Dörte Hansen

 4.4 Sterne bei 651 Bewertungen
Autorin von Altes Land - Roman, Mittagsstunde und weiteren Büchern.
Dörte Hansen

Lebenslauf von Dörte Hansen

Von Null auf Platz 1: Dörte Hansen wurde 1964 in Husum geboren. Nach ihrem Abitur 1984 studierte sie in Kiel und Hamburg Soziolinguistik, Anglistik, Romanistik und Frisistik. Sie schloss ihr Studium 1994 mit einer Promotion ab. Anschließend war sie in der Journalismusbranche tätig und arbeitete unter anderem für den NDR. Hansens Debüt "Altes Land" von 2015 war überaus erfolgreich und stand mehrere Wochen auf dem ersten Platz der SPIEGEL Bestsellerliste. In dem Buch setzt sie sich mit dem Thema Heimat auseinander und beleuchtet es anhand ihrer Figuren aus einem kritischen Blickwinkel. Das Buch wird mit mehreren Preisen ausgezeichnet, beispielsweise dem Usedomer Literaturpreis. Gemeinsam mit ihrer Familie lebt Hansen heute wieder in Husum.

Alle Bücher von Dörte Hansen

Altes Land - Roman

Altes Land - Roman

 (483)
Erschienen am 15.10.2018
Mittagsstunde

Mittagsstunde

 (108)
Erschienen am 15.10.2018
Von der Ketzerverfolgung zur Hexenjagd

Von der Ketzerverfolgung zur Hexenjagd

 (0)
Erschienen am 15.03.2011
Mittagsstunde

Mittagsstunde

 (33)
Erschienen am 15.10.2018
Altes Land

Altes Land

 (27)
Erschienen am 12.09.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Dörte Hansen

Neu
S

Rezension zu "Mittagsstunde" von Dörte Hansen

kleine Dörfer und ihre Macken
Sigrid1vor 3 Stunden

Der Leser wird ohne Wenn und Aber in das Leben in einem kleinen Dörfchen versetzt. Man erlebt die Spaltung des Ortes in die ewig Gestrigen, die keinerlei Veränderung des althergebrachten möchten. Und in die, der Menschen mit Blick in die Zukunft, welche Veränderungen als notwenig erachten und natürlich die Hinzugezogenen. Die es auch auf Ewig bleiben werden. Es ist sehr gut beschrieben. Man kann alles genau vor sich sehen. Die Schilderungen gehen ins Detail, bei den Beschreibungen des Ortes, der Traditionen oder dem Handeln der Bewohner. Es lebt alles förmlich auf. Es ist teilweise sehr bedrückend, denn man bekommt das Gefühl auf dem Fleck zu bleiben. Die Entwicklungen nicht zu erleben, sei es in der Technik oder auch in der Art der Lebensführung. Es hat mich beim Lesen immer ein Hauch von Abwehr umgeben. Ich war betroffen und erstaunt. Aber ich litt auch mit den ewig Gestrigen. Sie taten mir richtig leid. Auch wenn das Verhalten nicht unbedingt sehr nett war. Die ganzen Charakteren waren sehr vielschichtig. Man konnte bei genauer Betrachtung immer ihr Verhalten verstehen, auch wenn ich es nicht befürworten konnte. Die Autorin hat sicher eine Lebenssituation von vielen kleinen Ortschaften aufgezeigt. Die Zerrissenheit zwischen gestern und heute. Die einen bleiben zurück und die anderen entwickeln sich weiter. Es ist eigentlich traurig, aber sicher der Lauf der Dinge. Man kann das Buch flüssig lesen. Obwohl die Sätze manchmal gewöhnungsbedürftig sind. Aber es passt einfach auch dazu.
Dieses Buch war eine sehr gute Erfahrung und man hat hinterher das Gefühl etwas dazugelernt zu haben.

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Altes Land - Roman" von Dörte Hansen

Altes Land
elycalxavor 2 Tagen

Vera lebt im alten Land. Dorthin ist sie aus Ostpreußen geflohen.
Die Autorin schreibt flüssig. Zeigt an ihren Personen klare Ecken und Kanten auf. Mit einer gewissen Ironie geschrieben.
Nur leider nicht so meins

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Altes Land" von Dörte Hansen

auch damals war es für Flüchtlinge nicht einfach...
abuelitavor 9 Tagen

Wenig Politisches, das gefiel mir. Dafür stehen die menschlichen Schicksale im Vordergrund und es ist sehr gut geschildert, wie das in der damaligen Zeit – 1945 – war, als die Flüchtlinge hier ankamen. Und nein, die Autorin übertreibt da nichts; meine Mutter war selber so ein Flüchtling. Und die Situation war ähnlich, wenn auch bei ihr nicht in Nord-sondern in Süddeutschland.

Hier geht es um Vera Eckhoff, ein Flüchtlingskind aus Ostpreußen, die sich ihr Leben lang fremd fühlte in dem Dorf. Die Situation und das Leben „immer den Kopf hoch“ ihrer Mutter nach dieser Flucht …das wird in doch ziemlichen Zeitsprüngen geschildert und man muss schon etwas aufpassen, um nicht verwirrt davor zu stehen beim Lesen.

Marlene ist das zweite Kind von Veras Mutter, die irgendwann vom Hof flüchtete, und wiederum deren Tochter Anne ist die zweite Hauptperson. Auch sie „flüchtet“ und steht eines Tages mit ihrem Sohn vor Veras Haustür. 

Es hat mir sehr gut gefallen, wie bitterböse Dörte Hansen über die Schicki-Micki-Gesellschaft von Hamburg-Ottensen schreibt. Und auch hier finde ich nicht, dass das zu übertrieben ist. Wer wachen Auges auf diese Helikopter-Eltern schaut, kann vieles durchaus bestätigen…..

Ein bisschen zu kurz kam für mich der Schluss, und manche Klischees hat die Autorin natürlich schon auch bedient. Warum nun so ein Hype ausgerechnet um dieses Werk der Autorin entstand, weiss ich nicht.....mir hat es wirklich gut gefallen, aber so „super überragend“ wiederum finde ich persönlich es nun doch auch wieder nicht. Hier muss sich wohl jeder selbst ein Urteil bilden.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Bestseller beim Sound der Bücher

Der Oktober hat zwei großartige Hörbuch-Neuerscheinungen für euch im Gepäck. Jeden Monat stellen wir euch beim Sound der Bücher ganz verschiedene Hörbücher vor - Hörbuchfans und all jene, die es noch werden wollen, sollten sich das nicht entgehen lassen!

Welches Hörbuch mit Bestsellerpotenzial möchtet ihr lieber in einer Hörrunde hören - "Mittagsstunde" von Dörte Hansen oder "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten" von Jonas Jonasson? Zusammen mit Random House Audio und dem Hörverlag suchen wir jeweils 15 Testhörer!

Mehr zu "Mittagsstunde" von Dörte Hansen:
Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 49, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

Ungekürzte Lesung mit Hannelore Hoger
9 CDs, Laufzeit: ca. 11h 31
>> Zur Hörprobe


Mehr zu "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten" von Jonas Jonasson:
Allan Karlsson ist wieder da! Der Hundertjährige hat genug vom Dauerurlaub auf Bali und ist begeistert, als sich ein neues Abenteuer ankündigt: Bei einer Ballonfahrt geht der Treibstoff aus und Allan und sein Gefährte Julius müssen im Meer notlanden. Zum Glück werden sie gerettet. Pech ist jedoch, dass sich das Rettungsboot als nordkoreanisches Kriegsschiff entpuppt und Pjöngjang ansteuert, wo Kim Jong-un im Atomkonflikt gerade seine Muskeln spielen lässt. Und schon steckt Allan, der sich mit Atomwaffen schließlich bestens auskennt, mitten in einer heiklen politischen Mission, die ihn von Nordkorea über New York bis in den Kongo führen wird. Dabei trifft er auch auf Donald Trump und Angela Merkel …

Gelesen von Dieter Hallervorden
8 CDs, Laufzeit: ca. 10h (gekürzt)
>> Zur Hörprobe

Möchtet ihr lieber von Allan Karlsons neuen Abenteuern lauschen oder Dörte Hansens großartigen Roman über den Niedergang eines Dorfes hören?


Wir vergeben jeweils 15 Hörbücher von "Mittagsstunde" und "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten" an Testhörer. Klickt dafür auf "Jetzt bewerben" und verratet uns bis zum 24. Oktober 2018, welches der Hörbücher ihr lieber hören möchtet und wieso!

Ich drücke euch die Daumen!

Spielregeln:

Für eure Bewerbung erhaltet ihr 10 Hörminuten gutgeschrieben. Für eure Rezension gibt es 20 Hörminuten (bitte beachtet, dass es im Vergleich zum letzten Jahr keine Sonderhörminuten für die Rezension eines Aktions-Hörbuches gibt). Für eure aktive Teilnahme an allen Aufgaben zu eurem Buch, erhaltet ihr noch einmal 20 Hörminuten oben drauf!
Letzter Beitrag von  KatjaGrafvor 3 Monaten
Leider spät, aber dafür von Herzen. Hach, was habe ich mich amüsiert. Das Hörbuch, gelesen von Dieter Hallervorden ist der reine Genuss. Selten hat mich eine Geschichte so in ihren Bann gezogen und selten habe ich mich so gut unterhalten gefühlt. Dieter Hallervorden liest mit leiser Stimme und findet für jede Figur den richtigen Tonfall, ohne dass es überzogen klingt. Tatsächlich hatte ich zu Anfang Angst, dass die Lesung durch Dieter Hallervorden zu schnell ins Lächerliche kippen könnten. Genau das Gegenteil ist der Fall. Mann hätte keinen besseren Sprecher finden können um das Hörbuch zu vertonen. Die Story an sich ist ein Genuß vom Anfang bis zum Ende. Immer wieder findet sich der 101-jährige und sein Freund in abstrusen Situationen wieder und immer hat Alan oder sein Freund eine gute Idee um aus der Sache heil herauszukommen. Die Abenteuer der beiden sind so witzig, dass man das Hanebüchene daran gerne glauben möchte. Ich habe mich herzlich unterhalten gefühlt und kann nur jedem raten die unfassbar gut recherchierte Geschichte zu lesen oder zu hören. Wer noch Nachhilfe in Geschichte, Politik oder zum Weltgeschehen braucht, ist beim Hunderjährigen gut aufgehoben. Hier erfährt man allerhand über die Zusammenhänge von Wirtschaft und Politik und es ist nicht ausgeschlossen, dass das ein oder andere genau so gelaufen ist, wie es Jonas Jonasson beschreibt. Sorry an die Leserunde, das es etwas gedauert hat, leider war ich längere Zeit krank und musste zweimal ins Krankenhaus, wo ich schließlich operiert wurde. Es hat sich darum alles etwas hingezogen. Jetzt habe ich endlich die Rezi geschrieben und hoffe, ihr hattet alle genau soviel Spaß beim Hören wie ich.
Zur Leserunde

Bestseller beim Sound der Bücher

Der Oktober hat zwei großartige Hörbuch-Neuerscheinungen für euch im Gepäck. Jeden Monat stellen wir euch beim Sound der Bücher ganz verschiedene Hörbücher vor - Hörbuchfans und all jene, die es noch werden wollen, sollten sich das nicht entgehen lassen!

In dieser Hörrunde tauschen wir uns zum Hörbuch "Mittagsstunde" von Dörte Hansen aus! Selbstverständlich dürft ihr auch mit einem eigenen Hörbuch mitmachen, solltet ihr nicht in unserer Hörrunde gewonnen haben.

Mehr zu "Mittagsstunde" von Dörte Hansen:
Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 49, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

Ungekürzte Lesung mit Hannelore Hoger
9 CDs, Laufzeit: ca. 11h 31
>> Zur Hörprobe

Spielregeln:

Für eure Bewerbung erhaltet ihr 10 Hörminuten gutgeschrieben. Für eure Rezension gibt es 20 Hörminuten (bitte beachtet, dass es im Vergleich zum letzten Jahr keine Sonderhörminuten für die Rezension eines Aktions-Hörbuches gibt). Für eure aktive Teilnahme an allen Aufgaben zu eurem Buch, erhaltet ihr noch einmal 20 Hörminuten oben drauf!
Zur Leserunde
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen! 

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von „Mittagsstunde" von Dörte Hansen gewinnen! 

Bewerbt euch heute am 08.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Hörbuch gewinnen möchtet! 

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten! 

Aufgepasst!  Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich! 

Mehr zum Hörbuch: 
Was bleibt von uns, wenn alles, was wir kannten, untergeht? Der große Roman über Verlust und Neuanfang

Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 49, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.
„Man kann sich als Vorleserin eigentlich niemanden anderen als Hannelore Hoger vorstellen." hr2 Hörbuchzeit über "Altes Land"
(9 CDs, Laufzeit: ca. 11h 31)


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen 
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 857 Bibliotheken

auf 122 Wunschlisten

von 26 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks