Craig Russell

 4 Sterne bei 712 Bewertungen
Autor von Blutadler, Wolfsfährte und weiteren Büchern.
Autorenbild von Craig Russell (© Bastei Lübbe Verlag)

Lebenslauf von Craig Russell

Hochspannende Kriminalromane: Der schottische Autor Craig Russell wurde 1956 im Kingdom of Five geboren. Bevor er sich ganz dem Autorendasein widmete, war er als Polizist, Werbetexter und Creative Director tätig. Die Inspiration zu seinen Romanen zieht er aus seinem Interesse für die deutsche Sprache, Kultur und Geschichte. Seinen Debütroman »Blutadler« veröffentliche er 2005. Der Kriminalroman ist der Auftakt einer sechsteiligen Reihe um den Hamburger Kriminalhauptkommisar Jan Fabel. Am 30. Oktober 2010 strahlte die ARD den Krimi »Wolfsfährte« nach dem zweiten Roman der Reihe aus. Für seine Werke wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem »CWA Duncan Lawrie Golden Dagger« sowie dem »SNCF Prix Polar«. Viele seiner Werke wurden außerdem schon in 23 Sprachen übersetzt.

Neue Bücher

Cover des Buches Brandmal (ISBN: 9783754000144)

Brandmal

Neu erschienen am 21.06.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Carneval (ISBN: 9783754000151)

Carneval

Erscheint am 28.06.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Wolfsfährte (ISBN: 9783754000182)

Wolfsfährte

Neu erschienen am 14.06.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.
Cover des Buches Walküre (ISBN: 9783754000175)

Walküre

Erscheint am 05.07.2021 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Craig Russell

Cover des Buches Blutadler (ISBN: 9783404157464)

Blutadler

 (184)
Erschienen am 11.09.2007
Cover des Buches Wolfsfährte (ISBN: 9783404158959)

Wolfsfährte

 (148)
Erschienen am 12.08.2008
Cover des Buches Brandmal (ISBN: 9783404163021)

Brandmal

 (64)
Erschienen am 14.07.2009
Cover des Buches Carneval (ISBN: 9783404165353)

Carneval

 (53)
Erschienen am 14.01.2011
Cover des Buches Walküre (ISBN: 9783404166909)

Walküre

 (46)
Erschienen am 17.08.2012
Cover des Buches Auferstehung (ISBN: 9783746634098)

Auferstehung

 (32)
Erschienen am 18.05.2018
Cover des Buches Tiefenangst (ISBN: 9783404168200)

Tiefenangst

 (32)
Erschienen am 21.06.2013
Cover des Buches Wo der Teufel ruht (ISBN: 9783746637396)

Wo der Teufel ruht

 (29)
Erscheint am 11.10.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Craig Russell

Cover des Buches Walküre (ISBN: 9783404166909)C

Rezension zu "Walküre" von Craig Russell

Walküre - Eine zum professionellen Töten ausgebildete Frau
Captured_Inside_Booksvor einem Monat

Zum Inhalt:

Der fünfte Fall von Jan Fabel sorgt ziemlich schnell für großes Aufsehen. Das Opfer ist ein britischer Popstar, der vor seinem Tod noch ausrichtet, dass die Tat von dem sogenannten “Engel von St. Pauli“ begangen wurde. Unter diesem Namen verbirgt sich eine Frau, die vor mehr als 10 Jahren mehrere brutale Morde an Männern begangen hat und nie gefasst wurde. Doch ist sie wirklich zurückgekehrt oder steckt etwas anderes dahinter?


Meine Meinung:

Mit einigen Zögern habe ich mich diesem Teil der Reihe gewidmet. Bisher haben mir die meisten Bände ja eher nicht so gefallen und dementsprechend war meine Motivation am Anfang relativ gering.

Das Cover ist auf den ersten Blick nicht besonders aussagekräftig, passt aber definitiv zur Handlung.

Mit dem Schreibstil bin ich immer noch nicht ganz warm geworden. Allerdings bin ich dieses Mal besser vorangekommen mit dem Lesen. Das liegt zum einen wahrscheinlich daran, dass mich die Thematik mehr interessiert hat und zum anderen sicherlich auch daran, dass ich inzwischen etwas besser mit dem Schreibstil zurechtkomme.

Meine Meinung zu den meisten Charakteren ist im Großen und Ganzen unverändert geblieben. Allerdings ist mir Jan zwischendrin ein bisschen unsympathisch geworden. Das liegt an seiner Haltung gewissen Themen gegenüber und seinem Verhalten in manchen Situationen.

Die neu aufgetauchten Charaktere fand ich alle ziemlich interessant. Aufgrund der verschiedenen Perspektiven konnte man einiges über sie und ihre Gedankengänge erfahren. Nur Karin Vestergaard ist mir bis zum Schluss ein Rätsel geblieben. Dafür, dass sie einen großen Teil der Ermittlungen dabei war, hat man kaum etwas über ihre Person und Gefühle erfahren.

Der Thriller startet mit einem Prolog, der zwar mein Aufmerksamkeit geweckt hat, aber nichts Besonders war. Allerdings geschieht im Laufe des Buches etwas, was dazu führt, dass man den Prolog mit ganz anderen Augen sieht.

Insgesamt fand ich die Handlung in diesem Band viel interessanter und spannender als bei den Vorgängern. Das beruht auf der Tatsache, dass es mal um eine Mörderin geht, aber auch auf dem Bezug zur Stasi und dem Schwerpunkt auf Feminismus. Es wurden einige Fakten und Geschichten aufgegriffen, die ich noch nicht kannte.

Was mich aber nach kurzer Zeit genervt hat, ist die ständige Feststellung, das Jan Frauen nicht versteht. Das wurde meiner Meinung nach viel zu oft bei jeder annähernd passenden Situation erwähnt und war auch einer der Gründe, warum mir der Gute etwas unsympathisch wurde.

Die Mordfälle fand ich dieses Mal um einiges spannender. Besonders weil anfangs noch keine ersichtlichen Zusammenhänge zu sehen sind und der Modus Operandi auch nicht jedes Mal genau der Gleiche war.

Trotzdem gibt es zwischendurch auch wieder einige Abschnitte, die mich etwas gelangweilt haben. Das waren hauptsächlich die, in denen es um Wirtschaft und Politik geht. Das ist einfach nichts, worüber ich gerne Bücher lese. Ich verstehe, dass diese Thematiken wichtig für die Handlung waren, aber ich fand sie teilweise etwas zu lang ausgeführt.

Die ganzen Hintergründe zu den Walküren waren wiederum unglaublich spannend und faszinierend. Ich möchte da nicht zu sehr ins Detail gehen, um Spoiler zu vermeiden, aber alles zu der Vergangenheit und den ganzen Abläufen damals habe ich regelrecht verschlungen. Besonders interessant finde ich auch, wie unterschiedlich sich das alles auf die einzelnen Walküren ausgewirkt hat und was diese aus ihrem Leben gemacht haben.

Das Ende war dann auch mega spannend. Das lag besonders an der extrem professionellen Vorgehensweise der Mörderin. Allerdings finde ich, dass es dafür am Ende etwas zu einfach für die Ermittler war.

Der Epilog hat das eigentliche Finale sogar noch in den Schatten gestellt. Zumindest was überraschende Wendungen angeht. Mehr kann ich dazu jetzt so nicht sagen XD


Fazit:

“Walküre“ ist zusammen mit dem zweiten Teil bisher der beste der Reihe. Die Tatsache, dass es sich bei der Täterin mal um eine Frau handelt verbunden mit der extremen Professionalität, macht das ganze wirklich spannend. Zudem waren die ganzen Hintergründe, wie sie zu der Person geworden ist, die sie jetzt ist, mega interessant. Trotzdem kann ich nur 3,5 Sterne vergeben, da ich immer noch mit dem Schreibstil hadere und es einige Thematiken gibt, die ich langweilig oder sogar nervig fand.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches American Gods. Band 1 (ISBN: 9783962196004)Flaventuss avatar

Rezension zu "American Gods. Band 1" von Neil Gaiman

Sehr guter Einstieg in die American Gods GN-Adaption
Flaventusvor 2 Monaten

Es ist dieser Graphic Novel anzumerken, dass der Autor der Buchvorlage auch hier Hand angelegt hat. Neil Gaimans American Gods Graphic Novel Adaption hält sich zum einen sehr an die Vorlage, ist aber zum anderen durch und durch an das Medium angepasst.

Allerdings muss ich erwähnen, dass ich die Buchvorage kenne und nur schwer beurteilen kann, ob sich Nichtkenner in der Graphic Novel überhaupt zurecht finden. Denn die Geschichte bzw. dessen Hintergründe offenbaren sich nicht sofort, sondern erst nach und nach. Und damit meine ich nicht nach und nach in diesem ersten Band, sondern nach und nach im weiteren Verlauf der Geschichte.

Neil Gaiman hat einen sehr eigenen Erzählstil, der sich zwangsläufig auch in dieser Graphic Novel wiederfindet. Der Humor versteckt sich manchmal ebenso wie die eindeutige Zuweisung bzw. Zuordnung der Figuren. Wer bereitet sich eigentlich auf was vor? In diesem ersten Band wird das weniger klar und der Leser sollte schleunigst zum zweiten Band greifen – und das nicht nur, weil dieser mit einem fiesen Cliffhanger endet.

Fazit

Ich mag die Buchvorlage, so merkwürdig Gaimans Stil manchmal auch sein mag. Die Graphic Novel Adaption ist sehr passend umgesetzt und fängt den Flair der Buchvorlage sehr gut ein. Solche Adaptionen sollte es meiner Meinung nach viel öfters geben.

Ich habe das Buch auch auf meinem Blog vorgestellt und diesem Werk und seinen Adaptionen ein Spezial gegönnt:

buechernarr.org/american-gods/ 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Carneval (ISBN: 9783404165353)C

Rezension zu "Carneval" von Craig Russell

Karneval: Eine Zeit, in der man jemand anderes sein kann.
Captured_Inside_Booksvor 2 Monaten

Zum Inhalt:

Im vierten Teil macht sich Jan Fabel auf dem Weg nach Köln, um dort bei der Ermittlung eines bizarren Falles zu helfen. Es geht um einen Mörder, der immer nur zur Weiberfastnacht zuschlägt, Frauen erwürgt und ihnen ein Stück Fleisch entfernt. Die Stadt steckt bereits mitten in den Vorbereitungen zum Karneval und es bleibt nicht mehr viel Zeit...

Ohne Jans Wissen hält sich auch Maria in Köln auf mit dem Plan, Rache an dem Mann zu nehmen, der ihr Leben zerstört hat.


Meine Meinung:

Ich habe mich dazu entschieden, diese Reihe weiterzulesen, auch wenn sie mir insgesamt eher weniger gefällt. Ich wollte einfach wissen, wie es mit den Charakteren weitergeht.

Dieses Cover ist sehr passend zum Inhalt und gefällt mir relativ gut.

Bei dem Schreibstil hat sich immer noch nichts geändert. Ich persönlich komme einfach nicht gut damit zurecht. Allerdings haben die Tagebucheinträge das ganze dieses Mal ein bisschen aufgelockert.

Bei meiner Einstellung zu den Charakteren hat sich auch nicht groß was getan.

Ich war sehr interessiert daran, herauszufinden, wie Maria mit der Situation aus dem letzten Band umgeht. Es war zwar ziemlich vorhersehbar, aber auch realistisch. 

Jans mangelnde Entscheidungsfindigkeit bezüglich seines Berufes und seines Privatlebens waren zwar verständlich, aber für mich teilweise ein klein bisschen nervig. Vor allem weil man sich als Leserin schon denken kann, wie seine Entscheidung letztlich ausfällt. Immerhin gibt es ja noch mehr Teile. Auf jeden Fall war ich froh, als er sich endlich bewusst geworden ist, was er möchte.

Die neu aufgetauchten Charaktere waren ganz in Ordnung, allerdings bin ich nicht ganz sicher, was ich von Benni halten soll.

Ehrlich gesagt fällt es mir mit jedem Band schwerer, groß was darüber zu schreiben. Das liegt vor allem daran, dass meine Meinung sich nicht wirklich von den Vorgängern unterscheidet.

Die Geschichte konnte mich auch dieses Mal nicht packen. Ich weiß nicht wirklich woran das liegt, weil die Handlung an sich spannend gestaltet ist. Wahrscheinlich hängt es damit zusammen, dass mir die Lust auf diese Reihe vergangen ist und ich deshalb schon vom Vorhinein eher distanziert bin.

Wie weiter oben schon erwähnt, finde ich die Tagebucheinträge großartig. Das war mal etwas anders und ein Aspekt, der mir auch bei anderen Titel immer gut gefällt.

Auch den Rachefeldzug von Maria, die Einblicke in ihre Gefühlswelt und ihre Veränderung fand ich interessant.

Allerdings hätte ich aufgrund des Klappentextes erwartet, dass die Ermittlungen um die Morde zur Karnevalszeit im Mittelpunkt stehen, was nicht wirklich der Fall war.

Das war aber auch schon alles. Die Mordfälle, die Ermittlungen, die verschiedenen Verdächtigen, das alles hat mich nicht wirklich fasziniert oder überrascht.

Das Ende wiederum hat mein Interesse geweckt. Ich bin gespannt, ob in den Folgebänden noch etwas in diese Richtung kommt.


Fazit:

“Carneval“ ist objektiv betrachtet sicherlich ein spannender Thriller, der einen auf falsche Fährten führen kann und mitraten lässt. Ich selbst hatte leider nicht wirklich Spaß beim Lesen. Es ist bei mir einfach kein großes Interesse aufgekommen, auch wenn es durchaus ein paar spannende Aspekte gibt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Autoren oder Titel-Cover„ … und sie erfassten, dass der Teufel nur Gott in seinem Nachtgewand ist.“

Prag in den dreißiger Jahren. Viktor, ein junger Arzt, möchte die Welt verändern, indem er in einer Anstalt hilft, hochgefährliche Kriminelle zu heilen. Doch das Unternehmen steht unter keinem guten Stern. Noch bevor er den Zug besteigen kann, um seine neue Stelle als Mediziner anzutreten, schlägt ein Serienmörder wieder zu, der ganz Prag in Atem hält. Bald kommt Viktor ein düsterer Verdacht: Könnte es sein Studienfreund Filip sein, der all die Morde begangen hat? Eine alptraumhafte Reise beginnt.

Ein großer, spannender Roman über die Anfänge der Psychologie, über eine schicksalhafte Liebe und darüber, wie das Böse in die Welt kommt.

Zur Leseprobe

Über Craig Russell
Craig Russell, Jahrgang 1956, wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, seine Bücher wurden in 23 Sprachen übersetzt. Er hat sich schon als Student für deutsche Kultur interessiert und lebt in der Nähe von Edinburgh.Als Aufbau Taschenbuch sind die Romane um den Hamburger Ermittler Jan Fabel lieferbar: »Blutadler«, »Wolfsfährte« und »Auferstehung«.Die Romane »Blutadler«, »Wolfsfährte«, »Brandmal«, »Carneval«, »Walküre« und »Tiefenangst« sind als E-Books bei Aufbau Digital erhältlich.Sein neuer Roman "Wo der Teufel ruht" erscheint 2018 bei Rütten & Loening.  

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben 
213 BeiträgeVerlosung beendet
Ein Serienmörder versetzt Hamburg in Angst und Schrecken. Der Täter folgt einem Ritus, der aus der Zeit der Wikinger stammt. Hauptkommissar Jan Fabel, dessen ungewöhnliche Methoden nicht unumstritten sind, wird mit dem Fall betraut. Er stößt auf einen geheimnisvollen Kult, dessen Mitglieder vor keinem Opfer zurückschrecken. Doch noch eine Organisation ist involviert: der Bundesnachrichtendienst.

Hier zur Leseprobe




Über den Autor
Craig Russell, Jahrgang 1956, wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, seine Bücher wurden in 23 Sprachen übersetzt. Er hat sich schon als Student für deutsche Kultur interessiert und lebt in der Nähe von Edinburgh. Drei Romane um den Hamburger Polizisten Jan Fabel sind mit Peter Lohmeyer in der Hauptrolle für das deutsche Fernsehen verfilmt worden. 


Jetzt bewerben!
Wir verlosen 25x den Thriller "Blutadler". Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?


Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.


** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
324 BeiträgeVerlosung beendet
LiberteToujourss avatar
Letzter Beitrag von  LiberteToujoursvor 3 Jahren
https://www.lovelybooks.de/autor/Craig-Russell/Blutadler-1360047384-w/rezension/1637900124/ Ich bin leider auch echt spät dran, aber als das Buch endlich ankam hat bei mir zeitlich einfach kein Rezixemplat reingepasst und danach habe ich es ehrlich gesagt einfach eine zeitlang vergessen. Ich möchte mich dennoch ganz herzlich für das Buch bedanken! :)

Die Schatten der Toten

Jan Fabel, Chef der Mordkommission in Hamburg, hat sich verändert. Vor zwei Jahren ist er beinahe gestorben, als ein Mann ihn anschoss. Er hatte eine Nahtod-Erfahrung, die ihn noch mehr zu einem intuitiv arbeitenden Polizisten werden lässt. Als bei Bauarbeiten eine Leiche gefunden wird, ahnt er sofort, dass es sich um die sterblichen Überreste von Monika Krone handelt, die vor fünfzehn Jahren spurlos verschwand. Wenig später beginnt eine unheimliche Mordserie. Ein Maler, zu dessen frühen Motiven ein Bild von Monika gehört, wird tot aufgefunden, ein Autor, der sich auf moderne Edgar-Allan-Poe-Versionen verlegt hat, wird ermordet. Alle haben eine Verbindung zu Monika gehabt. Und dann taucht ein Mann aus Fabels Vergangenheit wieder auf – und er begreift, welche Dimension dieser Fall hat.

Jan Fabel ist einer der ungewöhnlichsten Ermittler Deutschlands. 
Ein packender, vielschichtiger Thriller von einem international vielfach preisgekrönten Autor.

Über Craig Russell

Craig Russell, Jahrgang 1956, wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, seine Bücher wurden in 23 Sprachen übersetzt. Er hat sich schon als Student für deutsche Kultur interessiert und lebt in der Nähe von Edinburgh. Drei Romane um den Hamburger Polizisten Jan Fabel sind mit Peter Lohmeyer in der Hauptrolle für das deutsche Fernsehen verfilmt worden. Der neue Roman „Auferstehung“ erscheint bei Rütten & Loening.

Jetzt bewerben!
Bewerbt euch im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr folgende Frage beantwortet: Welcher Thriller hat euch in letzter Zeit am besten gefallen?

Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben.
230 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks