Cristina Evans Handwerker Candy: Teil 2 (Candy, #2)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Handwerker Candy: Teil 2 (Candy, #2)“ von Cristina Evans

Betty ist die geborene Tagträumerin. Während ihr langjähriger Freund sein Studium begonnen und klare Ziele vor Augen hat, lebt Betty eher verträumt in den Tag hinein und hat trotz ihres abgeschlossenen Abiturs, noch keine festen, beruflichen Ziele im Sinn. Als eines Abends Robin, den sie noch aus Grundschulzeiten kennt, aufgrund eines Rohrbruchs plötzlich vor ihrer Türe steht, versteht sie die Welt nicht mehr. Robin hat einige Kilos abgenommen und ist – offensichtlich – Handwerker. Doch auf Handwerker steht Betty doch so gar nicht, oder?

***
Zukunftsmusik erwartet dich in Teil 3 – Nachbar Candy. Wer wird der berüchtigte Nachbar sein?

Man erfährt mehr über die Protagonisten und hat einen längeren Genuss an der Geschichte, da der zweite Teil länger ist.

— Loves_Reading_Boxing

länger als Teil 1, mehr Tiefe in den Charakteren, authentische Story und wieder viel zu lachen und knisternde Momente

— Leseeule35
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Handwerker Candy: Teil 2 (Candy, #2)" von Cristina Evans

    Handwerker Candy: Teil 2 (Candy, #2)

    Cristina_Evans

    Liebe Leser,  ich freue mich nun auch den 2. Teil meiner Candy-Serie mit euch zu teilen. Ihr erinnert euch an die beste Freundin von Tessa aus unserem „Tattoo Candy (Candy, #1)“?  In „Handwerker Candy (Candy, #2)“ geht es nämlich um sie. Denn Betty ist die geborene Tagträumerin. Während ihr langjähriger Freund Alexander sein Studium begonnen und klare Ziele vor Augen hat, lebt Betty eher verträumt in den Tag hinein und hat trotz ihres abgeschlossenen Abiturs, noch keine festen, beruflichen Ziele im Sinn. Als eines Abends Robin, den sie noch aus Grundschulzeiten kennt, aufgrund eines Rohrbruchs plötzlich vor ihrer Türe steht, versteht sie die Welt nicht mehr. Robin hat einige Kilos abgenommen und ist – offensichtlich – Handwerker. Doch auf Handwerker steht Betty doch so gar nicht, oder?   #Frage: Was denkt ihr, gibt es Liebe auf den zweiten, dritten oder sogar vierten Blick? -Ich persönlich finde, dass es diese Liebe gibt. Generell ist die Liebe auf den ersten Blick eher schwierig zu finden. Es sei denn man heißt Tessa oder Karl ;-)   Wer Betty von Spee kennt weiß, dass ihr Ruf ihr äußerst wichtig ist. Vor allem in den Kreisen in denen sie schon seitdem sie ein kleines Mädchen ist, kursiert. #Frage: Seid ihr eher jemand dem wichtig ist was andere Leute über euch sagen oder interessiert es euch die Bohne? -Da ich auch in einer kleinen Stadt lebe (eigentlich ist es eher ein Dorf), ärgert es mich manchmal mehr als mir lieb ist, wenn über Personen geredet wird, deren Probleme oder Themen eigentlich niemanden etwas angehen. Ich wünschte manchmal, ich könnte öfters darüber hinwegsehen.   #Letzte Frage: Hattet ihr auch schon mal eine Vorliebe für einen bestimmten Typ Mensch? Und wenn ja, wurdet ihr auch schon mal vom Gegenteil überzeugt? -Hätte ich die Wahl zwischen einem Tattoo-Karl und einem Handwerker-Robin, würde ich mich vermutlich nie entscheiden können. Doch im echten Leben wurde ich schon mal vom Gegenteil überzeugt und habe mich für einen Mann entschieden, der eigentlich nicht in mein „Beuteschema“ passt. Und ich habe es bisher nicht bereut ;-)    Ich freue mich auf diese neue Leserunde mit euch mit diesem brandneuen Candy. In jedem Unterthema und Kapitel-Abschnitt, findet ihr auch meine Fragen, die ihr sehr gerne beantworten könnt und ich freue mich auf einen regen Austausch und eure Meinungen.  Ich bitte nur um Bewerbungen von Lesern, die auch aktiv an der Leserunde teilnehmen möchten. Alles andere wäre gegenüber allen anderen Bewerbern nicht fair.  Und wenn ihr euch gerne bewerben möchtet, würde ich mich freuen, wenn ihr mir oben genannten Fragen ebenfalls beantwortet. Ich freue mich sehr darauf! ACHTUNG: Auch hier handelt es sich ausschließlich um ein eBook das als ePub oder Mobi verfügbar ist! :-) Liebe Grüße, eure Cristina 

    Mehr
    • 23
    • 21. April 2018 um 23:59
  • Tolle Geschichte

    Handwerker Candy: Teil 2 (Candy, #2)

    Loves_Reading_Boxing

    15. April 2018 um 21:51

    Aus dem ersten Teil (Tattoo Candy) kennt man Betty bereits. Sie ist die beste Freundin von Tessa und keinesfalls schüchtern. Man bekommt einen sehr guten Einblick in ihr Leben, das perfekt verlaufen soll mit ihrem perfekten Freund Alexander. Sie sind bereits seit der Highschool zusammen und ihnen steht eine perfekte Zukunft bevor. Jedoch liebt Betty ihn nicht mehr, was ihr mehr und mehr auffällt. Er macht sich mehr Gedanken darüber, was wohl die anderen Personen denken könnten, als wie es seiner Freundin geht. Als ihr dies bewusst wird, trennt sie sich von ihm. Darüber ist ihre Mutter nicht sehr begeistert und versucht alles, damit sie wieder zusammen kommen. Ihre Eltern sind unzufrieden, dass Betty sich bisher noch nicht für einen beruflichen Werdegang entschieden hat und auch nicht studieren möchte. Dafür kann man im Buch sehr schön verfolgen, wie sie den perfekten Beruf für sich findet und den Weg dorthin meistert. In der Wohnung über ihr kam es zu einem Rohrbruch, wodurch auch Bettys Badezimmer beschädigt wurde. Dies bekam sie aber erst mit, als der zuständige Handwerker bereits vor ihrer Tür steht. Es ist das erste Mal seit zwei Monaten, dass Robin und Betty sich wiedersehen und sie konnte ihre Augen nicht von ihm lassen. Er hat sich in so kurzer Zeit sehr prächtig entwickelt. Da der Schaden in ihrer Wohnung mit der Zeit immer schlimmer wird, haben Robin und Betty viel Zeit um sich besser kennenzulernen. Sie führen eine geheime Beziehung, da Betty ihren Eltern nichts davon erzählen möchte und sie ihren Ruf nicht schädigen möchte. Immerhin ist er "nur" ein Handwerker und kommt aus einer normalen Familie. Robin ist sehr verständnisvoll und hält ihr zuliebe die Beziehung geheim. Solange Betty glücklich ist, ist er es auch. Doch irgendwann müssen sie sich ihren Problem stellen. Auch im zweiten Teil der Candy-Reihe sind wieder Tessa und Karl mit dabei und man erfährt mehr Details über deren Romanze. Die Geschichte hat mir wieder sehr gut gefallen. Es lässt sich sehr flüssig lesen und hat Spannung. Sowohl aus Betty's als auch aus Robin's Sicht wird erzählt. Dadurch bekommt man einen sehr guten Einblick in die Gedanken und Gefühle der jeweiligen Protagonisten.

    Mehr
  • Glücklich sein hat seine eigene Definition

    Handwerker Candy: Teil 2 (Candy, #2)

    Leseeule35

    15. April 2018 um 19:31

    Tattoo Handwerker: Teil 2 - Autorin Cristina Evans, erschienen 12. April 2018, beim Verlag: neobooks, als eBookNoch gar nicht so lange her, da hab ich doch erst den Reihenauftakt „Tattoo Candy“ und zeitgleich das Debüt von Cristina Evans gelesen und nun ist schon der 2. Teil „Handwerker Candy“ erschienen und von mir verschlungen worden.Zum Inhalt: Betty ist die geborene Tagträumerin. Während ihr langjähriger Freund sein Studium begonnen und klare Ziele vor Augen hat, lebt Betty eher verträumt in den Tag hinein und hat trotz ihres abgeschlossenen Abiturs, noch keine festen, beruflichen Ziele im Sinn. Als eines Abends Robin, den sie noch aus Grundschulzeiten kennt, aufgrund eines Rohrbruchs plötzlich vor ihrer Türe steht, versteht sie die Welt nicht mehr. Robin hat einige Kilos abgenommen und ist – offensichtlich – Handwerker. Doch auf Handwerker steht Betty doch so gar nicht, oder?Zuerst einmal an ganz großes Lob an die Autorin, denn sie hat alles beherzigt, was sich die Leser nach dem 1. Teil gewünscht haben. Mehr Leselänge, wurde erfüllt. Mehr Tiefe in den Charakteren und dazu mehr Hintergrund, wurde erfüllt. Aber vor allem ihrem Stil treu bleiben, wurde erfüllt. Das tolle ist, bede Geschichten sind unterschiedlich, jedoch glänzt jede für sich allein und legt den Fokus anders. Es können auch beide völlig unabhängig voneinander gelesen werden, sie bauen nicht ineinander auf. Man hat lediglich mit bekannten Gesichtern zu tun.Ich muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht war von Betty, denn im Vorgängerband kam sie mir manchmal etwas überdreht vor und das sie aus einer anderen gesellschaftlichen Schicht stammt, hatte sich ja schon heraus kristallisiert. Eigentlich dachte ich, das ihr Leben glücklich verläuft und sie ihre Zukunft schon perfekt durchgeplant hatte, aber ganz so ist es dann doch nicht. Sie ist schon so lange mit Alexander zusammen und er war ihr erster und einziger Freund, aber wirklich glücklich ist sie nicht mehr. Irgendwie zieht das Leben an ihr vorbei und ausgerechnet an ihrem Geburtstag wird ihr das ganz genau bewusst. Von jetzt auf gleich wirft sie alles über Bord, tanzt nicht mehr nach der Pfeife ihrer Eltern, obwohl sie alles für ihre Tochter tun, und bricht einfach mal aus. Sie lässt sich neues zeigen, so wie man glücklich sein könnte, ganz minimalistisch sowie mit wenig aufwand, einfach nur wohlfühlen mit der richtigen Person an ihrer Seite. Und Robin hat sich auch entschieden etwas an sich zu ändern. Vom etwas kernigeren Mann, der nervös hübschen Mädels das Ohr abkaut, zum wohldefinierten Mann, der mit seinen Händen nicht nur handwerklich kräftig anpacken kann, sondern auch zuhören und jemanden ein Lächeln aufs Gesicht zaubern kann. Robin ist ehrlich, authentisch und jemand mit dem man sich vorstellen kann zusammen zusein und vielleicht auch eine Familie zu gründen. Er hat sich vom etwas unscheinbaren netten Typen, zum echten Kerl gemausert, der Frauenherzchen, wenn es die richtigen sind, höher schlagen lassen.So konnte man diesmal viel mehr von den Charakteren erfahren und in die tiefer eintauchen. Es ist eine ganz allmähliche und zarte Liebesgeschichte entstanden, bei der man wieder einmal ganz viel zum schmunzeln hatte, aber auch mit süssen und sinnlichen Momenten überrascht wurde. Ich fühlte mich wieder sehr wohl beim Lesen und habe es sehr genossen, zwei Menschen zusammenwachsen zu sehen. Zeitlich spielt der 2. Teil genau in der Zeit des 1. Teils. So erfährt man noch ein paar Hintergründe zu Tessa und Karl und natürlich spielen die beiden auch wieder ab und an mit, was mich persönlich sehr gefreut hat. Auch die beiden Mädels zusammen sind einfach unschlagbar. Ich genieße ihre Art miteinander umzugehen, einfach wie beste Freundinnen, die sich schon sehr lange kennen und wissen was der andere denkt, ohne es ausgesprochen zu haben. Der Schreibstil ist locker und leicht und man liest sich fließend von Kapitel zu Kapitel. Die einzelnen Passagen werden in der Ich-Perspektive von Betty und auch von Robin im kenntlichen Wechsel erzählt. Kurz kommen aber auch bekannte Gesichter zu Wort. Diesen Perspektivenwechsel mag ich sehr gerne, so taucht man in die Gedankengängen und in die Gefühlswelt aller Mitwirkenden ein. Das Cover ist wieder genauso zauberhaft und passt sich damit perfekt dem anderen Teil an. Der Grundton ist weiß, wieder mit kleine Süßigkeiten mit diesmal einem grünen Farbtupfer.Mein Fazit: Ein herzerwärmender schöner 2. Reihenteil, der authentisch dargestellt wird und mit zwei neuen Charakteren das wirklich wichtige im Leben darstellt, denn man muss es niemanden Recht machen und einfach selbst glücklich sein. Nun freue ich mich auf den dritten Teil „Nachbar Candy“ und frage mich schon, wem wir diesmal begegnen werden <3

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks