunderschönes Band zwischen ihnen zu erschaffen. Die entehrte und mittellose Serena tritt aus dem Schatten hervor und macht ihre Ansprüche geltend, während Hugo seinen Lebensplan überdenkt und begreift, dass Geld und eine Karriere nicht alles in seinem Leben bedeuten. Obwohl es tragische Erlebnisse aufzuarbeiten gibt, Hindernisse unüberwindbar scheinen, liefern sich die Protagonisten herrliche Wortgefechte und die der wachsende Respekt voreinander und die aufkeimende Zueingung zueinander runden diese Kurzgeschichte sehr schön ab. Serena wie Hugo werden mit all ihren liebenswerten Eigenschaften, aber auch dem ein oder anderen Makel beschrieben. Diese Kurzgeschichte von Courtney Milan erzählt die Vorgeschichte zu einer Trilogie um 2 Halbbrüder und ihrem Cousin, die ab 2013 vom Cora Verlag veröffentlich wird. Nie wurde das neue Jahr so sehr herbei gesehnt wie hier. Ich kann es kaum erwarten die Vortsetzung/Hauptgeschichte zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks