Dörte Grimm , Chiara Arsego Märchenhaft

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Märchenhaft“ von Dörte Grimm

Zauberhafte Bilder entführen uns in die Märchenwelt. Dieses Buch enthält die beliebtesten Märchenklassiker und Wiederentdeckungen von den Brüdern Grimm, Hans Christian Andersen sowie aus 1001 Nacht. Zeitgemäß nacherzählt von Dörte Grimm und märchenhaft illustriert von Chiara Arsego.

Mein Lieblingsmärchenbuch. Eine tolle Sammlung mit absolut spektakulären, wunderbaren Illustrationen

— Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Wilde Horde - Die Pferde im Wald

Tolles, zur Zielgruppe passendes Pferdeabenteuer!

uffi1994

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

Amalia von Flatter, Band 01

Bei "Amalia von Flatter" handelt es sich um eine neue Kinderbuchreihe von der Autorin Laura Ellen Anderson.

Osilla

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

Azalee

Der zauberhafte Eisladen

Ein zauberhaftes, sehr gut geschriebenes Kinderbuch. Mit viel Witz und Katastrophen. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Ayanea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Lieblingsmärchenbuch. Eine tolle Sammlung mit absolut spektakulären, wunderbaren Illustrationen

    Märchenhaft

    Kinderbuchkiste

    18. January 2018 um 17:17

    Eine Märchensammlung sollte jeder besitzen. Wer eine wunderschön illustrierte seine Eigen nennen möchte für den könnte diese hier etwas sein. In ihr nimmt uns die aus Italien stammende und in Frankreich wohnende Illustratorin Chiara Arsego mit in ihre Märchenwelt Das Buch spricht Kinder und Erwachsene gleichermaßen an und vereint die bekanntesten traditionellen Märchen von den Gebrüdern Grimm über die von  Hans Christian Andersen bis zu den Geschichten aus 1001 Nacht, sowie zahlreiche weniger bekannte. Alle orientieren sich sehr nah an den ursprünglichen/ bekanntesten Versionen, so dass sich gerade Erwachsene schnell an ihre Märchenerfahrungen erinnern werden.  Sprachlich kindgerecht ohne zu einfach zu wirken bleibt die Struktur der Märchenerzählung wunderbar erhalten. Das ist wichtig um den Zauber eines Märchens spüren zu können und ein Gefühl für diese Erzählform zu erhalten. Ein wichtiger Fokus liegt hierbei auf den Bildern, die die Märchen illustrieren denn sie schaffen einen besonderen Blick und Zauber. Durch Chiara Arsegos sehr persönliche Illustrationsstiel werden wir in eine Welt der Märchen geführt, die uns fesselt und auch nach dem Zuschlagen des Buches noch begleitet, denn immer wieder erinnern wir uns an ihre Bilder, die voller Faszination sind.  Märchenhaft! Welche Märchen erwarten uns nun in diesem Buch? Es beginnt mit den "Bremer Stadtmusikanten" geht weiter mit  "Der goldenen Gans" "Die Bienenkönigin" "Der Froschkönig" "Das Rotkäppchen" "Die drei kleinen Schweinchen" "Hänsel und Gretel" "Aschenputtel" "Die Prinzessin auf der Erbse" "Melusine" "Aladin und die Wunderlampe" "Tölpel-Hans" "Das tapfere Schneiderlein" "Des Kaisers neue Kleider" "Der Schneemann" und endet mit "Katz und Maus in Gesellschaft" Alle hier vorzustellen macht wenig Sinn, denn es geht hier in erster Linie darum darzustellen was diese wunderbare Sammlung bietet.  Dennoch möchte ich natürlich etwas über das Buch berichten und auch über die Erfahrungen, die wir bei unseren Märchenprojekten in Kindergärten und Schulen gemacht haben. Neben dieser Sammlung hatten wir einige andere Märchenbücher und Sammlungen im Gepäck. Uns ging es darum, Kindergarten und Grundschulkindern sowie angehenden Erziehern aber auch Eltern zu zeigen wie schön Märchen sind. Was sie uns fürs Leben mitgeben und in welcher Form sie uns vermittelt werden. Hierzu gehören auch die unterschiedlichen Illustrationsstiele und die jeweilige Wirkung auf das Märchen. Dabei haben wir festgestellt, dass ein Märchen, das in nahezu gleicher inhaltlicher Weise vermittelt wird sich dennoch extrem in Darstellung und Wirkung unterscheiden kann. Grund sind in der Tat die Bilder, die oft einen sehr unterschiedlichen  Fokus auf bestimmte Handlungsabläufe vermittelt. Besonders fasziniert haben die sehr ausdrucksstarken Bilder dieser Märchensammlung. Chiara Arsegos Figuren erzählen jede für sich durch ihre Mimik und Gestik eine kleine Geschichte in der Geschichte. Sie arbeitet auf sehr besondere Weise die einzelnen Charaktere heraus und spielt besonders mit diesem körperlichen Ausdruck. So bekommt man nicht nur ein Gefühl für die Stimmung und den Inhalt der transportiert wird sondern auch ein Gefühl für die Zeit in der die Märchen spielen. Was wir heute als Kostüme bezeichnen ist die Kleidung längst vergangener Zeit in der Märchen noch die Wahrheit waren. Denn  viele haben einen durchaus realistischen, wahren Hintergrund.  Wer mehr über Märchen und wie sie entstanden erfahren möchte sollte sich einmal mit der "Märchenfrau" beschäftigen. Dorothea Viehmann auch die" Viehmännin" genannt war die Märchenfrau die um  1813 den Gebrüdern Grimm inspirierten. Mit dem verträumten Portrait eines kleinen Jungen mit Schiebermütze führt uns die Illustratorin in ihr persönliches Märchenbuch. Dabei nehmen die Bilder eine begleitende Funktion ein, die eine besondere Szene, eine Schlüsselszene herausheben, anders als beim Märchenbilderbuch, das großformatig fast seitenfüllend illustriert ist. Diese Zeichnungen sind mal kleiner aber auch großformatig/ ganzseitig. Sie versetzten uns in die Märchen, verzaubern uns und lassen uns dennoch die Möglichkeit angeregt durch die Darstellung gedanklich  eigene Bilder entstehen zu lassen.Unsere Lesekinder fanden dieses Bilderbuch besonders schön weil die Figuren so wirklich sind.  Wie ein Kind sagte:" die sehen so echt aus"  Vermutlich auch weil sie durch den Illustrationsstiel lebendig wirken und man das Gefühl hat sie kämen gleich aus dem Buch heraus. Da die Kinder heute reichlich mediale Erfahrungen haben und mancher Animationsfilm ähnlich wirkt empfinden sie vermutlich die Dynamik der Bilder ähnlich vielleicht wie ein Standbild das gleich weiter läuft, so in etwa beschrieb es der 5 jährige Mathie bei einer unserer Lesungen und viele Kinder stiegen in diesen Vergleich ein

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks