Courtney Summers

 4,2 Sterne bei 166 Bewertungen
Autorin von Sadie, Sadie und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Courtney Summers

Girls support Girls: Courtney Summers, geboren 1986 in Belleville, ist eine kanadische Schriftstellerin. Sie gewann bereits den Cybils Award for YA Fiction, wurde für den Goodreads Choice Nominee im YA Fiction Category. Außerdem stand sie auf der Shortlist des What Goes Around im September 2013. 2015 startete sie die Hashtag Kampagne #ToTheGirls. Dieser Hashtag wurde zum wichtigsten Feminist Hashtag des Jahres 2015 ernannt.

Alle Bücher von Courtney Summers

Cover des Buches Sadie (ISBN: 9783407812407)

Sadie

 (132)
Erschienen am 07.02.2019
Cover des Buches Außer sich (ISBN: 9783407822161)

Außer sich

 (6)
Erschienen am 30.01.2017
Cover des Buches Sadie (ISBN: 9783407785091)

Sadie

 (0)
Erschienen am 19.08.2020
Cover des Buches Sadie (ISBN: 9781250105714)

Sadie

 (6)
Erschienen am 11.09.2018
Cover des Buches This is not a Test (ISBN: B008H03GFG)

This is not a Test

 (5)
Erschienen am 19.06.2012
Cover des Buches Cracked Up to Be (ISBN: 9781429948104)

Cracked Up to Be

 (5)
Erschienen am 01.04.2010
Cover des Buches Some Girls are (ISBN: 9780312573805)

Some Girls are

 (2)
Erschienen am 05.01.2010
Cover des Buches Fall for Anything (ISBN: 9780312656737)

Fall for Anything

 (2)
Erschienen am 21.12.2010

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Courtney Summers

Cover des Buches Sadie (ISBN: 9783407812407)
_Dark_Rose_s avatar

Rezension zu "Sadie" von Courtney Summers

Sehr spannend aber auch sehr deprimierend
_Dark_Rose_vor einem Monat

Triggerwarnung: Kindesmissbrauch, Trauma, Gewalt!

 

 

Sadie lebte nur für ihre kleine Schwester Mattie. Sie sollte es einmal besser haben und dafür tat Sadie absolut alles. Doch als Mattie tot aufgefunden wird, ermordet, und die Polizei sich als unfähig erweist, ihren Mörder zu stellen, nimmt Sadie das selbst in die Hand. Sie hat nichts mehr zu verlieren.

Der Journalist West McCray widmet Sadies Verschwinden einen True-Crime-Podcast. Er folgt ihren Spuren und versucht Sadie zu finden, bevor sie vielleicht das nächste tote Mädchen sein wird. 

 

Mir tat Sadie unglaublich leid. Sie hat sich selbst komplett aufgegeben, um ihrer kleinen Schwester ein besseres Leben zu ermöglichen. Sie hat absolut alles dafür gegeben, alles auf sich genommen, immer nur mit diesem einen Ziel vor Augen. Doch jetzt ist Mattie tot und Sadie um den Sinn ihres Lebens beraubt.

 

Die Handlung findet auf zwei Ebenen statt. Auf der einen die des Journalisten, der in seinem Podcast Sadies Spuren folgt und versucht, sie zu finden, bevor auch ihr etwas passiert. Und auf der zweiten Ebene Sadie, die den Mörder ihrer Schwester jagt.

 

Man erfährt im Verlauf des Buches so einiges über Sadies und Matties Leben und nichts davon ist gut. Es geht um sehr wichtige Themen, die aber auch noch immer tabuisiert werden. 

 

 

Fazit: Das Buch ist unheimlich spannend. Man jagt zusammen mit Sadie den Mörder ihrer Schwester und zusammen mit West Sadie. Man hofft die ganze Zeit auf ein Happy End, dass alles gut wird, dass auch Sadie endlich ein richtiges Leben leben darf, obwohl einem klar ist, dass sie nicht einmal weiß, wie das geht. Sadie hat sich selbst nie an die erste Stelle gesetzt. Sie hat immer für ihre Schwester gelebt und sich selbst darüber aufgegeben. Es ist schrecklich, was sie mit ihren 19 Jahren alles hat durchmachen müssen und man bekommt so eine Wut auf die Gesellschaft, die so etwas zulässt, die wegschaut und hinnimmt, dass manche Kinder durchs Raster fallen.

 

So spannend das Buch auch ist, ich hatte meine Probleme damit. Mich hat es extrem runtergezogen und deprimiert. Ich konnte diese Schwere nicht mehr richtig abschütteln und musste immer wieder kämpfen, trotz der Spannung, weiterzulesen. 

 

Das offene Ende war vorherzusehen, aber ich fand es trotzdem gemein, ich hätte mir ein richtiges Ende-Ende gewünscht und ein Happy End für Sadie. So weiß man einfach nicht, was passiert ist, man kann sich im Prinzip ein Ende aussuchen, aber ich fand das Buch so wichtig und spannend es auch war, leider auch sehr deprimierend. Von mir bekommt es 3,5 Sterne.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sadie (ISBN: 9783407812407)
riaandherbookss avatar

Rezension zu "Sadie" von Courtney Summers

Sadie
riaandherbooksvor 2 Jahren

Dieser Thriller für Jugendliche hat es in sich und das ganz ohne blutrünstiges Geschehen. Die Autorin hat hier ein Buch geschaffen, welches die Schattenseiten des Lebens aufzeigt. Die Geschichte spiel in keiner heilen Welt und es werden Themen wie Sucht, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit aufgergriffen. 

Besonders gut hat mir der Aufbau und die Idee der Geschichte mit dem Podcast gefallen. Dadurch wurde die Geschichte für mich auf jeden Fall spannender gestaltet und mit jeder Seite wollte man mehr wissen und mehr herausfinden, was mit Sadie und ihrer Schwester passiert ist. Die Gestaltung der "Podcast-Kapitel" war auch sehr gut ausgearbeitet und es fühlte sich wirklich so an, als würde man gerade Kopfhörer in den Ohren haben und einen True-Crime-Podcast hören. 

Die Hauptprotagonistin ist eine sehr harte und starke Persönlichkeit, die mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Sadie gibt sich die Schuld an dem Verschwinden ihrer Schwester und allen sonstigen Problem in ihrem Leben. Sie kämpft mit Schuldgefühlen und extremen Lasten, die auf ihrer Schulter liegen. Sadie hat sich mit ihrer Art in mein Herz geschlichen. 

Trotz des insgesamt gut bis sehr guten Buches muss ich ein Stern abziehen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr gewöhnungsbedürftig. Anfangs bin ich wirklich sehr häufig über so manche Formulierung gestolpert und musste manche Sätze doppelt und dreifach lesen, wenn man an dem Buch dran bleibt legt sich dies aber und man gewöhnt sich an den Schreibstil der Autorin.

Für mich ist dieses Buch eine besondere Empfehlung. Jugendliche werden hier mit wichtigen Themen konfrontiert und können für diese sensibilisiert werden.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sadie (ISBN: 9783407812407)

Rezension zu "Sadie" von Courtney Summers

Die Idee war gut, aber...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Als Sadies Schwester Mattie ernordet aufgefunden wird, macht Sadie sich auf, den Mörder zu finden und Mattie zu rächen. Währenddessen untersucht der Journalist West McCray den Fall in seinem Podcast. 

Oh je. Ich hab schon nach ein paar Seiten gemerkt, dass mir persönlich der Schreibstil überhaupt nicht zusagt. Mir war Sadie einfach nicht sehr sympathisch. Ich fand es zwar cool, auch mal einen stotternden Charakter zu sehen, aber ansonsten hatte ich nie richtig Zugang zu ihr. Teilweise nervt sie sogar richtig. 

Auch wurden ständig neue Figuren eingeführt, dass ich irgendwie nicht mehr hinterher kam. Man will zwar wissen, was Matties Mörder ihr angetan hat, aber so richtig gefesselt hat mich es nie. 

Besonders auf den Podcast hatte ich mich gefreut, allerdings war das nur eine nette Idee, bei der bei mir nie richtig Podcast-Feeling aufkam, da ich als leidenschaftliche True Crime - Podcasthörerin mich eher an eine Fernsehsendung mit ständigen Interview-Einspielern erinnerte. Also da hätte mir eine Podcastdiskussion mit zwei Charakteren und ein essayartiges Skript eines Podcasts gewünscht anstatt etwas was wenig an Podcast erinnert.

Also mein Fall war's nicht.

Fazit: Ich muss gestehen. Ich habe mich entschlossen, das Buch abzubrechen. Ich hatte einfach keine Lust mehr dazu, es weiterzulesen. Der Schreibstil und Sadie als Protagonistin haben mich schon ziemlich zermürbt, aber die fehlende Spannung hat mir den Rest gegeben. Tut mir leid. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Stirbt sie, wird niemand die Wahrheit erfahren.


Bereits jetzt sind viele Leserinnen und Leser auf LovelyBooks begeistert von "Sadie", einem packenden Crime Thriller für Jugendliche und alle anderen aus dem Beltz Verlag. Courtney Summers schaffte es mit ihrem Buch in den USA sogar auf die New York Times Bestsellerliste und wird auch euch garantiert begeistern.

"Es wird schwer werden, in diesem Jahr noch einen Spannungsroman zu finden, der mich so stark packt wie „Sadie“. Ich habe dieses Buch ohne Unterbrechung gelesen – im Sitzen, im Stehen, bei jeder Gelegenheit. Es hat mich vollkommen vereinnahmt. „Sadie“ berührt, wühlt auf, klingt lange nach. Und wird dabei wahnsinnig spannend und originell erzählt. " - lex-books

"Für mich war Sadie ein absolutes Highlight, das ich an meinem freien Tag in einem Rutsch durchgelesen habe. Die Wahrheit um Sadie und Mattie wird mit jedem Kapitel Schicht um Schicht enthüllt bis zum großen Finale, das den Leser verblüfft zurück lässt. " - booksurfer

Mehr zum Inhalt:
Ihre kleine Schwester Mattie ist das einzige, was für Sadie wirklich zählt. Ihr möchte sie die Geborgenheit geben, die ihr selbst immer gefehlt hat. Als Mattie tot aufgefunden wird, bricht Sadie der Boden unter den Füßen weg. Nach ergebnislosen Polizeiermittlungen macht sie sich selbst auf die Suche nach Matties Mörder. Koste es, was es wolle. Journalist West McCray widmet Sadies Verschwinden einen True-Crime-Podcast, der zu einer fieberhaften Spurensuche wird. Kannte Sadie den Mörder? McCray muss herausfinden, was passiert ist, und hofft, dass er nicht zu spät kommt.


Die kleine Mattie ist tot und ihre Schwester Sadie auf der Suche nach dem Mörder verschwunden. Was ist mit Sadie passiert? Die ersten Stimmen zum Buch und die spannnde Story haben euch neugierig auf "Sadie" gemacht? Dann bewerbt euch gleich für eins von 25 Exemplaren des Buches!

Klickt einfach auf "Jetzt bewerben" und beantwortet bis zum 24.2.2019 die folgende Frage:

Wie findet ihr die Idee eines True-Crime-Podcasts? Würdet ihr euch einen solchen Podcast anhören? Begründet eure Antwort!


Ich bin gespannt & freue mich schon, eure Antworten zu lesen!

Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!
420 BeiträgeVerlosung beendet
Kathriensches avatar
Letzter Beitrag von  Kathrienschevor 4 Jahren
Leider hat es bei mir aus verschiedenen Gründen sehr viel länger gedauert. Gelesen war es schnell, aber Zeit für eine Rezension hatte ich erst jetzt... :-( Aber jetzt ist die Rezension endlich online: https://www.lovelybooks.de/autor/Courtney-Summers/Sadie-1808636114-w/rezension/2098071218/ Ich werde sie sicherlich auch noch an deren Stellen posten, Instagram kommt auch noch die Tage :-)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 302 Bibliotheken

von 75 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks