Cristina Zehrfeld

 3 Sterne bei 1 Bewertungen
Cristina Zehrfeld

Lebenslauf von Cristina Zehrfeld

Cristina Zehrfeld wurde 1966 in Stollberg geboren, ist in der "Metropole Oelsnitz" aufgewachsen und hat Betriebswirtschaft studiert. Sie hat ein Jahr lang als Ökonom gearbeitet. Danach ist die DDR untergegangen. Entgegen anderslautenden Gerüchten steht beides allerdings in keinem sachlichen Zusammenhang. Nach der Wende war sie als Programmierer, Finanzchef und Prokurist tätig. Seit 2002 arbeitet sie als freiberufliche Autorin, hauptsächlich als Freie Mitarbeiterin der Tageszeitung "Freie Presse". Daneben widmet sie sich eigenständigen Publikationen. Zwischen 2007 und 2011 hat Cristina Zehrfeld an einer Biografie über den ersten Gewandhausorganisten KMD Professor Matthias Eisenberg gearbeitet. Entstanden ist ein etwa 400 Seiten umfassenden Manuskript, dessen Veröffentlichung derzeit jedoch nicht vorgesehen ist. Nach dieser überaus spannenden Arbeit schreibt die Autorin inzwischen vor allem humorvoll-satirische Kurzgeschichten. Das aktuelle Projekt ist eine auf mindestens fünf Bände angelegte Maestro-Carl-Reihe. In heiteren Episoden wird darin über das Leben eines genialen Musikers berichtet, der an der Orgel unübertroffen und im Leben unbezähmbar ist.

Alle Bücher von Cristina Zehrfeld

Die Metropole Oelsnitz

Die Metropole Oelsnitz

 (1)
Erschienen am 14.03.2013
Der phänomenale Theodor Sapplack

Der phänomenale Theodor Sapplack

 (0)
Erschienen am 13.10.2013
Der kleine Herr Carl

Der kleine Herr Carl

 (0)
Erschienen am 13.07.2014
Der Arthur-Schramm-Literaturpreis

Der Arthur-Schramm-Literaturpreis

 (0)
Erschienen am 13.08.2013
Mimi Superstar

Mimi Superstar

 (0)
Erschienen am 13.07.2014
Der exzentrische Maestro Carl

Der exzentrische Maestro Carl

 (0)
Erschienen am 13.07.2014

Neue Rezensionen zu Cristina Zehrfeld

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Cristina Zehrfeld im Netz:

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks