Cristina Sanchez-Andrade

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)
Cristina Sanchez-Andrade

Lebenslauf von Cristina Sanchez-Andrade

Cristina Sanchez-Andrade ist Tochter eines galicischen Vaters und einer englischen Mutter und wurde in Santiago de Compostela geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universidad Autónoma de Madrid und lebt mittlerweile auch in der spanischen Hauptstadt. Sie arbeitet unter anderem als Literaturkritikerin und Übersetzerin und veröffentlichte nun ihren Roman "Die Wintermädchen" als erstes ihrer Werke in deutscher Sprache. 2014 war sie Finalistin um den Premio Herralde de Novela und wurde zum Hawthornden International Retreat for Writers in Schottland eingeladen.

Bekannteste Bücher

Die Wintermädchen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Wintermädchen" von Cristina Sanchez-Andrade

    Die Wintermädchen
    aba

    aba

    02. January 2017 um 17:51 Rezension zu "Die Wintermädchen" von Cristina Sanchez-Andrade

    Ein originelles MärchenGeheimnisse verbinden Menschen, denn wenn zwei etwas teilen, wovon kein anderer weiß, entstehen besondere Bänder, und es gilt nur, dieses Wissen nicht nach außen sickern zu lassen.Das Geheimnis, das die Wintermädchen teilen, ist etwas Furchtbares, aber sie haben gelernt, damit zu leben. Die zwei Schwestern haben es geschafft, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und neu anzufangen, auch wenn das bedeutet, in ihre Heimat zurückzukehren, in ein kleines Dorf in Galicien, der Region im Spanien der 50er ...

    Mehr
    • 2
  • Definitiv ein kleines Bücherjuwel!

    Die Wintermädchen
    Literaturchaos

    Literaturchaos

    19. August 2016 um 08:57 Rezension zu "Die Wintermädchen" von Cristina Sanchez-Andrade

    Mit "Die Wintermädchen" habe ich ein kleines Bücherjuwel entdeckt! Die Sprache, die Geschichte, die Protagonisten .... - hier ist einfach alles so zauberhaft beschrieben, dass man nicht anders kann, als vollständig in die Geschichte einzutauchen. Und obwohl mir das Cover nicht besonders zusagt und auch der Klappentext nicht wirklich sehr aussagekräftig ist, wusste ich bereits nach wenigen Seiten, dass dieser Roman einer von den ganz besonderen ist, von denen, die noch lange im Kopf und noch länger im Regal bleiben, in die man ...

    Mehr