Cristina Alger Kleines Herz, großes Glück

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleines Herz, großes Glück“ von Cristina Alger

Vater und Sohn: zwei Welten, eine große Chance. Seit zwei Jahren ist Charlie Witwer. Die Trauer versucht der Anwalt mit Arbeit zu betäuben. Dabei wartet zuhause Caleb, sein fünfjähriger Sohn. Doch allzu oft überlässt Charlie die Erziehung seiner Schwester Zadie. Erst als er seinen Job verliert, ist er gezwungen, endlich Verantwortung zu übernehmen für Caleb. Das ist nicht so einfach: Der Junge hat ein morbides Interesse an Naturkatastrophen. Und würde am liebsten jeden Tag ein rosa Tutu tragen. Erst als Charlie Anschluss findet an eine Gruppe alleinerziehender Väter, erkennt er, welch riesige Chance sich ihm bietet: endlich wieder Liebe in sein Leben zu lassen.

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Dramatisch, sozial-kritisch, lediglich das Ende lässt einen etwas hmmm zurück...

ichundelaine

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen