Craig Taylor Premiership Psycho

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Premiership Psycho“ von Craig Taylor

Nie mehr zweite Liga Seine Welt ist der Profifußball: wo man sich über Marken definiert, die Bewunderung grenzenlos ist und es nichts – und niemanden – gibt, den man nicht für Geld kaufen kann. Bis zur letzten Saison hatte Kev King den Premiership-Status, der seinem extravaganten Lifestyle angemessen war. Doch jetzt ist King verletzt und wird in eine untere Liga abgeschoben. Er wird zunehmend paranoid, verliert die Kontrolle über sein Leben. Und er wird wütend, furchtbar wütend. Auf seinem Weg zurück an die Spitze hinterlässt er eine Spur der Verwüstung.

Spannend und vollkommen verrückt. Das ist Profifussball auf die Spitze getrieben.

— hexe959753

Stöbern in Romane

Lügnerin

In jeder Hinsicht überzeugend erzählt.

jamal_tuschick

Wer hier schlief

Gut geschrieben, regt zum Nachdenken an, berührt mich persönlich aber nicht genug.

MrsFraser

Der Sympathisant

Ein kommunistischer Spion unter Exil-Vietnamesen in den USA: Teilweise fesselnd und überraschend amüsant und satirisch-ironisch.

Gulan

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nie mehr zweite Liga

    Premiership Psycho

    hexe959753

    11. December 2016 um 05:15

    Kev King, ein Profifussballer, der den Sport und das damit verbundene Leben nicht als Aufgabe oder Beruf sieht, sondern als Berufung der er folgen muss. Das Buch beginnt damit, das sein Verein nach der letzten Saison in die zweite Liga abgestiegen ist und er nur eine Saison in der Premierleague spielen durfte. Nach einer langen Verletzungsphase beginnt sein Kampf um seine Rückkehr in die Oberliga. Er wird zunehmend paranoid und verrleirt immer mehr die Kontrolle über sein Leben. Sein Leben ist guter Geschmack, seine Berufung ist guter Geschmack :-) Er ergeht sich im abspulen von Markennamen, Marken die seiner Meinung nach für guten Geschmack hält. Er beurteilt Menschen nach Ihrem Aussehen und nach dem Wert der Kleidung, die sie tragen, der Wohnungseinrichtung, dem Auto, der Yacht. Er sammelt Statussymbole, dazu gehöre natürlich auch Frauen. Das ist neben Fussball seine eigentliche Berufung. Jeder der in seinen Augen dagegen verstößt und sei es nur das er ein Imitat trägt muss von ihm zurechtgewiesen werden. Zurechtgewiesen = ermordet werden. Jeder der seine Karriere ngreift oder von ihm mehr fordert als ihm zusteht wird zurechtgewiesen. zurechtgewiesen = ermordet. Dasa bleibt natürlich nicht verborgen und so verstrickt sich King Kev immer weiter in eine Geschichte, die immer mehr außer Kontrolle gerät. Naja, solange er Spitzenfissball spielt, wird er wenigstens von seinem verein gedeckt. :-) vor seinem 30gsten Geburtstag sollte er sich geörig fürchten :-) Brutal, verrückt und sehr kurzweilig. So schön übertrieben! Sehr lesenswert auch für Menschen ohne Fussball Hintergrund. Abseits muss man nicht verstanden haben, man sollte nur öfter mal Klatschblätter gelesen haben, wenn man das Buch verstehen will.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks