Neuer Beitrag

LUZIFER_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da die Lesung zu 900 MEILEN so super viel Spaß gemacht hat und auch auf lovelybooks anscheinend "die Zombies los sind", lade ich euch zu einer neuen Zombie-Runde zu RETREAT - PANDEMIE ein. 
Die Bewerbungsfrist habe ich bewusst auf 2 Tage nach Ende der Leipziger Messe gesetzt, da ich mich vorher nicht um Anfragen kümmern kann ;)

ACHTUNG: Dieser Titel ist wirklich fies! Wer Happy-Ends erwartet und viel Fantasie und flattrige Nerven hat, sollte unbedingt auf die Teilnahme verzichten.

Klappentext:

Der Wahnsinn beginnt … wenn die Welt lachend zugrunde geht! 

Als eine neuartige Krankheit die Bürger von Boston in sadistische, lachende Killer verwandelt, kämpft ein Infanterie Bataillon darum, die Ordnung in der Stadt wiederherzustellen. Doch als die Zahl der Infizierten wächst, verliert das Bataillon die Kontrolle. Die Soldaten kämpfen ums nackte Überleben. Dabei sind sie gezwungen, die Menschen zu töten, deren Schutz sie einst unter Eid beschworen haben. 
Während des aussichtslosen Kampfes empfängt das verlorene Bataillon die hoffnungsvolle Nachricht, Florida sei von den Infizierten gesäubert worden und die Army habe dort Stellung bezogen. Für Kommandant Harry Lee ist klar: Nur, wenn er seine Männer dorthin schaffen kann, besteht Aussicht auf Rettung. Aber dafür müssen die Soldaten Hunderte Meilen zurücklegen. Ein Weg durch ein Land, das von einem furchtlosen, übermächtigen und gnadenlosen Feind in ein Schlachtfeld verwandelt worden ist. 

Zur Leserunde spendet der Verlag 20 E-Books (wahlweise Epub oder Kindle-Format). Nach Abschluss der Leserunde werden noch 3 Printbücher (Klappenbroschur) unter den Rezensenten verlost (frei aus dem Verlagsprogramm wählbar). 
Natürlich kann auch jeder mitlesen, der sich das E-Book selbst besorgt oder eventuell bereits auf dem "Sub" liegen hat. 

Ich freue mich über viele Bewerber und bin sehr gespannt, ob dieses Genre erneut hier auf Interesse stößt und Anklang findet.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß!
Steffen Janssen (LUZIFER-Verlag)

Autor: Craig DiLouie
Buch: Retreat - Pandemie

lord-byron

vor 4 Jahren

Das eBook hätte ich ja schon mal. Falls ich es zeitlich einrichten kann, bin ich gerne mit dabei.

viviilovee

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo lieber Luzifer Verlag!!
Ich würde sehr gerne wieder mitmachen, 900 Meilen hat mir einfach richtig gut gefallen! Ich hoffe, mein Glück verlässt mich nicht, ich habe einen Gefallen an Zombie Büchern gefunden.
Schönen restlichen Sonntag noch! :)

Beiträge danach
209 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Zsadista

vor 3 Jahren

Kapitel 22-32
Beitrag einblenden

Ompf ... Sorry, hatte mal Pause gemacht .... dafür heute schon 60 Seiten gefressen ...

Bin jetzt auf Seite 160 und finde das Buch total Klasse. Gut, ob die Militärsachen so 100%ig stimmen weiß ich nicht, ist mir aber egal. ^^

Auf Seite 100 ist allerdings wieder der Fehler der Tomcats als Bezeichnung von Apache Kampfhubschraubern ....

Egal ... ich finde das Buch über die Seite des Militärs super. Mal alles private draußen lassen, sondern nur militärisch. Ich finde auch super, dass Wade mal über Zombie Filme nachdenkt, die er gesehen hat. Sonst in jedem Film sind alle immer überrascht, als hätte es noch nie Zombie Filme gegeben ... finde ich immer etwas dämlich ...

Außerdem ist diese Infektion etwas, dass mich wirklich mal gruselt ... Zombies ... die kann man aussitzen. Irgendwann fault denen das Fleisch von den Knochen und dann zerfallen sie. Ich mein, man weiß ja, wie lange Fleisch braucht um zu verwesen ... ^^' ... also müsste man eine Zombie Invasion theoretisch nur verbarrikadiert aussitzen ...

Aber diese Infektion ... die tötet den Menschen ja nicht ... also lebt er normal weiter und vergeht nicht ... das ist echt gruselig ... o.O ... Außerdem alleine der Gedanke daran, dass die auch noch mit Körperteilen und Urin-Wasserbomben werfen um die Leute zu infizieren ... Respekt über die Idee! ... ^^

Ich bin echt so was von begeistert von dem Buch ....

Zsadista

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hi!

So, Sorry, hat etwas gedauert. Habe gestern fertig gelesen. Hat mir echt gut gefallen.

Nur meine großes Mecker ... wenn jemand soooo militärisch schreibt und so viele Begriffe einwirft ... finde ich es echt unmöglich viermal Apache Kampfhubschrauber als TomCats zu bezeichnen ... also ... das ist schon kein verschreiben mehr, das ist echtes Unwissen ... und das bei so einer militärischen Geschichte ... naja ...

Rezi folgt dann noch. ^^

LG Zsadista

LUZIFER_Verlag

vor 3 Jahren

Huhu, jetzt habe ich mir tatsächlich noch einmal das Original-Manuskript vorgenommen und mit der Übersetzung verglichen. Und jetzt frage ich mich, wie ihr darauf kommt, die Tomcats wären mit Apache "vertauscht" worden? Es tauchen sowohl die Tomcats auf, als auch die Apache Kampfhubschrauber? Mir entzieht es sich momentan leider, wie man auf eine Verwechslung kommen kann, da beide Gerätschaften völlig unabhängig voneinander eingesetzt werden ... kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht hilft mir ja jemand auf die Sprünge ;)

Nenatie

vor 3 Jahren

@LUZIFER_Verlag

Da steht:
Seite 92:
>>Was machen die TomCats hier?<<
>>Sehen sie uns?<<
Wade warf einen Blick aus dem Fenster. Er sah, wie ein Geschwader Apache Kampfhubschrauber Batterien von Hellfire Raketen abfeuerte.

Das hört sich so an, als ob er nach den TomCats fragt, aber dann plötzlich doch die Apaches sieht. Könnte man irgendwie verwechseln.

Ich dachte irgendwie zuerst fliegen die F14ner und dann kommt das Geschwader an Apaches und feuert weiter. :)

LUZIFER_Verlag

vor 3 Jahren

Ah, danke. Die Stelle sehe ich mir gern genauer an ;)

Zsadista

vor 3 Jahren

Hi! ....

ich will ja nichts sagen ... aber das hab ich vor Tagen schon im Kapitel 11-21 geschrieben .... danach habe ich das in Kapitel 22-32 geschrieben, dass es auf Seite 100 wieder auftaucht.

Und nachdem es keinen weiter interessiert hat, hab ich Punkt 3 und 4 nicht mehr erwähnt ... und im Deutschen ist es def. geschrieben, dass es nur ein "Militärgerät" ist und es wird IMMER nur von Kampfhubschraubern geschrieben, nie von F14 TomCats ... also ... für mich absolut falsch.

Mag sein, dass es im Original Apache UND F14 sind ... aber nicht im eingedeutschten Buch. ^^

Ah, habe gerade meine Notizen gefunden ... Punkt 3 war Seite 192 und Punkt 4 Seite 207.

LG Zsadista ^^

Zsadista

vor 3 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hi!

So, Rezi ist fertig. Hier den Link zu meinem Blog, da ist auch zu finden, wo ich sonst noch überall poste:

http://zsadista.blogspot.de

Danke dass ich mitlesen durfte, ich fand das Buch total klasse ^^

LG Zsadista

Neuer Beitrag