Craig Davidson

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von The Saturday Night Ghost Club: A Novel, Rust and Bone und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Craig Davidson

Cover des Buches The Saturday Night Ghost Club: A Novel (ISBN: 9780143133933)

The Saturday Night Ghost Club: A Novel

 (1)
Erschienen am 09.07.2019
Cover des Buches Rust and Bone (ISBN: 9781447226246)

Rust and Bone

 (0)
Erschienen am 11.10.2012
Cover des Buches The Fighter (ISBN: 1569474990)

The Fighter

 (0)
Erschienen am 01.07.2008

Neue Rezensionen zu Craig Davidson

Neu

Rezension zu "The Saturday Night Ghost Club: A Novel" von Craig Davidson

Gespenstergeschichte mit ernstem Hintergrund
JMPortvor einem Jahr

Dieses Buch eines kanadischen Autors ist auf Englisch geschrieben, kann aber von jedem mit guten Englischkenntnissen gelesen werden.

Jake Baker ist zwölf Jahre alt und lebt Anfang der Achtzigerjahre in der kanadischen Stadt Niagara Falls. Da er sowohl übergewichtig als auch rothaarig ist, muss er sich von seinen Klassenkameraden viele Bosheiten gefallen lassen und verbringt daher seine Zeit am liebsten mit seinem Onkel Calvin (Uncle C), der einen Laden für Okkultes und Übersinnliches betreibt. Eines Tages betritt ein Junge gleichen Alters das Geschäft. Billy Yellowbird, der mit seiner Mutter und seiner älteren Schwester Dove erst vor kurzem in die Stadt gezogen ist, gehört zu einem der kanadischen Indianerstämme. Er vermisst seine Großmutter, die den Umzug in die Stadt nicht verkrafteten konnte, krank wurde und starb. Zusammen mit Uncle C brechen die beiden Jungen in die Leichenhalle des Bestatters ein, damit Billy von seiner Großmutter Abschied nehmen kann. Im Laufe ihres unheimlichen Abenteuers werden die beiden äußerlich unterschiedlichen Jungen, die jedoch beide das Interesse am Übersinnlichen teilen, Freunde.

Uncle C, seltsam berührt durch die Aktion, regt die Gründung eines Clubs an, der sich mit unheimlichen Orten und deren Geschichten befassen soll: Der Saturday Night Ghost Club. Zu dem Club stoßen auch ein Jugendfreund des Onkels und Billys Schwester Dove, für die Jake vom ersten Augenblick an zu schwärmen beginnt, obwohl sie unruhig und wild ist.

Der Club hält eine Reihe von Sitzungen an heimgesuchten Orten ab, mit mehr oder weniger großem Erfolg, was das Sichten von Geistern betrifft. Doch mit jedem Treffen verändert sich die Atmosphäre zwischen den Teilnehmern des Clubs, und mit jedem Treffen wird es immer deutlicher für Jake, dass hinter den Geschichten der heimgesuchten Orte eine tiefere Wahrheit liegt, und es schält sich ein trauriger Zusammenhang zwischen den einzelnen Erzählungen heraus. Am Ende muss Jake erkennen, dass der wahre Horror nicht von Geistern, sondern von Menschen ausgeht.

Saturday Night Ghost Club ist keine Horrorgeschichte, sondern eine schön erzählte Coming-of-Age-Story. Im Verlauf seiner Exkursionen lernt Jake unerwartete und schmerzliche Wahrheiten, die ihn seelisch reifen lassen, und er deckt ein lang gehütetes Familiengeheimnis auf, das ihn tief berührt. Auch weitere Meilensteine im Reifeprozess des Protagonisten - die erste große Liebe, das erste Mal in Lebensgefahr - sind Teil dieses Sommerabenteuers. Die Geschichte wird teilweise aus der Sicht des erwachsenen Jakes - mittlerweile ein erfolgreicher Gehirnchirurg - erzählt, besteht aber größtenteils aus Flashbacks zu dessen Jugend. Insgesamt ein spannendes, manchmal sogar unheimliches Buch, welches das Ende der Unschuld und die Reaktion eines Menschen auf ein traumatisches Ereignis gut darstellt. Die teilweise skurrilen Persönlichkeiten in Jakes Umfeld und Niagara Falls selbst sind liebevoll und einfühlsam beschrieben. Für Kanadier und Amerikaner dürfte auch der Ausflug in die Achtziger, als Tweens und Teens noch ihre Tage damit verbrachten, unkontrolliert auf ihren Rädern durch die gesamte Stadt zu herumzustreichen, Nostalgiewert haben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks