Bound - Tödliche Erinnerung

von Cynthia Eden 
4,4 Sterne bei66 Bewertungen
Bound - Tödliche Erinnerung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (61):
chrissy1986s avatar

Toller Auftakt

Kritisch (1):
jennifer_tschichis avatar

nicht das was ich gehofft habe. leider abgebrochen

Alle 66 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bound - Tödliche Erinnerung"

Ein knisterndes Versteckspiel zwischen unwiderstehlicher Leidenschaft und tödlicher Gefahr. Wenn niemand mehr weiterweiß, kommt das "Last Option Search Team" zum Einsatz. Gabe Spencer, Ex-SEAL und Firmengründer von LOST, hat in seinem Leben schon viel Ungewöhnliches gesehen. Aber als er auf die atemberaubende Eve trifft, bringt ihn das ganz schön aus dem Konzept: Die mysteriöse Frau ist dem letzten Opfer eines Serienmörders wie aus dem Gesicht geschnitten ... Eve wacht im Krankenhaus in Atlanta auf und kann sich an nichts erinnern. Doch als sie ihr eigenes Gesicht in der Zeitung wiedererkennt, will sie die Wahrheit herausfinden. Niemals hätte sie vermutet, dass Gabe ihr dabei helfen wird. Schon bald werden die beiden von der unglaublichen Anziehungskraft zwischen ihnen überwältigt. Aber sie dürfen sich von ihren Gefühlen nicht ablenken lassen, denn der Ladykiller wird nicht ruhen, bis auch sein letztes Opfer gefallen ist ... Hol dir jetzt den packenden Romantic Suspense Liebesroman der New York Times Bestseller Autorin Cynthia Eden und tauche ein in eine Geschichte zwischen erotischer Spannung und atembraubendem Thrill!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783732534364
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:315 Seiten
Verlag:beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
Erscheinungsdatum:07.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne32
  • 4 Sterne29
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SimoneDs avatar
    SimoneDvor einem Monat
    Empfehlenswert

    Eve eine junge Frau die sehr ähnlich sieht wie eine andere Frau die von einem serienkiller umgebracht wurde, erwacht im Krankenhaus und kann sich an nichts erinnern. Hifllos wendet sie sich an die Agentur LOST .
    Hingezogen zueinander beginnen diese eine Affäre aber Konzentrieren sich dennoch auf den Fall heraus zu finden was mit Eve passiert ist.
    Die Spannung hielt sich bis zum Ende und war nicht gleich zu erkennen wer es war was ich toll fand.

    Das Cover sieht nicht direkt aus wie ein Thriller was mich aber dennoch nicht davon abhielt es zu Lesen.
    Der Schreibstil ist angenehm und hat mich gefesselt und so hab ich es in einem Ruck durch gelesen.
    Ich kann das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. Allen anderen die es Lesen wollen viel Spaß beim Lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lissiannas avatar
    Lissiannavor 7 Monaten
    spannende Story

    RomanticThrill Bücher mag ich sehr gerne und der Klappentext hat Lust auf mehr gemacht.

    Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen und ich habe schnell in die Story reingefunden.

    Die Handlung war spannend und gut durchdacht, auch wenn es zwischenzeitlich mal langatmig wurde, hat mir die Story gut gefallen.

    Eve ist eine sympathische Protagonistin und auch wenn sie ihr Gedächtnis verloren weiß sie was sie will. Gabe passt gut in die Story und ist hilfsbereit, ihn kann man einfach nicht so schnell vergessen.

    Ein tolles und spannendes RomanticThrill Buch für zwischendurch und ein schöner Auftakt der Reihe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    chrissy1986s avatar
    chrissy1986vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Toller Auftakt
    Gefällt mir

    Das Buch hat mir gut gefallen, es war spannend, aber auch es ging auch mal schleppend voran, so das ich dachte, wann wird es endlich wieder besser und dann ging es im nächsten Kapitel wieder richtig los, so das ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen, bis es wieder schleppend voran ging. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen, er ist gut zu lesen und recht einfach gehalten.

    Eve (vielleicht Jessica) ist eine sehr nette und liebe Frau, die leider ihr Gedächtnis verloren hat und nicht weiß wer sie ist und wo sie herkommt, dieses will sie mit Gabe dem Chef von LOST rausfinden. Werden sie es schaffen die wahre Identität von Eve rauszufinden, ist sie wirklich die Frau in der Zeitung oder sieht sie ihr nur ähnlich.

    Gabe ist auch sehr lieber, heißer und netter Protagonist, der mir sofort sympatisch war, da er etwas an sich hatte das ich sofort mochte, ich weiß nicht was es ist, aber ich bekam ihn nicht aus dem Kopf, so gut hat er mir gefallen.

    Ich kann euch diesen Start der 4. teiligen Reihe empfehlen zu lesen, da es ein guter Romantic-Thriller ist, den man schnell und auch super lesen kann für zwischendurch.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    coala_bookss avatar
    coala_booksvor einem Jahr
    Spannende Geschichte, die etwas Potential verschenkt


    Als Eve im Krankenhaus aufwacht, kann sie sich leider nicht mehr erinnern. Aber alle sagen, dass sie den Opfern eines Serienkillers gleicht. Ist sie ihm entkommen? Gabe ist mit seiner Firma LAST (Last Option Search Team) zuständig für die besonders hartnäckigen Fälle. Dafür ist er als Ex-SEAL auch besonders geeignet. Als er auf Eve trifft, ist die Anziehung sofort erkennbar, doch die beiden sträuben sich doch sehr zu Beginn. 


    Die Identitätskrise dominiert in jedem Fall die Geschichte mehr als die Liebesgeschichte. Sehr hartnäckig möchte Gabe zudem Eve davon überzeugen, dass sie lieber nichts mit ihm anfängt. Das war zu Beginn doch schon etwas nervig, da die Geschichte für mich so etwas langsam in Fahrt kam. Zudem hat man gemerkt, dass es der Beginn einer Serie ist, denn alle Teammitglieder mussten natürlich auch entsprechend etwas Zeit zur Vorstellung bekommen. Ist der etwas zähe Anfang jedoch erst einmal überwunden, kommt auch etwas Fahrt in die Geschichte. Es gilt immerhin noch einen Ladykiller zu fassen. Die Liebesgeschichte kam ohne unnötige Dramatik aus, hat sich meiner Meinung nach jedoch etwas zu langsam entwickelt.


    Ein unterhaltsamer Romantik-Thrill, der kleine Schwächen hat, in seiner Gesamtheit jedoch überzeugen konnte.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    piinky95s avatar
    piinky95vor einem Jahr
    Bound-Tödliche Erinnerung

    Um was geht es? Wer sind die Charaktere?
    Eve hat ihre Gedächtins verloren, seit sie im Krankenhaus aufgewacht ist, weiß sie nichts mehr. Auch nicht mehr wie ihre Identität ist. Sie wurde auch nicht als vermisst gemeldet, als sie dann eine erschreckende Entdeckung in der Zeitung macht, muss sie wissen wer sie wirklich ist. Denn es geht um Leben und Tod.
    Da ein Ladykiller die Gegend unsicher macht und Eve passt genau in sein Beuteschema, bzw. ist sich Eve sicher dem Ladykiller entkommen zu sein.
    Um sich aber sicher sein zu können will sie Gabe engagieren, der bei der Vereinigung Lost arbeitet und vermisste Menschen aufspührt.
    Doch Eve's Auftrag ist ist ein richtiger Brocken für Gabe, aber was ist, wenn Eve wirklich eines der Opfer des Ladykillers ist und dieser erfährt, dass sie immer noch am Leben ist?

    Meinung:
    Der Klappentext konnte mich total überzeugen, so musste ich das Buch unbedingt lesen und ich habe es nicht bereut. Das Buch hat definitiv einiges zu bieten. Es ist ein Mix aus Thrill und Erotik. Durch den flüssigen Schreibstil lässt sich das Buch schnell und schön lesen.

    Der Beginn der Geschichte ist locker und leicht, man tastet sich langsam an die Geschichte heran. Man erfährt einiges über Eve's jetzige Situation. Denn diese ist alles andere als normal. Sie weiß nämlich nichts mehr über sich, mittlerweile ist sie deswegen komplett verzweifelt und richtet sich an Gabe.
    Durch einen tragischen Verlust, hat Gabe mit einem Freund Lost gegründet. Sie versuchen vermisste Menschen wieder nach Hause zu bringen.

    Der Anfang der Geschichte hat mich etwas an 'King-Er wird dich besitzen' erinnert. Da in diesem Buch auch die Protagonistin ihr Gedächtins verloren hat. Doch nach den ersten Kapiteln nimmt das Buch einen ganz anderen Weg. Je mehr Seiten man liest, umso mehr will man als Leser wissen. Was ist genau passiert, was geschieht als nächstes?
    So kann man als Leser das Buch kaum aus den Händen legen, denn die Spannung steigt immer weiter. 

    Was den Leser natürlich auch interessiert ist, wie sich das Verhältnis zwischen Eve und Gabe verändern. Obwohl sie sich schon von Beginn an voneinander angezogen fühlen. Aber je näher sie dem Ladykiller kommen umso mehr will Gabe Eve beschützen.
    Man merkt richtig, dass Gabe es gar nicht leiden kann, dass er Eve nicht zu hundert Prozent schützen kann. Die Verbindung der beiden Charaktere wird dem Leser schon ab den ersten Seiten bewusst. So kann man nur noch mitfiebern, dass alles gut ausgeht.


    Fazit:
    Ein gelungenes Buch mit einem Mix aus Erotik, Thrill und Spannung. 'Bound-Tödliche Erinnerung' ist ein Buch, welches sich super lesen lässt. 5 von 5 Cupcakes und eine Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Blackwoelfins avatar
    Blackwoelfinvor einem Jahr
    Spannend bis zum Schluss

    Als ich begann zu lesen war ich von dieser Geschichte gefangen und der Frau die nicht weiß, wer Sie ist... 5 Stunden Lesevergnügen pur und die Nacht war zu Ende...was mich besonders faszinierte und gleichzeitig erschaudern lies waren die Passagen aus Sicht des Psychopaten...
    Und ich wußte wirklich nicht,wer es war bis zum Ende hin und meine Vermutungen gingen in andere Richtungen ...die Autorin hat eine besondere Art zu schreiben und zu fesseln. Die Mischung aus erotischer Anziehungskraft zwischen den Protagonisten und purer Spannung der Geschichte macht es besonders.
    Da diesem Band noch weitere Folgen, bin gespannt wie es mit dem Team von LOOST weitergeht und die Geschichten der einzelnen Teammitglieder.

    Den einzigen Wermutstropfen ist die Übersetzung, die an sich nicht schlecht ist, doch bei einigen Passagen bin ich mir sehr sicher, das es sich nicht mit dem englischen Original deckt bzw. Szenen gekürzt wurden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    bine174s avatar
    bine174vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Buch mit Spannung von Anfang bis Ende, mit Fingernägelkauhfaktor, einer Liebesgeschichte und unvorhersehbaren Wendungen - perfekt!
    spannend von Anfang an!

    Ich habe das Buch in der englischen Fassung gelesen.

    Zum Cover: Das englische passt meiner Meinung nach wesentlich besser, denn das deutsche Cover vermittelt mit dem geöffneten Hemd des Mannes den Eindruck, dass es sich hier um eine erotische Geschichte handelt. Dem ist aber nicht so. Die Autorin hat es geschafft, einen Thriller um eine junge Frau zu schreiben, die ohne Erinnerung in einem Krankenhaus aufwacht, und sich an das Team von "LOST" wendet, um herauszufinden, was mit ihr passiert ist und ob sie eines der vermissten Opfer des Ladykillers ist.

    Die Geschichte hat mich in Atem gehalten, der Spannungsbogen hat niemals nachgelassen und hat mich nur so durch die Geschichte fliegen lassen - und am Schluss hätten fast meine Fingernägel dran glauben müssen ;-)

    Es gibt so einige Drehungen in der Handlung, sodass man bis zum Schluss nicht wirklich weiß, wer tatsächlich der Killer ist.

    Die Amnesie von Eve wurde für mich sehr glaubhaft und nachvollziehbar geschildert, ebenso die dunkle Seite von Gabe, der versucht, Eve trotz der großen Anziehungskraft zwischen den beiden weiterhin als Klientin und nicht als Partnerin zu sehen.

    Obwohl doch auch die eine oder andere Sexszene vorkommt, steht doch der Thriller im Vordergrund, und das ist auch gut so - sie passen in die Handlung, runden diese ab, drängen sich aber doch nicht vor, sodass die Entwicklung der Charaktere nicht behindert wird.

    Der Schreibstil ist wie bereits erwähnt, unglaublich flüssig und und hält den Leser bei der Stange.

    Fazit: ein Thriller, der von der ersten Seite an spannend ist, mit vielen Wendungen in der Handlung nie vorhersehbar ist und der auch eine Liebesgeschichte beinhaltet. Ein Buch, das keine Minute langweilig: Ich vergebe eine klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Freakajuless avatar
    Freakajulesvor einem Jahr
    Rezension | "Bound – Tödliche Erinnerung" von Cynthia Eden

    Als absoluter Karen Rose Fan habe ich mich sehr auf diesen Romantic Thriller gefreut und zugegebenermaßen auch einiges erwartet. Obwohl mich das Cover nicht wirklich mitreißen konnte (ich finde es für ein Buch mit dem Hauptinhalt Thriller unpassend), konnte mich alles andere an diesem Werk mitreißen.

    Am meisten überzeugt hat mich bei "Bound – Tödliche Erinnerung" die Hauptgeschichte, die nicht nur spannend erzählt und überraschend geendet hat, sondern auch viele verschiedenen Verstrickungen zum besten gibt. Diese machen den Leser unweigerlich selbst zum Ermittler und animiert ihn zum Raten, Informationen sammeln und Verdächtige genauer anschauen. Ich selbst hatte auch eine Reihe von Verdächtigen, von denen nach und nach einer weggefallen ist. Und auch wenn ich ganz genau gelesen und jede Information aufgesaugt habe, lag ich am Ende doch daneben. Zusätzlich haben mir die "Action"-Szenen sehr gut gefallen. Gerade am Ende wurde alles sehr schnell und dynamisch dargestellt, so dass ich ein perfektes Kopfkino zu den Geschehnissen auf den Buch- bzw. eBook-Seiten hatte.

    Auch die verschiedenen Charaktere sind definitiv ein Pluspunkt bei "Bound". Sie sind glaubhaft dargestellt und sehr greifbar. Nicht nur Eve, die als hilfsbedürftiges Opfer ihre Erinnerungen gerne wieder hätte, sondern auch das ganze L.O.S.T.-Team, das aus sehr unterschiedlichen Personen besteht, aber durch das Können und die Fertigkeiten des Einzelnen sehr interessant wirkte. Auch wenn ich am liebsten von Gabe gelesen habe, war ich doch auch gespannt, wie die anderen Mitglieder des Teams arbeiten und wer welchen Part bei der Aufklärung der Geschehnisse hat. Bei der Ausarbeitung der Figuren hat die Autorin bei mir auf jeden Fall einen tollen Eindruck hinterlassen – obwohl natürlich Klischees dabei nicht auszuschließen sind. Ich habe allerdings schon so viele Romantic Thriller gelesen und keiner kam dabei ohne Klischees aus, daher erwarte ich sie einfach im Vorhinein bei jedem Buch mit diesem Genre.

    Die Chemie zwischen Gabe und Eve nimmt natürlich – man sieht es am Cover – einen großen Teil der Geschichte ein. Die Beziehung fand ich glaubwürdig dargestellt und hat mir gut gefallen. Eve, die dringend Hilfe benötigt und sehr einsam wirkt, dazu noch Gabe mit seiner strengen, maskulinen Art und einer sehr mysteriösen Vergangenheit, ist eben eine Mischung, die sehr gut funktioniert und die überzeugt. Mir hätte es allerdings ein wenig besser gefallen, wenn sie sich gegenseitig länger hätten zappeln lassen. Die Spannung und das Herzklopfen lassen bei solchen Plots oft sehr schnell nach und gehen in den allgemeinen Ereignissen unter, sobald die Charaktere sich das erste Mal näher gekommen sind – so ging es mir hier leider auch. Trotzdem fand ich die Liebesgeschichte schön und interessant umgesetzt. Sie hat sich gut mit den Thriller-Elementen ausbalanciert; ebenso die erotischen Szenen.

    Wie vorher schon erwähnt hat mich der Schreibstil der Autorin sehr angesprochen – mehr, als erwartet. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, was erahnen lässt, dass der Schreibstil locker, flüssig, aber auch sehr spannend und fesselnd ist. Ich warte schon gespannt auf den zweiten Teil der L.O.S.T.-Reihe.

    Fazit
    Meiner Meinung nach ist "Bound – Tödliche Erinnerung" ein gelungenes Buch, das aufgrund der spannenden Erzählung und des guten und logischen Aufbaus des Plots nicht nur meine Erwartungen übertroffen hat, sondern auch dadurch Lust auf den Folgeteil macht. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, welchen Charakter der nächste Romantic Thriller ins Visier nimmt.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    L
    letter69vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein spannender Thriller. Viel Action und Liebe. Auf der Suche nach der Vergangenheit und Erinnerung jagt und mordet der Killer weiter. . .
    Liebe, Action, Spannung, alles gut gemischt

    Ein spannender Thriller. Viel Action und Liebe. Auf der Suche nach der Vergangenheit und Erinnerung jagt und mordet der Killer weiter.
    Sie will endlich wissen wer sie ist und glaubt, dass sie dem Killer entflohen ist. Wenn das der Fall ist, dann wäre sie wohl bislang die erste, der es gelang. Mit einem Zeitungsausschnitt einer vermissten Frau, die ihr sehr ähnlich sieht, in der Hand, wendet sie sich an eine Agentur, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, vermisste Personen zu finden.  Natürlich darf die Liebe nicht fehlen und so verliebt sie sich in den Chef des Unternehmens... gemeinsam tasten sie sich langsam vor, um dem Mörder auf der Spur zu kommen. Doch der befindet sich nicht vor, sondern hinter ihnen ... und heftet sich den beiden an den Fersen....

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MadlyInLoveWithBookss avatar
    MadlyInLoveWithBooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Von Anfang bis Ende spannende Unterhaltung.
    Spannende Unterhaltung

    Rezensionsexemplar freundlicherweise von Netgalley und beHEARTBEAT von Bastei Entertainment zur Verfügung gestellt, im Gegenzug für eine ehrliche Bewertung. Vielen Dank!

    Ein Genre zu dem ich in letzter Zeit tatsächlich eher selten greife: Romantic Suspense. Nach dieser Lektüre muss ich allerdings sagen, dass ich das in Zukunft wohl wieder öfters tun werde. Ich habe bis jetzt immer etwas gezögert bei dem Namen der Autorin, Cynthia Eden, da ich vor mehreren Jahren von einem ihrer Romantasy Bücher nicht allzu angetan war. Diese Geschichte jedoch hatte mich zemlich schnell in ihren Bann gezogen. Sehr erfreut war ich deswegen, als ich feststellen durfte, das die erst Band 1 der Buchreihe rund um die Agenten von LOST ist, die Agentur bei der unser männlicher Hauptcharakter Gabe arbeitet und die vermisste Personen aufspürt.

    Zu dieser Agentur zieht es auch Eve, denn auch sie ist auf der Suche. Und zwar nach sich selbst. Vollkommen ohne Erinnerungen hegt sie einen schrecklichen Verdacht: und zwar, dass sie von einem berüchtigten Serienkiller angegriffen wurde und deswegen ihr Gedächtnis verloren hat. Gabe soll nun herausfinden ob dies der Wahrheit entspricht.

    Zwischen den beiden Hauptcharakteren knistert es von Anfang an gewaltig. Besonders Gabe möchte am Anfang diese Grenze zu seiner Klientin nicht überschreiten, ist aber angesichts Eves anziehender und willenstarker Natur ziemlich machtlos. Die Entwicklung und auch die Gewchwindigkeit dieser Romanze fand ich rund um gelungen, die Chemie der beiden hat mir sehr gut gefallen und ihre Anziehungskraft aufeinander war von der ersten Seite spürbar.
    Auch die Charaktere selbst waren mir sehr sympathisch, besonders Eve, die angesichts einer ziemlich furchtbaren Situation viel Rückgrat und Mut beweist.

    Ebenfalls mehr als interessant sind die weiteren Mitarbeiter von Lost, zwei Männer und zwei Frauen, die allesamt die besten auf ihren jeweiligen Gebieten sind und die alle eine Dunkelheit in sich tragen, die mich gespannt auf die nächsten Bände warten lässt. Allerdings muss ich sagen, dass mir hier die Charakterisierung der einzelnen Mitglieder zu schwammig war, besonders die Männer konnte ich oft nicht auseinanderhalten und musste innehalten und mich fragen: Wer war jetzt nach mal wer?

    Auch der Thriller Anteil konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Ohne wirkliche Länge und spannend vom Anfang bis zum Ende, fand ich die Hatz nach dem Serienmörder sehr gelungen. Und auch wenn schon sehr früh ein Verdacht aufkommt, ganz sicher war ich mir bis zum Schluss nicht, welcher meiner zwei auserkorenen Verdächtigen nun letztendlich der Schuldige ist.

    Eine mehr als unterhaltsame Lektüre, die mich nie gelangweilt hat und mich davon überzeugen konnte auch die weiteren Bände der Reihe zu genießen. 4,5 von 5 Sternen

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks