Cynthia Eden

 4.3 Sterne bei 318 Bewertungen
Autorin von Bound - Tödliche Erinnerung, Echo der Angst und weiteren Büchern.
Cynthia Eden

Lebenslauf von Cynthia Eden

Cynthia Eden studierte Soziologie und Kommunikationswissenschaften an der University of South Alabama und war währenddessen Journalistin der Universitätszeitung. Seit ihrem Abschluss arbeitete sie als Lehrerin und Herausgeberin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben von Fantasyromanen widmete. ynthia Eden lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in den Südstaaten.

Neue Bücher

Dark Obsession - Need me (Dunkle Begierde 3)

 (3)
Neu erschienen am 01.12.2018 als E-Book bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment.

Dark Obsession - Beware of me (Dunkle Begierde 4)

Erscheint am 28.02.2019 als E-Book bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment.

Alle Bücher von Cynthia Eden

Sortieren:
Buchformat:
Bound - Tödliche Erinnerung

Bound - Tödliche Erinnerung

 (66)
Erschienen am 07.03.2017
Echo der Angst

Echo der Angst

 (33)
Erschienen am 08.12.2011
Jäger der Dämmerung

Jäger der Dämmerung

 (27)
Erschienen am 11.04.2011
Stirb für ihn

Stirb für ihn

 (19)
Erschienen am 29.07.2014
Dark Obsession - Watch me (Dunkle Begierde 1)

Dark Obsession - Watch me (Dunkle Begierde 1)

 (19)
Erschienen am 01.07.2018
Jäger der Verdammten

Jäger der Verdammten

 (18)
Erschienen am 08.02.2012
Echo der Vergangenheit

Echo der Vergangenheit

 (17)
Erschienen am 08.06.2012
Jäger des Zwielichts

Jäger des Zwielichts

 (15)
Erschienen am 10.09.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cynthia Eden

Neu
Lesejunkie_Elas avatar

Rezension zu "Dark Obsession - Need me (Dunkle Begierde 3)" von Cynthia Eden

Nette Unterhaltung für Zwischendurch
Lesejunkie_Elavor 2 Tagen

Mein Dank geht an NetGalley und beHEARTBEAT für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars!

Kurz zum Inhalt:
Julianna Smith ist eine Mörderin - da sind sich Polizei und Medien einig. Sie soll ihren Ehemann umgebracht haben. Niemand glaubt an ihre Unschuld. Nur sie kennt die Wahrheit: Ein Killer ist hinter ihr her und wird nicht eher ruhen, bis er sie in seiner Gewalt hat.

Devlin Shade ist der Einzige, der ihr jetzt noch helfen kann. Als Julianna bei ihm im Büro auftaucht, weiß der Bodyguard sofort, wen er vor sich hat. Doch ist diese attraktive Frau, die heißes Verlangen in ihm auslöst, wirklich eine kaltblütige Mörderin? Trotz der erdrückenden Beweise nimmt er den Job an. Ihm ist klar: Er muss sie vor ihrem Feind beschützen - koste es, was es wolle - und die Wahrheit über sie herausfinden.


Meine Meinung:
Zum Schreibstil kann ich sagen, dass er schlicht und einfach gehalten ist. Dadurch liest sich die Geschichte in einem Rutsch durch.
Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Julianna und Devlin, wodurch man einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt bekommt.
Beide wurden sehr sympathisch dargestellt.

Wirklich mitgerissen hat mich die Geschichte nicht.
Über die Hälfte des Buches befasst sich sehr mit der sexuellen Anziehung der beiden, weniger mit dem Mord, welcher meiner Meinung nach das Hauptaugenmerkmal sein sollte. So zumindest hat mir das der Klappentext vermittelt.
Was die Suche nach dem Mörder angeht, so hat die Autorin Spuren in verschiedene Richtungen gelenkt, so dass man immer mal wieder einen Anderen in Verdacht hatte.

Fazit: Nette Unterhaltung für Zwischendurch

Kommentieren0
0
Teilen
fraeulein_lovingbookss avatar

Rezension zu "Dark Obsession - Need me (Dunkle Begierde 3)" von Cynthia Eden

Dark Obsession – Need me
fraeulein_lovingbooksvor 6 Tagen

Inhalt

Er ist ihre letzte Hoffnung …Julianna Smith ist eine Mörderin – da sind sich Polizei und Medien einig. Sie soll ihren Ehemann umgebracht haben. Niemand glaubt an ihre Unschuld. Nur sie kennt die Wahrheit: Ein Killer ist hinter ihr her und wird nicht eher ruhen, bis er sie in seiner Gewalt hat.Devlin Shade ist der Einzige, der ihr jetzt noch helfen kann. Als Julianna bei ihm im Büro auftaucht, weiß der Bodyguard sofort, wen er vor sich hat. Doch ist diese attraktive Frau, die heißes Verlangen in ihm auslöst, wirklich eine kaltblütige Mörderin? Trotz der erdrückenden Beweise nimmt er den Job an. Ihm ist klar: Er muss sie vor ihrem Feind beschützen – koste es, was es wolle – und die Wahrheit über sie herausfinden.Julianna weiß, dass sie sich nicht auf Dev einlassen darf, doch sie kann seiner rätselhaften Anziehung kaum widerstehen. Je näher sie ihm kommt, desto deutlicher erkennt sie, dass er ihre Geheimnisse ergründen will. Doch die dürfen niemals ans Licht kommen …
(Quelle: luebbe )

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und Bastei Entertainment für das Rezensionsexemplar bedanken.

Band 3 der „Dunkle Begierde“ – Reihe.

Julianna weiß nicht sicher, ob sie ihren Ehemann nun umgebracht hat, oder nicht. Sie kann sich einfach nicht daran erinnern – aber sie ahnt, das jemand hinter ihr her ist und sie Hilfe benötigt. Ihre Anwältin empfiehlt ihr die Firma von Chance, Lex und Devlin, also macht sich Julianna auf den Weg. Devlin wird ihr Bodyguard und sie spürt sofort die Anziehung zu ihm. Da sie ihm aber nicht zu 100% vertraut, geht sie ihren eigenen Weg – doch Devlin kommt ihr schnell auf die Fersen. So wie auch die Person, die es auf Julianna abgesehen hat… 
Ich brauchte sehr lange bis ich zumindest etwas mit Julianna warm geworden bin. Sie hält viele Informationen zurück und setzt ihren Körper ein, um das zu bekommen, was sie will. Und Devlin ist leider sehr empfänglich dafür. Für vollkommen unschuldig habe ich sie nie gehalten, da ich mir sicher war, das sie irgendwas an diesem Abend getan hat. Das sie sich nicht aus der Beziehung befreien kann, war halbwegs authentisch – wenn aber auch etwas zu konstruiert, wenn man bedenkt wer mit drin hängt.

Devlin möchte herausfinden, ob Julianna wirklich eine Mörderin ist oder nicht, ehe er sie zu nah an sich heran lässt. Doch der Plan schlägt fehl und er schläft mit ihr, bevor er alle Informationen hat. Und lässt sich dabei auch noch beklauen. Er schenkt ihr einen Vertrauensvorschuss, den sie nicht verdient hätte und scheint immun gegen alle zu sein, die sie für schuldig halten und setzt sich für Julianna ein…
Devlin fand ich immer nett (zumindest in den Vorgängern), aber hier hat er leider sein Herz über den Kopf gestellt. Er sieht offensichtliche Zeichen nicht und das fand ich schade. Auch wenn die beiden ein nettes Paar sind.

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Julianna und Devlin, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt. Zusätzlich erzählen noch weitere Charaktere Abschnitte aus ihrer Sicht.

Die Grundidee dieser Geschichte ist nicht schlecht, aber das Hauptaugenmerk liegt im ersten Abschnitt leider nicht auf der Handlung, sondern nur auf der sexuellen Anziehung von Devlin und Julianna. Er ist ihr  sofort verfallen ist und springt mit ihr in die Kiste. Es machte den Eindruck als wären die Gefühle nicht da, sondern nur die Lust aufeinander. Gegen Mitte des Buches wurde es dann etwas besser und der Fokus lag wieder auf dem Mord von Juliannas Mann. Die Suche ist ganz gut gestaltet, aber leider war viel zu schnell klar, wer hinter allem steckt. Dafür war aber das Konstrukt um den Täter nicht so einfach zu erkennen, das war gelungen.
Alles in allem ein nette Geschichte für Zwischendurch.

Kommentieren0
1
Teilen
melli.die.zahnfees avatar

Rezension zu "Echo des Zorns" von Cynthia Eden

toller Abschluß
melli.die.zahnfeevor einem Monat

Nur knapp überlebte FBI-Agentin Samantha Kennedy einen Mordanschlag. Noch immer quälen sie die Erinnerungen an das grauenhafte Erlebnis. Als sie den erfolgreichen Unternehmer Max Ridgeway kennenlernt, schlägt sie dennoch alle Vorsicht in den Wind und verbringt eine heiße Nacht mit ihm. Doch dann wird Max' Stiefbruder entführt, und Samantha kommt einem Ring von Kidnappern auf die Spur.

einer wunderbaren Reihe. Die SSD des FBI besteht aus ziemlich besonderen Agenten , die in ihrem Leben schon so einiges durchgemacht haben. Trotzdem lässt Cynthia Eden ihre Protagonisten immer auf dem Teppich bleiben und für den Leser real werden.
In diesem Buch ist die Handlung noch ein wenig spezieller als sonst, da der männliche Protagonist diesmal ein echter Bad Boy ist. ( oder? ) Gibt es tatsächlich nur schwarz oder weiß ?
Außerdem fällt es Samatha sehr schwer ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Keine guten Voraussetzungen für eine Beziehung.
Ein Kritikpunkt wäre , dass der Sprachstil manchmal zu gehetzt ist er treibt den Leser förmlich durch die Sequenzen. Aber es passt gut zur Gemütsverfassung der Protagonisten und zur insgesamt sehr hektischen Geschichte, die auch diesmal ein sehr überraschendes Ende hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Cynthia Eden im Netz:

Community-Statistik

in 342 Bibliotheken

auf 116 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks