Cristina Mendoza Barcelona – Eine Stadt erfindet die Moderne

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Barcelona – Eine Stadt erfindet die Moderne“ von Cristina Mendoza

Wie kaum eine andere europäische Metropole hat Barcelona in den letzten Jahrzehnten den Stadtreisenden angezogen, den Flaneur mit wachem Blick, den die Stadt als ein lebendiges Ganzes interessiert - wo der architektonische Reichtum nur ein Ausdruck des pulsierenden Drangs ist, in der Gegenwart zu leben. Barcelonas ungebrochene Vitalität, die das Alte kontinuierlich in ein Lebensgefühl für das Neue einbettet, ist am stärksten in den Zeugnissen aus der Epoche des katalanischen Modernisme zu finden, in der die Stadt regelrecht explodiert ist. Zwischen der Weltausstellung von 1888 und dem Ersten Weltkrieg erlebte die "unspanischste Stadt Spaniens" abseits der politischen Turbulenzen einen ungeheuren ökonomischen Aufschwung. Intellektuelle Widerspenstigkeit und erstarktes bürgerliches Selbstbewußtsein, Innovationen in den Künsten, radikale Änderungen im Verhaltenskodex, krasse soziale Ungleichheiten - Barcelona erfuhr den Umbruch zur Moderne früher und bewußter als manch andere europäische Großstadt. Wie diese Stadt mit der alles umfassenden Strömung des Modernisme, der stilistisch starke Parallelen zum Jugendstil hat, sich selbst "ein Bild" gab, um dieser neuen Zeit zu entsprechen, das erzählen und zeigen Cristina und Eduardo Mendoza anschaulich. Darüber hinaus ist ihr reichillustriertes Buch eine Kulturgeschichte dieser europäischen Metropole im Übergang vom 19. zum 20. Jahrhundert.

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

Ess-Medizin für dich

Interessante Ansätze

albiorix

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brilliantes Porträt

    Barcelona – Eine Stadt erfindet die Moderne

    Duffy

    08. May 2013 um 07:46

    Schon seit einigen Jahren ist Barcelona bei Städtereisen immer beliebter geworden. Das liegt sicher am unbeschreiblichen Flair dieser Stadt, seinen vielen Sehenswürdigkeiten, der Lage am Meer, der Architektur und, und und. Natürlich ist die Stadt nicht in drei oder vier Tagen zu erobern, dazu muss man schon ein wenig mehr Zeit investieren. Wenn man darüber hinaus von der Geschichte erfahren will, gibt es genug Lektüre, um sich kundig zu machen. Die Moderne, die Barcelona ihren architektonischen Charakter verliehen hat, war aber auch eine Zeit der großen Veränderungen, was die Bevölkerung und deren Lebensumstände betraf. In seinem berühmten Buch "Die Stadt der Wunder" hat Mendoza genau diese Zeit beschrieben und die Weltausstellung geschildert, die zum großen Schnittpunkt mit der Moderne wurde. Wer also, wenn nicht dieser Autor, könnte besser einen Abriss über diese Zeit verfassen. Zusammen mit Cristina Mendoza, die im Kunstbereich tätig ist, hat er in diesem Buch ein Proträt dieser Epoche gezeichnet, das alle Bereiche, vom Klerus über die Arbeiterbewegung, von der bildenden Kunst, der Architektur bis zum Theater und Zirkus, vom Familienleben des Arbeiters bis zum Bürgertum mit einschließt. Dabei hat er auch immer ein leichtes liebevolles Lächeln für seine Heimatstadt, man spürt, dass die beiden mit Barcelona verbunden sind. Dazu gibt es reichlich, gut editiertes und interessantes Bildmaterial, kurzum, der Insel-Verlag hat mit diesem schönen Buch ein kleines Geschenk für Barcelona-Fans gepackt. Wer sich mehr für diese außergewöhnliche Metropole interessiert, als ein Wochenendbesuch hergibt und in einer verständlichen und kurzweiligen Form einen Eindruck dieser stilbildenden Epoche bekommen möchte, dem sei dieses hervorragende und zu diesem Zweck unverzichtbare Buch empfohlen. Eine bessere Zusammenfassung der Moderne in Barcelona ist meines Wissens nicht zu bekommen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks