Cressida Cowell How to Train Your Dragon: Paperback Gift Set 2

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „How to Train Your Dragon: Paperback Gift Set 2“ von Cressida Cowell

Book 12 is the epic finale to the "New York Times" bestselling How to Train Your Dragon series! The Doomsday of Yule has arrived, and the future of dragonkind lies in the hands of one boy with nothing to show, but everything to fight for. Hiccup's quest is clear... But can he end the rebellion? Can he prove himself to be king? Can he save the dragons? The stakes have never been higher, as the very fate of the Viking world hangs in the balance! (Quelle:'Fester Einband/03.11.2015')

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Nicht schlecht, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Gegen Ende nahm es etwas an Fahrt auf.

killerprincess

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich das Ende der an sich tollen Reihe

    How to Train Your Dragon: Paperback Gift Set 2

    kirara

    23. November 2015 um 09:12

    Inhalt: Der Tag der Entscheidung ist gekommen und es sind nur noch wenige Stunden bis sich Drachen und Vikinger gegenseitig vernichten. Der böse Alvin ist dabei zum King gekrönt zu werden und der König der Drachen Furios wartet nur auf die Gelegenheit alle Vikinger in einen Haufen Asche zu verwandelt. In diesen dunklen Stunden kann nur Hiccup die Menschen und die Drachen retten und wie immer ist das einfacher gesagt als getan. Das "große" Finale der Vikinger-Drachen-Fantasykindersaga. Eigene Meinung: Endlich, nach den quälenden Jahren des Wartens hat die Autorin das letzte Buch vollendet und ich durfte lesen wie es ausging. Die erste Hälfte des Buches war im Hiccupliken Stil, wie er lebt und sich quält. Richtig toll zu lesen, wie die vorangegangenen Bücher. Die zweite Hälfte, nachdem nun auch der letzte Dumme unter den Vikingern erkannt hat, dass nur ein König mit Qualitäten sie retten kann und nicht derjenige, der am lautesten brüllt, ließ das Buch kontinuierlich nach, bis zum ruhigen und wenig unerwarteten Ende. Es ist aber verständlich, dass das Ende kein großer Knaller ist, denn es ist immer noch ein Kinderbuch (wobei dafür ist es schon sehr komplex gestaltet). Das Ende bringt also den logischen und ruhigen Abschluss der Reihe, der sich dann auch auf die Zukunft bis zu unserer heutigen Zeit bezieht. Stil: Vom geschriebenen Stil her wieder richtig toll, schöne Wortspiele, schöne Formulierungen (wenn auch etwas häufiger und nervigere Wiederholungen) und auch richt schöne grobe Kritzeleien als Illustrationen. Fazit: Endlich das Ende der Reihe und es war wieder sehr schön. Die Charaktere sind nach so vielen Bänden und Jahren dem Leser richtig ans Herz gewachsen und die Geschichte hat sich von einer fast harmlosen Kindergeschichte in eine immer komplexere und ja, manchmal sogar recht blutrünstige, Richtung entwickelt, was der Reihe aber überhaupt nicht geschadet hat, im Gegenteil. Allerdings ist im Vergleich zu allen Bänden bis hin zur ersten Hälfte des letzten Bandes das Ende etwas schwach, deshalb einen Stern Abzug. Lesenswert ist es allemale. Den zweiten Stern Abzug gibt es , weil es wirklich sehr lange gedauert hat, bis nach dem vorletzten endlich der letzte Band erfolgte. Mittlerweile hatte ich so viel schon nicht mehr exakt in Erinnerung und das Buch bezieht sich sehr häufig auf Geschehnisse aus den vorherigen Bänden. Gut ist deshalb, dass die Autorin Fußnoten dazu macht, damit man im Nottfall in den alten Bänden nachlesen kann. Einem Kind ist das aber absolut nicht zuzumuten, es ist also sinnvoll erst ab jetzt die Reihe zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "How to Train Your Dragon" von Cressida Cowell

    How to Train Your Dragon: Paperback Gift Set 2

    kirara

    22. October 2010 um 20:43

    Ich habe als erstes den Film gesehen (der mich übrigens auch begeistert hat) und erst einmal erstaunt feststellen müssen, dass dieser ganz anderst ist als die eigentliche geschriebene Gesichte. Aber das macht überhaupt nichts! Die Geschichte ist süß, lustig, charmant und für alle Altersstufen. In Hiccup, dem eigentlich klugen Kopf und tapferen Helden, dem trotzdem (fast) niemand zuhört, finden wir uns wieder und tauchen in seine kleine Welt voller Abenteuer ein. Die kleinen - wikinger-kind-groben - Zeichnungen unterstreichen die Gesichte noch. Ich habe übrigens alle weiteren Teile auch bereits gelesen - keines lässt in seiner Originalität nach und bereitet einem einen echten Lesegenuss bis zur letzen Seite. Ich würde allerdings empfehlen es wirklich im englischen Original zu lesen. Habe auch in der deutschen Ausgabe geblättert, aber durch die Übersetzung kommt der Charm einfach nicht so rüber.

    Mehr
  • Rezension zu "How to Train Your Dragon" von Cressida Cowell

    How to Train Your Dragon: Paperback Gift Set 2

    Nele

    11. September 2010 um 14:23

    "How to train your dragon" von Cressida Cowell ist ein lustiges Abenteuer um den (noch nicht so ganz) heldenhaften Wikinger-Sohn Hiccup. Zum Erwachsenwerden der Wikingerjugend gehört es, einen Drachen zu fangen und ihn innerhalb von ein paar Monaten zu trainieren. Hiccup ist nun leider gar nicht der Vorzeige-Wikinger bzw. -krieger und hat somit seine Probleme. Anstatt nach dem bewährten "Schrei-den-Drachen-an-um-ihn-zu-erziehen"-Schema zu gehen, versucht er es mit Freundschaft und Witzen. Zuerst hat es den Anschein als würde das klappen, doch als dann 2 riesige Seedrachen versuchen die Wikinger-Insel komplett von den Bewohnern zu befreien (sprich: aufzuessen) lässt Toothless der kleine Drache seinen Wikinger-Herren ganz schön im Stich. Schaffen es Hiccup und seine Dorfkollegen trotzdem gegen die Ungeheuer anzukämpfen? ... Ein schönes Kinder-/Jugendbuch über Freundschaft, Verantwortung und ganz viel Abenteuer. Wie ein kleiner Antiheld zu einem jungen tapferen Helden mutiert kann man hier mit viel Witz und Charme nachlesen. Auch die Illustrationen in dem Buch sind schön anzuschauen und unterhalten einen. Ich werde mir Hiccup's andere Abenteuer auf jeden Fall nicht entgehen lassen!

    Mehr
  • Rezension zu "Hiccup" von Cressida Cowell

    How to Train Your Dragon: Paperback Gift Set 2

    Neala

    14. April 2010 um 09:01

    Zwar habe ich zuerst den Kinofilm gesehen, jedoch hat dies meinen Lesegenuss in keinster Weise beeinträchtigt, denn der Film wurde maximal in Anlehnung an das Buch gedreht. Das Buch ist witzig geschrieben mit einer großen Portion an Ironie. Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und jede "kleine" Persönlichkeit, ob Wikinger oder Drache, ist liebens- und mitfühlenswert! Ein Buch für Jung und Alt und alle jene, die schon immer wissen wollten wie man einen Drachen trainiert! ...... ich glaube ich muss mir noch die weiteren Teile besorgen ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks