Crauss Lakritzvergiftung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lakritzvergiftung“ von Crauss

Crauss gilt laut Berliner Tagesspiegel als »einer der wahren Stars der jüngeren deutschen Literatur«. Und mit diesem Stern beginnen wir die »Edition Polyphon«. Nach einer ausge­lassenen Feier zur Buchmesse hieß es: »Jan und Mario schwärmen seitdem von dir: du hast dir mindestens drei neue Käufer ertanzt!« Kein Wunder, denn der Autor war einmal für eine zeitlang Museumstänzer … Vor allem aber ist er Dichter und tingelt weiterhin durch Textspelunken.
LAKRITZVERGIFTUNG enthält »juicy transversions making your dick ache«, Gedichte aus Crauss’ Tourprogrammen in neuen Fassungen und übersetzt in alle 10 notwendigen Sprachen: von Moselfränkisch bis Georgisch.

»mein kopf ist ein nachtklub,« schreibt Crauss. LAKRITZVERGIFTUNG, das sind Liebesgedichte in einem ganz eigenen Sound: klassische Themen werden im Alltäglichen sichtbar, Mythen und Märchen gegenwärtig.

»Ein atemberaubendes Musikstück vermag in den Wunsch zu münden, es wieder und wieder zu hören«, schreibt Ulrich van Loyen. »kann aber ein Gedicht in diesem Sinn Projektionsfläche für Wünsche sein? Bei Crauss gelingt dies!« Crauss musiziert nicht getragen, nicht lento, sondern con fuoco.

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks