Cynthia Hand

 4.3 Sterne bei 1.134 Bewertungen
Autorin von Unearthly - Dunkle Flammen, Unearthly - Heiliges Feuer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Cynthia Hand (© by John Struloeff)

Lebenslauf von Cynthia Hand

Die US-amerikanische Fantasy-Autorin Cynthia Hand wurde in der Nähe der Stadt Idaho Falls im Bundesstaat Idaho geboren. Bereits in ihrer Kindheit entwickelte die Schriftstellerin eine Faszination für Bücher und das Schreiben und verfasste im Alter von 6 Jahren ihre erste Kurzgeschichte. Bereits in ihrer Jugend legte sie den Fokus ihrer Geschichten auf das Genre der Fantasy, als großes Vorbild diente ihr der Autor Kenneth Thomasma und sein Buch "Naya Nuki". Im Anschluss an ihren Highschool-Abschluss besuchte sie das Idaho College, gab ihr Jura-Studium aber früh wieder auf, um stattdessen an der Boise State University Kreatives Schreiben zu studieren. Nach ihrem Abschluss promovierte Cynthia Hand an der University of Nebraska-Lincoln. Während ihrer Zeit in Lincoln traf sie ihren heutigen Ehemann, den Schriftsteller und Lyriker John Struloeff, mit dem sie heute zusammen mit den beiden gemeinsamen Kindern in Südkalifornien lebt. In der Nähe ihres Wohnortes gibt die Fantasy-Autorin Kurse in Kreativem Schreiben an der Pepperdine University in Malibu. Noch während ihres Studiums veröffentlichte Cynthia Hand mit Hilfe ihrer Agentin Katherine Fausset ihre erste Kurzgeschichte. Nachdem sie für längere Zeit in ein kreatives Loch fiel und die richtige Inspiration für weitere Werke fehlte, kam ihr über Nacht die zündende Idee, die sie zur ihrer "Unearthly" Trilogie inspirierte. Im Januar 2011 veröffentlichte sie den ersten Band der Fantasyreihe, der im August 2012 in deutscher Erstausgabe unter dem Titel "Unearthly. Dunkle Flammen" erscheint. Der zweite Band "Hallowed", der im Oktober in deutscher Sprache unter dem Titel "Unearthly. Heiliges Feuer" veröffentlicht wird, schaffte den Sprung in die New York Times Bestsellerliste. Im Januar 2013 erscheint mit Band 3 in den USA der finale Teil der Serie unter dem Originaltitel "Boundless". In Deutschland wird er im August 2013 unter dem Titel "Unearthly - Himmelsbrand" veröffentlicht.

Alle Bücher von Cynthia Hand

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Unearthly - Dunkle Flammen (ISBN: 9783499256981)

Unearthly - Dunkle Flammen

 (483)
Erschienen am 01.08.2012
Cover des Buches Unearthly - Heiliges Feuer (ISBN: 9783499256998)

Unearthly - Heiliges Feuer

 (293)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Unearthly - Himmelsbrand (ISBN: 9783499257001)

Unearthly - Himmelsbrand

 (227)
Erschienen am 01.08.2013
Cover des Buches Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks (ISBN: 9783959670029)

Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks

 (57)
Erschienen am 10.09.2015
Cover des Buches Unearthly (ISBN: 9781405259644)

Unearthly

 (33)
Erschienen am 02.05.2011
Cover des Buches Hallowed (ISBN: 9781405259927)

Hallowed

 (12)
Erschienen am 03.08.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cynthia Hand

Neu

Rezension zu "My Lady Jane" von Cynthia Hand

Humor gefällig? Voila!
Klausviedenzvor einem Monat

Ein unglaublich witziges Buch, bei dem ich mich ein ums andere Mal beim lauten Lachen erwischt habe. Die Autorinnen nehmen sich die tragische Lebensgeschichte Lady Jane Greys und schreiben sie einfach um - Ehemänner, die sich nolens volens in Pferde verwandeln inklusive. Am Ende wurde es etwas zu übertrieben für fünf Sterne, aber wer einen aberwitzigen Roman sucht, der ist hier definitiv an der richtigen Stelle.

------

Draco Malfoy is my favourite ferret in the history of literature, but this book made me reconsider.

Well, this was hilarious. "My Lady Jane" made me laugh out loud several times, especially on the first twenty pages. It's basically a re-write of Jane Grey's short, bloody reign as Queen of England. To be precise, it's a rewrite in which Jane Grey gets married to a man who spends his days as a horse. A real horse with four legs, hooves and all that. With a great passion for hay and apples. Sound strange? It is. But it's also funny as hell.

Apart from the whole people-turning-into-animals setting being funny, the writing is also funny. The authors have managed that shining skill which separates excellent writing from mediocre writing: irony. This one is full of irony, humour and wit, and that's a great combination. It also has relatable, lovable characters, even though they tend to turn into animals all the time, and though the plot has some weak points in the middle part of the book, the storytelling is superb. I really enjoyed reading this one, especially the chapters from Jane's POV, and I'll definitely read the next one.

So why "only" 4 stars instead of four? Well, the aforementioned middle part which was a bit over the top for me.

But it's still a truly great, original take on England's very bloody 16th century which I really liked, so 4 stars!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Unearthly - Himmelsbrand" von Cynthia Hand

Wunderbarer Abschluss
Cat0890vor einem Jahr

Klapptext


“Ein Kampf zwischen Himmel und Hölle.
Clara ist anders als die anderen an der Highschool: In ihren Adern fließt Engelsblut, sie ist dazu ausersehen, Menschen zu retten. Dabei will Clara nur eins - ein ganz normales Mädchen sein.
Doch das will ihr einfach nicht gelingen: Waren die letzten Jahre schon von Turbulenzen geprägt, ziehen nun dunkle Wolken am Horizont auf. Die Schwarzflügel - gefallene Seelen - wollen die Menschen unter ihre Herrschaft bringen. Wird es den Nephilim gelingen, diesen Plan zu vereiteln?
Clara steht im Zentrum der Entscheidung. Erst als die große Schlacht bevorsteht, erkennt sie: Die größte Gefahr droht aus den eigenen Reihen ...”
(Quelle: Rowohlt Verlag)







Mein Leseeindruck




Während "Unearthly - Dunkle Flammen" ein Auftaktband war und wir somit erst einmal alles kennen lernen mussten und uns zurechtfinden mussten in der ganze Engelwelt, war "Unearthly Heiliges Feuer" eher von tiefen Emotionen begleitet und hat uns einen riesigen Verlust und noch mehr neuen Wahrheiten vor die Füße geworfen. Bei "Unearthly - Himmelsbrand" sieht es dagegen anders aus. Wir kennen jetzt die Engelswelt, die bitteren und tollen Wahrheiten über die Engel, egal ob Vollengel oder Gefallene, und man denkt uns kann nichts mehr schocken. Aber halt, wozu einen dritten Band wenn wir eigentlich alles wissen?

Genau denn in diesem Teil gibt es noch mehr zu endecken, denn Chris und Clara haben es noch nicht geschafft. Auch wenn sie jetzt aufs College gehen, kommt ihnen immer wieder das Engelsein dazwischen. Und Michael, Claras Vater taucht auch ab und an auf, um seiner Tochter bei ihrer schwersten Aufgabe bei zu stehen. Dieses Buch hat alles, was in den Vorgängerbänden schwach vorhanden war; Liebeskummer, Hass, Action, Spannung, Drama und ein bisschen Thriller. Der Schreibstil ist wieder einfach und detailreich. Wie bei den anderen Bänden hatte ich oft Kopfkino und konnte mich in die Personen und Situationen einfühlen.

Die Charaktere entwickeln sich noch einmal stark weiter und auch Clara lernt endlich, was sie braucht ist nicht immer das, was sie auch will. Ja das klingt jetzt erstmal unlogisch, aber lest das Buch, dann versteht ihr. Das Ende ist für mich passend zum Verlauf der Geschichte und auch ein Ende, dass zur gesamten Reihe passt.







Mein Fazit




"Unearthly - Himmelsbrand" von Cynthia Hand ist der krönende Abschluss einer engelhaften Trilogie. Der dritte Band birgt unerwartete Wendungen, viele Einsichten und ein starkes Ende. Die Charaktere entwickeln sich hier endgültig zum Besseren und der Storyverlauf nimmt schnell richtig Fahrt auf. Ein wirklich schöner Abschlussband einer wunderschönen Reihe.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks" von Cynthia Hand

I'd take back those words that hurt you And you'd stay
Keksisbabyvor 2 Jahren

Abgesehen von ihrer Vorliebe für Mathematik, ist Lexie ein normaler Teenager, mit einem Freund, den sie liebt, guten Noten und einer hoffnungsvollen Zukunft. Dann aber beschließt ihr Bruder, er sei des Lebens überdrüssig und erschießt sich selbst. Seitdem ist nichts wie zuvor. Ihre Mutter vergräbt sich in ihrer Trauer und Lexie fühlt sich schuldig, weil sie den letzten Telefonanruf ihres Bruders weggedrückt hat. Sie beginnt seine Präsenz zu spüren und angesteckt durch ihre Freundin aus Kindertagen, beginnt sie sich mit Geistern zu beschäftigen. Was sie lernt ist, dass sie ihn nicht hätte retten können und das sie und ihre Mutter einen Weg finden müssen, nach vorn zu blicken und ihr Leben neu zu ordnen.

 

Das Thema ist jetzt nicht unbedingt sehr neu. Es ist ähnlich wie „Love Letter to the dead“ und behandelt den Selbstmord eines engen Verwandten. Es ist aber mit sehr großem Einfühlungsvermögen geschrieben. Ich glaube schon dass es einen Unterschied macht, ob man ein Familienmitglied durch tragische Umstände verliert, oder ob dieser Mensch den Freitod wählt. Es bleiben viel mehr Fragen und Vorwürfe: Hätte ich doch nur und was wäre Wenns. Am besten hat mir Lexies Entwicklung in dem Buch gefallen. Von der Schwester, die sich aus Schuldgefühlen, gegen ihre große Liebe entscheidet und die sich von ihren Freunden abwendet, hin zu einer jungen Frau, die beginnt Zukunftspläne zu schmieden und nach vorn zu sehen. Sie bringt es sogar fertig, ihre durch die Trauer dysfunktionale Mutter wieder auf Kurs zu bringen. Sie lernt wie wichtig verzeihen ist und das sich manche Dinge nicht ändern lassen. Obwohl der Plot doch einen ernsten Hintergrund hat, liest sich das Buch sehr leicht. Ich war mit dem ganzen Herzen dabei und mehr als einmal kurz davor ein paar Tränen zu vergießen. Natürlich passte die dunkle, ein wenig schwermütige Vorweihnachtszeit ideal zu der Geschichte. Ich weiß nicht ob ich im Hochsommer ähnlich gelitten hätte, aber vielleicht ja doch.

 

Ich denke, dass dieses Buch Teenagern helfen kann, die in einer ähnlichen Situation stecken. Für alle anderen ist es eine tolle Lektüre über den Umgang mit Selbstmord und dem Leben danach.

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks
Wir verlosen ein Buch (Leseexemplar) dieses Buches auf unserem Blog. Schaut doch mal vorbei. http://www.buechersalat.de/2015/12/turchen-nummer-13-dritter-advent.html
0 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Unearthly - Dunkle Flammen
Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in der Gruppe Serien-Leserunden zusammengefunden und hatten das Buch zu Hause liegen.  Wer es also auch noch bei sich rumsubben hat, kann sich uns gerne anschließen:-)  *** Wir starten am 26. August, werden uns beim lesen aber Zeit lassen. Auch Nachzügler sind also herzlich Willkommen:-) *** Für alle, die gerne Reihen in Leserunden lesen möchten - zur Gruppe "Serien-Leserunden" geht's hier http://www.lovelybooks.de/gruppe/1083663533/serien_leserunden/themen/
40 Beiträge
Letzter Beitrag von  iich_vor 6 Jahren
Cover des Buches Unearthly - Himmelsbrand
Unearthly ist eine Fantasyreihe der besonderen Art, da sind sich die Fans der Engelstrilogie einig. Im August erscheint jetzt endlich das langersehnte Finale "Himmelsbrand" mit welchem Cynthia Hand ihre Leser wieder in die mystische Welt von Schutzengel Clara eintauchen lässt.

Mehr zum Buch:
Clara ist anders als die anderen an der Highschool: In ihren Adern fließt Engelsblut, sie ist dazu ausersehen, Menschen zu retten. Dabei will Clara nur eins - ein ganz normales Mädchen sein. Doch das will ihr einfach nicht gelingen: Waren die letzten Jahre schon von Turbulenzen geprägt, ziehen nun dunkle Wolken am Horizont auf. Die Schwarzflügel - gefallene Seelen - wollen die Menschen unter ihre Herrschaft bringen. Wird es den Nephilim gelingen, diesen Plan zu vereiteln?  Clara steht im Zentrum der Entscheidung. Erst als die große Schlacht bevorsteht, erkennt sie: Die größte Gefahr droht aus den eigenen Reihen ...
=> Leseprobe

Die beiden ersten Bände der Reihe waren bei euch auch schon sehr beliebt. Wer sie noch nicht kennt oder eine kleine Auffrischung braucht, für den gibt es an dieser Stelle nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Erster Band - "Dunkle Flammen":
Die 16-jährige Clara ist ein Schutzengel, mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, dazu ausersehen, Menschen zu retten. Vorausgesetzt, sie besteht ihre Bewährungsprobe. Und die ist schwieriger als erwartet: Clara muss sich entscheiden - zwischen Himmel und Hölle, zwischen Christian und Tucker.

Zweiter Band - "Heiliges Feuer":
Die schwarzen Engel, die die Welt mit Traurigkeit überziehen, wollen Clara auf ihre Seite ziehen. Leider nicht ihr einziges Problem. Denn jemand, der ihr sehr nahe steht, soll in den nächsten Monaten sterben. Clara ahnt: Das Feuer war nur der Anfang.

Gemeinsam mit dem Rowohlt Verlag verlosen wir für euch 3 Buchpakete mit allen drei Bänden, sowie 5 Exemplare des aktuellen Buches "Himmelsbrand". Dafür könnt ihr euch einschließlich bis zum 04. August 2013 bewerben. Beantwortet dazu einfach folgende Frage:

Glaubt ihr an Schutzengel und habt ihr schon mal selbst einen gebraucht? 

667 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.273 Bibliotheken

auf 442 Wunschzettel

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks