Curd Cornelius

 4 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Curd Cornelius

Curd CorneliusDer Butler 03: Der Butler surft von Föhr nach Sylt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Butler 03: Der Butler surft von Föhr nach Sylt
Curd CorneliusLarry Brent - Neue Fälle 08: Das Horror-Baby
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Larry Brent - Neue Fälle 08: Das Horror-Baby
Curd CorneliusLarry Brent - Neue Fälle 09: Angriff aus der Vergangenheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Larry Brent - Neue Fälle 09: Angriff aus der Vergangenheit
Curd CorneliusDer Butler 03
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Butler 03
Der Butler 03
 (0)
Erschienen am 28.08.2015
Curd CorneliusLARRY BRENT
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
LARRY BRENT
LARRY BRENT
 (0)
Erschienen am 07.11.2014
Curd CorneliusLARRY BRENT
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
LARRY BRENT
LARRY BRENT
 (0)
Erschienen am 03.04.2015
Curd CorneliusDan Shockers Larry Brent Neu - Das Horror-Baby
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dan Shockers Larry Brent Neu - Das Horror-Baby
Curd CorneliusDan Shockers Larry Brent Neu - Angriff aus der Vergangenheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dan Shockers Larry Brent Neu - Angriff aus der Vergangenheit

Neue Rezensionen zu Curd Cornelius

Neu
AutorDavidParkers avatar

Rezension zu "Der Butler 03: Der Butler surft von Föhr nach Sylt" von Curd Cornelius

Neu - spannender - besser!
AutorDavidParkervor 3 Jahren

In dem dritten Teil der Butler Reihe wird eine neue Richtung eingeschlagen, die mich begeistert. Nicht nur, dass der Schreibstil wesentlich moderner, frischer, lebendiger, spannender ist. Mit dem touch Fantasy tut sich eine Spannung auf wie bei Hohlbein. Sehr professioneller Schreibstil, der lebendige Bilder im Kopf hinterlässt und richtig Spaß macht. Sehr gelungen ist die Verbindung zu Larry Brent. Klare Empfehlung. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil.

Kommentieren0
0
Teilen
Elmar Hubers avatar

Rezension zu "Dan Shockers Larry Brent Neu - Angriff aus der Vergangenheit" von Curd Cornelius

Angriff aus der Vergangenheit
Elmar Hubervor 4 Jahren

„Wie ein Senkrechtstarter sauste das Monsterinsekt von oben herab und ließ sich surrend auf dem Dach des Holzhauses nieder. Es knarrte und ächzte, als die Wespe ihr Landung absolvierte und sich parallel zur langen Seite positionierte. Das Tier beugte seinen Körper nach vorne, bis der Kopf fast auf der morschen Veranda lag.“

STORY

Kurz nachdem der deutsche Innenminister Larry Brent nahegelegt hat, Deutschland zu verlassen (da der PSA-Agent offenbar der Grund für die unerklärlichen Ereignisse ist, die sich hier abspielen (siehe DAN SHOCKERS LARRY BRENT – NEUE FÄLLE, BAND 01: DAS HORROR-BABY) wird dessen Helikopter von einer riesenhaften Kröte attackiert. Eine unbekannte Stimme fordert außerdem, dass Brent in Deutschland bleiben muss. Während X-GIRL-C Morna Ulbrandson in Altenkirchen das Medium Inka Roll aufsucht, das in dieser Sache behilflich sein könnte, steuert Larry Brent gemeinsam mit Ivan Kunaritschew einem unbekannten Ziel entgegen. In einem verlassenen Dorf öffnet sich eine Tür in die Vergangenheit und Larry Brent muss erkennen, dass dieses „Spiel“ offensichtlich ihm persönlich gilt.

Kurzgeschichte: DIE HEXE IM HAUS ERSPART DEN BABYSITTER

Der Schauspieler Frank Berry zögert nicht lange, als man ihm eine Villa zu einem vergleichsweise spottbilligen Preis zum Kauf anbietet. Die einzige Bedingung ist, dass Mrs. Moorefield, die ihre Kindheit in dem Haus verbracht hat, ab und an für einige Tage dort wohnen möchte.

„In Erwartung einer Antwort wandte sich der Politiker zu Thomsen, der ihm schräg gegenübersaß. Doch der starrte nur mit weit aufgerissenen Augen an ihm vorbei. […] Der Minister spürte sofort, dass etwas nicht in Ordnung war, und drehte seinen Kopf in die Richtung, in die sein Bodyguard starrte. Aus den Augenwinkeln konnte er gerade noch eine verzerrte Fratze erkennen, die von außen an der Fensterluke direkt neben ihm sichtbar war, dann wurde er von dem Sicherheitsmann, der seinen Schock überwunden hatte, zu Boden gedrückt.“

MEINUNG

ANGRIFF AUS DER VERGANGEHEIT setzt direkt da ein, wo DAS HORROR-BABY aufgehört hat. Eine noch unbekannte Macht setzt alles daran, Larry Brent in Deutschland zu halten und zu einem bestimmten Ort zu führen. Der Weg dorthin ist gesäumt von behaarten Riesenkröten und einer ebenso riesenhaft vergrößerten Wespe, gegen die das PSA-Team mit militärischer Unterstützung vorgeht.

Wie schon im Vorgängerband herrscht hier schwindelerregende Action vor, die jedoch stellenweise sehr aufgebläht wirkt, da in dem Roman unterm Strich nicht viel passiert. Immer wieder kommt es zu „Gefechten“ mit den Riesenkröten, die sowohl die beiden X-RAY-Agenten als andernorts auch Morna bestreiten müssen. Etwas mehr Abwechslung hätte hier gut getan. Interessanter gestalten sie die Teile, in denen Larry Brent und sein Freund und Kollege Ivan Kunaritschew sich in der Vergangenheit befinden und Larry in einem menschenverlassenen Dorf einem Jungen gegenübersteht, der später zu einem der Erzfeinde der PSA werden soll. Nachdem die Handlung sich einige Male im Kreis gedreht hat, nimmt der Roman hier – kurz vor Ende – wieder Fahrt auf um in den zeitgleich erschienenen Nachfolgeband DAS SANATORIUM zu münden.

Als Covermotiv wurde ein Originalmotiv von Rudolf Sieber-Lonati verwendet, an dessen Werken der Blitz Verlag die Rechte hält. In den Roman hat Curd Cornelius entsprechend eine Handlungsszene eingebaut, die exakt der Abbildung entspricht.

Als Bonus ist wieder eine Geschichte aus „Dan Shockers Gruselmagazin“ – hier DIE HEXE IM HAUS ERSPART DEN BABYSITTER – enthalten. Diese Geschichte – wie einige weitere, die nach und nach an dieser Stelle erscheinen werden – ist amerikanischer Herkunft und wurde unter dem Pseudonym J. A. Grouft zuerst im Chance International Magazin unter der Redaktion von Jürgen „Dan Shocker“ Grasmück veröffentlicht. Dieser sammelte später die J.A. Grouft-Gruselgeschichten aus Chance International und spann darum eine Rahmenhandlung mit Larry Brent. Der so entstandene Episodenroman erschien als Schreckensmahl komplett unter dem Pseudonym Dan Shocker und erlebte diverse Auflagen im Zauberkreis Verlag (u.a. auch innerhalb der Larry Brent Serie als Band 57). Die jüngste Auflage erschien als Dämonenland 146 (Bastei Verlag).

FAZIT

ANGRIFF AUS DER VERGANGENHEIT fährt weiter auf der Action-Schiene, führt die Abenteuer der PSA-Agenten in Deutschland fort und eröffnet gleichzeitig einen neuen Handlungsbogen. Ein Faible für Groschenheftliteratur sollte vorhanden sein.

Kommentieren0
1
Teilen
Elmar Hubers avatar

Rezension zu "Dan Shockers Larry Brent Neu - Das Horror-Baby" von Curd Cornelius

Curd Cornelius: Das Horror-Baby
Elmar Hubervor 5 Jahren

„Ann-Marie schrie von Angst und Entsetzen. Die Verandatür flog aus den Angeln und zersplitterte mit einem berstenden Knall. Der Monsterwurm rauschte mitten durch die Scherben in die Wohnung. Wie in einem schlechten Traum vernahm Ann-Marie das Klappern der zahllosen kleinen Beinchen.“

STORY

Nicht nur X-Ray-3 Larry Brent leidet derzeit an ungewöhnlicher Schwäche und Apathie, auch Morna Ulbrandson alias X-Girl-C teilt diese Symptome. X-Ray-7 Ivan Kunaritschew bekommt stattdessen unerfreulichen Besuch vom Horror-Baby Changye, dem Nachwuchs von Dr. X und Dr. Tschang Fu. Da eröffnet sich eine Spur zu Larry Brents verschollenem Bruder Robert Kane alias X-Ray-8, die nach Deutschland führt. Dort treiben indes monströs vergrößerte Würmer und eine Frau, die Menschen zu Eis werden lassen kann ihr Unwesen. Es scheint, als würde nicht nur Changye das PSA-Team verfolgen und offenbar ist Larry Brent selbst der Auslöser dieser Ereignisse.

Kurzgeschichte: DAS SCHRECKENSMAHL

Der obsessive Persienliebhaber und -sammler Jonathan Calley vernachlässigt über seinem Hobby seine Ehe und seine Freunde. Er träumt von einem privaten Wachsfigurenkabinett, in welchem er anschaulich die Folter- und Vollstreckungsmethoden der alten Perser nachbilden und ausstellen will. Seine Ehefrau Sandra bittet ihren Bruder Brian, einen Arzt, um einen „Überraschungsbesuch“, um Jonathan unauffällig in Augenschein zu nehmen. Unter Brians Einfluss scheint Jonathan wieder etwas aufzutauen und lässt sich sogar dazu überreden für seine Frau und seinen Schwager ein altpersisches Gericht zu kochen.

„So wie es aussah traten die besiegten Widersacher vergangener Jahre konzentriert auf. Wer steckte dahinter? Und vor allem: Wie mochte das enden? Die grausame Rache ehemals besiegter negativer Existenzen konnte sich womöglich zur tödlichen Bedrohung für die gesamte Menschheit auswachsen.“

MEINUNG

Obwohl DAS HORROR-BABY als erster Roman eines neuen Zyklus angekündigt wird, machen es die zahlreichen Verweise zu Ereignissen aus der unmittelbar zuvor angesiedelten Larry Brent-Hardcoverreihe (die aufgrund von Druckereiproblemen eingestellt werden musste) für grundsätzliche Neuleser nicht gerade leicht, einen sauberen Einstieg zu finden. Es wird Bezug genommen auf Larry Brents verschollenen Bruder Robert Kane, auf Larrys Freundin Dodo, auf die beiden Damen Sheherezade und Germaine und nicht zuletzt natürlich auf das titelgebende Horror-Baby Changye selbst. Alles Figuren, die in der Hardcoverreihe ihre ersten Auftritte hatten. Die riesenhaft vergrößerten Würmer stammen außerdem aus dem klassischen Larry Brent-Roman 127 DIE MÜLLMONSTER (beim Blitz Verlag in LARRY BRENT CLASSIC 69). Es scheint also, als würde die Vergangenheit nach Larry Brent und damit nach der PSA greifen. Zusätzlich gibt noch ein kleines Crossover mit der Blitz-Serie DER BUTLER (konkret zu #1 DER BUTLER SETZT AUF SIEG), das hier allerdings etwas unbefriedigend abgeschlossen wird.

Auf 130 Taschenbuchseiten liefert Autor Curd Cornelius eine kurzweilige Actionkanonade ab, die dem Leser kaum Zeit lässt, über das Geschehene nachzudenken. Trotzdem gelingt es ihm, den Kurzroman – ungeachtet des herrschenden Tohuwabohus – nicht heillos überladen wirken zu lassen, auch wenn die verschiedenen Erzählstränge der Hauptstory zum Abschluss des Romans sehr zurechtgebogen wurden. Cornelius schafft es außerdem, den Tenor der modernen PSA-Romane der Hardcover-Edition in die Taschenbuchausgabe zu retten. Die Agenten sind hier keine hölzernen Supermänner und –frauen mehr, deren Gefühle sich lediglich durch die Vorbeischlafzoten am jeweiligen Romanende ausdrücken. Dan Shockers HeldInnen haben inzwischen eine Transformation zu modernen Romanhelden mit angreifbarer Psyche durchgemacht.

Als Covermotiv wurde ein Originalmotiv von Rudolf Siber Lonati verwendet, an dessen Werken der Blitz Verlag die Rechte hält. In den Roman hat Curd Cornelius entsprechend eine Szene eingebaut, in der Larry Brents Freundin Dodo in einem Ruderboot von dem Horror-Baby angegriffen wird.

Als Bonus startet hier „Dan Shockers Gruselmagazin“ mit der Kurzgeschichte DAS SCHRECKENSMAHL. Diese Geschichte – wie einige weitere, die nach und nach an dieser Stelle erscheinen werden – ist amerikanischer Herkunft und wurde unter dem Pseudonym J. A. Grouft zuerst im Chance International Magazin unter der Redaktion von Jürgen „Dan Shocker“ Grasmück veröffentlicht. Dieser sammelte später die J.A. Grouft-Gruselgeschichten aus Chance International und spann darum eine Rahmenhandlung mit Larry Brent. Der so entstandene Episodenroman erschien als SCHRECKENSMAHL komplett unter dem Pseudonym Dan Shocker und erlebte diverse Auflagen im Zauberkreis Verlag (u.a. auch innerhalb der Larry Brent Serie als Band 57). Die jüngste Auflage erschien als Dämonenland 146 (Bastei Verlag).

FAZIT

DAS HORROR-BABY bietet kurzweilige und actionreiche Unterhaltung, sofern man sich für diese Art Pulp Fiction erwärmen kann.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks